FLIGHT zum Hören: eine Maule landet

Da X-Plane 10 im Landeanflug ist, legt nun Microsoft nach. Nicht mit einem fertigen Produkt, sondern mit einer Hörprobe von weichen bis harten Landungen.

Vom Development Team kommen Sounds, ja eine ganze Philosophie drum herum, die man hier erklärt bekommt. Das Bild hat nichts mit den Tönen zu tun, aber beim Klicken auf die Proben hört man was …

Näher zum Takeoff ist man auch, sagt man jedenfalls …

3 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

„no need“.

Alle Hoffnungen liegen im XPlane10. Wenngleich ich bei der Demo auch noch nicht zu 100% überzeugt war.
Und wenn die DHL es heute geschafft hätte, dann hätte ich es jetzt in den Händen. Ich vermute mal das Schneetreiben hier sorgte dafür, das mein Päckchen seit heute Morgen in deren Zustellfahrzeug liegt.

Allein die Ankündigung ließ mich vermuten, daß da tontechnische Meilensteine hörbar würden. Auch die begleitenden Zeilen haben die Spannung nicht verringert.
Ich habe einmal gehört, zweimal und noch einmal.
Und – wo ist denn jetzt der akustische Schritt in eine neue Dimension? Warum kündigt MS ein solches Ergebnis großartig an?
Oder will MS uns auf diesem Weg nur deutlich machen, daß wir unsere Erwartungen herunter schrauben sollten?

Oder vielleicht wollen sie uns aufzeigen, dass der Touchdown-Sound in X-Plane 10 auch nicht besser klingt 🙂