Das Releasedatum steht fest. Die Preise auch.

Xbox Game Studios und Asobo Studios haben jetzt das offizielle Release-Datum des Microsoft Flight Simulatorsbekannt gegeben: Am Dienstag, den 18. August 2020 wird der neue Flugsimulator erhältlich sein, heißt es auf der Website der Entwickler. Ab heute kann man den Simulator bereits mit Windows 10 oder im Simmarket (offizieller Partner) vorbestellen oder ihn mit einem XBox Game Pass für PC (Beta) vorinstallieren.
Das Spiel wird es dann ab Release in drei Versionen geben:

  • eine Standard-Version für 60 Dollar mit 20 Flugzeugen und 30 individuell gestalteten Flughäfen.
  • eine Deluxe-Version für 90 Dollar, die über 5 weitere Flugzeuge und 5 zusätzliche detailierte Flughäfen verfügt.
  • eine Premium-Version für 120 Dollar, die 10 zusätzliche Flughäfen und 10 Extra-Flugzeuge gegenüber der Standard-Version beinhaltet.

Bei diesen Inhalten soll es aber nicht bleiben:

Your fleet of planes and detailed airports from whatever edition you choose are all available on launch day as well as access to the ongoing content updates that will continually evolve and expand the flight simulation platform.  

In Ergänzung zum digitalen Vertrieb, wollen die Entwickler auch eine Disc-Version anbieten. Diese soll im europäischen Markt über Aerosoft vertrieben werden.
Doch welche Flugzeuge und Flughäfen bekommt man in den Versionen? Hier bietet Asobo Studios bereits eine Übersicht:

Flugzeuge;

Airports

339 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Na warten wir doch einfach mal ab. Egal was kommt, es ist eine Bereicherung für unser Hobby. Und wenn ich damit nett VFR fliegen kann, why not? Was hier immer für ein Aufstand betrieben wird, als ob das Überleben der Menschheit davon abhängen täte. Ich kann ja trotzdem noch P3D Xlpane oder tralla weiterfliegen. Und wer kein Geld ausgeben möchte, na der solls einfach nicht tun! 🙂

Wahre Worte! Sehe ich genauso! 🙂

Und wenn ich damit sowohl nett VFR als auch nett IFR fliegen kann, why not?

60 Euro Aufpreis für 10 extra Airports sowie 10 extra Fluchzeuge = 3 € pro addon – wenn man bedenkt daß die Premium Deluxe Version dann immer noch 80 Euro weniger kostet als der neueste P3Dv5 mitsamt allen seinen Macken, und man sich viele weitere früher notwendige addons sparen kann die zusammen auch etliche hundert € gekostet haben, dafür waren früher aber unzählige Stunden Frickelarbeit kostenlos enthalten 😉
die Deluxe Premium für mich insofern ein nobrainer.

“die Deluxe Premium für mich insofern ein nobrainer.”
Dito

Für die Fraktion der nicht englisch sprechenden und nicht englisch verstehenden: nobrainer = das versteht sich von selbst 😉

Naja, die mitgelieferten Flugzeuge sind doch höchstwahrscheinlich eh nicht brauchbar, maximal der Airbus falls der von Aerosoft kommt, und man sich mit dem Aerosoft Niveau zufrieden gibt. Selbiges für Flughäfen, da habe ich auch noch keinen einzigen Screenshot gesehen, der wirklich das Gefühl vermittelte vor-Ort zu sein. Also wird man für den FS2020 genau so wie für den P3D massig Addons kaufen müssen. Es sei denn man will VFR fliegen, da bietet er natürlich wirklich mehr

“die mitgelieferten Flugzeuge sind doch höchstwahrscheinlich eh nicht brauchbar,”

und das weißt du woher? bist also selbst auch einer der vielen “dummen Lastesel” wie sie von Simmersheim so liebevoll genannt werden?

“der Airbus falls der von Aerosoft kommt”
nein, kommt er nicht. aber wenn das der Vergleichsmaßstab ist dann mach ich mir um die Default-FS2020 Flugzeuge wirklich keine Sorgen.

“Also wird man für den FS2020 genau so wie für den P3D massig Addons kaufen müssen.”
Können Baby, Können , nicht müssen! bis man auf allen mitgelieferten Default-Fliegern der Premium Version sein gründliches type rating gemacht hat, dürfte noch sehr viel Zeit vergehen.

“Es sei denn man will VFR fliegen,”
oder auch IFR, siehe NAVblue feature preview.

“Selbiges für Flughäfen, da habe ich auch noch keinen einzigen Screenshot gesehen,…..”
ich schon, nicht nur Lukla, Courchevel, KLAX, SCEL, etc. sondern auch die vielen auf den screenshots und videos der Alpha-Tiere.

Dann will ich dir das mal glauben, ich nehme dich beim Wort wenn ich den Default A320 und die default 748 getestet habe 🙂 Wenn du recht behältst habe ich nichts gesagt..

Der AS-Bus ist nicht der Maßstab sondern meine Mindestanforderung.

Auf der veröffentlichten Flughafenscreenshots sehe ich das angesprochene Niveau jedenfalls nicht.

Wem der AS-Airbus nicht reicht sollte sich ernsthaft fragen ob er/sie nicht schon den Zenit überschritten hat…

Wem der AS-Airbus nicht reicht sollte sich ernsthaft fragen ob er/sie nicht schon den Zenit überschritten hat…”

Es wäre hilfreich für mich, wenn du erörtern könntest, was du mit “Zenit überschritten” meinst.

@AirbusA350:

” Der AS-Bus ist nicht der Maßstab sondern meine Mindestanforderung.”

Tja, so unterscheiden sich die Wünsche und Bedürfnisse:
Meine Mindestanforderung ist zumindest ein funktionierender Heli, für den VRS und Ground Effect keine weiteren Hyroglyphen der Aviatik sind.

Dann ein Ultralight und ein Segelflieger, mit denen man nicht zufällig im Luftleeren Raum herumstochern muß um Thermik zu finden. Hier sollten die in Sims gezeigten Cumuluswolken auch endlich mal einen Sinn machen und ihre “Funktion” erfüllen.

Und eine TOP ausgebaute Flugschule, zumindest auf FSX-Niveau – und die war schon klasse; habe zumindest bisher in keinem kommerziellen Desktopsim Vergleichbares gefunden.

Beste Grüße

“Meine Mindestanforderung ist zumindest ein funktionierender Heli, für den VRS und Ground Effect keine weiteren Hyroglyphen der Aviatik sind.”

Dann suchst du ja auch eine sehr komplexe Simulation in dem Bereich der Luftfahrt, der dich interessiert, da haben wir ja was gemeinsam. Nur diesen Heli wird der MFS ja offensichtlich auch nicht bieten am Anfang.

Last edited 30 Tage vor by AirbusA350

Ich habe den Aerosoft Airbus gekauft, in allen seinen Variationen (A318 bis A330). Das Niveau stellt mich sehr zufrieden – sowohl optisch als auch technisch 😉

In einem persönlichen Kommentar hat Mathijs Kok von Aerosoft GmbH bestätigt, dass der im MFS enthaltenen Airbus A320neo nicht von Aerosoft stammt:

Zitat Mathijs Kok: “Btw, I know a lot of people thought that the Airbus 320 that is a default aircraft in the simulator was one of ours. This is incorrect, we had nothing to do with that.”

Einen Flughafen alleine nach Screenshots zu bewerten, ist nicht zielführend. Da sind Teaser bzw Produktvideos schon sehr viel mehr aussagekräftig. Besser noch. Man liest Reviews oder fragt jemanden nach Details, der im Besitz dieses Add-On ist.

Wer mit dem AS Airbus zufrieden ist, fair enough. Ich finde dennoch immer lustig wie das Argument des “Casual-Simmers” in dem Kontext vertreten wird.

Wer den FSL noch nie in der Hand hatte, weiß nicht was ihm fehlt. Der FSL 321/20/19 ist jedenfalls der Gipfel sämtlicher Sim-Airliner, selbst quasi alle aktuellen PMDG Produkte verdienen in dem Sinne nur ein müdes lächeln.

Allein die GSX Integration über ATSU und zusätzlich die Airline Packs / PA Pakete bringen die übliche Simulator-Airliner Erfahrung auf ein neues Level. Dazu dann ggf. im Flug noch Kommunikation über ACARS anstatt sich für jede Kleinigkeit per Funk melden zu müssen.

Grundsätzlich ist die Tiefe und das Immersionsgefühl des FSL absolut unübertroffen, A2A schafft das bspw noch, aber eben “nur” im GA Bereich.

Wer abends noch kurz eine Runde will und sich kurz mit den Prozeduren des FSL auseinandergesetzt hat, wird deutlich mehr Spaß haben als bspw. im Aerosoft Airbus. Die Zeit die man für den Flug an sich benötigt bleibt sowieso gleich.

Ich will damit nicht ausschließen das es auch mal nett sein kann nur ein kurzes Preflight zu haben und direkt loszulegen aber.. das geht im Normalfall ebenfalls mit beiden Varianten.

Zu der MSFS Version kann man bisher nichts sagen da entweder kein Alpha/Betatester oder unter NDA. Solang die hochwertigen Simulationen vorerst bei P3Dv5/XP11 bleiben habe ich für meinen Teil keinen Grund wegen ein bisschen Optik auf eine neue Plattform zu wechseln. Mal ganz davon abgesehen das eine richtige Online-Umsetzung alá Vatsim / PilotEdge / IVAO einfach (noch) nicht existiert.

Wahre Worte

Nun ja-
wenn ich VFR fliegen will, nutze ich die aerosoft XP11 Boxvariante!

Da gibt es eine sehr aktive Community, die viele Add on auch Kostenlos zur Verfügung stellen. So z.B. eine fantastische L-410 Turbolet und die Aerobask Robin DR401, die beide absolut Paywarequalität haben. Dazu schöne Scenerys usw.Natürlich nicht zu vergessen die ZIBO B737-800, die fast schon PMDG- Qualität hat. Oberdrein alles in einer tollen Optik!

Was das Flugverhalten angeht- ich bin selber ein Aircraftowner und besitze tatsächlich so eine Robin DR401 und kann mit ruhigem Gewissen sagen, das es im Rahmen der Möglichkeiten eines Pc-Sim (fast) original ist.

In den Wintermonaten, wenn die DR-401 eingemottet ist, nutze ich XP11 jedenfalls zum Training und habe dann im Frühjahr keinerlei Probleme, das Original zu fliegen, was schon sehr viel über die Qualität aussagt, denke ich…

Die Payware B767-300 braucht sich auch nicht vor der LevelD 767 des MSFS bzw. P3D zu verstecken usw.

Was IFR angeht- man nehme den guten, alten Fs2004, lade FS Global und ein neues Textureset per REX 2004 with Overdrive hinein und nutze die iFly Boeing 737, bzw. 744. Schaut auch ausreichend schön aus und ist gut animiert… Das läuft vor allem auch auf älteren Systemen noch immer problemlos…

Wer halt an der XBox einen ILS-Anflug per Gamepad machen will- viel Spaß dabei! Es sagt nur sehr viel über den Realismus dieses Sim aus, denke ich. (Ich lasse mich da natürlich gern´ belehren, kann ´s mir aber halt nicht wirklich vorstellen!)
XP11 und P3D V4/5 sind da (vermutlich) wesentlich realistischer!?

Doch wie hat der olle Fritz gesagt: “Es soll ein jeder nach seiner eigenen Fasson seelig werden!”

In diesem Sinne- greift nach der Kohle und hofft, dass es nicht Fly! Take2 wird… lol

“… wenn ich VFR fliegen will, nutze ich die aerosoft XP11 Boxvariante!”
Das ist ein Fakt, den viele außer acht lassen. Sollte weder der MFS noch der P3D eine Option sein, dann käme unter anderem auch der X-Plane Simulator in betracht.

Daneben gibt es natürlich auch andere Alternativen – wie zum Beispiel der Aerofly Simulator. Der unterstützt nicht nur VR, er erzeugt nach Aussage vieler seiner Nutzer die oft betonten und nötigen Bildwiederholraten, kurz FPS, um ein ungetrübes Simulatorerlebnis zu bekommen 😉

@skywalker

Danke!!! 100% zustimmung!!!

ich kanns auch kaum verstehen, was hier für ein monatelanges geschisse betrieben wird. zu 99% negative mutmassungen und meinungen aus der eigenen kleinen blase als allgemeingültig definiert. die karawane durchs jammertal wird immer länger… 

ich werde jedenfalls sofort den gamepass für aktuell 4euro (!!!) im monat kaufen und den neuen sim mit begeisterung testen. es ist genug stoff bei release da, um schöne flieger und landschaft zu testen. ob da irgendeine systemtiefe vielleicht nicht den anforderungen von einzelnen entspricht oder traffic die falsche bemalung hat oder bei flughafen xy die toiletten an der falschen stelle stehen, ist doch da erst mal sowas von scheissegal! was soll diese korintenkackerei???

es geht erstmal im groben um eine neue sim-sandbox, die im laufe der zeit schon gefüllt werden wird! das scheinen hier manche noch nicht zu begreifen! es ist ein neuer sim da! mit grafik und physik, die endlich mal nicht nach 20 jahre alter computergrafik aussieht. und das alles für einen sehr humanen preis!

…und der rest wird schon noch kommen… addons und flieger… die meisten entwickler sind schon dabei oder steigen mit ein. sehr gut! sieht rosig aus für die zukunft!

und wenn der jetzt bei release noch fehler hat… auch drauf geschissen! kein anderer sim oder addon war bis jetzt bei release fehlerfrei. trotzdem kaufen hier alle die sauteuren addons oder verbuggten sim-updates!

also ich werd mit sicherheit sehr viel spass haben endlich etwas neues auszuprobieren und wünsche es jedem anderen, der auch gleich lostesten wird!!! 🙂

juppieeeee 😀 😀

“…und der rest wird schon noch kommen… addons und flieger… die meisten entwickler sind schon dabei oder steigen mit ein. sehr gut! sieht rosig aus für die zukunft!”

Bin dabei! 😀

Aktuell arbeiten wir an einem weiteren Add-On um es mit einem PBR Update für den P3D v5 zu versehen. Andere Add-Ons wurden schon aktualisiert und sind damit “MFS-Ready”.

Da freue ich mich schon riesig darauf diese Add-Ons im neuen MFS wieder zu finden 😉

sowas hört man doch gern !!! 🙂

Stimmt es, daß die erste Release Version am 18.August 2020 nur auf Englisch sein soll 🙁 ???, also keine Multi-Language Unterstützung bietet, wie wir es von den vorherigen MSFS Versionen kennen ?

Sollte diese Info stimmen, dann empfände ich dies als echtes Armutszeugnis. Denn gerade darin hat zBsp der FSX geglänzt: Neue Stubenpiloten konnten “out of the box”, und ohne jegliche Vorkenntnis sich ins volle Geschehen stürzen, selbst die Audiodateien waren auf Deutsch (bzw. mehrsprachig) eingesprochen.

Finde, das wäre vor allem für Neulinge eine ganz wichtige Information.

Ja das stimmt.

Sei froh, dass es in Englisch ist. Das Ding kommt von den Franzosen.:-)

Danke für eure Bestätigungen. Bezüglich Sprache: Ja, hier haben sich sogar echte Franzosen über die starren Regeln der ehrwürdigen Académie Française hinweg gesetzt , und kräftig in den English-Pott gegriffen, unglaublich 😉 .

Ne, aber jetzt im Ernst: finde das richtig bedrückend, wenn nicht sogar eine echte Zumutung.

Mein Einstiegssim zB. war damals der FSX. Und in der Nachschau war ich echt froh, daß dieser in der Grundausstattung alles in Deutsch hatte, einschließlich der detaillierten Flugschule.
Pitch, Yaw, Roll, Ailerons, Elevator, Flaps, WILCO, ILS, etc…, alles kein Problem, da auf Deutsch oder zumindest übersetzt, somit eine enorme Einstiegshürde weniger.

Wenn ich heute eine GA Flugschule in Deutschland besuche, dann haut mir der Fluglehrer nach einer Begrüßung und persönlichen Anrede auf Deutsch die Begriffe auch nicht gleich in Englisch um die Ohren.

Natürlich kann ich heute (beinahe) jedes Manual ziemlich mühelos in Englisch lesen und verstehen, oder mir englischsprachige Tutorials locker aus der Hüfte anhören; aber dorthin muß man von Null weg erstmal kommen.

Aber, offensichtlich ist dieser frühe Release ein (gewollter) Schnellschuß.

Vermute mal, daß ihnen das Geld ausging, und sie dringend Einkünfte generieren müssen. Klingt zunächst banal, ist aber in mind. 90% solcher frühen, und offensichtlich unfertigen Releases, meist der Hauptgrund.

Also, ihr Neueinsteiger und zukünftigen Ritter der virtuellen Lüfte: schon mal kräftig den Bleistift gespitzt und die alten Dictionaries aus der Schule ausgepackt, lol.

Last edited 1 Monat vor by Carsten

Wir war noch gleich die Fliegersprache……??? Der Atc ist doch auch in English und an der VH kann man günstig Kurse bekegen… für die die kein English in der Schule hatten…

Last edited 1 Monat vor by Thomas

Mit den unten gemachten Aussagen wäre ich SEHR vorsichtig.
Oder zumindest sollte die deutsche Version nicht sehr lange auf sich warten lassen…

schade der Release wird uns die große Ernüchterung bescheren – von wegen out of the box und alles mit drin – selbst die bei diesem Thema sonst allgegenwärtigen FS2020 Verfechter scheinen das ällmählich zu begreifen!

Orbx hat schon bestätigt das sie sich freuen auf den neuem Sim und das Sie für ms2020 entwickeln werden.

bin schon gespannt wie sich der dreamliner anfühlt 🙂

Das SDK ist naja kein neues Buch eher ein alter Bekannter. Viele werden definitv überrascht sein. Ich freue mich sehr darauf die Ec-135/H135 zu entwickeln.

Last edited 1 Monat vor by Rotorhead

Soweit ich weiß gibt es im neuen Sim weder Helikopter noch Helikopter-Landeplätze. Bist Du Dir sicher, dass Hubschrauber überhaupt im ersten Release unterstützt werden?

Aus Developer Sichtweise würde ich sagen; Ja vielleicht nicht ab release Date aber zeitnah.

Es gibt keine zweite Chance für einen ersten Eindruck. Wenn die Sim in dem Zustand ist, wie die Tester es hier berichten, und Sie dann auch nur auf English veröffentlicht wird, dann sprich ja einiges dafür, dass es sich um ein übereiltes Vorhaben handelt. Mich würden die Hintergründe interessieren, aber die lassen sich heutzutage in 99% der Fälle immer auf nur ein Wort reduzieren: Geld. Entweder Microsoft erwartet sich höhere Gewinne, wenn sie alle, die auf Balkonien Urlaub machen mit der virtuellen Urlaubswelt versorgen, oder Asobo geht das Geld aus und Microsoft ist nicht bereit, weiter in Vorleistung zu gehen oder man vermutet, dass sich vielleicht die Corona Lage auch in Europa im Herbst nochmal so zuspitzen könnte, dass es viele Menschen auch in wirtschaftliche Bedrängnis bringt und man daher versucht, jetzt, wo die Lage gerade ruhig ist, schon ein paar Felle zu sichern. Den genauen Grund werden wir wahrscheinlich nie erfahren. Nichts desto trotz bin ich gespannt auf das Ergebnis, welches sich uns im August präsentiert. Ich befürchte aber, dass wenn nur die Hälfte, der Sachen, welche der Tester berichtet haben, es am Ende doch eine Public Beta geben wird. Nur dass wir dafür schon den vollen Preis bezahlen werden. Aber wenn man mal ehrlich ist, war das beim FSX auch nicht anders. Wenn ich mich recht entsinne war der ohne die beiden Service Packs, die erst Monate später kamen eine echte Zumutung.

Ich versteh die ganze Aufregung und Diskusson nicht. Der FS (oder P3D) war immer so ‘ne Art Plattform oder “Betriebssystem” für Addons. Das wird auch beim FS2020 so sein. Was es “default” bietet ist doch grad egal. Haben FS/P3D jemals im Defaultzustand interessiert ? Also mich nicht. Ob der FS2020 eine bessere oder schlechtere Plattform für Addons ist, weiss man vielleicht in zwei Jahren.

Last edited 1 Monat vor by Michael A.

Na ja, die Diskussion ist entstanden, weil hier in den letzten Monaten einige Fan-Boys unter völliger Missachtung der bekannten Fakten Erwartungen aufgebaut haben, die nicht erfüllbar waren. Es wurde behauptet, dass Out-of-the-Box nahezu alles in High-End Qualität verfügbar sei und das “Gefrickel” mit Add-Ons nun endgültig der Vergangenheit angehöre. Außerdem wäre der Flight Simulator bei Erscheinen super stabil, performant und fehlerfrei, da die, den Alpha Testern bekannten Fehler, bis zum Release mit Sicherheit gefixt würden.

Nun ja, wir werden sehen. Die Alpha-Tester jedenfalls fühlen sich mehrheitlich verar….
und sind teilweise geschockt und fassungslos ob des überraschenden Release Datums.
hNa ja, die Diskussion ist entstanden, weil hier in den letzten Monaten einige Fan-Boys unter völliger Missachtung der bekannten Fakten Erwartungen aufgebaut haben, die nicht erfüllbar waren. Es wurde behauptet, dass Out-of-the-Box nahezu alles in High-End Qualität verfügbar sei und das “Gefrickel” mit Add-Ons nun endgültig der Vergangenheit angehöre. Außerdem wäre der Flight Simulator bei Erscheinen super stabil, performant und fehlerfrei, da die, den Alpha Testern bekannten Fehler, bis zum Release mit Sicherheit gefixt würden.

Nun ja, wir werden sehen. Die Alpa-Tester jedenfalls fühlen sich mehrheitlich verar….
und sind teilweise geschockt und fassungslos ob des überraschenden Release Datums.

Last edited 1 Monat vor by ROB

Sorry, die Schrott Editierfunktion hat meine obigen Beitrag etwas durcheinander gebracht. Erneutes editieren war leider nicht möglich. Das klappt nur für eine Minute oder so.

Kann ich gut nachvollziehen, dass sich die Alpha-Tester verar… fühlen. Bei mir sind die ganzen Development Updates mit den vielen netten Videos und Screenshots (der Alpha-Tester) als nichts als cleveres Marketing angekommen. Stellt sich ja gerade heraus, dass es genau so war.

das kommt auf die Performance an. Eine Plattform, die 2020 das Licht der Welt erblickt, sollte sehr performant sein, sonst ist er nicht zu gebrauchen. Höchstens für den Opa an der X-Box, der ne Runde über Berlin fliegt. Ist ja auch nicht schlecht.

Die Alphatester sollten einfach alle mal Offline fliegen und dann sehen sie das Ergebnis -einen FSX2, nur gepimpt.Offensichtlich wurde die Hüntertür FSX auch wieder für die Flieger geöffnet, sonst könnte gar keiner behaupten er will einen EC entwickeln. Und es wären auch nicht plötzlich die genannten Flieger da. Irgendwo hat es da kräftig gewittert.

MS wird jetzt erst mal Geld sehen wollen und das Streaminggeschäft machen sie sowieso alleine. Notfall auch nur mit X-Box Kunden, nämlich Neuen. Denn das war schon immer das Ziel von MS.

Also die Gretchenfrage, die mir ständig im Kopf rumschwirrt wäre mal folgende. Warum fliegt man nicht einfach Online, wenn es besser aussieht? Und warum ist das sog. Streaminggeschäft um extra detaillierte Szenerie zu erhalten (käuflich erwerbbar, im Abo, oder standalone etc.) so fatal? Wenn ich bei Orbx im Simmarket o. A. einkaufe, dann glüht doch ebenfalls die Mastercard.

weil du dann MS “ausgeliefert” bist. Sei es bei der zukünftigen Preisgestaltung, oder wenn sich das nicht lohnt und die WIEDER den Sim platt machen. Dann kannst du nur noch mit den Addons in der “wunderschönen” Offline Version rumgurken.

Steile These.

@Lothar:

“weil du dann MS “ausgeliefert” bist.”

Sehr gut Lothar! Im Folgenden mal ein aktuelles Beispiel vom 13.Juli 2020 auf XBoxmedia, wie unser lieber Phil Spencer (MS Oberboss für den MSFS, und Chef von Jörg Neumann), knallhart und ohne Vorwarnung Streaming-Dienste einfach einstellen läßt, wenn sich diese nicht mehr rentieren:

“Es kam überraschend, ohne jede Vorwarnung. Microsoft gab kürzlich bekannt, dass der hauseigene Streaming-Dienst Mixer eingestellt wurde.

In einem Interview sagte er dazu (Phil Spencer): „Ich bereue es nicht. Man trifft Entscheidungen, mit den bestmöglichen Informationen, die einem zu dieser Zeit zur Verfügung stehen. Wir sind in einer Industrie, in der Clicks und Hits zählen.”

Quelle: https://www.xboxmedia.de/mixer-phil-spencer-bedauert-entscheidung-nicht/

Ja, so schnell kann es bei Microsoft gehen; nicht mal intern wurden hier die Leute vorgewarnt. Einfach Shut Down und aus die Maus ! Mit ACES haben sie damals das selbe gemacht. MS ist da knallhart. Wenn am anderen Ende der Gleichung nicht ständig ein Plus steht, dann machen die dicht.

Wer klug ist baut sich den neuen MSFS lieber offline zu seiner persönlichen Perle auf.

Last edited 1 Monat vor by Carsten

Moin,

wäre ja nicht das erste mal, das MS einfach mal so Plattformen dicht macht. MS Phone, dann Mobile Shop, etc. Das gilt aber nicht nur für MS, sondern auch SONY macht dies teilweise mit diversen Spielchen, siehe “Drive Club”, in dem sie die Server abstellten und somit jede Multiplayer-Aktion unterbinden.

Allerdings erscheint mir es bei MS ziemlich offensiv gefahren zu werden: was sich nicht rentiert, wird wieder eingestampft, egal, was der Kunde dazu sagt….

Windows Phone wollte kein Kunde haben, demnach wurden auch keine Apps entwickelt, dadurch kein Kundenintresse. So gut die Plattform war, nur leider sind alle auf den Samsung Galaxy Schrott rein gefallen. Egal was es gekostet hat und wie schlecht die Software UI war, es wurde gekauft.

Mit dem FS wird es nicht anders sein. Ist Kundenintresse da, wird es supportet, umgekehrt wahrscheinlich eingestellt… Ist aber überall so.

Auch wenn die Kommunikation zu dem Streaming nicht ganz klar ist Seiten MS, lasst es erstmal da sein und dann kann das alles auch anders aussehen.

Mich würde es auch nicht wundern wenn Teile vom FS in MS 365 integriert werden, also wer 365 Kunde ist, zusätzlich profitiert. Das wird aber nur eintreten wenn dwr Absatz stimmt. Dann wäre der FS ein Zugpferd für 365.

Grundsätzlich ist MS Strategie die Kunden zum Abonnement zu bringen. Grundsätzlich ist es auch nicht ganz falsch für den Kunden. Wenn ich überlege das Office früher pro Lizenz mit Outlook 200€+ gekostet hat und selbst wenn man nur alle 5 Jahre ne neue Version kauft sind es Pro Lizenz 40€/Jahr. Für 70€ bekommt man jetzt 6 Lizenzen mit 6TB Cloud Speicher.

Es wird seinen Grund haben und MS wird da sicher von profitieren werden auch wenn alles inkl. ist. Die werden höhere Beweggründe haben. Zumal die Spiele Industrie extrem viel Kapital bewegt und MS da auch ein Global Player sein will.

ja, du hast halt kein Anrecht darauf. Ist ja kein Produkt, was du gekauft hast. Du bist nicht Besitzer davon. Geht ja auch nicht, beim Streaming.

Das Beispiel mit der Aussage von Phil Spencer ist sehr gut. Auch deine Info, dass der damals für Flight zuständig gewesen ist.

Also da bin ich vorsichtig zuviel Geld in Addons zu investieren. Da werde ich bestimmt nicht wie bei meinem XP, für mehrere tausend Euro, Addons zulegen.

Die Frage ist jetzt halt, wie der einem gefällt. Auch von der Performance.

Man kann den natürlich auch offline aufbauen, aber macht das Sinn wenn man schon den P3D hat mit allen Addons von ORBX usw.?

Die Debatte geht ja weiter 🙂
Bald sieht jeder wie der Sim aussieht.

Das Problem ist, dass du aktuell noch externe installer hast, und die Dateien einzeln in deinen Sim basteln und ggf. Fehler beheben kannst – das geht nicht mehr so einfach, wenn alles über eine Art Ingame-Store läuft, der ungefragt in den Dateien rumspielt, meint irgendwas Updaten zu müssen, und natürlich nicht wissen kann, was der jeweilige User selbst angepasst hat, z.B. an der Szenerie oder Textur

sieht wirklich so aus, besser noch etwas Kohle damit machen, als nichts mehr.
Aber bisher klingt das nach Gemurkse. Leider. Schon traurig, was da bald kommen soll.

die einen sagen so, die andern sagen so:

Mathis Kok, Aerosoft:

“seeing the sim at 50 fps on a 4k screen. My yaw hit the floor. And I have seen a lot of yaws hit the floor since then.

 I have not seen ANY area that looks better with 3rd party photoreal add-ons then default MFS with downloaded content. ”
……………………………………………………..
Simmersheim, Lothar et.al.

“einfach alle mal Offline fliegen und dann sehen sie das Ergebnis -einen FSX2, nur gepimpt”

“Aber bisher klingt das nach Gemurkse. Leider. Schon traurig, was da bald kommen soll.”

“Ein Haufen Schrott”

Humor ist wenn man trotzdem fliegt.

Du verstehst das nicht. Mathis Kok will damit Geld verdienen. Der wird niemals sagen, dass ist ja Vollschrott oder zumindest Teilschrott.

Eine echt geile Show hier – es wird einem alles geboten 😀

Einerseits diese wenig humorvollen Menschen, denen Namen ich nicht nennen muss. Sozusagen die Bedenkenträger-Fraktion unter den Simmern, die eine “Große Gefahr” für das “Flugsimulator Abendland” heraufbeschworen 😀 😀 😀

Und auf der anderen Seite wirklich feinsinnige, geistreiche und humorvolle Menschen. Danke dafür!

Das ist kein Widerspruch Georg. 50 Frames sehe ich im Offline Modus von EDOG nach EDDP auch. Und so wird auch ausgeliefert.

jaja, die jammer-fraktion… 😀

immer für ein paar lacher zu gebrauchen 😀 😀

zum jammern wird es beim Release noch genug geben. Wenn dann noch der Preis für das Streaming genannt wird, dann wird das Gejammer grenzenlos sein.

Nur die Payware Anbieter werden dann noch versuchen die Fahne hochzuhalten, obwohl die auch lieber losheulen möchten. Aber wir werden sehen. 😉

träumerle! 😀 😀

Ich glaube an wirklich ernsthaft gute Absichten von Asobo. Gerade wenn man im Aerosoft-Forum mitliest, scheinen die Jungs und Mädels dort wirklich Herzblut reinzustecken und ich bin sehr gespannt, was am Ende dabei rumkommt.
Was mich am neuen FS2020 stört, ist Microsoft. Die Firma hat keine guten Absichten mit der “Flusi-Szene”, denn hier spricht wirklich ein reiner Publisher.
Erinnern wir uns kurz:
– Microsoft hat den FSX fallen gelassen und sich ohne große Erklärungen zurückgezogen
– Dann kommt man zurück und veröffentlicht einen Arcade-Simulator (Flight), der größtenteils darauf ausgelegt ist, den Usern noch mehr Geld aus der Tasche zu ziehen, welchen man dann auch sang- und klanglos hat fallen lassen.

Wie soll es jetzt beim FS2020 sein? Hat Microsoft sich wirklich gebessert, gerade wenn man auf die aktuellen Enwticklungen in der Gaming-Branche schaut?
Was sich beim FS2020 gerade abspielt, ist typisch und lässt sich bei EA häufig beobachten:

– Man rusht durch die Alpha und Beta, fixt aber nicht sonderlich viel.
– Man veröffentlicht verschiedene Versionen mit teils heftigen Preisunterschied, bekommt dafür aber vermeintlich mehr Inhalt.
– Im Anschluss an die Veröffentlichung finden nur begrenzt Bugfixes statt, sondern man versucht mit minimalen Contentaufwand maximales Geld zu verdienen.
– Man richtet die Studios hin und schließt sie dann, wenn sie kein Geld mehr abwerfen, siehe Maxis und Neversoft.

Microsoft ist ein Publisher und den steht gerade mächtig das Geld in den Augen. Genau das macht mir Sorgen. Sobald die Verkäufe bzw. der Umsatz einbrechen, wird Microsoft den Hahn zudrehen und Asobo steht im Regen.
Das ist mein Problem mit dem neuen Simulator.
Am Ende werden es wieder Aerosoft, PMDG und wie sie alle heißen richten müssen, weil man bei Microsoft lieber das schnelle Geld richt und uns dann im Regen stehen lässt.

Ich glaube einfach nicht daran. Hier ist zu viel Kommerz im Spiel, weswegen ich zunächst beobachten werde. Vielleicht werde ich vom Gegenteil überzeugt, aber meine lange Erfahrung im Bereich Gaming und Flugsimulator sagt mir, dass das nicht wird.

Guter Beitrag Marlon. Schöne Zusammenfassung dessen, was bisher geschah. Ich befürchte ähnliches.
Hoffentlich wird es diesmal anders.

als tipp, wen es interessiert:

der xbox gamepass für den pc ist im moment schon für 1euro für den ersten monat, danach 3.99euro erhältlich.

ich hab’s mir jetzt einfach schon mal gegönnt und die app installiert. 

der flight simulator ist dort schon sichtbar und man kann offensichtlich ein pre-install machen!

mit so einem extrem günstigen einstieg in die grundversion kann man wohl wirklich kaum was falsch machen. das upgrade gönne ich mir dann in den nächsten monaten.

viel spass !!! 🙂

still58
nicht jeder kann so wie du mit kohle um sich werfen. 1 ganzen €uro, alles auf einmal in einen “Haufen Schrott” investieren? ich rate eher zur Vorsicht, und wenn sich’s, wie zu erwarten auch wieder als Flop herausstellt, bekommt man das alles demnächst vielleicht schon für weniger. Aber du wolltest sicherlich die 3% Corona-MWst. mitnehmen, du Sparfuchs du!

ich hab extra vorher mein konto gecheckt und alles noch mal durchgerechnet !!!

😀 😀 😀

der 1 Euro Flusi. Was soll man da erwarten. 🙂

jammer jammer jammer 😀 😀 😀

“der 1 Euro Flusi”

Lothar, großartig – ich wußte auf Dich ist Verlaß! Wenn alle noch am Verzweifeln sind ob des neuen “heranfliegenden Haufens Schrott”, zündest Du schon wieder die nächste Flaxrakete. Da macht Dir so schnell hier keiner was vor. Witzichkeit kennt keine Grenzen, frei nach Hape Kerkeling.

p.s. Es kommt aber noch schlimmer, nämlich nicht nur der 1 €uro Flusi, sondern 100 weitere 1€uro Games sind ja darin auch schon enthalten.

die verramschen da alles. Stell dir vor du bist Entwickler, und du landest auf dem Gamepass Wühltisch. Wir sollten freiwillig mehr spenden… 😉

Da wäre ich verdammt stolz, auf dem – die Du es nennst – Wühltisch von Microsoft zu landen 😀

Das schafft so schnell nicht jeder. Zumal das Material zu 100% Urherrechtsmäßig sauber ein muss 😉

Meine letzte große Spende liegt nicht sehr weit zurück. Und deine?

meine auch nicht. Es muss X-Europe gewesen sein. Oder ein genialer freeware Flieger für XP. 😉

Ich würde ja gerne für den FS2020 Geld ausgeben. Auch für haufenweise Addons. Aber bisher fehlen mir wichtige Informationen zum Streaming und zu den weiteren Inhalten.

Für VFR sieht der immer noch interessant aus, aber bitte mal alle Infos auf den Tisch.

Eine wichtige Information hast Du auf jeden Fall verpasst.

“Ich würde ja gerne für den FS2020 Geld ausgeben.”

Der neue Flugsimulator heißt nicht FS2020. Der korrekte Name ist Microsoft Flight Simulator, kurz MFS.

Aber macht nichts. Ist ja auch nicht jedem gegönnt die Texte hier mir der gebotenen Aufmerksamkeit durchzulesen. Ist vielleicht auch nur eine Art von Blindwütigkeit 😉

wieso steht im Release nichts vom ATC, Multiplayer, Traffic, Flugplanung, Orthos, 3D Städte usw.
Sind das alles Addons?

Ja! Jedes für einen Euro am Wühltisch !!!
😀 😀 😀

oh gott… und wenn das jetzt alles schon mit dabei ist in der release??? ja, was kommt denn dann noch für gejammer von dir???

…ach, da wird sich schon wieder was finden…

😀 😀 😀

“kurz MFS.”

Hoffentlich nicht!

Last edited 29 Tage vor by simmershome

Ich kann mich noch gut erinnern. Ein paar Tage vor Release des FSX,(Oktober 2006) pilgerte ich extra in einen Laden rein für Software um die “Deluxe” Version des FSX früh abzustauben. Schließlich wollte ich mir rasch einen Eindruck verschaffen.

Heute: Nicht die Spur einer Eile irgendetwas vorzubestellen. Noch nicht einmal die P3Dv5 gekauft, bis zuletzt nicht mal den HF für P3Dv4 nachinstalliert.;) Mein aktueller FS Rechner hat bereits wieder 5 Jahre am Buckel.

Ich kann mir gut vorstellen das kommende Jahr im Beobachtermodus zu verbringen, den namhaften Twitch-streamern über die Schulter zu sehen bis ich mir selbst soweit ein Bild gemacht habe, welche Plattform meine derzeitige ablösen darf und welche Hardware diesen Erfordernissen gerecht wird, um überhaupt zu wechseln.

Das Simmen mit P3Dv4.4+ war für mich so stressfrei, wie nie eine Phase der FS davor. Das gebe ich ungern vorschnell auf, nur um mitreden zu können und mich vielleicht zu ärgern. 🙂

Wünsche dem Simflight-Team und seinen Lesern jedenfalls einen schönen erholsamen Sommer und einen nicht zu hitzigen August. Bleibt alle gesund!

Habe nur noch nicht verstanden warum ich das vorbestellen soll, gerade als Download. Muss ich Angst haben das nicht ausreichend Dateien zur Verfügung stehen für alle? 🤔😁 Mir fehlt da der Mehrwert. In der Regel gibt es überall irgendwelche Extras, nur hier…

Jetzt hätte ich dann aber doch mal 2 kleine Fragen, da ich bisher null interessiert war an dem ganzen “Gaming-Zeugs” (vom Sim natürlich abgesehen). Außerdem verweigere ich mich jeglichen assozialen Netzwerken und nutze den PC nur sehr “konservativ”. Abo, Streaming und Cloud sind für mich inakzeptabel und kommen nicht in Betracht, ABER:

  1. Wenn das Basispaket quasi in diesem Gamepass-Dingens drin ist und dieser nur 1 EUR (schätze pro Monat?!) kostet, dann komme ich in`s Überlegen, es ggf. doch einmal auszuprobieren. Das läuft also auf meinem PC und ich muss nur die üblichen Daten rausrücken, ja?
  2. Wenn das Teil ja letztlich auf dem FSX basiert – wäre es dann nicht möglich (ggf. mit mehr oder weniger Aufwand und eventuallen Abstrichen), die vielen über die Jahre zusammengetragenen Addons (vor allem Szenerien) auch im Neuen zu nutzen?

“Wenn das Teil ja letztlich auf dem FSX basiert …”
tut es nicht, komplett neu entwickelter Code. hatten wir hier schon mehrfach durchgenommen.

“Gamepass-Dingens drin ist und dieser nur 1 EUR kostet (schätze pro Monat?!) …”

eine solche 1 €uro Investition sollte reiflich überlegt werden, dazu hast du ja noch 1 Monat Zeit. aber nur solange Vorrat reicht. Aber überlege es Dir genau. Du bist gewarnt worden. Es gibt keinen Weg zurück.

Also aus developer Sicht widerspreche ich dir. Neuer Code ja, neue Ordner ja, Struktur und SDK nicht wirklich.

es ging doch auch nur allein darum ob der FS2020 neu programmiert wurde. Daß Microsoft per SDK und Simconnect wieder an früheres anknüpft, darüber gab es keinen Widerspruch.

Game Pass ist Abo Modell für monatlich 12,99 oder so. Gibt immer Aktionen den ersten Monat für 1€. Muss dann gleich gekündigt werden, ist nur ein Häkchen raus nehmen.

Daten kannst du sehen wie du willst, brauchst halt nen MW Account, also Hotmail oder Outlook Adresse. Ist der selbe Account wie bei Windows 10 oder Office

“Abo, Streaming und Cloud sind für mich inakzeptabel und kommen nicht in Betracht”

und damit bist du leider raus und gehörst einfach nicht zur zielgruppe! verschwende keine weiteren gedanken daran und mach mit dem weiter, was du bis jetzt benutzt hast.

Er hat nicht Unrecht. Mittlerweile ist alles nur per Abo erhältlich. Beängstigend.

Nur hier geht es beim FS darum das einfach die Datenmenge auf keine Festplatte passt, deshalb streaming unumgänglich.

Wenn jemand seine Daten nicht in die Cloud legen will ist das auch sein gutes Recht.

Ausserdem ist er nicht raus. Das Modell wäre ja hier : Vollversion auf DVD kaufen, entweder offline fliegen oder das streaming nutzen (stand jetzt inklusive ohne Abo).

Wenn es Dir darum geht sinnlos jemand zu dissen dann geh zu gleichgesinnten im Dorf, nur musst dann damit rechnen das das Echo kommt und schmerzhafter als ein Onlinekommentar werden kann

Last edited 1 Monat vor by onlinetk

was soll der quatsch mit dem dissen???

er hat seine anforderungen gesagt und ich habe ihm mit seinem vorgaben ganz sachlich den tipp gegeben, weiter beim bisherigen sim zu bleiben! ohne streaming macht der neue sim in meinen augen einfach keinen sinn!

was ist denn daran jetzt dissen???

hier noch ein neuer screenshot vom “Haufen Schrott”, welcher in der Premium Deluxe enthalten ist:

store-images.s-microsoft.com/image/apps.1279.14295331089518035.aa70a424-e6a1-4e94-9add-07629045b41c.15e1bc98-83cc-437a-84b0-c2ae26c520f9?w=1399&h=787&q=90&format=jpg

Dass die Flieger von außen toll aussehen wissen wir ja nun so langsam. Wie siehts denn mit den Systemen aus? Das wäre mal spannend bis zu welcher Tiefe so eine default 787 da umgesetzt ist.

Leider können wir nic sagen. Selbst als alpha tester hatten wir nicht das vergnügen.

“Dass die Flieger von außen toll aussehen wissen wir ja nun so langsam.”

von außen und noch mehr von INNEN, Schönheit die von Innen kommt, da sie mit einem sehr teure 3D-scanner “abfotographiert” wurde, was kein anderer Sim bisher geboten hat.

“Wie siehts denn mit den Systemen aus?”
das, Liebe Kinder, erfahrt Ihr am 18.8.
es sei denn Simmersheim verstößt einmal mehr gegen das NDA und berichtet von dem “Haufen Schrott” der einem da entgegenfällt.

“da funktioniert rein garnix, nicht mal die Cockpit Anzeigen in der Cessna 152 kriegen sie hin”

@onlinetk:

Er hat nicht Unrecht. Mittlerweile ist alles nur per Abo erhältlich. Beängstigend.

Also im Bereich der Flugsimulation kenne ich keinen Betreiber der es bisher tatsächlich umgesetzt hat die User in ein Abo-Modell oder eine Online-Pflicht zu zwingen. Solcher Versuche gingen bisher richtig schief und waren Rohrkrepierer.

Kann mich noch genau erinnern wie DCS vor einigen Jahren versucht hat den Online-Zwang für die Datenabfrage einzuführen, und zwar bei jedem Sim-Start. Man, war das ein Gejohle und Gekreische in der Community (hab’ mich auch massiv aufgeregt), sodaß die Entwickler schließlich einlenken mußten und wir heute das Modell haben, mit dem jeder gut leben kann – sowohl die Offline als auch Online User; ohne ständig abgefragt und überwacht zu werden.

Auch Abo ja/nein wurde in den DCS Foren schon öfters heiß diskutiert, letztendlich aber nie wirklich umgesetzt, da zuviele dagegen waren und mit sofortigem Rückzug von DCS drohten.

Simmer ticken einfach anders als der Rest der Gamingkunden !

Und dies ist eine Tatsache, die bei MS noch immer nicht so richtig angekommen zu sein scheint. Wie auch?

Schließlich ist der heutige Ober-Boss von MS, welcher für das Gaming, den aktuellen MSFS (der Chef von Jörg Neumann) verantwortlich ist, der selbe Typ, welcher einst der Chefentwickler von MS Flight war. – der hat seine Marketingkonzepte, welche er einst mit Flight zu realisieren versuchte, noch immer fix im Kopf; diesmal vielleicht mit einigen Freiheiten mehr.

Aber im Grunde geht’s dem nur um eines: Wie können wir die Cash-Cow “Simmer” maximal effizient über Jahre an uns binden und dazu bringen, daß sie unser Gemüse nur noch über unseren Store beziehen. Wer’s mag: Bitteschön, geht ins Abo, sagt zu allem ja und amen was sie euch vorsetzen (zusätzlich zu all den Abos die man heute sowieso schon zahlen muß).

Ich weiß aus Erfahrung nur eines: Man kann sich als Kunde wehren, und man hat als Endverbraucher noch immer den längsten Hebel wenn es darum geht allzu geldgeilen Entwicklern unmißverständlich klar zu machen: STOP! Bis hierher und nicht weiter, sonst kauf’ ich bei euch nix mehr – dann lenken die auch meist ein, und bleiben vernünftig.

Ob der Obermaker von J. Neumann diesen Vernunftsgrad bereits entwickelt hat? Hmm, man wird sehen. Bei MS Flight war es weniger Vernunft als vielmehr eine naiv übereilte Trotzreaktion von MS.

Motto: ” Haltet gefälligst euren Mund. Fresst unser neues marketing Konzept und schweigt, oder wir stampfen den neuen Sim ein (weil wir uns das leisten können).”

Denn eigentlich hatte MS Flight eine klasse Engine; war eine echte Weiterentwicklung gegenüber dem FSX.

Man hätte nur das Konzept drum herum besser an den Markt und die tatsächlichen Bedürfnisse der Simme anpassen müssen, und es wäre daraus mit großer Wahrscheinlichkeit ein anhaltender Erfolg geworden.

Insofern gebe ich einem Vorredner von mir recht: die große Unbekannte in diesem Spiel um unser neues “Spielzeug” sehe ich ebenso nicht bei Asobo, sondern bei Microsoft – und, bezogen auf ein altes Sprichwort:

Der Fisch fängt meist am Kopf zum Stinken an.

Last edited 1 Monat vor by Carsten

Still58 hat es wieder mal auf den Punkt gebracht!

wer seinen bisherigen Sim für den besseren hält, wird doch nicht plötzlich gezwungen ihn zu löschen.Schuster, bleib bei deinem bisherigen Flieger!

“darauf ausgelegt ist, den Usern noch mehr Geld aus der Tasche zu ziehen”

aus meiner Tasche hat bisher zum Glück noch niemand jemals etwas “gezogen”. Und wenn, dann haben ganz andere nämlich Simflight, Aerosoft, OrbX, PMDG, Carenado, FlyTampa, Carenado etc etc. ein vielfaches aus meiner “Tasche gezogen”, oder anders gesagt, ich war “gezwungen”, nachdem ich auf “jetzt kaufen” geklickt habe, meine Kreditkarte belasten zu lassen. hab ich sogar ganz freiwillig gemacht. war ganz einfach.

1€ bezahlst die aktuell nur für den ersten Monat, falls du dich beim Game Pass für PC ( beta) anmeldest, in den kommenden Monaten danach erstmal 3,99€. Später, wahrscheinlich nach der Betaphase, 9,99€ für den Standard-Pass.
Also ist es für einen Test noch günstig, bevor man sich eventull für ein Kaufmodell entscheidet.

Bleibt eh bloß übrig zu warten. Von alles drin bis nix weiter drin ist alles möglich. Auf jedenfall gibt es die Airports und die Flugzeuge. Alles Andere muss man dann sehen, wenn es so weit ist. Viel schlauer als vorher sind wir jedenfalls nicht.

alle features, die über die monate gezeigt wurden werden drin sein! gegenteilige behauptungen halte ich für sehr unwahrscheinlich und ausgedacht. es gibt ganz einfach keinen einzigen hinweis darauf, dass irgendwas fehlt oder extra kostet!

das ist ein prestigeprojekt von microsoft mit deren neuen technologien! die sind nicht darauf angewiesen, mit dem MSFS das fette geld zu machen. das wäre eh sinnlos, bei der winzigen community. MS macht mit ganz anderen dingen in zig anderen bereichen fette gewinne.

Last edited 1 Monat vor by still58

Dann wäre es das erste Produkt, dass zur Kaufanimation, das Beste gar nicht erst als Feature erwähnt. Aber egal. Sehen wir ja am 18. August.

Übrigens kannst Du Dir mal das “Detaillierte EGLL” bei den FS Developern anschauen. Nicht eine Bodenmarkierung, nichts, nothing, Kinderspielzeug.
Es wird wirklich Zeit, dass er released wird. Ein Jahr Muppett Show ist genug.
Danach sind wenigstens alle Fans damit beschäftigt , hoffenlich recht lange.

muppet show trifft es wirklich grandios!!! 😀

du bist dann wohl deinem rumgemecker zufolge Statler. und wer ist Waldorf? dein kollege mit der glaskugel???

😀 😀 😀 😀

warum soll ich was bei den fs devs anschauen? du redest in rätseln. formuliere bitte mal detallierter, was du verdeutlichen möchtest.

Last edited 1 Monat vor by still58

Warum wohl? Weil hier nicht erlaubt ist, Bilder zu zeigen und der Screenshot im FSDeveloper Forum ganz klar aufzeigt, wie so ein “detaillierter Airport” aussieht? Nur soviel: es hat keine Bodenmarkierungen, die über generische Default-Markierungen rausgehen, es hat keine Jetways, die an die AI Flieger docken, die AI Flieger sind, wenig überraschend, die Default Flieger vom Sim mit den Fantasiebemalungen, es steht ein GA Flieger auf einem Gate-Parkplatz. Aber dafür eben alles “Out of the box” 😉

Tja ,woanders habe ich das veröffentlicht, aber leider kommen hier Beiträge mit Bilderlinks gleich unter Moderation und erscheinen vorsichtshalber nicht.

Naja, Hinweise gibt es durchaus. Da wäre zum einen die fehlende Erwähnung der Streaming Features, Ortho-3D Städte und der Hinweis “In-App Käufe verfügbar” im Store.

Das sind durchaus stichhaltige Indizien, die darauf deuten könnten, dass die Streaming Features nicht oder nicht dauerhaft inkludiert sind. Angesichts dieser Indizien dies für “ausgedacht” zu halten, ist schon eine steile These.

Ohne Vermerk jedoch in den Features oder ein Statement von MS dazu, ist weder bewiesen das es dabei ist, noch das es fehlt.

Und damit würde ich einen Punkt unter vorschnelle Schlüsse diesbezüglich setzen 🙂

Last edited 1 Monat vor by Tobias - simFlight

du bist also der meinung, dass das absolute killer-feature, das streamen der welt, welches über die ganzen monate in einigen filmen bis ins kleinste detail präsentiert wurde, jetzt ganz plötzlich ohne vorwarnung ein bezahlbares extra-modul werden soll?

tut mir leid, aber das halte ich wirklich für extrem unwahrscheinlich!

es steht davon nichts in den release-notes, weil es ganz einfach nicht so sein wird!

in-app-käufe beziehen sich meiner meinung nach auf alle zukünftigen addons. vielleicht eigene, ganz sicher aber von externen entwicklern.

in der letzten orbx-mail stand ja schon, dass ihre addons im ingame-store und aber auch durch deren eigenes tool kaufbar sein werden.

ich kann deine sichtweise nicht teilen und bin weiterhin anderer meinung.

aber wir werden sehen und ich hoffe, das jeder seinen spass finden wird! 🙂

Was ich nicht verstehe …. wenn doch im neuen MSFS die Visuals so super sind, was will dann ORBX da verdienen, braucht doch niemand Global, Vector oder Landclass ?
Oder vermarkten die nur ihre Airports …

So wie ich das verstehe: Global und Landclass sind Geschichte und werden für den MFS sicher nicht benötigt. Vector war eigentlich schon für P3Dv5 nicht mehr vorgesehen, für den MFS sicherlich auch obsolet. Betreffend Airports gibts aber einige Aussagen im ORBX Forum, dass bei den Default-Plätzen im MFS mit ORBX Szenerien durchaus was zu holen ist, überrascht mich auch überhaupt nicht. Was ziemlich sicher aber oft bei ORBX Airports nun auch wegfallen dürfte, ist die photoreale Umgebung, die hat man ja bereits im Sim. Oder sie wird nur punktuell verbessert, wenn die Bing-Daten mangelhaft sind und/oder für das Offline-Fliegen ohne Streaming. Beides möglich.

Du kannst da gerne anderer Meinung sein. Das ist dein gutes Recht. Nur es gibt eben diese Indizien, von daher ist es alles andere als sicher.

Meinst du nicht, dass für jemanden der sich bis jetzt rein gar nicht mit dem MSFS beschäftigt hat und diesen im Store das erste mal sieht, genau dies die relevanten Premium Features wären? Wäre etwas sehr fahrlässig all dies einfach wegzulassen.

Außerdem, wie schon mal eher erwähnt, wollen die Partner mit diesem Service, mit Sicherheit auch Geld verdienen. In einem mindestens 10 Jahres-Zeitraum, wird das doch nicht nur aus den Käufen des Sims bezahlt.

Es gab schon häufiger Spiele, sowohl für Konsole als auch PC, bei denen die Online Features dann plötzlich hinter einer Bezahlschranke lagen.
Ich sage nicht dass dies hier passiert, wenn man allerdings mal weiter denkt und sich in die Entwickler versetzt, erscheint es mir jedenfalls nicht gerade unwahrscheinlich.

Da empfiehlt es sich, sich im Store die Produktbeschreibung durchzulesen! Dort sind die relevanten Merkmale aufgelistet. Unter anderem auch der Umfang der verschiedenen Editionen 😉

Das ist ja nicht die Aufgabe von Kunden zu rätseln, wie das alles funktioniert und was alles an Funktionen dabei ist. In der Produktbeschreibung steht sehr wenig. Auch mit dem Streaming. Gibt es 4k streaming, was ist mit real Traffic, Multiplayer. Die Flugplanung. Das ist ja ein Disaster in Sachen Marketing.

Last edited 1 Monat vor by Lothar

In der Produktbeschreibung stehen die Angaben, die für mich eine Relevanz haben. Es lohnt sich bestimmt, da wenigstens mal einzusehen 🙂

Moien allerseits und vielen Dank für alle eure Antworten. Dann werde ich mich wohl in diese für mich vollkommen neue Materie mal einlesen müssen, um eine Entscheidung treffen zu können. Ich muss allerdings zugeben, daß auch ich nicht wirklich repräsentativ für “die Sommer” und mit digital enteilten Welt nur bedingt kompatibel bin. Und da muss ich mir mit Anfang 40 schon viel Hohn von teils älteren Kollegen anhören. Nur haben unter anderem meine nicht digitalen Back-Ups und Strategien uns am realen Luxembourger Airport schon mehrmals den Arsch gerettet. Die neue digitale Welt ist gut und schön, birgt aber eben auch immer mehr Gefahren. Es wird nicht sicherer und besser, sondern von Jahr zu Jahr schlimmer. Und ich fürchte den Tag wenn irgendwann mal der letzte wegstirbt, der alles auch noch offline konnte. So, sorry für den kleinen Exkurs und genug der Schwarzmalerei. Aber in meinem Job bin ich über die Jahre vom Optimisten zum Realisten geworden.

Prinzipiell sehe ich in dem neuen Sim auf jeden Fall eine Chance für die Zukunft der Community. Wie groß die dann wirklich sein wird sehen wir im August. Und Konkurrenz belebt das Geschäft. Ich persönlich muss nichts überstürzen und werde mir alles in aller Ruhe anschauen.

Allen einen guten und fantastischen Tag! 🙂

Und BTW @ Simflight: Danke für eure fortwährende und unermüdliche sehr gute Arbeit. Ihr begleitet mein letztes verbliebenes Hobby jetzt schon seit so vielen Jahren. Danke für’s dranbleiben!!!

Simmer, nicht Sommer. Edit war nicht mehr möglich, sorry

Eine Sache beschäftigt mich auch noch : Austin Meyers von X-Plane hat ja sicherlich auch in irgendeiner Weise am Alpha-Test teilgenommen (oder eine andere Person im Auftrag). Und von X-Plane hört man jetzt keine große “Panik” oder Hyper-Verbesserungen im Hinblick auf die nä. Version des X-Plane. Lässt das ggf. Rückschlüsse auf den neuen FS 2020 zu ? Das wäre sehr schade, denn gefreut habe ich mich schon auf bahnbrechende Innovationen – und zwar quer über den Globus, nicht nur z.B. in LA oder NY oder Courchevelle.

Hm, Austin Meyer hat schon immer sein eigenes Ding gemacht und wird das m.M.n. auch weiter tun. Ich denke, dass der neue MSFS X-Plane-Nutzer, die erst in den letzten Jahren dazu gekommen sind, wieder von X-Plane wegholen könnte, wenn er bequem zu nutzen ist, aber ich denke nicht, dass das groß was an Laminars “wir basteln langsam vor uns hin”-Vorgehen ändern wird.

Nach immerhin waren die Produzenten so clever, den 18. August. 2020 auf einen Dienstag zu verlegen sonst hätte man den MS 2020 möglicherweise gleich als Montagsproduktion eingestuft. Nett wäre es doch wenn man uns ab 1.8.20 so eine Art MS 2020 Adventskalender präsentieren würde, so mit 18 Türchen: 18 mal werden wir noch wach, heissa dann ist MS 2020 TACH! Und das bei möglicherweise 28 Grad im Schatten, Hochsommer, Urlaub….

Was ich spannend finde, im Store steht in den Systemanforderungen “um das Beste Ergebnis zu erzielen”, eine GTX 970, 16 GB RAM und ein i5-8400. Hab ich was verpasst? Asobo hatte doch empfohlen RTX2080, 32 GB RAM und i7… merkwürdig.

Microsoft unterscheidet Minimum, Recommended und Ideal: https://flightsimulator.zendesk.com/hc/en-us/articles/360015204020 Die mit der RTX2080 sind “ideal”.

Nee, entscheidend ist was in der Verkaufbeschreibung steht, wenn man kauft. Und da lässt MS eigentlich nie was “anbrennen”

der “überstürzte” Releasetermin am 18.8. ist doch ganz einfach zu erklären: sie haben bei MS/Asobo kalte Füße bekommen vor dem nächsten Hotfix 3 für P3Dv5. Denn wenn es dann dort nicht mehr ins Cockpit reinregnet, hat der FS2020 gegen P3D keine Chance mehr, seit wir durch Simmersheim wissen, daß der FS2020 “einen FSX2, nur gepimpt” ist.

Na dann hoffen wir mal das sich kein leitender Asobo Mitarbeiter zwischenzeitlich in ein P3D Cockpit verirrt, denn kalte Füsse und zusätzlich noch nasse Füsse = erhöhte Erkältungsgefahr und das in der heutigen Zeit, nicht dass dann der 18. Plötzlich nicht mehr steht = COINTUS interRUPTUS

Guten Urlaub gehabt Georg?

Ja das reicht ohne Streaming aus. Und es stehen ja auch keine Bandbreitenanforderungen mehr drin. Null, Nix.

Ich behaupte mal das es auch mit streaming ohne Probleme funktioniert😉
Zudem kann man die game Settings low med high und ultra auswählen.

Die gesamte Engine hat den Vorteil, dass es auch Leute mit schwächeren Systemen nutzen können und nicht wie bei P3DV5 definitiv auf Highend Hardware angewiesen sind.

Zudem wollte ich mich hier eigentlich auch nicht mehr an der Diskussion beteiligen.

Warum auch, es läuft alles nach Plan und spätestens am 18.8. werden die Kritiker und Geschichtenerzähler ausgehebelt 😙

Schönen Tag noch

Edit wenn einer verlangt, dass der mitgelieferte Airbus neo ein Niveau alla FSlabs haben soll, sorry der kann nicht ganz sauber ticken.
Das ganze sind Default Flieger, da sollte man die Kirche im Dorf lassen.
Die Kisten können jedenfalls von A nach B fliegen und haben eine mcdu.

Hier wurde schon wieder soviel Mist geschrieben, dass tut nur noch weh.

wenn einer verlangt, dass der mitgelieferte Airbus neo ein Niveau alla FSlabs haben soll, sorry der kann nicht ganz sauber ticken.

Das ganze sind Default Flieger, da sollte man die Kirche im Dorf lassen.”

Das verlangt ja gar keiner. Aber dann sind wir eben auch wieder, nicht anders als beim FSX und P3D, bei dem selben Thema, dass es wieder Ewigkeiten dauern wird, bis eine ausreichende Abdeckung mit Addons verfügbar sein wird, um vielfältige Flüge realitätsgetreu durchführen zu können. Nichts anderes sage ich ja die ganze Zeit. Die Plattform wird gut werden, aber Addons wird man weiter brauchen, und es wird Jahre dauern, bis die Abdeckung erreicht ist, die es jetzt im P3D gibt. Das ist auch normal, aber eben das Problem bei einem Plattformwechsel.

Ich kann mir gut vorstellen, daß die ganze “Streaming-Geschichte” selbst für MS/Asobo noch eine Menge Unbekannte in sich trägt und Baustelle ist, und sie letztendlich selbst noch nicht wissen “Wie?” – “Zu welchem Preis” – “Wie eingebunden im Abo”, etc… .

Die längere Alpha-Testphase mit dem generieren von hohem Traffic hat sicher viele Lücken und Schwachstellen des Streamings klar aufgezeigt.

Vielleicht haben die Entwickler auch endlich gemerkt, daß das ganze Streaming-Modell bei vielen potentiellen Usern gar nich erwünscht bzw. Nr.1 auf der Wunschliste ist, ein großer Teil gar nicht permanent Online sein möchte.

Würde zumindest gut erklären warum sich plötzlich ORBX so schnell eingeschaltet hat und bekannt gab, daß sie auch für den MSFS Kontent entwickeln werden.

Und dann ist da noch die Geschichte mit dem Internet: nicht alle Länder dieser Erde, auch nicht in den westlichen Regionen, können einen flächendeckenden Ausbau von schnellen Glasfaserleitungen vorweisen. Viele User im US-Mittelwesten oder zB in Deutschland hätten dann nix vom Streaming wenn’s nur ne Dia-Show wird.

Last edited 1 Monat vor by Carsten

Sehr wichtiger Punkt: den MS kann sich schlicht nicht leisten, hunderte Kopien des MFS zu verkaufen an Käufer, die dann beim Streaming in die Röhre kucken, weil ihre Bandbreite nicht ausreicht. Ergo lässt das Fehlen oder nun plötzliche Weglassen einer Mindestanforderung für Streaming auf der Mindestanforderungsliste nur einen Schluss zu, egal wie ungläubig da jetzt Manche den Kopf schütteln: Streaming wird eine Option sein, die für den grundsätzlichen Betrieb des Simulators nicht zwingend ist und als Solches wäre es auch absolut berechtigt, dafür noch extra Geld zu verlangen. Heisst im Umkehrschluss aber auch, was am 18.8. auf den Markt kommt, wird erst mal ein Stock-Sim ohne Streaming sein. Gut möglich, dass es am 18.8. dann heisst, mit dem Streaming seien sie noch nicht so weit, das kommt erst später (pure Spekulation, ich weiss, überraschen würde es mich aber nicht).

Und das Stremaing als Bestandteil könnnt ihr offiziell vergessen, weil sich Kok verplappert hat (oder auch nicht, weil er einfach nur ehrlich ist)

Zitat AS Forum:

No, let me explain what the boxed version actually contains. Microsoft Flight SImulator (that’s the name, not FS2020) contains four major parts (Note the sizes are estimates from what we know at this moment.)

  1. The simulator code itself (the ‘sim’) that is around pretty small in size,  this is a mandatory part of the sim.
  2. The world and aircraft delivered by Microsoft, (that content depends on the version (the ‘content’) that is around 90 GB, this is a mandatory part of the sim.
  3. Optional online streamed content (this is an optional part of the sim)
  4. 3rd party files (clearly fully optional)

…..

Du hast dir das nach seinem Gusto übersetzt Rainer😉
Ich verstehe es so, dass die wichtigsten Bestandteile im Kauf vorhanden sind und der Rest halt online gestreamt wird, so wie es ja auch bekannt ist.
Da niemand soviel Daten unter bekommt.
Das wird aber nichts extra Kosten, sondern ist Teil des ganzen.
Alles andere wäre für mich Betrug.
Ich zahle einmalig die Box egal welche und kann alles nutzen oder von mir aus über den game Pass.

Hallo Ben
welcome back, wie wars im Urlaub?
wie Du siehst wurde ja, völlig überraschned mittlerweile der release-Termin um 1-2 Jahre vorgezogen. neulich noch erklärte uns Simmersheim daß das vor 2021-2022 niemals fertig würde. und jetzt beginnt wieder die alte Leier mit dem online-Zwang zum scenery streaming. Dabei dürfte ja klar sein daß aerosoft nicht den ganzen Bing-Server auf DVDs gebrannt hat 😉 Jedenfalls werden sie damit dann dieses Jahr nicht mehr fertg werden 😉

daß man den FS2020 “outright” also inclusive all-you-can-stream kaufen kann wurde von Jörg Neumann/dem Wernher v. Braun des FS2020, schon letztes Jahr geklärt, da helfen die ständigen Untergangs-scenarien von Simmersheim und Lothars lustiches “4k” streaming auch nicht mehr, was immer das auch sein möge. wer also einen neuen 5K Monitor hat, der sieht dann oben und unten schwarze Balken 😉

Moin Georg,
danke der Nachfrage, Urlaub an der Nordsee war erholsam, bis auf das Wetter.
Simmersheim und Lothar… und ich hatte mich gerade erholt.

“Du hast dir das nach seinem Gusto übersetzt Rainer!

Da gibt es keinen “Gusto”. Ich habe lange genug in der Sofwarebranche gearbeitet und “optionaler Teil des Sim” ist schwehr falsch zu interpretieren. Aber glaube an Deine Thesen. Das ist Dir unbenommen.

Das Ganze ist auch logisch, denn das Streaming ist genau das Geschäft, was MS mit Niemanden teilen muss. Wie blauäugig ist man eigentlich sein zu glauben, dass es das ausgerechnet umsonst gibt. Das wäre wie im Fischrestaurant für die Gräten zu bezahlen und das Filet gibt es umsonst.

Dann hätte MS das aber kommunizieren müssen, bzw es müsste auf der Box stehen.
Der Trailer zeigt dem Spieler das was er kauft.
Sorry Rainer, aber das ist nicht der Fall oder dein persönliches Wunschdenken.
Sollte es so sein, dann würden alle MS und Asobo vom Hof jagen.
Das wäre dann definitiv Betrug und diesen unterstellst du gerade MS/Asobo.
Nur weil ein Herr Kok sich unglücklich ausgedrückt hat, der Typ ist eh nicht für voll zu nehmen.

Edit zudem werden viele moderne Spiele gestreamt:)
Das ist quasi die Zukunft und die Server gehören MS!

Es ist zumindest deine persönliche Vorstellung einer möglichen Zukunft (welche hoffentlich nie eintrifft, wenn die User bis dorthin nicht ganz verblödet sind).

Was passieren kann, und wie schnell MS (in Verantwortung von Phil Spencer) Streaming Dienste einfach aus heiterem Himmel schließen lässt, habe ich bereits hier (inklusive Quelle) kommentiert:

https://www.simflight.de/fs-2020-am-18-august-release/comment-page-2/#comment-56070

Dich zwingt ja auch niemand Carsten.
Einem Produkt wie der Flightsimulator wird nicht einfach so der Stecker gezogen.
Da mache ich mir keine Sorgen und alle die das nicht möchten, lassen es einfach.

Na ja Ben, wie schnell MS manchmal den Stecker zieht haben wir ja bei Flight gesehen (hat mich ziemlich geärgert, denn das Teil hatte Potential).
Ich werde erstmal abwarten was das SDK so bietet ….

ich warte auch ab und habe mir für den 18.08. einen Platz mit Popcorn und Cola reserviert.

Der Trailer zeigt dem Spieler das was er kauft.”
Quatsch, der Trailer zeigt, das was möglich ist. Wie immer in der Werbung

wenn du das sagst, wir warten jetzt einfach bis zum 18.08. ab.

Richtig und schaue Dir mal das Foto von EGLL, einem der “hight-detailed” Plätze an. Wald wo gar keiner ist , kommt nur in einer schlechten LC vor, nicht aber im Fotoground.

Die Groundmarkings bei EGLL, die für such a Empörung sorgen werden noch gefixt liebe Leute.

“Since last Alpha build, more than 7600 generic airports have been updated and improved. This update mainly consists in the implementation of:

  • Taxiways logic and visuals
  • Surface types on airports runways, taxiways and aprons (First Pass)
  • Aircrafts parking spots
  • Ground markings on taxiways and aprons
  • Other minor visual improvements
  • All of this is based on Bing Aerial imagery

Aber ich wiederhole mich. WARTET DOCH EINFACH MAL AB!

Das ist kein Generic Airport, das ist einer der Verkaufsschlager aus der Preorder .Und wo kommt der dichte Wald dort her? Von einer Fototapete jedenfalls nicht. Das ist LC aus dem Offline Modus. Ich werde es mir gleich mal anschauen.

Ja aber das lässt ja darauf schließen, ohne groß zu spekulieren, oder? Sonst würden die Generic Airports GroundMarkingsontaxiwaysandaprons etc. bekommen und die mehr detaillierten in der Listenansicht nicht – hmm, eher nicht, oder? Hast du mal geguckt ob sie im aktuellen build immer noch fehlen?

Last edited 30 Tage vor by skywalker

und wenn schon! ich wette, dass es die meisten einfach nicht interessiert! die flughäfen, die welt, die flieger… all das sieht für eine sandbox, die man ab 60euro nutzen kann einfach verdammt gut aus!

hat hier jemand wirklich erwartet, dass für diesen preis hier 30 super-mega-highendige pinselstrich-genaue airports im wert von 1000euro dabei sein werden???

es gibt noch leute, die ihren fokus auf fliegen haben und nicht auf das modeleisenbahn-artige sammeln von pixelgenauen flugplätzen fixiert sind!

nochmals: hier kommt die neue flugsim sandbox raus. nicht perfekt, nicht fehlerfrei, viel wird in den nächsten jahren als plugin dazukommen! aber ALLES sieht in der grundversion besser aus, als bei bisherigen sims.

einfach damit leben oder weiter bei den alten bleiben, wenn man damit eben nicht leben kann. so einfach ist das!

So naiv möchte ich auch noch mal sein. Da ich nicht nur Simme, sondern auch andere Games zocke, bin ich da ein gebranntes Kind. Google mal “E3 graphics downgrade” und erstaune dich ob der schieren Menge an Games, bei welchen das finale Produkt nicht die grafische Klasse eines früheren Trailers zeigte. Da sind schon andere Publisher auf die Schnauze gefallen. Zumal man ja im Trailer nur Bruchstücke sieht, gut möglich, dass lokal rund um einige ausgewählte Hotspots der Photoground fix installiert wird und “nur” der grosse Rest der Welt gestreamt wird. Zeigt man also im Trailer diese Hotspots, ist es kein Betrug mehr…

Wäre ich naiv, hätte ich schon längst gekauft.
Ich warte auch ab.
Das mit dem Trailer und würdest du die Beiträge und Zusammenhänge richtig gelesen haben, war nur ein Beispiel in Bezug auf Rainers Aussage bzw wie so oft Unterstellung.

Jeder erwartet anhand des Materials am 18.08. einen Sim der das gezeigte bietet.
Nicht mehr und nicht weniger.
Natürlich auch keine Extrakosten.
Sollte es nicht so sein, dann hat sich das ganze sofort für mich erledigt.
Ist es so wie beworben, genieße ich die Erektion 😂

“Ist es so wie beworben, genieße ich die Erektion 😂”

Selten so gut gelacht, es sind genau solche Sätze, die ich sehr mag 😀 😀 😀

Zeugen die Beiträge doch von einem sehr offenherzigen Humor. Die “Fraktion der Humorlosen” dagegen ist eh in einem verschwindend kleinen Prozentsatz hier vertreten. Nicht einmal ein Lächeln kommt über ihre Lippen 🙂 Drei Daumen runter dafür!

Ansonsten sehe ich derzeit auch keinen Vorteil eine Vorbestellung zu tätigen. Warum auch. Die Vorfreude würde dadurch auch nicht sehr viel größer werden. Ich freue mich schon auf das Zusammenspiel des neuen Thrustmaster Airbus Stick und Throttle und dem neuen MFS inklusive des integrierten Airbus A320neo 😀

“Ich freue mich schon auf das Zusammenspiel des neuen Thrustmaster Airbus Stick und Throttle und dem neuen MFS inklusive des integrierten Airbus A320neo 😀”

Damit kannst du dann auf der X-Box zocken. 🙂 🙂 🙂

Du hast echt Humor Christian.

Danke. Und Du offenbar nicht 😉

Vielleicht nutze ich den neuen MFS sogar auf zwei unabhängige Geräte. Alles ist möglich 😀

was hast du ständig mit dieser xbox??? das ist ja schon zwanghaft bei dir, wenn dir mal wieder nix anderes einfällt!

wer komplexe hardware hat, nutzt einen pc. wo ist denn da dein verständnisproblem, dass du regelmässig mit dem selben quatsch ankommst?

oder steckst du da in irgendner endlosschleife fest und das hier ist ein hilferuf???

😀 😀

ich hab nix gegen die X-Box. Wieso reagiest du so empfindlich darauf? Wenn die X-Box solche Reaktionen bei der auslöst, dann würde ich dir eine Konfrontationstherapie empfehlen.

🙂

Last edited 30 Tage vor by Lothar

Uff! Das hat jetzt aber gesessen 😀 😀

Aber kommst du dir bei deinen beleidigenden Inhalten nicht irgendwie komisch vor, Lothar?

DU hast hier die xbox-fixierung, nicht ich! jetzt verdreh hier mal nix! 😀

“oder steckst du da in irgendner endlosschleife fest und das hier ist ein hilferuf???”

Wahre Worte!

Vielleicht ist es aber auch nur ein Schrei nach Liebe 😀 😀 😀

ich hab zumindest keine monetären Interessen an dem Produkt. 😉

Achsoooooo 😀 😀

Jetzt erst verstehe ich richtig. Es geht gar nicht um den Spaß, den andere mit einem Flugsimulator haben könnten, sondern es geht um versteckte Kapitalismuskritik.

Und die andauernde Rumnörgelei ist ein Ausdruck von Neid. Also, Du möchtest auch gerne ein Stück vom “Riesengroßen Kuchen” abhaben. Warum erstellst du dann nicht einfach Content, der sich über den Store zu Goldener Münze verwandeln läßt? 😉

man kann einfach keine objektive Meinung dazu haben, wenn man Addon Entwickler ist und mit dem FS2020, oder Flightsimulator, Geld verdienen möchte. Das ist ja nix schlechtes Geld zu verdienen. Nur die Meinung ist halt dann extrem zielgerichtet.

🙂

Also doch. Eine versteckte Kritik an all’ jene, die Geld verdienen möchten. Es geht nicht um den Spaß, den ein Simmer mit seinem Flugsimulator haben kann und soll. Schade!

Lothar ist der erste der sich die neue Konsole holt, wenn er das mal nachgerechnet bekommt.
Jo da hat der Ben ja nicht Unrecht 😁brauchst nur noch einen 4k TV und los geht’s.
Unterm Strich gerechnet kann man nicht preiswerter in den Genuss kommen.
Die ganzen highend Rechner Kosten ein Schweinegeld und ich bin zu geizig geworden und sehe es nicht mehr ein.

Das mit den hohen Kosten für adequate PC Hardware ist völlig zutreffend – ein sehr gutes Argument!

Deshalb soll man auch die Microsoft X-Box im Auge behalten, damit man sein Hobby auch langfristig ausüben kann. Der Spaß würde durch eine X-Box ungetrübt sein.

Ich habe eine läppische ASUS GTX1070 Strix Grafikkarte mit 8GB VRAM installiert. So gut wie jedes meiner teils modernen PC Spiele läßt sich damit und mit hohen Grafikeinstellungen ohne jegliches Ruckeln und absolut flüßig spielen. Nur beim P3D, da klappt das nicht. Bevor ich nun tief in den Geldbeutel greifen muss, um dass der P3D wieder gut spielbar ist, wäge ich einfach die Kosten und den Nutzen ab.

Schade drum, aber der P3D ist nicht mehr zukunftsweisend. Ist eher eine Sackgassensoftware -> keine Luft mehr nach oben. Als Beweis dafür gilt der letzte Hotfix. Er ist ziemlich vermurkst.

Und genau deshalb, soll man sich alle Optionen offen halten: Alles ist möglich. Nichts muss. Aber alles kann.

Viele Erfolgswünsche an das gesamte Entwicklerteam des MFS zur bevorstehenden Veröffentlichung 🙂

Selten so gut gelacht, es sind genau solche Sätze, die ich sehr mag”
Ja wer nur so Erektion bekommt, sollte das genießen😁

immer noch besser, als gar keine mehr zu haben! 😀 😀

+1

Jetzt wird es aber zotig!

😀 😀 😀

Man könnte auch schreiben: Aus einem verzagten *Hintern kommt kein fröhlicher *Pups 😀 😀 😀

*Leicht abgewandeltes Sprichwort von Martin Luther.

Danke Christian ja Humor muss sein😃
Jo auf das Baby bin ich auch gespannt, werde ich mir auch gönnen.
Ich würde ja auch in einen gaming PC investieren, nur wird die neue XSX so gut wie ein PC und nur einen Bruchteil davon kosten.
Von daher, warum sollte ich weit über 1000 Euro ausgeben, wenn ich genug Power für ca 500 Euro bekomme.
Das wird der PC Markt zu spüren bekommen😁weil viele zur neuen Konsole greifen werden.

ich verstehe das auch nicht. Das wäre ja das totale Verlustgeschäft. Ich bezahle einmalig 60 € und kann dann die nächsten Jahre den Streaming Dienst umsonst nutzen? Und wenn sich das für MS nicht rentiert. Wir kennen ja die Vergangenheit mit FSX, Flight und Dovetail.

“Ich bezahle einmalig 60 € und kann dann die nächsten Jahre den Streaming Dienst umsonst nutzen?”

und ich bezahle einmalig garnix und kann dann die nächsten Jahre den Bing Maps Server, Visual Studio, Internet Explorer, Virtual PC, Hyper V, SQL lite etc etc umsonst nutzen?

“ich verstehe das auch nicht.”
ich auch nicht, Sonst noch jemand hier der das auch nicht versteht?

wir reden hier vom Streaming. Die x-Cloud ist bei MS dafür zuständig. Die stellen die Daten zur Verfügung. Der Internet Explorer streamt ja nicht Daten von MS.

Warten wir ab bis es offiziell wird. Und wenn das zuerst umsonst ist, das Streamen, wird es auch immer umsonst sein? Das wird MS ja noch genau erklären müssen. Auf jeden Fall bist du abhängig von dieser Streaming Funktion. Und wenn du dafür nicht bezahlst, hast du prinzipiell kein Anrecht darauf. Schau dir die Vergangenheit mit FSX, Flight usw. an.

“Warten wir ab bis es offiziell wird.”

Und bis dahin kommt dann auch mal etwas, was Substanz hat? Von Dir?

Nein !

😀

deine penetrante Werbung für dieses X-Box Game hat wirklich wenig Substanz.

Und als “Berufsjubler” scheint man hier ohnehin nicht ernst genommen zu werden.

🙂

2D Panel im neuen FS2020 für die Homecockpitbauer?
An die Tester gefragt: Gibt es 2D Panels für das Homecockpit mit mehreren Monitoren? Danke.

Nein, aber das stand auch schon in zahlreichen Berichten der einschlägigen Magazine.
Dazu brauchst Du dann ja auch noch die Hardwareunterstützung und die steht in der Verkaufsbeschreibung. Also irgendwas, was von Standardeingaben abweicht, sehe ich nicht.
Bei mir ist der einzige Lichtblick, das Spad Next FS2020 unterstützen wird.
Wirkliche Cockpithardware und Software wird nicht unterstützt.

“Wirkliche Cockpithardware und Software wird nicht unterstützt.”

Außer Millionen von Anwendungen, die via Simconnect mit dem Simulator kommunizieren, wie schon seit FSX Zeiten bekannt. So wie der “Lichtblick” SpadNext, auch der Software-Lichtblick LittleNavmap und 999.999 andere addons. Obwohl Microsoft es ausdrücklich verboten hatte, Simconnect zu verwenden um damit jegliche Erweiterungen und Zusatzfunktionen ein für allemal zu Unterbinden. Da könnte ja jeder ….., was erlauben Struntz!

Was bitte ist dann eine “Unwirkliche Hardware”?

Das ist doch sicher etwas für “diese” oft bemühten Hardcore-Simmer 😀

— unnötiger comment— 🙂

Last edited 30 Tage vor by still58

“Nein, aber das stand auch schon in zahlreichen Berichten der einschlägigen Magazine.”

Hier im Artikel wird viel wert auf Fakten gelegt. Zu dieser Aussage bitte die entsprechenden Links liefern.

Vorbestellen werde ich das Ding nicht, dazu fehlen mir pers. noch ein paar Infos.
Nehme mal an das jeh nach Version auch noch Content später dazugeschoben wird (eher kleinere Airports, grössere mit Season Pass).
Wenn ich dan ende August sehe wie das ganze sich Spielt/Simuliert und ich überzeugt bin, greife ich zu.
Leider ist für mich als Schweizer gar kein Flugplatz dabei, obwohl ich schon Screenshots von verschiedenen gesehen habe – was für mich bedeutet das da noch einiges kommt.

Abwarten – Tee Trinken, wenns gut geht dannn ende August ins Bier 🙂

@ still58 zu Simmersheim

“was hast du ständig mit dieser xbox??? das ist ja schon zwanghaft bei dir, wenn dir mal wieder nix anderes einfällt! wo ist denn da dein verständnisproblem, dass du regelmässig mit dem selben quatsch ankommst?
oder steckst du da in irgendner endlosschleife fest und das hier ist ein hilferuf???”

ich glaube genau das ist es. Simmersheim wurde nicht in den Club der Fortune500 externen Entwickler aufgenommen und hat keinen Zugang zum SDK, da Microsoft seine Madeira-Scenery wohl nicht als systemrelevant eingestuft hat. Sie richten sich vorrangig nur an OrbX, PMDG, Carenado, Flightbeam, FlyTampa etc. Ich kann das sehr gut verstehen daß er seine scenery auch gerne vorab im FS2020 testen würde (sofern sie dort noch nötig ist, das kann ich nicht beurteilen), aber wenn es so wäre, hätten wir sicherlich schon gehört wie brillant sie läuft und der FS2020 dadurch enorm aufgewertet würde. Anders kann ich mir das verbissene Geschimpfe auf den FS2020 jedenfalls nicht erklären. man muß sich ja nur noch 4 Wochen gedulden, und nicht bis 2021-2022 wie er uns neulich noch berichtete.

“… aber wenn es so wäre, hätten wir sicherlich schon gehört wie brillant sie läuft und der FS2020 dadurch enorm aufgewertet würde.”

Abwarten! Es wird nicht sehr lange dauern, bis ein – mit an hoher Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit – Meinungswechsel stattfindet. Dieser Meinungswechsel ist so sicher, wie andere ihre Unterhemden wechseln 😉

Wir werden sehen, Christian. Vielleicht ist es aber dann auch ein Meinungswechsel in eine Richtung und von jenen Simmer, die Du aktuell gerade nicht im Kopf hast 😉 Zumindest ist zu den einigen “Neuigkeiten” von den Berufsjublern nicht mehr viel gekommen:

  • Wald um EGLL
  • keine Angaben zur Bandbreite bei den System-Requirements mehr
  • der offensichtliche “Verschreiber” von M.Kok im AS Forum, dass alle Online-Inhalte optional sind und erst mal nicht Teil der Box und den damit eigentlich offensichtlichen Implikationen
  • Die Ankündigung, dass ORBX ihre Produkte in den MFS konvertieren wird und damit die nächste offensichtliche Implikation

Solche Dinge werden von euch konsequent ignoriert und nicht kommentiert/diskutiert. Ebenso wie sämtliche Aussagen zu dem Sim ohne Streaming unkommentiert gelassen werden (was ich ja wegen dem NDA noch verstehen kann). Da bleibt dann eben noch das aufgebohrte Wetter, Live Traffic und die optisch ansprechenden Default-Flieger (was ja auch eine Menge ist, nicht falsch verstehen).

M. Kok hat übrigens eben nochmals bestätigt, dass das, was man am 18. August auch auf DVD kaufen kann, logischerweise nur der Default-Sim ohne Phototapete ist. Meiner Meinung nach müsste das auf der Produkteseite deutlicher erwähnt werden, oder MS wird einige der neuen Simmer vergraulen, die denken nämlich: kuul, mit dem Kauf des Sims habe ich dann automatisch die tolle Szenerie, wie in den Screenshots und Videos gezeigt und schauen dann im Default Sim erst mal komisch aus der Wäsche. Und wer weiss, wieviele dieser neuen Simmer dann gar nicht die Bandbreite besitzen, um die tolle Phototapete zu streamen? Steht ja nicht mehr in den Mindestanforderungen, dass eine schnelle iNet Leitung nötig ist. Da ist viel Potential für einen (berechtigten) Shitstorm.

Aber auch solche Dinge lasst ihr Berufsjubler unkommentiert, ist ja alles erfunden oder aus purem Pessimismus so gedreht, dass es schlecht klingt. Auch eine Betrachtungsweise 😉

jetzt wird der Christian fehlenden Humor unterstellen, weil er dagen nichts substantielles vorbringen kann.

😉

Ich hatte dir was dazu geschrieben.
Für mich zählen am 18.08 nur Fakten und sollte es eine Mogelpackung werden, kaufe ich mir die V5.
Ist für mich eine ganz einfache Rechnung.
Dann hätte sich logischerweise auch die XSX für mich erledigt.

“Aber auch solche Dinge lasst ihr Berufsjubler unkommentiert, ist ja alles erfunden oder aus purem Pessimismus so gedreht, dass es schlecht klingt.”

Schade, dass Du dir Tobias-Simflight Worte nicht zu Herzen genommen hast, und gleich wieder in dein altes Verhaltensmuster zurückfällst. Das da heißt: Persönliche Angriffe und Beleidigungen. Es gab einen kurzen Moment wo ich bereit gewesen wäre, mich mit dir sachlich auseinanderzusetzten. Sorry, aber so bist Du hiermit für mich aus der Diskussion raus.

Bei den zig persönlichen Beleidigungen, die hier in den Kommentaren auch von Dir bspw. gegen Simmershome geschrieben wurden, würde ich diese Begründung nicht allzu häufig dafür verwenden, warum hier jemand aus einer Diskussion ausgeschlossen werden sollte. Könnte glatt in einem Eigentor enden…

C.B.:”Sorry, aber so bist Du hiermit für mich aus der Diskussion raus.”

Na, wir sind herzlich froh und danken es Tobias und seinen Kumpels von simflight.de, daß der Herr B. (Bahr) auf dieser Plattform nicht das Sagen hat.

Ich hatte meine Meinung über diesen Hrn. B. (Bahr) auf diesem Forum schon mal klar & konzentriert geäußert; aus verständlichen Gründen hat die Redaktion meine “überschäumenden” Formulierungen gelöscht.

Wenn ich könnte wie ich wollte, würde ich selbige Formulierungen hier, an dieser Stellte, doppelt und dreifach, fett und in Schrägschrift, mit Ausrufezeichen, wiederholen.

Die dargebotene Freeware von Hrn.B. nutze ich weiterhin und explizit nicht mehr.

Schließlich ist es auch der “Geist der in der Flasche steckt” welchen man stets “mitkauft” oder “mitkonsumiert” (selbst bei Freeware). Und auf manche dieser “Geister” habe ich einfach keinen Bock.

M. Kok hat übrigens eben nochmals bestätigt, dass das, was man am 18. August auch auf DVD kaufen kann, logischerweise nur der Default-Sim ohne Phototapete ist.

Naja viel entscheidender fand ich in dem Post aber folgenden Satz:

We do not know of any additional cost to be paid for the online sections of the sim.

Evtl. erfahren wir morgen ja mehr, sofern es noch die Wöchentlichen Insider Updates gibt.

Weil es keine gibt😂
Ich würde mich echt wundern und das wäre wie ich auch schon bereits sagte, kommuniziert worden.
Man verkauft doch kein Produkt ohne Hinweis von wegen Achtung lieber Kunde bedenke bitte wenn streaming Nutzung kommen x Kosten auf sie zu.
Also können Sie das Produkt nur offline kostenfrei nutzen, dass wäre doch absoluter Quatsch.
Es ist halt eine neue Technologie die Asobo und MS sich zu nutzen machen, mehr nicht.
Ich wäre sehr enttäuscht bzw stark vereundert, sollte es nach der simmers heimischen Theorie gehen😄😄😄

Das ist eine Rechtssache in der EU. Prinzipiell muss auf Zusatzkosten hin gewiesen werden, jedoch funktioniert es ja auch ohne… Schwierig… Ich warte jetzt die vier Wochen noch ab und dann sind wir alle schlauer. Wo ist das Problem? Versteh die Diskussion nicht, als ob da die Glückseligkeit von ab hängt. Ändern kann man es eh nicht. Entweder springt man auf oder kehrt dem den Rücken, um was anderes geht es nicht. Nur warum wollen das alle hier heute und jetzt entscheiden statt in vier Wochen?

Erkunde die Welt
Bereise die Welt bis ins kleinste Detail mit über 2 Millionen Städten, 1,5 Milliarden
Gebäuden, echten Bergen, Straßen, Bäumen, Flüssen, Tieren, Verkehr und mehr.

Das steht bei der Beschreibung mit dabei, eben mal rauskopiert.

Da kommen keine Extrakosten, alles andere wäre Betrug.

Da kann keiner sagen hey Kumpel das macht jetzt was extra damit du die volle Qualität hast.
Faktisch gesehen unmöglich, hätte man sonst publizieren müssen.

Warten wir ab.
Allerdings hätte man sich die pre order meiner Meinung nach sparen können.
Erschließt sich mir nicht und man hat auch keinen Vorteil dadurch.
Wahrscheinlich will man sehen, wie stark das Kaufverhalten ist 🤑
Triebtester 🤣

Da kommen keine Extrakosten, alles andere wäre Betrug.”

Vorsicht! Betrug wäre es wenn sie behauptet hätten es sei im definitiv im Preis inkludiert und bei Release stellt sich raus, es kostet doch extra. Aber genau das haben sie bisher ja nicht getan.

Wie ich bereits schrieb, solang MS dies nicht klar stellt, bleibt beiden Seiten hier nur die Vermutung. Weder ist bestätigt das es inkludiert ist, noch das es extra kostet.
Es gibt Hinweise und Indizien für beide Seiten.
Am 18.8. sind wir dort wohl schlauer.

Zu deinem ersten Absatz: Das ist nichts anderes als Marketing. Ähnliches gab es auch beim FSX damals zu hören und zu lesen. Wie der dann am Releasetag aussah, das wissen wir alle 😀

“Vorsicht! Betrug wäre es wenn sie behauptet hätten es sei im definitiv im Preis inkludiert”

Genau das hat “Mad-Gregor Neumann” von Microsoft doch explizit schon letztes Jahr gesagt, was gibt es da nicht zu verstehen? haben wir doch schon x-mal durchgenommen hier.

“- Angenommen, ich möchte nur den Simulator. Wenn ich nur den FS2020 kaufe, habe ich dann auch Zugriff auf Streaming-Karten und andere Funktionen?

-Genau.”

hier das Original-Interview, kommt mir aber spanisch vor:

lanacion.com.ar/tecnologia/hablan-creadores-del-flight-simulator-2020-nid2318927

Eben das Interview gelesen.

Da sollten laut seiner Aussage keine Kosten fürs streaming entstehen.

Angenommen, ich möchte nur den Simulator. Wenn ich nur den FS2020 kaufe, habe ich dann auch Zugriff auf Streaming-Karten und andere Funktionen?

-Genau.

Dann wollen wir das Interview vom Chef mal glauben.

Wie gesagt, mich würde es auch schwer wundern.

Du weißt aber auch, das in einem Jahr, sehr viel passieren kann. Die Aussage lässt dabei auch trotzdem Raum für Interpretation.

Am Ende ist aber eben vor allem interessant, was am Releasetag bei den Features steht und enthalten ist. Und auffälliger Weise fehlen eben jene Streaming Punkte.

Du siehst ja auch hier an der Diskussion, dass diese Sache scheinbar nicht klar ist. Ich denke, das wird in internationalen Foren nicht anders sein.
Die Indizien lassen wie gesagt beides zu und eben viel Raum für Spekulatius. Am . 18. August sind wir schlauer (oder auch nicht).

Hi Tobias,

klingt plausibel, dennoch wäre das ein blöder Zug von MS.
Diese Marketing Strategie fände ich nicht gut.
Dann würde der Kunde aktuell die Katze im Sack kaufen.
Das hätte man dann direkt sagen können.

Playstation als Beispiel mit Fifa.
Willst du dort online Spielen, benötigt man ein Playstation plus Abo kostet ca 60 Euro im Jahr.

Kann natürlich sein, dass MS sich das bezahlen lässt, die Frage wäre dann, was es Kosten soll.
Wenn man überlegt, was man sonst alles an Add-ons kauft etc. Twitch, prime wäre das quasi von MS nicht verwunderlich.

Warten wir es ab.
Aktuell Luftschlösser.

Nachdenklich ist es nur das die Streaming Kosten Diskussionen ja sicher Weltweit in allen Foren statt finden und MS nichts dazu sagt.

Aber das ja alles etwas komisch, wie ich beim letzten Update sagte das MS doch mittlerweile die Aircraft Liste und andere Dinge wissen sollte und nicht kommuniziert. Zwei Wochen später kommt die Releaseankündigung

hah, Christian, du möchtest mein Unterhemd nicht sehen 😀

Da wird von der Welt größter Software-Firma ein neues bahnbrechendes Produkt angekündigt und der Vorverkauf beworben und niemand, nicht mal die fundiertesten Kenner der Flugsimulator-Szene wissen, was es da eigentlich für die 60, 90 oder 120 Euro zu kaufen gibt.

Gibt es in der Flugsimulation eigentlich keine Fachjournalisten oder irgendein relevantes Forum, wo Fragen nach dem Umfang des neuen Microsoft Flightsimulators gestellt und von den Anbietern beantwortet werde?

Reicht es heutzutage, ein „grossartiges“ Produkt mit ein paar Spiegelstrichen als Beschreibung anzukündigen und alle Welt – oder ein paar alleskaufende Avangardisten, während die anderen erstmal „abwarten“ – zückt die Kreditkarte?

Wieso fragt nicht mal irgendwer bei Microsoft nach, was man denn für seine 120 Euro am Ende kauft.

Nur eine magere Basisszenerie mit ein paar Flughäfen und Flugzeugen oder gleich die ganze Pracht, die uns seit Monaten vorgespielt wurde. Wer fragt mal nach „Butter an die Fische“ oder ist das inzwischen nicht mehr üblich, weil zu kritisch und zu skeptisch?

@Lothar

“wir reden hier vom Streaming. Die x-Cloud ist bei MS dafür z uständig. Die stellen die Daten zur Verfügung. Der Internet Explorer streamt ja nicht Daten von MS.”

der Internet Explorer kann dafür aber nicht fliegen.
Ich redete hier, an mehreren Beispielen aufgezeigt” von vielen kostenlos angebotenen Microsoft Produkten die Millionen $$ für die Entwicklung gekostet haben, mit oder ohne Streaming, für sich betrachtet alles “Verlustgeschäfte” und dennoch verfügt Microsoft über 100 Milliarden $$ Barreserven. Ich verstehe das nicht.

+1

So, meine Herrschaften. Diese Diskussion ist nun 270 Kommentare lang. Leider wird das ganze hier zunehmend unsachlich, und zwar von allen Seiten (egal ob Befürworter oder Kritiker).

Ich bitte euch daher zu einer sachlich geführten Diskussion zurückzukehren und persönliche Angriffe oder Animositäten zu unterlassen!

Ich würde euch nur ungern den Kommentar-Hahn zudrehen, da man über dieses Thema doch eigentlich gut und sachlich diskutieren kann. Betrachtet dies also als 1. Warnung 🙂

Und jetzt tippt euch weiter, aber sachlich, die Finger wund 😉

Last edited 30 Tage vor by Tobias - simFlight

Neiiin! Bitte nicht! Ich hab schon mein Netflix-Abo gekündigt, weil ich hier mehr Unterhaltung habe.

Geht mir auch so😂😂😂und man kann sogar mitmachen.

@MikeJuliet
“Nur eine magere Basisszenerie mit ein paar Flughäfen und Flugzeugen”

der Redakteur bat doch um eine sachliche Diskussion, wie kann man da ohne rot zu werden, nach 9 Feature-Previews und angesichts 100 Gigabyte default scenery ernsthaft von “magere Basisszenerie mit ein paar Flughäfen” sprechen.

Daß Microsoft nun noch nicht jedes kleine Detail vorab mitgeteilt hat sondern das erst am Release Tag macht, ist das jetzt so genre-untypisch, verwerflich, verwunderlich? Aufgrund der ewigen Quengelei hier haben sie es von Simmersheim “nicht vor 2021-2022” auf bereits nächsten Monat vorgezogen. Das ist nun auch wieder nicht recht.

klingt wie ein Auszug aus einem heutigen FS2020 NDA, ist aber “nur” aus Mozart’s Zauberflöte:

“… Mittlerweile ist auch Tamino im Bezirk der drei Tempel angelangt. Drei Knaben, die ihn während seines Abenteuers mit Rat beistehen, mahnen ihn zu Standhaftigkeit, Geduld und Verschwiegenheit.”

klingt vertont unvergleichlich besser 😉

“Ja wer nur so Erektion bekommt, sollte das genießen”

Papi, wenn ich mal groß bin, will ich auch so eine, wie heißt das noch mal genau …..

ah, ok, das Spiel ist erst ab 18, dann schau ich mich erstmal solange im Gamestore nach was anderem um.

das Produkt wurde bisher nur in Teilen vorgestellt. Ich hab ein solches Vorhehen noch nie erlebt. Jeder Interessierte möchte doch genau wissen, wie das funktionieren wird. Das sagt M. Kok dazu, wurde ja schon von Max mitgeteilt:

The boxed and download versions are 100% the same. Without online streaming it is clear the whole world will not be covered in high resolution photo. That would mean not 10 DVD’s but thousands of DVD’s. It is just a simpler world. Obviously weather and live traffic are streamed from the MS servers, how else could they get to your system? We do not know of any additional cost to be paid for the online sections of the sim. 

??————– aber sehr sachlich oder ?

Papi, wenn ich mal groß bin, will ich auch so eine, wie heißt das noch mal genau …..Xbox!

Georg immer wieder schön deine Beiträge zu lesen😂 echt gut gelacht, der Vergleich mit der Zauberflöte.

Nun ja, Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster (alles nur Vermutung):

Ich bin kein Berufsjubler, sondern warte auch erst einmal das Release des Ganzen ab, da die Frage nach eventuellen Mehrkosten durch das Streaming der Landschaft ja noch nicht endgültig geklärt scheint.
Was ich mir allerdings vorstellen könnte, wie sich das alles finanziert: Durch die Leute, die alle diesen Game Pass besitzen (PC als auch XBox). Denn nicht alle wollen nur den neuen Simulator nutzen, sondern auch die anderen im Pass enthaltenen Spiele spielen. Und ich denke, da liegt auch der Fokus von MS.

Sehr plausibel👍
MS Weltweiter mega Konzern, da könnte der Fokus definitiv auf eine breit gefächerte Plattform wie eben der game Pass liegen.

Ich persönlich werde mir, wenn alles gut läuft, die Premium deluxe gönnen😊 und dazu eine gute Flasche Wein aufmachen.
Im Geiste auf simmersheim und alle anderen Strategen hier anprosten 😁

Wer sucht der findet:

“Im folgenden post wird sehr aufschlussreich vermitttelt, was wir alle   n i c h t  erwarten können von der Premium Box bzw. Premium download Version…
also die ganze Euphorie etwas herunterfahren, auch wenn`s schwer fällt….
 
” But you already gave one important information: without using those “optional online services”, the sim we will get on 18. August will not look even close to what was shown in the previes regarding   landscape and scenery. Although this is clear for most of us, it might not for those MS would like to reach out for, the novel simmers, and it might be that they get offended if not absolutely clearly stated in the product description that this lovely scenery you only get by using those “optional online services”.”

nix neues im Westen, daß ohne streaming die scenery zwar weltweit vorhanden ist, aber unmöglich überall superdetailliert ist, ginge ja auch trotz 100 GB default scenery garnicht. das wurde übrigens schon letztes Jahr berichtet. das war aber auch nicht die Frage, sondern ob im Einmal-Kaufpreis dann auch all-you-can-stream weltweite scenery kostenlos enthalten sein würde. und nach den bisherigen Äußerungen von Mad-Gregor-Neuman kann man davon ausgehen. Denn sonst wären wir wieder beim Zwangs-abo, und genau daß hat er ja bereits letztes Jahr dementiert. was sie bisher jedoch noch nicht eindeutig geklärt haben ist, inwieweit Zusatzfeatures wie Jahreszeiten, Karten etc. evtl. zusätzlich gekauft werden müssen.

Träum weiter. Das oben stammt von As und die werden sicher wissen, was auf den DVD drauf ist. Im übrigen hat der Sim ohne Luftbilder 88,9 GB. Das kanst Du verwenden und hast damit alle Flugzeuge, die Airports kommen noch und die Offline Szenerie. Punkt.
Und wenn Du wissen willst welchen Ground Du prinzipiell ohne Streaming hast schaust Du einfach mal bei den VFR Flightsimmern bis Du den richtigen Link findest.

Denke, genau das ist auch der Hauptgrund warum sich plötzlich Entwickler – fast wie aus heiterem Himmer, und von so manchem schon totgesagt – wie ORBX melden, und groß ankündigen, daß sie in Zukunft auch für den MSFS entwickeln werden.

Leute, wir werden bezüglich dieses Sims zwei große Hauptströme der Entwicklung sehen:

1) die einen, welche lieber auf offline setzten, und den Sim lieber ganz nach ihrem Gusto zusammen bauen werden, über die bisher “traditionellen” Methoden; komplett unabhängig von Streaming-Diensten und seinem launigen Betreiber (MS).
2) und die anderen, vielleicht mehr “Casual-Simmer”, auch Leute die vielleicht nur eine XBox wollen und sonst nix, und voll und ganz auf Streaming setzen.

Die geposteten Bilder von simmershome auf VFR Flightsimmer kenne ich übrigens. Und das einzige was mir bei diesen Ground-Texturen einfiel:
” Hilfe, wo ist ORBX Global. Sehr gerne auch GEX ( Hi Nick N. es gäbe weiterhin viel Arbeit für dich 🙂 ” )

Last edited 30 Tage vor by Carsten

warum sollte ich dann, für Offline, den P3D verlassen und 130,00 € zahlen ? Never Ever. Abwarten bis man uns reinen Wein einschenkt über die Kosten für die schöne Simulator Welt.

Das hätte man doch schon längst verkündet, völlig unlogisch damit jetzt bis zum 18.08. zu warten.

Kann ich mir nicht vorstellen.
Verlasse mich da auf die Aussage von Neumann bezüglich kein “Zwangsabo”!

Einfach nur lächerlich, dass hätte für mich auch nichts mit Marketing sondern vielmehr mit Betrug zu tun.
Auch wenn das Wort Betrug hart klingt, käme ich mir als Kunde so vor.

Vielleicht sollte nach dem ganzen gerede um eventuelle Mehrkosten Asobo respektive MS schon vor dem 18.08. für Klarheit sorgen.
Das würde ich persönlich sehr begrüßen.

“Verlasse mich da auf die Aussage von Neumann bezüglich kein “Zwangsabo”!”

Nein, gezwungen wirst du sicher nicht optional Abos abzuschließen. Alles freiwillig. 🙂

Ich weiß nicht ob du Zugriff auf das Alpha Forum hast. Dort wurden genau solche Fragen nach den zusätzlichen Diensten, speziell Streaming, gestellt.

Ich sag mal nur soviel, es wurden keine Antworten geliefert. Man windet sich mit konkreten Aussagen und verweist auf ein späteres Datum.

Um mal etwas Zunder aus der Diskussion zu nehmen, ein aktuelles Statement von M. Kok drüben im AS Forum, welches hier sicher mit Interesse aufgenommen wird (auch von mir):

“The access to all content (it is FAR more than just photo material, it is also more detailed mesh, objects, vegetation, vehicle traffic, weather, near real time aircraft traffic etc) IS INCLUDED and IS FREE  and there is not a shred of evidence it will not stay that way. ”
 
Link: https://forum.aerosoft.com/index.php?/topic/154700-aerosoft-official-retail-partner-for-microsoft-flight-simulator/&do=findComment&comment=989613

Damit ist einer der wichtigsten Fragen für mich erstmal geklärt. Als klassischer Miesepeter halte ich natürlich noch nicht für völlig unmöglich, dass da auch M. Kok einfach nicht die ganze Story kennt, aber das ist doch eher unwahrscheinlich. So long…

Kok zu Glauben ist wie beim Weihnachtsmann. Der hat schon viel erzählt in seinem Forum.

Na ja, aus der Nummer kann er sich nur noch rausreden, wenn er tatsächlich von MS nicht die notwendigen Infos kriegte (unwahrscheinlich, aber leider nicht ausgeschlossen). Ich bin auch kein Fan von seiner “Informationspolitik”, aber wirklich gelogen hat M. Kok noch nie, er ist einfach gut im so unklar zu formulieren, dass immer ein Ausweg bleibt. Viele Auswege lässt die Aussage oben aber nicht mehr zu 😉

Das ist richtig, das ist der normale Content, der online bezogen werden kann. Ich sehe da keinen Widerspruch zu seiner vorherigen Aussage.

Mein reden, wäre es nicht so, hätte man dies schon längst kommuniziert.
Die Aussage von Kok ist eindeutig.
Übersetzt:
Nochmal:

Der Zugriff auf alle Inhalte (es ist weit mehr als nur Fotomaterial, es sind auch detailliertere Maschen, Objekte, Vegetation, Fahrzeugverkehr, Wetter, nahezu Echtzeit-Flugzeugverkehr usw.) IST INKLUSIVE und KOSTENLOS und es gibt keine Spur davon Beweise, dass es nicht so bleiben wird.
—————————————

Ich sagte ja bereits, alle die hier falsche Dinge behauptet haben etc. werden am 18.08. ausgehebelt und man sollte sich dann die Frage stellen, was glaube ich solchen Personen in Zukunft noch😂
Das wird richtig gut, glaube ich bestelle mir eine extra große Tüte Popcorn.

Frei nach Wilhelm Busch; “Oft hat Mancher schon bereut,dass er sich zu früh gefreut”

Chris, Du hast offensichtlich einen “guten Draht” . Nagel ihn doch mal an die Wand und frage explizit ob das Streaming aller Bing Daten inklusive Photogrammetrie kostenfrei included ist.
Das es den anderen Content gibt , den er aufzählt, war ja klar.Dann haben wir Klarkeit.

Alle Inhalte damit verstehe ich auch alle Inhalte des Spiels 😉
Noch klarer kann er sich fast nicht ausdrücken.

Ja dann kann er ja auch locker bestätigen und schreiben:

“Guys, green light. The whole bing content including photogrammetry can be used for free of charge..”

Wo ist das Problem? Dann sind alle erfreut und die Rätsel sind beendet.Und ich habe unrecht in dem Falle, was ich da sogar gerne hätte.

Da bin ich bei dir👍

Also wenn ich Hr. Kok wäre und die Frage wie in diesem Fall bereits mehrfach beantwortet habe, würde ich mir wegen Simmershome nicht den Wortlaut meiner Antworten vorformulieren lassen.

Beleidigungen entfernt.

Also am 15.07.2020 kam die Aussage von M. Kok:

“We do not know of any additional cost to be paid for the online sections of the sim.”

Und heute:

“The access to all content (it is FAR more than just photo material, it is also more detailed mesh, objects, vegetation, vehicle traffic, weather, near real time aircraft traffic etc) IS INCLUDED and IS FREE  and there is not a shred of evidence it will not stay that way.”

Wenn das so ist, kann man keinen Fehler machen wenn man sich den Sim kauft. Aber Addons kaufe ich mir dafür nicht. Höchstens ein gutes VFR Flugzeug.

Denn MS kann ja diesen Service, für den man auch nichts bezahlt, jederzeit verändern oder einstellen.

Wenn dann noch die Leistung stimmen sollte bei höheren Auflösungen, dann kann man den gut als Seightseeing Simulator nutzen.

Natürlich ist man sehr skeptisch, was MS und Simulatoren angeht. Zumindest wenn man diese Dinge miterlebt hat, wie Einstellung vom FSX, diese Flight Geschichte etc.

Hier habt ihr die Antwort.
Definitiv alles kostenfreie😉
Hat mir soeben Herr Kok bestätigt.
https://forum.aerosoft.com/index.php?/topic/154700-aerosoft-official-retail-partner-for-microsoft-flight-simulator/&do=findComment&comment=989672

Sehr schön! Da freut man sich doch, wenn man mal Unrecht hat!

Er hat Dich auf sein bisheriges Posting verwiesen. Meine onkrete Frage hat er nicht beantwortet. Dabei würde ein einfaches “YES” reichen.-
Alles andere sind Schwammpostings

Ich denke es ist alles gesagt Rainer.

Mr. Simmershome hat ja nun schon mehrfach aus der Luft gegriffene Vermutungen und Behauptungen aufgestellt, die sich im Nachhinein als falsch erwiesen haben (auf neudeutsch sagt man wohl “fake news” dazu), z.B. Erscheinungstermin nicht vor 2021/2022 oder dass das Streaming der Bing- und Azure-Inhalte nicht kostenfrei inbegriffen sei.
Diese Behauptungen sind mit solch einer Vehemenz in vielen verschiedenen Foren immer und immer wieder wiederholt worden, so dass man von einem ein sehr gezielten Vorgehen ausgehen kann und muss.
Dabei fielen regelmäßig Ausdrücke wie “Schande für Microsoft” und ähnliche ehrabschneidende Sätze. Im Juristendeutsch sagt man wohl üble Nachrede hierzu? (Ich bin kein Jurist.)
Jeder andere wäre jetzt wohl “so klein mit Hut” und würde erst mal bis zum tatsächlichen Release die Füße absolut stillhalten.
Aber nein, es wird in den Foren fleissig weiter trompetet und es werden weiterhin fröhlich Vermutungen aufgestellt, z.B. jüngst “P.S. Ich galube aber nicht mal, dass auch schon eine Einzige DVD gepresst ist. Wann und womit? Das geht im Presswerk auch schnell in großen Auflagen”. 
Ganz ehrlich: wen interessiert es denn noch, was dieser Herr glaubt oder nicht glaubt? Sind wir ein spiritueller Zirkel?
Ich wünsche und erwarte von seriösen Foren, dass dort Zahlen, Daten, Fakten ausgetauscht werden zum gegenseitigen Nutzen. Und nicht, dass Einzelne mit einem besonders hohen Sendungsbewusstsein immer und immer wieder verkünden, was sie so alles glauben und vermuten. Und diese Meinung dann noch penetrant durchdrücken, indem Gegenargumente durch beleidigende Angriffe auf die Person niedergemacht werden. Wenn jemand erwiesenermaßen einen guten Riecher hat, dann mag auch mal etwas Spekulation dabei sein, wenn als solche gekennzeichnet.
Aber hier werden ja bloße Vermutungen ständig als verifizierte Tatsachen dargestellt bzw. zu belegen versucht.
Ich bin es leid, mir diese massive Zeitverschwendung weiterhin anzutun, andererseits möchte ich mich zu meinem Hobby weiterhin qualifiziert auf dem laufenden halten.
Ich würde es deshalb sehr begrüßen, wenn uns die Moderation bis zum Release-Termin von weiteren Kommentaren von Simmershome bewahrt. Ich denke, das ist im Interesse aller Beteiligten, auch von Simmershome selbst, da üble Nachrede kein Spaß ist und letztlich auch diese Plattform dadurch in Schwierigkeiten kommen kann.

aber das ist doch MS selber schuld, übrigens bis heute, dass die sich nie genau geäussert haben. Die hätten doch vom ersten Tag an alles genau erklären können. Selbst Herr Neumann hat mal in einem Interview gesagt, “wir wissen es selber noch nicht so genau”, was ja symphatisch ehrlich ist, aber eben Raum für Vermutungen gelassen hat.

Davon lebt ja eine Community, vom Meinungsaustausch.
Man sollte halt die persönlichen Angriffe unterlassen.

Ich finde die machen das gut hier. Wenn es zu persönlich wird, dann passen die schon auf. Im Grunde ist das hier ein Kindergarten für Erwachsene. 😉
Darf man nicht zu ernst nehmen.

Ja das ist einer der Unterschiede zum FS 5 Launch im Jahre 1994, damals gab es noch keinen Internetbrowser über den sich jeder einbringen konnte (ist aber auch eine gute Form der Demokratisierung oder kann es sein), damals gabs halt einen Artikel in Power Play und Flieger Magazin und gegebenfalls ein paar Leserbriefe dazu.

Man durfte noch zur Uni nach Dahlem-Dorf mit 10 Disketten fahren und früh morgens, wenn die anderen Studis noch pennten, ein paar Addons via ftp downloaden. Wenn man billig Disketten dabei hatte, wo dann immer eine oder zwei defekt waren, durfte man nochmal neu antanzen.
Also ich finde die Beiträge hier sehr amüsant, ist halt auch schon eine gewisse Form der Ritualisierung, so wie es zu jeder Fussball-WM ja auch 1+ X Bundestrainer gibt. Zudem vertreibt einem das so ein bischen die Wartezeit (Wir warten aufs Christkind).

Ich bevorzuge übrigens ein gutes Glas Weiswein und Chips mit Meersalz und schwarzem Pfeffer.

Und wenn hier Pfeffer in der Diskussion ist, dann bitte nicht ganz so mimosenhaft, that´s Entertainment.

PS
sollte eigentlich mal in den SDK threat ist aber auch hier gut aufgehoben