Freeware von FSDG: Kapverde

kapverde

Sehr überraschend haben die Entwickler von FSDG eine Freeware der Kapverdischen Inseln für FSX und Prepar 3D veröffentlicht. Das Produkt enthält eine Umsetzung der beiden Inseln Fogo und Brava samt Flughäfen. Die Szenerie ist auf der Webseite von FSDG erhältlich.

Wie von FSDG gewohnt sind beide Inseln mit individuellem Autogen, Fototexturen und eigenem Mesh ausgestattet. Die mitgelieferten Flugplätze wurden mit detaillierten Modellen ausgeschmückt.

cape-verde-free

10 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Schade das die anderen Inseln nicht umgesetzt sind, auch nicht käuflich. Oder kommt da noch was?

Die beiden Inseln wurden nur zum Testen einer neuen Technologie gebaut, daher auch als Freeware. Ein “Kap-Verden-Projekt” ist nicht in Planung (zumindest hätte FSDG nichts dergleichen gesagt).

Vielen Dank für die super Umsetzung der Inseln Fogo und Brava. Als nächstes hoffe ich kommen Boa Vista und Sal.

Nur soviel: es handelt sich hier um ein gratis der Öffentlichkeit zugänglich gemachter Test, welcher offensichtlich NULL Anspruch hat, die Kapverden abzudecken, eine komplette Szenerie darzustellen oder sonstwie einer “normalen” Szenerie gleichzukommen. Du hingegen schreibst, als ob FSDG hier eine Kapverden-Szenerie anbietet, wo die Hälfte fehlt. Aber ja, wenn ich die News nochmal lese, wirkt die etwas irreführend diesbezüglich. Die Infos betreffend Test habe ich von anderswo (flusinews). Daher entschuldige ich mich für die Unterstellung, dass Du nicht richtig gelesen hast, in aller Form.

[Der/die Kommentare, auf welcher sich dieser hier bezieht wurden gelöscht. Daher erscheint dieser hier aus dem Zusammenhang gerissen. Sorry und Danke für das Verständnis, die Red.]

Liebe Kommentatoren,

wir haben etliche Beiträge gelöscht, da diese weder irgendwie zielführend noch konstruktiv waren und teils persönlich wurden.
Dabei mussten wir allerdings auch welche entfernen, die zwar in Ordnung waren, aber nun, aus dem Zusammenhang gerissen, keinen Sinn mehr ergeben würden. Wir hoffen bei diesen Kommentatoren auf Verständnis.

Generell würde ich empfehlen, darüber nachzudenken, ob jede rausgeblasene Kritik unsere kleine Szene weiterbringt und notwendig ist. Kritik darf sein und ist erwünscht, aber trotzdem sollte Kritik ein Mindestmaß an Umgangsformen wahren und besser noch konstruktiv sein.

Persönliche Angriffe und Diskussionen widersprechen unserer Netiquette.

Wir bitten dies zu berücksichtigen und hoffen auf zukünftig entspanntes Miteinander.
Danke, die Red.

Lieber Günter, .. von wegen “rausgeblasene” Kritik.., dagegen verwehre ich mich!
Ich habe in meinem Kommentar gesagt, dass diese Szenerie wg. der nicht beinhalteten Hauptinsel bzw. dessen Airport Praia für mich nutzlos ist!
Was ist daran verkehrt??
Wenn der “andere” dann gleich daherkommt und dies als “dreist” bezeichnet, kann ich auch nichts dafür! Man hat den Eindruck, dass sich “manche” – “direkt” beleidigt fühlen, wenn
es um eine Freeware Szenerie geht bzw. man nicht sofort und uneingeschränkt in Jubelgeheul ausbricht, .. seltsam!!

Unter “rausgeblasen” verstehe ich, dass man vielleicht ab und an überlegen könnte, ob wirklich jeder Gedanke den Weg hierher finden muss. Weil, ab und an ist es durchaus so, dass es eigentlich Niemandem etwas bringt, weil es nicht konstruktiv oder sonstwie bereichernd ist. Oder der richtige Ton wird nicht getroffen und andere fühlen sich auf den Schlips getreten (ob zu Recht oder zu Unrecht).

Wir sind eine kleine, klitzekleine Szene. Die sollte alles erdenkliche dafür tun, sich nicht selbst zu zerlegen und sich gegenseitig demotivieren.

Sehe ich auch so. Da bringt jemand ein kostenfreies AddOn raus. Da dürfen wir dankbar sein und und freuen. Wenn es einem persönlich nicht reicht, kein Problem aber Bemerkungen dieser Art sind nicht wertschätzend sondern für den Entwickler demotivierend.

Ich bin sehr dankbar, dass FSDG eine Freeware herausbringt und würde mich freuen, wenn dieser Spirit der Szene noch lange erhalten bleibt.

Danke Günter für die klaren Worte.

Walter Zach, wenn diese Freeware _für Dich_ nutzlos ist, dann lass es doch einfach damit gut sein. Warum dann der (jetzt gelöschte) Kommentar?

Kritik an Freeware ist durchaus berechtigt, wenn sie schlecht ist. Diese hier ist nicht schlecht – und das Projekt, wofür sie als Test gedient hat, wird ein richtig Gutes!

Davon abgesehen kann ich mir vorstellen, dass bei einigen positiven Rückmeldungen durchaus in Erwägung gezogen werden könnte, hier noch mehr (als Payware) umzusetzen.

Wenn aber gleich nur Mecker kommt, bezweifle ich das…ein “nett gemacht, aber mehr wäre schön” wäre da wohl eher angebracht..

Schönen Tag noch.