FSX jetzt auch mit Wolkenschatten

shadow

Steve Parsons hat eine Erweiterung zu seinem DX 10 Scenery Fixer veröffentlicht die nun Wolkenschatten auch in den FSX bringt. Voraussetzung dafür sind zum Einen der FSX sowie der Fixer in Version 3.1.


Eine Kompatibilität zur Steam Version wird nicht garantiert auch wenn unter bestimmten Voraussetzungen eine Funktion gewährleistet sein soll. Zu beachten ist außerdem das die Darstellung der Schatten erst ab einer Höhe von 1000 Fuß funktioniert. Dies soll Artefakte bei Start und Landung vermeiden. Auch folgen die Schatten nicht dem Stand der Sonne sondern werden direkt unter den Wolken visualisiert. Erhältlich ist DX 10 Cloud Shadows zum Preis von 11,49 Euro im SteveFX Store.

1 Kommentar
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Für den Preis kein großen Wagnis – habs gekauft und bin relativ zufrieden. Warum relativ: das Autogen (Häuser, Bäume) wird nicht mit abgeschattet, so dass man die (einstellbare) Stärke des Schattens an Land im mittleren Bereich lassen muss, damit es nicht stört. Im Gebirge ist der Schatten nicht flächendeckend zu sehen, auch diese Artefakte sind bei mäßiger Schattenintensität erträglich. Auf dem Meer sieht es aber definitiv gut und realistisch aus (im Gegensatz zu den albernen Wolkenreflexionen, die uns ACES einreden wollen). Und es hat keinerlei Einfluss auf die Framerate.