Der erste Addon-Jet im MSFS?

Frecce Tricolori Virtuali sind eine italienische virtuelle Kunstflugstaffel, die allerdings ihr Nischenhobby im Nischenhobby sehr professionell und ernst angehen. Seit über 17 Jahren jagen die Kunstflieger in ansehnlichen Formationen in diversen Simulatoren über den virtuellen Himmel. Und wie es sich gehört, muss das virtuell wie im realen Vorbild die italienische Aermacci MB-339 sein. Da es die nicht als Addon in zufriedenstellender Ausführung gab, setzte sich das Team kurzerhand selbst hin und hat über die Jahre ihre eigene MB-339 entwickelt. Herausgekommen ist dabei ein sehr systemtiefes Addon für DCS, welches aber nun als Version für den MSFS released werden soll.

Man arbeitet dabei mit IndiaFoxtEcho zusammen, die ebenfalls langjährige Erfahrung in Freewareentwicklung haben und ihre Addons seit einiger Zeit als Payware anbieten. (Und selbst gerade die Rutan Long-EZ für MSFS entwickeln). Der Release der MB-339 soll in zwei Phasen stattfinden, einer Lite Version mit grundlegenden Systemen, die bereits Ende September erscheinen soll, und einer sehr systemtiefen Version dann 2021.

Abonniere
Benachrichtigungen:
4 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Ich darf dezent darauf hinweisen, dass die A320 Neo durchaus bereits ein Jet ist?
Genau wie die anderen Linienflieger? Außerdem gibt es da die beiden Varianten der Cessna Citation. Beides kleinere Privatjets.

Gibt aber schon viele -zivile- Jets im MSFS. 😉

4
0
Deine Gedanken? Bitte kommentieren!x
()
x