Ein Lebenszeichen von QualityWings!

qw_bae146 boxEs ist still geworden um das hochgelobte und beliebte Projekt der BAe146/AVRO-Umsetzung von QualityWings. Eigentlich sollten die noch fehlenden frühen Versionen des Vierstrahlers – BAe146-100/-200 und -300 bereits Ende 2012 erscheinen. Wir erinnern uns: die Versionen sind von den Kunden beim Kauf der AVRO’s bereits mitbezahlt worden.

Jetzt meldet sich QualityWings-Chef Lars Roenning im hauseigenen Forum zu Wort. Hier liefert er ein kleines Statusupdate und eine Erklärung für die Verspätung. Ein Liefertermin wird allerdings bewusst nicht genannt. Immerhin geht es voran, und die Entwickler stellen Qualität über Tempo.

5 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Hier und da gab es schon die eine oder andere sarkastische Anmerkung. Mir ist es lieber, ein vergleichsweise ausgefeiltes Produkte ohne große Macken in den Hangar zu bekommen als halbgare Weihnachtsflieger. Immer mit der Ruhe. Lasst es die Jungs sorgfältig zu Ende bringen. Da haben wir mehr davon als von einem Schnellschuss.

Gut gebrüllt, Löwe! Alles andere macht keinen Sinn.
Allerdings darf die Zeitspanne dann auch nicht zu gross sein, sonst kann es plötzlich passieren, dass ein Produkt sang- und klanglos von der Bildfläche verschwindet und man sich nach ein/zwei Jahren fragt: War da nicht mal was? 😉 Kennen wir alles, oder nicht!?
Aber wenn dann alles passt, darf das ganze von mir aus schon max. 6 Monate in Anspruch nehmen. Mehr aber nicht…ist ja keine Entwicklung eines neuen Produktes!

LG, Mike

Danke für die Erinnerung, ich habe es tatsächlich nicht weiterverfolgt…
🙂

Seh´ ich genauso.
Lieber eine funktionierende Maschine, die zu entwickeln halt etwas länger braucht, wie ein Frustobjekt, das kaum funktioniert…

Um ehrlich zu sein ist mir die Avro schon Retro genug, einer Bae bedarf es mir nicht wirklich.