Das GPS des nächsten Jahrzehnts

Flight1 Garmin GTN PreviewWas tut man, wenn man ein erfolgreiches Basisprodukt erschaffen hat? Genau, man erweitert es. Flight1 nutzen die Grundstruktur ihrer Garmin Avionik, die zuletzt u. a. in der King Air B200 zum Einsatz kam, und entwickeln daraus das Garmin GTN.

Die GTN-Serie soll die weit verbreiteten GNS-430- und 530er Modelle ablösen und verfügt über einen Touchscreen. Inwiefern Flight1 diesen für den Anwender Nutzbar machen wollen, lassen sie nur erahnen. Immerhin gibt es den originalen GTN-Trainer bereits als App. Ein paar Bilder im Forum laden zu Spekulationen ein…

6 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

sorry, aber ich glaube, es basiert technisch auf dem Trainer (genauso wie bei RealityXP):
“And yes, it uses the garmin trainer as the platform source.”
King Air 200 G1000 dagegen ist eine Eigenentwicklung von Flight1.
Michael

Das Garmin GTN ist einfach nur genial !!! Ein 750 kombiniert mit einem 650 …. und man hat klasse Möglichkeiten.

Tja, aber eben dieselbe Database-Update Story wie bei RXP … zum Preis eines RW Garmin! Echt schade! Damit ist jegliches Update via NavdataPro/Navigraph aus Copyright-Gründen automatisch ausgeschlossen.

Dann können FSX/P3D-Nutzer ja schon mit der aktuellen Technik fliegen, während X-Plane gerade endlich überhaupt mal ein vernünftiges GNS430/530 bekommt … (seit bei RealityXP Funkstille ist…).

… Ja, aber dafür gemäss PhilipMünzel’s Ankündigung mit aufdatierbarem Datensatz von NavdataPro/Navigraph…. 😀 Für mich gerade in der heutigen Zeit mit den vielen Veränderungen in der weltweiten Database in unabdingbares Muss …

Und das kann man angeblich schon sehr bald ausprobieren, da laut Ben Supnik die erste Betaversion von XP 10.30 gerade auf die Server geladen wird. Das Changelog ist recht lang:

http://www.x-plane.com/?article=x-plane-10-30-release-notes