FBW Bus wird flügge

FlyByWire Simulations sind die “Modder”, die den Standard A320N des MSFS flugfähig machen und ihm seit Release immer mehr Features einpflanzen um den Airbus seinem realen Vorbild Schritt für Schritt ähnlicher zu machen. Nun hat sich der Bus von seinem Original abgespalten, bisher wenigstens in der Dev und Experimental Version, die Stable Version folgt bald.

Lädt man sich  – am besten über den eigenen Installer – eine der beiden Versionen herunter (vorher bitte erstmal alles den FBW Bus betreffende aus dem Communityordner löschen!), so findet man den FBW Bus anschließend als eigenständiges Modell. Hintergrund ist, dass die Entwicklung von nun an unabhängig von etwaigen Updates seitens Asobo stattfinden kann.

Bisherige Liveries funktionieren übrigens nicht mehr und müssen erst angepasst werden. Die ersten Bemalungen sind aber bereits auf FlightSim.to zu haben.

4 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

der Bus ist gegenüber dem Original sehr gelungen.
Habe leider Probleme mit den Liveries die einfach nicht “erkannt” werden.
Gibt es Tipps?
Grüsse
Dieter

Es gibt auf deren Homepage eine Anleitung, wie man die Liveries des normalen A320N ändern kann, damit diese erkannt werden.

Finde den Bus auch gelungen, gerade für Freeware absolut Top! Allerdings ja..komme von FSLabs, daher ist natürlich von den Systemen und vom Flugverhalten Welten dazwischen. Aber für einen schönen Flug am Feierabend ist der Flieger ganz toll!

Die normalen Liveries funktionieren mit diesem Bus nicht. Auf der website Flight Sim to gibt es extra Liveries nur für den flybywire Airbus.

Doch, man kann die Config files editieren! Da gibt es eine Anleitung:

https://docs.flybywiresim.com/start/convert-liveries/

Habe das selber ausprobiert. Klar ist es einfacher “echte” Liveries für den neuen Bus herunterzuladen aber zum aktuellen Zeitpunkt geht das auch.