Die volle Packung! Balearen X Evolution erhältlich.

Die überarbeiteten Flughäfen der Balearischen Inseln von Aerosoft sind nun gemeinsam als Balearic Islands X Evolution erhältlich. Für knapp 50€ lässt sich das Ensemble, bestehend aus Mallorca, Menorca und Ibiza als fotorealistische Umsetzung inklusive aller Flughäfen im simMarket erwerben. Wer sich noch nicht ganz sicher ist ob sich die Neuanschaffung lohnt, kann sich mit unseren Reviews zu den Szenerien von Mallorca und Ibiza einen Eindruck verschaffen.

14 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Schade, dass die Prepar3D v2 Installer im Zuge des Updates der einzelnen Inseln weggefallen sind. Jetzt muss man ein bisschen friemeln, damit man als v2-User die Scenerien auch up to date nutzen kann.

Tja, dann musst du wohl mal updaten. Es gibt eigl auch keinen Grund die V2 zu nutzen.

Ich sehe irgendwie keinen Grund von v2 auf v3 upzudaten. v2 läuft bei mir super, nachdem NVIDIA ihr Treiber-Problem wieder in den Griff bekommen hat auch ohne irgendwelche Performance-Probleme. Außerdem schein v4 (als 64bit-Verion wahrscheinlich/möglicherweise) bereits in der Beta-Phase zu sein. Warum soll ich jetzt nochmal sinnlos 60€ an LM ausgeben?
Abgesehen davon: Sowohl Mallorca als auch Ibiza waren vor dem Update auf 1.03 für P3D v2 und v3 veröffentlich worden. Warum lässt man jetzt v2 weg? Sollte eigentlich nur eine kleine Ergänzung im Installer sein, also keine große Sache.

“v2 läuft bei mir super”

Das lief der FSX damals bei mir auch. 😉

1.) gewährleisten zunehmend Entwickler weniger support für die V2.
2.) beraubst du dich der eigentlichen Vorteile durch P3D (ab Version 3.2 deutlich verbessertes Speichermanagement!)
3.) spekulierst du damit, dir 60€ zu ersparen in der Hoffnung dass du gleich auf v4 umsteigen können wirst. Und das wird es aller Voraussicht nach nichts spielen.

Die v3 ist aus heutiger Sicht immer noch die beste Produktplattform, während v4 für einen Zeitraum X (ich würde ca. 1 Jahr schätzen, nach Release) eine Experimentalplattform bleiben wird, alles was dir an Fluggerät lieb ist, wird erst mal nicht funktionieren, es wird sicher auch ctd regnen, bis alles so zuverlässig läuft wie wir das gewohnt sind)

D.h. für dich bei deiner Strategie: 1 weiteres Jahr Einschneidungen durch v2. Die merkt man erst, wenn man sieht was mit v3 möglich ist, ohne OOM zu sehen.

Mir ist es grundsätzlich egal, wenn sich andere gerne selbst limitieren, aber ich kann dir sagen, das Geld in die V3 war die einzige Plattform-Migration die sich im Nachhinein in all den Jahren wirklich gelohnt hat und umgelegt auf eine halbwegs realistische Zeitspanne, in der mit einem Wechsel auf v4 als Produktivplattform zu rechnen ist, wären das in deinem Fall heruntergebrochen 5$/Monat.

Womöglich wirst du zur Herstellung der Kompatibilität der v4 von den Flugzeug-Addon-Entwicklern mehr geschröpft. (Ausnahme vielleicht PMDG, die ein Versprechen gegeben haben)

Sinnlos ist der Wechsel auf V3 unter Berücksichtigung aller Vorzeichen selbst im Wissen um eine v4 keineswegs.

Interessanterweise wird der FSX immer noch unterstützt. 😉 Abgesehen davon: Es ist einfach ärgerlich, dass ausgerechnete die eine Plattform beim Update rausgefallen ist, die ich selbst nutze…

Persönlich darfst du das nicht nehmen. 😉

Der FSX hat eine wesentlich größere Verbreitung als P3Dv2.

Mitte letzten Jahres war die V3 (38%) von der veröffentlichten ORBX Nutzungsstatistik (und die ist die repräsentativeste die bislang veröffentlicht wurde) bereits knapp hinter FSX, damals noch 42%.

Während P3D v2 bei knappen 7% herum grundelte. Und sicher keine Zuwachsraten mehr hat.

Ich würde auch empfehlen, nochmal zuzuschlagen, was du hast, das hast du. Wenn v4 erstmal draußen ist, hast du nicht mehr die Chance, v3 zu kaufen. Ich sehe es ähnlich wie Commander-AUT, dass die v4 eine ganze Weile nicht stabil sein wird. Ähnlich wie man es gerade mit XP11 erlebt.

Das Luftbild gefällt mir überhaupt nicht, ist wohl irgendwann aus dem Hochsommer, ziemlich rotbraun und verdorrt. Wenn man das mit Google Earth und meiner eigenen Erfahrung vergleicht ist Malle eigentlich viel grüner. Ich hab das in der scenery ausgeschaltet und nutze jetzt wieder die FTX Landclass Europe, sieht nach meiner Meinung besser aus. Ansonsten ist der Airport sehr schön umgesetzt, die Performance ist selbst mit dem ganzen AES Traffic wirklich akzeptabel.
Chris

Geht das problemlos? Ich habe vor dem Update mal versucht, das leidige Luftbild zu deaktivieren, mit der Folge, dass einige Dinge aufm Flughafengelände rumstanden, welche da nicht hingehören. Hast Du einfach die Fototapete umbenannt? Oder wie soll man da vorgehen?

Solche Informationen konnte man schon bei der alten Balearen X Szenerie dem beigelegten Handbuch entnehmen.

Diese Tradition wurde beibehalten. 😉

Hm welche BGLs hast du auf off gesetzt ?

Danke

LG

RFM 🙂
Schaut mal ins Manual.pdf (C:\Program Files (x86)\Lockheed Martin\Prepar3D v3\Ecosystem\aerosoft\LEPA_EVO_AIRPORT”, da gibts auf Seite11 die Anleitung “Entfernen der Inseltexturen”.
Der andere Chris

noch was :-), im P3D sind die Jetways als Standard Jetways (Strg-J) implementiert. Chris

Nicht nur in P3D, auch in FSX und FSX:SE