Das ist das Letzte …

… Pushback Addon, das man sich für einen Simulator kaufen wird, verspricht FS2Crew recht selbstsicher. Pushback Express nennt es sich und wird in einem schmissigen Video beworben. Man sieht dort leider nicht, was es tatsächlich kann und wie der Pushback abläuft. Folgende Features soll es aber haben:

  • Drei Pushback-Modi: Steuerung per Rudder, Window Button(?) und Distanz.
  • Möglichkeit, den Schlepper manuell zu steuern (im Wesentlichen kann man eine eigene benutzerdefinierte Route erstellen).
  • Funktioniert mit jedem Flugzeugtyp (Airline bis GA).
  • Möglichkeit, das Flugzeug an die gewünschte Stelle zu “schieben und ziehen”.
  • Towing (erfordert die Steuerung des Schleppers durch den Benutzer).
  • Pre-Flight Events mit automatischer Steuerung der Fluggastbrücken/Türen.
  • Funktioniert auf allen Flughäfen.
  • Internationale Voice-Sets.
  • Eingebaute Tool-Tipps machen das Erlernen der Software supereinfach.
  • Und noch mehr!

Einen eigenen Pushback-Truck gibt es aber auch noch nicht, stattdessen wird im MSFS das Standardfahrzeug verwendet. Wie es für die anderen unterstützten Sims (P3D und FSX) aussieht, wird leider nicht erläutert.

6 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

24,95 Euro ist für ein Tool, das so wenig kann, definitiv zu teuer…

😀 Netter Teaser! Zunächst habe ich gedacht: “Na, da hätte man besser ‘letzte’ statt ‘Letzte’ geschrieben”, damit klar ist, dass in der Headline nur das Adjektiv steht und nicht die Aussage, dass Produkt sei schlecht. Dann habe ich aber etliche Beiträge zu dem Tool gelesen und den Preis dazu und bin zu dem Schluss gekommen: “Letzte” passt besser als “letzte”. Ich bin zwar ein treuer FS2CREW Kunde, aber DAS ist wirklich… naja… eben das Letzte. Wenn wir alle in den ersten drei Monaten nach dem Release des noch nicht ganz fertigen MSFS unser Geld raushauen, dann haben wir nachher nichts mehr, wenn die wirklich guten Dinge kommen. Ich bin sicher, dass GSX demnächst auch nachzieht. Schon interessant, was jetzt alles für den Neuen so auf den Markt kommt.

Ja, mit einem so hohen Preis verprellen sie die Kundschaft ordentlich. Da kauft jemand die Standardversion des MSFS um 69,90 Euro mit allem Drum und Dran und dann wird für dieses lächerliche Addon mehr als ein Drittel des Preises verlangt, das man für den kompletten MSFS zahlt. Die vergessen, dass der MSFS kein Nischen-Simulator ist, sondern mit mittlerweile einer Mio. Downloads ein Produkt für die Masse. Da muss man andere Preise kalkulieren…

Ich würde ja schon mal schreiben, “ich bin enttäuscht ” aber der Trailer hat so wenig Inhalt und Substanz, dass ich mir bisher nicht das Geringste vorstellen kann.
Wenn aber meine spekulation stimmt (RudderControl, Key Control) dann hat das nichts mit einem vernünftigen automatischen Push Back zu tun. Eher mit einem”fahr gefälligst selbst”.

Nein, das wird kein Deal!

Zurück auf “wait”: Der erste, der die Open Source Software “Better Pushback” von X-Plane auf MSFS portiert ist mein persönlicher Held!

Einfach auf YT die previews ansehen dann kann man entscheiden ob mann es kaufen möchte

Habe ich mittlerweile gemacht, bleibt bei der Meinung.
Ein weiterer Fehlversuch in der Microsoft Welt, Pusbacks auch auf vertrackten Parkpositionen, die auch mal mehr als eine Richtungsänderung brauchen, automatisiert ohne die Cockpitsicht zu verlassen, möglich machen.

No buy…