Flight Simulator 2020 Vater Jörg Neumann im Interview

Jörg Neumann, Entwicklungschef des Microsoft Flightimulators

Unsere Kollegen von golem.de haben Microsoft Flight Simulator Projektleiter Jörg Neumann interviewed. Dabei plaudert der aus Deutschland stammende Entwickler aus dem Nähkästchen und lässt in die Entwicklungsgeschichte des neuen Flugsimulators blicken. Interessante Fragen mit schönen Einblicken. Lesen lohnt sich.

Zu finden ist der Artikel von golem.de hier!

3 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Interessant finde ich auch, dass der gesamte Flugverkehr, also das was man wohl auf Seiten wie flightradar auch sehen kann, komplett ins Spiel integriert wird.
Sehr geil 🙂

neue Informationen, was genau via CPU und welche Simulationen in der GPU gerechnet werden

sehr spannend

Na also bei golem von “Kollegen” zu sprechen ist schon ein wenig vermessen, oder nicht? Selbst wenn man von Berufskollegen ausginge stimmt es nur halb, da bei Golem professionelle Journalisten arbeiten welche damit ihren Lebensunterhalt verdienen und in den meisten Fällen eine entsprechende Ausbildung/Studienabschluss haben.

Aber zum Sim: endlich wurde das gesagt, was ich als absolut erwähnenswert finde: die GPU übernimmt die Berechnung der Flugdynamik! Das war beim FSX schlicht nicht möglich, da gab es die ersten DX10 Karten und openCL war noch Beta. Aktuelle Karten haben 2048 Kerne und können entsprechend parallel sehr sehr viele gleiche Rechenoperationen durchführen. So hat FSLabs ja auch die Sensoren des Airbus umsetzen können. Diese Parallelisierung erst ermöglicht eine sehr realistische Flugsimulation des Flugzeugs. Weitere Daten kommen aus der Cloud und die CPU kümmert sich um paar Instrumente und den Autopiloten (der wiederum viele unterschiedliche Berechnungen durchführen muss weswegen eine GPU da nicht tauglich wäre) und schon hat man eine richtig geile Flugsimulation.
Nun muss sich MS nur noch zur Kostensituation äußern. Reicht ein XBox Gamepass oder muss man noch Start- und Landegebühren entrichten? Wie geht man mit Trollen um? Muss man erst eine Lizenz erwerben welche nach X Reports anderer entzogen werden kann?