Das FS-Magazin wird 15 Jahre! Happy birthday!

Seit 15 Jahren versorgt Bert Groner und sein Team die Flusi-Community mit dem gedruckten FS-Magazin. Heft 1/2021 ist die Jubiläumsausgabe und enthält, neben Glückwünschen der simFlight Redaktion, auch wieder spannende Beiträge:

Auszug aus dem Inhalt

Editorial    Hier geht es um 15 Jahre FS MAGAZIN, die Szenerieschwemme für den MSFS, dessen Probleme und der Arbeit, die dafür noch ansteht…

Aktuelles    Es gibt es einen Hinweis auf die FS Expo, die 2021 entweder persönlich oder virtuell im San Diego stattfinden soll.

Kurzmeldungen    Sie drehen sich unter anderem um Aerosofts Haus- und Hofflughafen Paderborn-Lippstadt, den es für den MSFS für Lauf gibt, um QWERTZ- und QWERTY-Tastaturen und um die „scenery.cfg“ des MSFS. Es gibt zwei Buchtipps, die Empfehlung, Abenteuer in Alaska nachzufliegen und eine kurze Vorstellung des „Zellstoffs“, des Flughafen Zell am See von Gaya Simulations.

Szenerien    Wir verabschieden wir Berlin-Tegel mit dem Gruß „EDDT…mach et jut! Außerdem besucht Nordlicht Ecky Voss das „Sahnestück im Norden“, Sim-Wings pro Hamburg. Und wir unternehmen eine „Sehreise an der Cote d’Azure“, schauen uns einen „TATort“ (Poprad-Tatry) an, einen Airport am Wickeltisch (Alesund-Vigra) und einen auf dem Trockenen (Ben Gurion). Außerdem haben wir den erstaunlichen Freeware-Airport Memmingen für den MSFS im Programm – und bringen noch viel mehr…

Flugzeuge     Frank Schmidt hat sich BBJ-Erweiterung zur 737NGXu für den Prepar3D v4.4 (+) und v5 angesehen und bewertet sie als „Business as unusual“… Dr. Mario Donick hat die die Jabiru J160/J170 geflogen, den MSFS-Erstling von IRIS, angesehen.

Grußworte Wichtige Szenegrößen gratulieren dem FS MAGAZIN zum 15. Geburtstag. Danke Euch, Jungs!

Microsoft Flight Simulator (MSFS)     Hans-Joachim Marks zeigt bei seinem Flug von Sedona über Telluride nach Aspen drei von Asobo detailliert gestaltete Standardflugplätze in den USA. Alexander M. Metzger berichtet von Erfahrungslust und Erfahrungsfrust mit dem „Neuen“.

Hardware     Endlich ist er angekommen: Der Beta Throttle Quadrant von Honeycomb, den wir einem ausführlichen Test unterzogen haben.

Aerofly FS 2     Berufs-Hubschrauberpilot Thomas Glaudo fliegt die EC135 für den AFFS2 zur Probe, des es kürzlich per Update des Simulator kostenlos (!) gab…

Hangar    Andreas R. Schmidt hat eine ungewöhnliche Software gefunden: Aircraft Mechanic von den Cobble Games Disaster Studios bei Steam. Hier kann jeder nach Lust und Laune an historischen Flugzeugen herumschrauben…

Grundlagen    Wolfgang Schön stellt den zweiten Teil seiner Ausarbeitung zu „Kamerakonfiguration im Multimonitorbetrieb vor. Diesmal geht es um das Rechnen. Nicht einfach – aber machbar…

X-Plane 11    Es gibt einen „Airport mit Kalender“, zu dem wir geflogen sind: Riverside Municipal von den Rising Dawn Studios… Rüdiger von Oehsen war für uns im Okavango Delta auf Safari und Dr. Daniel Schaad stellt die Rutan LongEZ von den VSkyLabs vor – eine Ente „Marke Eigenbau“. Dr. Mario Donick denkt abschließend über Auswirkungen des MSFS auf dem X-Plane 11 nach.

Downloads zum FS MAGAZIN 1/2021

Linkliste:

https://fsmagazin.de/download/FSM1_2021Linkliste.pdf

…noch nicht fertig: Die Linkliste kommt im Laufe der Woche!

Multimonitorbetrieb:

Formeln und Videos zum Thema

https://fsmagazin.de/download/KamerakonfigurationMultimonitorbetrieb_Links_Videos.pdf
https://fsmagazin.de/download/FoV_Berechnen.xls

Nachflieger:
https://fsmagazin.de/download/MSFSKSEZ-KTEL.ZIP
https://fsmagazin.de/download/MSFSKTEL-KASE.ZIP

Ausblick auf das FS MAGAZIN 1/2021

Günter Brinkhoff fliegt – „low & slow“ – ein echtes „Histörchen“, von dem es nur zwölf Exemplare gab: Die Boeing B314, die PILOT’S für den P3D entwickelt hat. Er ist es auch, der die Concorde von Colimata für den X-Plane testet: Diesmal „high & fast“… Außerdem gibt es ein Interview mit dem „Head of Microsoft Flight Simulator“, Jörg Neumann und eine Vorstellung von Airfields in Alaska für den „Neuen“.

Redaktionsschluss

20. Dezember 2020

Anzeigenschluss

10. Januar 2021

Viel Spaß beim Lesen: Bleibt vor allem gesund!

1 Kommentar
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Also auch wenn ich leider immer noch zweieinhalb Ausgaben im Rückstand bin mit lesen (ich hoffe auf ein paar ruhige Stunden an Weihnachten), umso mehr möchte ich euch ganz herzlich gratulieren und für eure tolle und unermüdlichen Arbeit danken! Macht weiter so!