Dieser Storch bringt keine Kinder, und nach Ben Gurion ist ein Airport benannt

Genau genommen war dieses legendäre Flugzeug, der Fieseler Storch ein Kriegswerkzeug der Nazis. Ein “hochbeiniges” Fahrwerk gab ihm den Namen, seine Flugeigenschaften sind legendär und nachgebaut wurde er für den FSX von Simon Smeiman für  FSAddon.

Als wäre es ein Counterpart, kommt von den selben Publishern fast gleichzeitig die Umsetzung des Flughafens von Tel Aviv in einer neuen Version heraus. Der Ben Gurion Airport V2 FSX von David Rosenfeld ist wie der Storch im simMarket zu haben. Den Geschichtsunterricht dazu gibt es woanders …

4 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

“…kommt von den selben Designern fast gleichzeitig…”

Ich glaube da wurde das Wort “Designer” mit “Publisher” verwechselt. Für den Fieseler Storch zeichnet Simon Smeiman verantwortlich, Ben Gurion Airport wurde durch David Rosenfeld designed, FSAddon ist Publisher beider Produkte.

Angesichts des Bezuges der Meldung auf die deutsche Vergangenheit, hat diese “Gleichstellung” der Designer eine kleine Brisanz. 😉

Hallo Oliver,

hast recht, dann machen wir Publisher daraus ;-). Du als Insider weißt natürlich mehr, als aus manchen Pressemeldungen hervor geht.

Dass das Thema heiß ist, weiß aber jeder ;-).

Liebe Grüße, Klaus

Soweit ich mich entsinnen kann, gibt es den Storch bereits schon für den FSX! Also keine wirkliche Neuheit -> siehe Dirk Stuck Design auf Simmarket….
Tel Aviv dagegen ist eine Bereicherung!

Grüße
Jack

Na ja, Tel Aviv ist ja auch nicht neu, gab ja schon eine Weile für den FSX, ist halt jetzt “upgedated” auf V2 mit neuem Taxiwaylayout. Auch für den FS9 gab’s die Scenery ja schon als Freeware vom gleichen Entwickler, jetzt halt auch als Payware mit dem neuen Layout und überarbeitetem Design.