FlyJSim zeigt WIP-Eindrücke von Boeing 727 v3

Nachdem die dritte Umsetzung der Boeing 737-200 (hier in unserem Review) ja bereits seit Anfang dieses Jahres erhältlich ist, geht es mit der neuen Version der nicht weniger legendären Boeing 727 auch gut voran, wie die kürzlich veröffentlichten Screenshots im Entwicklungsstadium zeigen. Deutlich erkennt man die Fortschritte, die wir an der 737 TwinJet Pro v3 ja bereits bewundern konnten. So bringen die PBR-Texturen den Metalllook der damaligen Lackierungen vieler Fluggesellschaften  ganz hervorragend wieder und auch die Leuchtmittel im Cockpit illuminieren sich nicht nur selbst, sondern eben auch die direkte Umgebung je nach Helligkeit.

Ich denke, hier gibt es genügend Gründe, sich auf die neue Version des vielseitig einsetzbaren und sehr erfolgreichen Dreistrahlers zu freuen.

 

2 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Sieht sehr schön aus. Ich wünsche mir seit Jahren eine anständige 727 im P3D. Ist durchaus ein Grund für mich, mal XPlane näher zu betrachten…

Bin auch schon häufiger am überlegen gewesen den Schritt mal zu tun, aber irgendwie sehen mir die Flugzeugmodelle in X-Plane 11 von außen immer etwas zu „geleckt“ aus. Auch fehlt mir, wie hier auf den Screenshots wieder zu sehen, Schattenwurf der nicht wie ein Grauschleier aussieht. Irgendwas passt optisch einfach nicht so recht. Eventuell habe ich mit der Plattform zu wenig Erfahrung, aber für mich wirken P3D oder z.B. DCS in dem Bereich passender. Die Belechtung bei Nacht ist aber eine nette Sache vgl mit P3D.