Der Falke kommt: SC Designs entwickelt F-16 für den MSFS

In den vergangenen Monaten haben auch diverse Kampfjets Einzug in den MSFS gehalten. Im zivilen Simulator sind Luftkämpfe zwar nicht möglich, aber die überragenden Flugleistungen dieser Flieger machen sie auch so zu interessanten und herausfordernden Addons. Entwickler DC Designs gefiel zuletzt mit seiner Umsetzung der F-15 Eagle (erhältlich u.a. im Simmarket) und der Ankündigung der legendären F-14 Tomcat.

Nun tritt mit dem Ableger SC Designs eine neue Gruppe auf den Plan, die ein weiteren amerikanischen Kampfjet entwickelt: Die Lockheed Martin (vormals General Dynamics) F-16 Fighting Falcon. Der sogenannte Multirole-Fighter wird seit 1976 gebaut, erreicht doppelte Schallgeschwindigkeit und eine Gipfelhöhe von 50.000 Fuß.

SC Designs nimmt sich der Varianten F-16C und D an und arbeitet im engen Austausch mit DC Designs, wodurch die Qualität des Addons auf ähnlichem Niveau der Produkte dieses Entwicklers liegen sollte. Details sind kaum bekannt – allerdings sprechen die Entwickler davon, den gleichen System- und Aerodynamic-Umfang zu bieten, wie DC Designs kommende F-14. Auch soll eine Fehlersimulation möglich sein.

Ein Release-Datum ist bei dem Status des Projektes natürlich noch nicht festgelegt. Im Herbst könnte allerdings mit dem Falken zu rechnen sein.

Comments are closed.