Das lange Warten hat endlich ein Ende: Microsoft veröffentlicht Flight!

Über anderthalb Jahre nach der ersten Ankündigung sowie zahllose Spekulationen, Diskussionen und Kommentare (siehe jenen von Holger Kistermann) später hat Microsoft seinen offiziellen FSX-Nachfolger mit dem Namen Flight veröffentlicht – und das auch noch einen Tag früher, als angekündigt.

Ab sofort kann Flight auf der offiziellen Flight-Website und im Xbox-Marketplace kostenlos heruntergeladen werden, was 1,43 GB an Datentraffic verursacht und ein Windows-Live-Konto voraussetzt. Parallel dazu gibt es noch die Möglichkeit, 3 kostenpflichtige Add-Ons zu erwerben, bei denen es sich um das Abenteuer-Hawaii-Pack (€ 19,99), die Maule M-7-260C (€ 14,99) und die North American P-51 Mustang (€ 7,99) handelt – die zwei letzteren sind auch in einer kostenlosen Preview als Testversion vor dem Kauf nutzbar. Der Zugang zu all diesem findet sich über den oben stehenden Link.

 

httpv://www.youtube.com/watch?v=q-JluDG-OSE

Aktualisiert von Jan am 02.03.2012, 21 Uhr. 

102 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Weiter so MS, bald haben wir eine Simulation auf dem Niveau eines „Bus-Simulator“, „Müllabfuhr-Simulator“, „Sprengmeister-Simulator“ oder „Fahrradfelgepolier-Simulator“ erreicht.

Es ist gut, dass kaum einer den Flight nutzen wird, dann bleiben mehr user beim FSX da dieser ja wohl noch einige Zeit das Maß aller Dinge sein wird… Und dann kommt vielleicht auch endlich DÜSSELDORF!

@Günter: Ja, du hast vollkommen Recht. Erstmal das genießen, was der FSX noch für uns bringen wird und dabei mal sehen, ob MS mit Flight glücklich wird oder vielleicht doch noch für uns etwas bereit hält.

Klasse! Ich weiß jetzt wie ich den Abend verbringe: Ich lese hier einfach weiter mit. Ich hol` mir nur noch schnell Chips und Cola… 😀

+1

@DannyT

Irgendwie weiß ich echt nicht, worauf Du hinaus willst!? Box, aber Marktplace wäre okay? Was würde sich denn dann so groß ändern?

Das Flight-Konzept lebt doch davon, über den Marktplatz groß abzukassieren. Würde ne Box mit der ganzen Welt als Basis rauskommen, würden die ihren eigenen Marktplatz Konkurrenz machen.

Und glaub mal nicht, dass Du mit irgendwelchen Treueschwüren auf die MSFS Reihe bei denen punkten kannst. Die leben im Hier und jetzt und da zählt nur, was jetzt abzukassieren ist.

Trotzdem aber viel Glück für Deine Mission 😉

So, nun hat wohl jeder sein Missfallen über FLIGHT ausgedrückt und seine Wut über Microsoft kundgetan. Neues ist allerdings nicht gesagt worden – besonders Sinnvolles in den meisten Fällen auch nicht. Interessanterweise sind alle diese Missfallenskundgebungen innerhalb eines einzigen Tages geäussert worden – und ich gehe auch davon aus, dass die meisten Beitragschreiber daneben auch noch ihrem Beruf nachgegangen sind. Es erstaunt mich immer wieder, wie schnell und gründlich unsere Community ein Problem erörtern und tiefgreifend besprechen kann – vor allem, wenn es scheinbar so einfach ist, wie im vorliegenden Fall.

Allerdings kommen mir etwelche Zweifel über die Ernsthaftigkeit der meisten hier zu lesenden Aussagen. So allgemeine Rundschläge im Sinne von: „ist ja eh Schrott, ich werd das schon gar nicht herunterladen“ sind a) nicht besonders originell und b) lassen schon sehr an der Ernsthaftigkeit der Äusserung selbst zweifeln.

Man kann aber auch etwas nüchterner an die Sache herangehen und erst einmal – wenigstens ein bisschen – analytisch vorgehen. Das personifizierte Böse von MS hat uns also etwas beschert, was die meisten gar nicht wollen. Ich vermeide jetzt den abgelutschen Begriff „Arcade-Spiel“, da die meisten sich nicht einmal die Mühe gemacht haben, die Definition dieses Begriffs nachzulesen – sonst wäre er nicht so oft missbraucht worden. FLIGHT (bitte ohne das !…) ist ein Spiel – mehr hat MS gar nicht versprochen. Aber in einigen Köpfen scheint diese Tatsache einfach nicht Zugang zu haben. Daneben ist es aber – und da versteige ich mich jetzt halt in eine ungeheuerliche Behauptung – auch ein Spiel mit Potential zum Flug-Simulator! Diese Tatsache wird grundsätzlich negiert und es wird mit allen möglichen Argumenten dagegen opponiert. Viele dieser Argumente waren und sind auch heute noch falsch. Es erstaunt mich immer wieder, dass die Mehrheit der verärgerten Simmer immer noch glaubt, eine Falschaussage gewinne an Wahrheit, wenn man sie oft genug wiederholt.

Falschaussage 1: die Flugzeuge von FLIGHT sind Schrott! Das ist falsch. Wer sich nur EIN BISSCHEN Mühe gibt (ich weiss, das ist schon viel verlangt), merkt sehr schnell, dass die Flugzeuge tendenziell sogar besser als die Default FSX Modelle sind. Sogar das Motorgeräusch ist jetzt auch beim Verstellpropeller an die Drehzahl gekoppelt, was wohl keiner der unzähligen Experten bisher bemerkt hat. Das Flugverhalten ist durchwegs gut, bei der ICON A5 sogar sehr gut und die geöffnete Kabinenhaube erzeugt ein kräftiges Windgeräusch. Dazu kommt noch, dass die Wasserdynamik definitv besser ist als alles, was sonst noch auf dem Markt ist – mal von der A2A Cub abgesehen. Ich erwähne hier nur ein paar Hauptpunkte. Ich habe mir aber ein umfassendes Bild über fast alle Modelle gemacht. Perfekt sind sie nicht – aber allemal allen andern Default-Modellen zumindest ebenbürtig.

Falschaussage 2: die Szenerie von FLIGHT ist Schrott! Falsch, denn wer sich – schon wieder – die Mühe macht, WIRKLICHE Vergleiche mit anderes Simulatoren zu machen, wird schnell merken, dass FLIGHT – auch wenn wir nur um Hawaii herum fliegen, bei weitem besser als FSX ist und auch flüssiger läuft. Niemand hat behauptet, dass FLIGHT mit fotorealistischen Texturen arbeitet. Wieso deren Fehlen als Argument gegen FLIGHT verwendet wird, ist mir absolut schleierhaft. Ebenso ist es für mich absolut unverständlich, einfach zu sagen, dass man sich anhand der bisher gezeigten Screenshots ein aussagekräftiges Bild über die Qualität der Szenerie gemacht habe – ich verzichte auf weitere Kommentare in dieser Hinsicht. Die Wetterphänomene sind ebenfalls besser als bei Default FSX und – hat schon jemand in einem Simulator gesehen, dass sich die Baumkronen je nach Wetter und Wind bewegen? Siehe FLIGHT – aber man muss sich halt ein bisschen damit befassen! Es gäbe noch ein ganze Reihe von „Korrekturen“ an diversen tendenziösen Aussagen, aber ich will micht nicht zu stark verzetteln.

Also alles paletti mit FLIGHT? Natürlich nicht. In der vorliegenden Form ist es selbstverständlich meilenweit von irgendwelchen Ersatzgedanken für FSX oder ähnlichem entfernt. Aber es schlummert eine Ganze Menge Potential in FLIGHT – und wir haben noch nicht mal richtig an der Oberfläche gekratzt. Wenn man die Arbeitsdateien etwas analysiert, erkennt man, dass viele Funktionen bereits implementiert sind, aber noch nicht genutz werden. AI-Traffic, Flughafenfahrzeuge – überhaupt Fahrzeuge – und Ähnliches ist nicht vorhanden. Ich wage zu behaupten – noch nicht! Auch das Gebäude-Autogen muss erheblich verbessert werden.

Das Wichtigste aber, und HIER liegt wohl das Hauptproblem, ist die gegenwärtige Marktstrategie, alles ohne Drittanbieter in Eigenregie betreiben zu wollen. Das ist natürlich eines der gewichtigsten Argumente gegen FLIGHT überhaupt. Ob es nun etwas mehr oder weniger spielerisch zugange geht, ist wirklich sekundär. Schon in FSX hatten wir die Adventures und ich kenne nicht Wenige, die sich immer wieder damit unterhalten. Was ist daran so schlimm?

Mein Hauptargument gegen FLIGHT ist ganz einfach: ohne Drittanbieter wird das nichts! Ob dieses Argument allerdings stichhaltig und gewichtig genug ist, kann zum jetzigen Zeitpunkt einfach niemand sagen, auch wenn ein paar Kaffeesatzleser schon den Untergang von MS prognostizieren. Das wird erst die Zukunft – genauer gesagt, der Geschäftserfolg – zeigen. Minoritäten machen immer den grössten Lärm, das ist nicht nur in der Simmer-Szene so. Ob die Mehrheit der MS-Kunden FLIGHT akzeptieren wird, muss sich zeigen. Wir über alle Zweifel erhabenen Simmer-Experten sind halt eben da nur ein relativ kleiner Anteil – ob wir das wahrhaben wollen oder nicht. Meine Prognose ist: MS wird reagieren, wenn sich das Geschäft nicht wie vorgesehen entwickelt. Ich traue FLIGHT zu, das Potential zu haben, eine gute Plattform zu werden, wenn MS es zulässt. Aber eben – WENN !!

Vielen Dank! 🙂

Außer dem Propellersound ist mir gestern noch aufgefallen, dass sich die Physik bei Bodenberührung verbessert hat. Zumindest hatte ich das Gefühl, dass es beim Landen endlich ein wenig darauf ankommt, wie das Flugzeug beim Aufsetzen ausgerichtet ist. Noch nicht so gut wie in aeroflyFS, Rise of Flight etc., aber immerhin besser als in FSX und X-Plane. Kann das jemand bestätigen oder dementieren? 🙂

Ich kann es bestätigen. Ich hatte schon mehrfach das Gefühl, das vieles aus AccuFeel auch in Flight steckt, dazu gehört u.a. das Verhalten am Boden. Ich hatte ein total verhunzte Landung irgendwo im Nirgendwo und da hatte ich Mühe die Stearman nicht zu schrotten bzw von der Pist zu werfen (hab den Seitenwind nicht beachtet). 😉

Jetzt müssen wir aufpassen: wenn sich herausstellt, dass Flight in manchen Bereichen realistischer ist als der FS, machen wir uns hier unbeliebt. 😉

Ich muss, wenn etwas mehr Zeit vorhanden ist, die Maule probefliegen. Bin sehr gespannt.

@DannyT: Im Moment sind vorallem die Add-on Entwickler und die Airlinerfraktion raus. Wem Hawaii gefällt, der kann mit Flight (kostenlosen) VFR-Flugspaß haben.

„Neues ist allerdings nicht gesagt worden – besonders Sinnvolles in den meisten Fällen auch nicht“

Lieber Oski, danke für diese brillante Analyse. Sollte ich demnächst wieder einmal das Gefühl haben, etwas Neues und Sinnvolles zu einem Thema beitragen zu können, wende ich mich vertrauensvoll an Dich und lasse mir dieses Gefühl schnell wieder abräumen. Wo kämen wir denn da hin.

Mit einfältigen Grüßen,
Dein darem

Hmmmmmhhh, ich habe den schönen langen Post auch teils kopfschüttelnd gelesen. Wollte mich eigentlich nicht mehr dazu äußern, aber was soll`s: Oski, danke für Deine Belehrung, ABER: Ein Standpunkt ist ein Standpunkt – das sollte auch schon bis in die Schweiz vorgedrungen sein. Ob dieser nun „Sinnvolles“ oder „Neues“ enthält ist erstens vollkommen zweitrangig und zweitens auch nicht wichtig. Und wenn ich z.B. schrieb, dass ich mir Flight gar nicht erst downloaden werde, weil ich dieses neue Konzept rein subjektiv nicht mag, dann ist das vollkommen meine Sache und das sollte man auch so stehen lassen. Von „Schrott“ hatte ich ja auch nichts geschrieben. Aber diese inzwischen schon vollkommen überdimensionierte „Diskussion“ wird leider eh viel zu emotional geführt. Soviel Furore hätte ich persönlich gar nicht erwartet und die hat der Flight m.E. auch gar nicht verdient. Allerdings werde ich mir in Zukunft wohl auch öfter mal auf die Zunge beißen und 3 mal mehr überlegen, ob das, was ich zu schreiben gedenke, auch jedem in den Kram passt.

Trotzdem ganz viele liebe Grüße und allseits noch einen wunderschönen und ruhigen Abend,
Immanuel

Stimme ebenfalls mit Oski voll überein. Ein kurzes testen genügt und es sind einige Verbesserungen gegenüber dem FSX festzustellen, allen voran eine durchaus sehenswerte Flugphysik. Auch die Szenerie wurde zweifelsfrei aufgewertet. Natürlich ist Flight gegenwärtig nur ein Spiel, aber mit Potential.

„…Ob dieses Argument allerdings stichhaltig und gewichtig genug ist, kann zum jetzigen Zeitpunkt einfach niemand sagen, auch wenn ein paar Kaffeesatzleser schon den Untergang von MS prognostizieren….“

Ich hab meine lokale Wahrsagerin, Madame Inga Incorporated, in der Sache aufgesucht, die mir nach mehrmaligem Blick in die Glaskugel versichert hat, dass das Spiel mindestens so erfolgreich wird wie Crimson Skies; ein Meilenstein in der Geschichte der Flugspiele. Beim Kaffeesatz waren dann die Ergebnisse ähnlich gut.

Oski,

stimme dir 100% zu. Leider bleibt es bei dem Resumee (von dir selber festgestellt), dass so wie es jetzt ist, wir hier raus sind.

Und nu?

@ DannyT

Und nu.. ist doch ganz klar! Schreiben wir alle Beschwere-Emails an MS mit Auszügen aus dieser Diskussion und hoffen gespannt auf eine Kehrtwende! 😉

..Auszügen aus dieser Diskussion..?!

Wenn dir im Restaurant das Essen nicht geschmeckt hat (totaler shit) und der Kellner fragt: „Hat es ihnen geschmeckt?“
Dann ist deine Antwort: „Danke, es war sehr gut!“

Wenn Du in ein Fastfood-Restaurant gehst, Fastfood bekommst und anschließend einen Brief an die Leitung der Filiale schreibst, dass Du mit Burgern und Pommes nichts anfangen kannst da Dir solches Essen nicht schmeckt – wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass man dort in nächster Zeit die Speisekarte ändert?

Die Bezeichnung in Klammer ist Deine Sichtweise, die ich ein wenig nachvollziehen kann, aber sie ist objektiv nicht zutreffend.

Ich werde sicher nicht immer im McFlight essen, aber ich habe genau das aufgetischt bekommen, was ich erwartet habe. Vielleicht sogar etwas mehr. Für Fastfood ist die Qualität sehr gut und sieht obendrein auch gut aus. 🙂

Ein Nachfolger oder gar ein Ersatz für den FSX ist Flight definitiv nicht, war aber auch nicht zu erwarten. Daher bin ich auch nicht wirklich enttäuscht und ärgere mich nicht über fehlende Features, die ohnehin nicht angekündigt waren.

Der Umfang des kostenfreien Paketes ist m.E. etwas dürftig. Natürlich ist es umsonst, klar – aber so richtig austesten, kann man da ja eigentlich nichts. Positiv finde ich aber die Grafik, die in meinen Augen deutlich besser als die Default FSX Variante ist. Und eins hat Flight geschafft: mein 6-jähriger Sohn hatte Spaß am Fliegen und schon eine tolle Wasserlandung hingelegt 😉

Mein 7-jähriger Sohn hatte auch ne Menge Spass 🙂

Ich entschuldige mich aufrichtig, dass ich mit Flight unzufrieden bin und dies so MS mitgeteilt habe.

Ich werde jetzt die Goschen halten und das akzeptieren, was man mir vorlegt.

Es macht eh keinen Sinn seinen Mund auf zu machen, man kann ja eh nichts ändern.

Wieso diskutiere ich hier überhaupt? Bringt ja eh nichts.

Ich fahr jetzt nach McDonalds und genieße einen herlichen Burger und stelle keine Fragen….

Na endlich! 😉

DienFrage dabei ist, „Wann“ denn vorgesehen ist, auch mal etwas von Deutschland runter-laden-zu können… bislang sieht man andere Erdteile nicht. Muss der Benutzer hier (auch wenn er kaufen wollte) nun auch Jahre warten?

dieses Video ermöglicht einen kurzen Einblick in FLIGHT:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=q0PUcC9t4jo

Hat denn schon Jemand Erfahrungen mit den MSeigenen Addonfliegern.
Ist z.B.mit der Maule Radionavigation möglich?? VORs stehn ja auf der Insel wenn ich das richtig gepeit habe.

Ja, die Maule und die RV-6A haben eine normale funktionierende Radioausrüstung – die Maule sogar schon das Autopilotenpanel, das aber noch nicht funktionell ist. Unterlagen über Radionavigations-Hilfen sind aber noch nicht vorhanden. Ich könnte mir vorstellen, dass diese mal in einer Erweiterung zur Radionavigation besprochen werden 🙂 VORs funktionieren, eine ILS habe ich noch nicht versucht. Ich nehme aber an, dass sie ebenfalls funktionsfähig sind.

Zur Maule ist zu sagen, dass sie zwar wie die andern Modelle gut umgesetzt ist, die Steuerung aber etwas zu empfindlich ist. Da würde sich eine Einstellungsmöglichkeit der Empfindlichkeit gelegentlich aufdrängen. Solche Hilfen sind – jedenfalls zum jetzigen Zeitpunkt – nicht vorhanden. Ich sehe aber in den XML-Dateien Variablen, die für diesen Zweck eingesetzt werden können.