Für Freunde des “Altblechs”: iniBuilds A300

Bereits am Dienstag war es so weit und iniBuilds hat den A300 veröffentlicht. Für 70 Britische Pfund (derzeit ca. 77€) zuzüglich Mehrwertsteuer bekommt der Käufer Zugriff auf die Umsetzung des A300-600R, bzw. -600F für X-Plane. X-Plane sollte in Version 11.41 installiert sein, um die umfassende Simulation des A300-600 erleben zu können. Neben der Systemsimulation und natürlich einem ansprechenden Außenmodell umfasst diese auch ein EFB, einen Performance Calculator und Beladungssimulation. Insofern Achtung – die Release-Version ist der Frachter und die Pax-Version soll später kostenfrei folgen. Details zur Releaseversion (1.2) gibt es im Forum als auch auf der Produktseite, von der er dann auch gekauft werden kann.

2 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Eine sehr schöne Maschine, ich würde fast sagen, der beste Widebody, mit dem ich im XP inzwischen unterwegs war. Kein Vergleich mit der Gurke A350 von FF, auch deren Boeings kommen nicht an diesen Airbus heran. Von der missglückten 747-800 aus dem Hause SSG rede ich mal lieber erst gar nicht.

Wie immer gibt’s auf Youtube inzwischen viele Videos, die zeigen auch auf deutsch, was das Ding so draufhat.

Einmal hier: https://www.youtube.com/watch?v=FprfJx0WhkY
Und einmal hier: https://www.youtube.com/watch?v=EImnwedipwY

Ja, eine gelungene Simulation. Allerdings lässt sich in der aktuellen Version 1.03 die Ladung noch nicht zwischen vorne und hinten verteilen, die Trimtanks funktionieren noch nicht zu 100% und die aktuelle Version lässt sich auch noch nicht in VR fliegen.
Von Hand gesteuert scheinen mir die Maschine am Höhenruder zu “nervös” für das Gewicht. Aus meiner Sicht ist die Maschine noch nicht da, wo sie für den Preis sein sollte. Dieser Stand der Entwicklung reicht noch nicht an ausgereifte Flieger auf dem Markt heran.