Flugsimulation, Kunst und eine Stellenanzeige!

xxxhmkv

Gerade erreicht uns eine nicht ganz alltägliche Anfrage eines Kunstvereins. Gesucht wird ein sachkundiger Flusianer, der mit Wissen und Mitarbeit ein hochinteressantes Ausstellungsprojekt zum Thema ‘Flugsimulation und Kunst’ unterstützen soll. Lest selbst!

Ich bin für ein Ausstellungsprojekt auf der Suche nach Menschen, die Lust haben, mich mit ihrem Wissen zu Flugsimulatoren/ Games zu unterstützen.
Da dieses Thema für mich wirklich absolut fremd ist, dachte ich direkt daran, in eurer Community anzufragen.

Ich umreiße einfach mal kurz worum es geht:

—————————————————–

Wir sind ein Kunstverein, der Ausstellungen zum Thema Medienkunst im Dortmunder U veranstaltet.

Hier sind unsere Fotodokumentationen zu sehen, die u.a. unsere Ausstellungen zeigen.
..und hier ist das Gebäude in der Dortmunder Innenstadt, in dem die Ausstellungen stattfinden.

Ab Anfang Dezember 2014 zeigen wir in Kooperation mit dem Veranstalter der Next Lexel Konferenz im Dortmunder U eine 5-wöchige Ausstellung zum Thema Flugsimulatoren.
Die Konferenz findet seit 2012 im Dortmunder U statt, der HMKV steuert im Jahr 2014 nun erstmals eine Ausstellung bei, die den Themenschwerpunkt Kunst und Games darstellt.

Ich brauche nun bis zur Eröffnung Anfang Dezember eine fachkundige und tatkräftige Unterstützung, die fit ist im Bereich Flugsimulatoren und Lust hat, mitzumachen.
Es handelt sich um einen Zeitaufwand von geschätzt ca. 60 Arbeitsstunden, die natürlich entlohnt werden.

In der Ausstellung geht es um Flugsimulatoren in der Zeitgenössischen Kunst und im Alltagsleben.

Die Ausstellung vereint
1. eine Reihe von Terminals, mit diversen Flugsimulatoren (direkt spielbar für die Besucher der Ausstellung) und zeigt
2. künstlerische Arbeiten, die sich mit Flugsimulatoren beschäftigen.

Was gäbe es zu tun:

Die Person müsste nach unserer Vorgabe alte und neue Flugsimulator-Software kostengünstig recherchieren und beschaffen (nebst der kompletten zugehörigen Hardware incl Kabel und Joystick etc etc (gebraucht oder neu).
Das ganze soll authentisch sein: für ein altes Spiel also auch die original Hardware- zB aus den 90’ern etc.

Alles müsste bestellt werden, getestet werden, installiert werden und dann schlussendlich vor Ort in Dortmund aufgebaut werden.
Zusätzlich sollte die Person grundsätzlich Lust haben, darüber hinaus als (telefonischer) Berater dienen.
Zeitraum: nach Absprache ab jetzt irgendwann bis zum 03. Dezember 2014.

Relevante Software zB

Red Baron, 1980
Pilotwings, 1990 (Super-Nintendo)
Chuck Yeager’s Air Combat, 1991
Microsoft Flight Simulator, 1982–heute
FlightGear, 1997–heute
IL-2 Sturmovik, 2001–heute
Kerbal Space Program, 2011–heute
War Thunder, 2012–heute

————————————————————-
Puuh. Ich hoffe, dass war nicht zu viel Info auf einmal.

Ich freue mich auf eure Rückmeldung.
Viele Grüße, Frauke

HartwareMedienKunstVerein

Frauke Hoffschulte
Geschäftsführung/ managing director

HMKV
3. Etage
Hoher Wall 15
44137 Dortmund

Mail:
Frauke.Hoffschulte@hmkv.de

Web:
http://www.facebook.com/hartwaremedienkunstverein
http://www.hmkv.de

4 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Na bei der Tätigkeitsbeschreibung sind 60 Stunden doch eher sehr sportlich anzusehen 😀 aber es klingt nach einer spannenden und interessant Arbeit /Projekt.

Die Links funktionieren nicht-

Hallo John,
habe es gerade nochmal geprüft. Es war nur der link auf das Dortmunder U ohne http:// vorneweg. Alle anderen waren korrekt. Bei mir funktioniert es einwandfrei.

Danke für den Hinweis!

Stefan

Chuck Yeager’s Air Combat – man war das geil! 🙂