Flightport Mülheim Ruhr X nun auch für P3D


Mühlheim_Flightport

 

Christian Bahr informiert uns über den Release der Mülheim X Szenerie für Prepar3D (2.5). Ebenso wurde die Szenerie für den FSX auf Version 1.21 gebracht. Nachfolgend könnt ihr Euch ein (beeindruckendes) Video der Szenerie unter P3D ansehen, sowie eine Liste der Merkmale/Änderungen.

youtu.be/Kkm1OkjHQiE

 

Die Merkmale für P3D-Mülheim Ruhr X V1.00:
– die gesamte Szenerie besteht zu 100 Prozent aus P3D-SDK-Code (kein ASM, kein BGL_LIGHT, kein SCASM)
– die Flugplatzbefeuerung ist eine Eigen/Neuentwicklung (sie beruht auf einer LOD/Textur/Materialeigenschaften-Technik). Sie ist stufenlos skaliert und die Sichtweite beträgt bei Cockpit-Zoom 1 zirka 33nm, in etwa soviel wie die internen PAPI-Lichter von P3D.
– die Windrichtungsanzeiger und das Lande-T sind statisch. Der Windsack ist auch statisch, aber immerhin animiert (Bones-Animation).
– die Bodenmarkierungen und Taxilines sind vom Airport Design Editor 1.65 (GP-Lines). Die PAPI-Lichter sind auch von ADE 1.65, das 3-D PAPI-Model hingegen ist individuell gestaltet.
– der Installer berücksichtigt die neue Ordnerstruktur von P3D V2.5. Lockheed Martin empfiehlt, die Szeneriedateien ausserhalb von P3D zu installieren. Deshalb gibt es keinen “Addon Scenery”-Ordner in P3D mehr.
– es wird die in P3D v2.5 neu-implementierte Routine für die Ein-/Austräge in den jeweiligen Konfigurationsdateien verwendet (Scenery.cfg, SimObjects.cfg, Effects.cfg usw.)
Alle Daten wurden ausnahmslos mit dem aktuellen P3D-SDK kompiliert, also nicht einfach “nur” kompatibel gemacht.
Update/Änderungen für FSX-Mülheim Ruhr X V1.21:
– Die Szenerie hat eine neue Installationsroutine und ein um das Umland von Mülheim erweiterte/ergänzte Autogen.
– Der Installer bietet nun die Möglichkeit, den Installationsort frei wählen zu können. Zudem wurden Zugriffe
auf “Windows Volumes” während der Installation/Szenerieanmeldung minimiert um einen möglichen Abbruch des Installer
in Verbindung mit eingeschränkten Zugriffsrechten/Berechtigungen zu Vermeiden.
8 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Auch wenns nach Korintenk… aussieht. Macht doch bitte mal das H aus MüHlheim raus.

Vielen Dank an Christian für diese Heidenarbeit! Da kann sich wirklich manch Payware-Macher ein Beispiel daran nehmen! Ist denn auch geplant, Dortmund X noch einmal für den P3D anzufassen und entsprechend auf die Version P3D v2.5 zu bringen? Das wäre natürlich echt super….. träum.

Ups, ich sehe gerade auf Flightport, dass es den v2.5 Installer für Dortmund bereits gibt. Nochmals vielen Dank auch dafür!!!!

Jau, iss schon fertig, aber noch nicht zum download bereitgestellt. Kommt aber bald…

Da hat aber jemand seine Hausaufgaben wirklich toll gemacht! Einfach nur SUPER!

Wirklich eine tolle Arbeit, die Christian hier immer wieder abliefert. Danke dafür.
Aber: Hat außer mir noch jemand das Problem, dass z.B. die Lichter der Taxiways als zwei blaue, halbkeisförmige Scheiben dargestellt werden? Das ist sicher nicht so beabsichtigt.

Nur für den Fall, dass jemand dasselbe Problem hat:
Durch aktivieren der Einstellung HDR im Simulator scheint das Problem gelöst. Nur leider mag ich die HDR Einstellung nicht dauerhaft. Das ist mir ein wenig zu dramatisch 😉