Der Sinn des Fliegens – The Skypark für MSFS

Parallel 42 hat die Zusatzsoftware The Skypark für den MSFS 2020 herausgebracht.

Kernstück des Add-ons ist das sogenannte Skypad. Hierbei handelt es sich um eine Art Tablet, dass die Benutzeroberfläche von The Skypark darstellt. Mithilfe von sechs Apps wird eine virtuelle Firma geführt die für den MSFS Jobs, Touren oder Abenteuer erstellt. Mit der yoFlight-App werde Flüge geplant. Finanzen werden mit der Holdings-App verwaltet und der Fortschritt der selbsterstellten Piloten wird auch mit einer App erfasst.

The Skypark befindet sich noch im “early access”, das heißt die Entwicklung des Programms ist noch nicht abgeschlossen. Das bringt aber auch einen Vorteil, denn Parallel 42 bietet den Nutzern an sich auch aktiv an der Entwicklung zu beteiligen.

Erste Eindrücke kann man im Teaser Video betrachten.

Das Produkt kann zur Zeit nur bei Orbx für 26 Euro erworben werden. Die Downloadgröße beträgt 2 GB. Nach der Installation belegt das Add-on allerdings 7,29 GB auf der Festplatte.

9 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Erste Bilanz:

Tiefgang: wenig.
Immersion: viel.
Fun Factor: riesig.

Mir gefällts.

Genau solche Addons braucht der Sim, um “Gamer” bei der Stange zu halten und auch für uns etablierte Simmer den Spassfaktor mal anderweitig zu erhöhen. Schade hat der MSFS nicht sowas schon per se implementiert, ob bspw. XBOX Spieler sich dann so ein Addon zulegen werden? Nette Sache, schaue ich mir sicher genauer an, hoffe, es wird bald auch das eine oder andere Video dazu auf YT geben.

Habe Air Hauler 2 24 Std. vor dem Release gekauft – dachte erst, shit, das schaut zwar etwas “moderner” aus, aber ich muss nach dem Teaser-Stream Video sagen, dass Air Hauler 2 ( auch wenns 20 € mehr kostet ) extrem viel mehr Tiefe bietet – gerade mit Jets macht das – zum heutigen Stand – mehr Sinn…mal sehen, wohin die Reise geht bei Skypark..

Stand ewig und 3 Tage auf der ORBX Webseite unter P3D… Kam nix.
2019 in Cosford habe ich kurz mit dem Chef aus San Diego gesprochen, dessen Firma das entwickelt hat. Wann kommt das raus? “Soon”.
OK, “soon” ist eine tolle Antwort. Auf der Orbx Seite dann “…this Summer”.
OK, Im Herbst hab ich dann nachgefragt: Summer in Australia? Dann nur noch “coming soon” und das wars dann.

OK, nun zur großen Überraschung dann nicht mehr für P3D sondern für MSFS.
Gut. Gleich gekauft und die ersten 5 Flüge hab ich nun hinter mir. Der längste von Girona nach Paderborn…was in der Beechcraft eine endlose Quälerei ist… Aber schöne Aussicht auf Genf und den See…
Interessanterweise bleibt das Wetter im MSFS wohl von Anfang bis Ende gleich?
Mit war in der Nähe von Koblenz der MSFS abgestürzt. OK, kein Problem für The Skypark. Man kann pausieren und weitemachen, wenn man wieder in einem bestimmten Radius ist.
Also neu gestartet und in Koblenz ist plötzlich ein fürchterliches Wetter mit Wolken, Wolken, Wolken… OK, ab da dann Blindflug nach Paderborn.

Wenn die Flugzeuge im MSFS denn wenigstens ordentlich funktionieren würden, dann würde das ja Spaß nachen. Aber ständig Ärger mit vielen Kleinigkeiten. VS im Autopiloten angeklickt und die Maschine trimmt urplötzlich maximum down. (Boeing lässt grüßen). Kein NAV1 oder NAV2 in der Beechcraft? Also kein ILS. Ohne LittleNavMap ist man hilflos aufgeschmnissen…

Ob mich The Skypark nun auf die Dauer begeistern wird? Bislang sind es nur stinknormale Flüge an Orten, zu denen ich sonst nie gekommen wäre. Bin gerade mit der C172 von OMAI nach OTUD unterwegs. Die beiden kennt nichtmal SkyVector.
Ich hoffe, ich finde da noch irgendwas “spannendes”, was ich bis jetzt übersehe. Nur von A nach B ist eine zeitlang ganz nett, aber…da passiert irgendwie nix…

Da sind die IVAO Touren deutlich interessanter. Im P3D natürlich…wo die Flugzeuge das machen, was sie sollen…

Nachdem OnAir und Air Hauler 2 ja mal so richtig schlecht sind, ist das hier vielleicht ein kleiner Hoffnungsschimmer am Horizont. Air Hauler 2 konnte ich zum Glück – mit etwas Diskussion verbunden – refunden. Wenn alle Addonentwickler so agieren würden, haben wir bald gar keine Qualitäts-Addons mehr, sondern irgendwelche Software-Services, die nur halb funktionieren.

Ich würde mich freuen, wenn Skypark was taugt. Werde berichten.

Also mich spricht Skypark auch gerade wegen der optischen Aufmachung an.
Hätte mich schwer getan mit einem externen Fenster im Windows 95 Look.
Aber mich wundert die Reaktion, ich hatte eigentlich viel gutes über Air Hauler gehört

Wie läuft der Anfang? Muss man am Anfang einen Kredit aufnehmen? Muss man ein Flugzeit kaufen? Kann man dies ggf. über Schwierigkeit oder so einstellen? Wie weit gehen die Flüge? Kann man dies einstellen? Werden Flüge über der Reichweite eines Fliegers angeboten? Ist Echtzeitbetankung damit möglich? Sind Wartungen notwendig für die Flieger?

Man hat anfangs einen kleinen Kredit. Dann macht man einen Einführungsflug von ca. 10-15min. VFR und dann bekommt eine eine kleine Bezahlung.
Danach suchst du in jeder Region der Welt, die dich interessiert, welche Aufträge dort angeboten werden.
Kleine VFR Flüge bringen natürlich nicht viel Geld, längere Strecken können einige Tausend virtuelle Dollar einbringen.
Derzeit passiert noch nix weiter, außer dass man fliegt und Geld bekommt.
Wenn weitere Features dazu kommen könnte es mal spannend werden, denn derzeit ist es schlicht relativ langweilig.
Ich hab jetzt 10 Flüge hinter mir und erstmal den Spaß verloren. Gerade auch weil IFR Fliegen im MSFS mit diesen 3 Maschinen eine Tortur ist.
Die Flugzeugklassen werden dir für jeden Flug grob vorgegeben.

Also bei mir sind es 7,28 GB… etwas mehr also die hier angegebenen 2MB oder so.. 🙂