Die Frecce Tricolori im MSFS – Aermacchi MB-339 erschienen

IndiaFoxtEcho hat die berühmte Aermacchi MB-339 für den MSFS 2020 umgesetzt.

Die MB-339 ist ein strahlgetriebenes Trainings- und leichtes Erdkampfflugzeug aus Italien. Der Erstflug fand am 12. August 1976 statt. 1979 wurde dann die erste Maschine an die italienische Luftwaffe übergeben.

Dort fliegt sie auch in in der italienischen Kunstflugstaffel Frecce Tricolori, wo sie leider auch beim Flugtagunglück von Ramstein traurige Berühmtheit erlangte.

Features:

– Zwei sehr detaillierte visuelle Modelle: MB-339A and MB-339PAN (MLU)

– Hochdetailliertes Cockpit Modell (nur vorderes Cockpit)

– Aerodynamische Simulation basiert auf dem Microsoft Flight Simulator Modell

– Sieben verschiedene 8K Bemalungen: Frecce Tricolori, Italian Air Force Camouflage, Italian Air Force Ghost Grey, United Arab Emirates, Armada Argentina, Royal Malaysian Air Force und factory colors

– Eigenes Sound Paket (in FSX legacy mode)

 

Die MB-339 ist erhältlich bei simMarket für ca. 23 Euro.

Die Installationsgrösse auf der Festplatte beträgt 1,8 GB.

1 Kommentar
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Etwas offtopc, aber wichtig : Wer die Controller-Zuordnung im MSFS 2020 nicht so mag (so wie ich), sondern eher die Zuordnungs-Variante von X-Plane lieb hat – bitte hier voten : https://forums.flightsimulator.com/t/controllers-assigned-to-an-specific-aircraft/238657