Flughäfen, Landmarks und ein Flieger: Orbx präsentiert Roadmap für 2021

Publisher und Entwickler Orbx hat in seinem Forum seine Roadmap 2021 veröffentlicht. Der Entwicklungsplan für dieses Jahr betrifft mehrere Simulatoren und liest sich wie eine kleine Weltreise. Orbx präsentiert vor allem Landmarks und Flughäfen, hat aber erstmals auch ein selbstentwickeltes MSFS-Flugzeug-Addon im Portfolio. Für deutsche User ist sicherlich die Umsetzung von Frankfurt am Main besonders interessant. Aber auch sonst ist das Angebot breit gefächert.

Für den MSFS wird es folgende Städte und Regionen geben:

  • Auckland, Neuseeland
  • Kapstadt, Südafrika
  • Kairo, Ägypten
  • Dubai, UAE
  • Dublin, Irland
  • Frankfurt, Deutschland
  • Honolulu, Oahu, USA
  • Melbourne, Australien
  • Mumbai, Indien
  • Panama Canal und Panama City
  • Yokohama, Japan
  • Kanarische Inseln
  • Nord-England
  • Schottland

Cityscape Sydney wird zudem für den P3D herausgebracht. Ebenfalls für P3D sowie für X-Plane hält Orbx TrueEarth Eastern Alps und TrueEarth Southern Spain bereit.

In Sachen Flughäfen ist die Liste auch recht lang. Hier die Übersicht über die Eigenentwicklungen und die Addons, die in Zusammenarbeit mit freien Entwicklern entstehen sollen:

  • KBOI Boise International (P3D)
  • KBUR Hollywood Burbank (XPL)
  • KCRW Chuck Yeager (MSFS)
  • KPBI Palm Beach (P3D & MSFS)
  • LDSP Split Airport (P3D & MSFS)
  • LIEO Olbia (XPL)
  • LKPR Prague (P3D & MSFS)
  • VTSP Phuket International (P3D)
  • KAVX Catalina (MSFS)
  • ENTO Torp (P3D)
  • KVNY Van Nuys (P3D & MSFS)
  • LIPH Treviso (MSFS)
  • SBSP São Paulo (MSFS)
  • ESSB Stockholm Bromma (P3D & MSFS)

Etwas überraschend und besonders zugleich kommt die Ankündigung, erstmals ein eigenes Flugzeug-Addon für den MSFS zu entwickeln. Dafür hat sich Orbx ein sehr spezielles Vorbild zurechtgelegt: Das britische Luftbeobachtungsflugzeug Edgley Optica, von dem nur 22 Stück produziert worden. Mit seinem ungewöhnlichen Glaskuppel-Cockpit und guten Langsamflug-Eigenschaften ist die Optica aber sicher eine ideale Maschine, um die Landmarks in Ruhe betrachten zu können.

Wann genau mit den einzelnen Sceneries und Addons zu rechnen ist, lässt Orbx offen.

 

 

9 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Wow, eine tolle Liste, ich freue mich natürlich auf Frankfurt am Main aber auch die anderen Citypacks hören sich gut an. Schade nur für die P3D Simmer – da bleibt nicht mehr viel übrig. Wie wird das wohl im nächsten Jahr aussehen ??? Troztdem allen save landing 😉

Frankfurt sieht schon fast fertig aus wenn ich mir die zwei Bilder so anschaue – das geht echt fix wenn ich bedenke wie lange wir früher auf etwas gewartet haben… heute komme ich kaum noch nach um einen Überblick zu behalten.

Achso mal ne Anmerkung an Simmarket….. ich habe in meinem Account über 300 Addons drin die ich im Laufe der Jahre gekauft habe. Bei den Neuerscheinungen ist es echt unübersichtlich geworden bei den Airport Neuerscheinungen könnte man das nicht nach Kontineten sortieren Also USA – Afrika >Europa etc. Ich habe schon mehrfach Sachen doppelt gekauft weil ich den Überblick verloren habe. Auch müsste man alte Sachen aus dem Account löschen können die man nicht mehr braucht oder haben will – ich hab zum Beispiel KSEA von FlyTampa meine erste Payware Scenery die ich bei Simmarket gekauft habe aber ich brauch sie nicht mehr. Vielleicht könnt Ihr ja das mal weiterleiten…

Ich finde es eher erstaunlich dass doch noch ein paar P3D Neuerscheinungen dabei sind und ein paar Ports. Freut mich.

Ich hab mich tierisch gefreut als ich Phuket gelesen habe, aber dann leider entdeckt, dass es für den P3D ist. Sehr schade, Thailand ist noch stark unterrepräsentiert im MSFS.
Ansonsten sehr sehr geile Roadmap, vieles dabei, was mich anspricht.

Last edited 5 Monate vor by Markus

Könnte mir gut vorstellen, dass das auch bald für den MSFS portiert wird, gerade moderne P3D Szenerien, die auch viel PBR Texturen nutzen, sind relativ leicht zu konvertieren, da braucht man zB wenn man Substance Painter zum Texturieren nutzt nur zwei unterschiedliche Presets für den Export einzustellen und schon hat man ein Modell mit Texturen für MSFS und eins für P3D. Auch ansonsten sind viele Dinge kompatibel, auf FSDeveloper schrieb ein Entwickler dass er sogar seine alten object placement files 1:1 weiter verwenden konnte und mit der gleichen Datei die Objekte sowohl in P3D als auch im MSFS an korrekter Stelle angezeigt wurden. Deshalb rechne ich fest mit einer Konvertierung vor allem der neueren Szenerien.

ORBX ist irgendwie nicht mehr das was sie mal waren – eine Schmiede, die Qualität groß geschrieben hat und nicht Quantität. Unbestritten das da hin und wieder richtige Schätze dabei sind, aber vor zehn Jahren war es irgendwie anders.
Freue mich natürlich auch auf Frankfurt am Main.

Sie sind jetzt eher Publisher als Developer, und einstige Größen wie Jarrad Marshal scheinen jetzt eher Verwaltungstätigkeiten übernommen zu haben. Und von den charmanten Kleinflugplätzen und exotischen Regionen sind sie halt auch zu 08/15 Massenware übergegangen. Zumindest wagen sie jetzt aber wenigstens mal wieder was Neues wie Mumbai, Singapur, Phuket, das finde ich positiv, auch ihre Ausflüge auf den Balkan wie Dubrovnik, Belgrad usw für P3D fand ich sehr erfrischend und ne Abwechslung zu den stinklangweiligen englischen und amerikanischen Airports die sie ne zeitlang am Fließband rausgehauen haben.

Du hast Recht der Charme der detailverliebten Plätze ist auf der Strecke geblieben – ist irgendwie alles aus der Retorte – wie COVI 19 man gewöhnt sich dran…… aber früher was scho besser 😉