DA ist sie: Alabeo DA40

alabeo_da40-14 Sitze, 8 Meter Länge und 1150kg Gewicht sind nur einige der wichtigsten Daten der Diamond DA40, dem kleinen Leichtgewicht aus dem Hause Diamond Aircraft. Ihr wolltet die Diamond schon immer mal “ausfliegen”, hattet aber bisher das nötige Kleingeld nicht? Dann könnt ihr dies nun, Alabeo sei Dank, virtuell.

Das Leichtflugzeug soll dabei u.a. über ein reales Flugverhalten verfügen und kommt mit dem eingebauten Vision Microsystems VM1000 Triebwerksüberwachungssystem daher. Neben dem Flugzeug mit 5 vorgefertigten Texturen und einerBlankotextur (zum selber painten) erhaltet Ihr nach dem Kauf des 26,95US$ teuren Add-Ons je ein PDF mit den Normal Procedures, den Abnormal Procedures und den Leistungstabellen.

9 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Falls jemand hier erste Impressionen und Meinungen schreiben würde, wäre ich äußerst dankbar. Trau mich an Alabeo nicht so recht ran – hätte schon gerne eine halbwegs vernünftige Umsetzung…

Durchschnittlicher Carenado/Alabeo-Flieger. Besser wie FSX Stock auf jeden Fall, super Grafik aber mieße Systemumsetzung haben diese Aircrafts schon immer ausgemacht. Allerdings gibts bei einer DA40 nicht viel zum umsetzen und damit entsprechend wenig zu verderben.

Wenn Du nicht gerade eine Aerosoft DA-20, Flight1 oder gar A2A Umsetzung erwartest, ist es durchaus ein super Schmanker’l. Ich habe sie mir gekauft und kann sie nur weiterempfehlen. Gehe mit FSX Stock Erwartungen ran, und Du wirst richtig belohnt werden! Auf keinen Fall aber kommt sie an eine Flugerfahrung oder Langzeitmotivation einer A2A C172 oder Cherokee ran.

Danke!

Irgendwie ist mein Kommentar verschwunden… 🙁

Daher in Kürze noch einmal: erwarte den üblichen Carenado/ Alabeo Qualitätslevel welcher grafisch oberhalt dem FSX Stock liegt und erwarte leicht verbesserte FSX Stock-Systeme. Dann biste nicht enttäuscht.

Dass Flight 1, Aerosofts DA20 oder gar A2A deutlich über dem Niveau liegen dürfte klar sein.

Hallo Andy,
aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen ist Dein erster Kommentar im Spamfilter hängen geblieben. Ich habe ihn eben wieder hergestellt.

Aus vielleicht sehr nachvollziehbaren Gründen haben wir gestern abend derartige Sperenzchen unserer Software nicht mehr bearbeitet. Ich hoffe auf Dein Verständnis 😉

Gruß

Stefan

Das Verständnis haste 🙂

Ich stimme Andy zu.

Man muß aber auch das Preis/Leistungsverhältnis beachten. Die A2A C172 kostet 50 $.

Da ist die DA40 für 27 $ auf jeden Fall ein guter Deal. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt 😉

Das stimmt. Preis/Leistung ist super. Aber Preis/Leistung ist auch bei Dacia super und niemand würde mich je ein solches Plastikteil kaufen sehen… ist aber nur meine Meinung, denn ich zahl gerne auch $80 wenn die Umsetzung super ist. 🙂

Lustig wie das Empfinden beim Thema Preis/Leistung auseinandergeht 🙂 Für mich bieten Addons von PMDG und A2A das optimale Preis/Leistungsverhältnis. Für gerade mal $50 bekommt man eine perfekt simulierte Piper Cherokee die einem unzählige Stunden Spaß bereitet und vor immer neue Herausforderungen stellt. Genauso die 777 von PMDG.

Ein Addons das für $27 nicht mehr kann als toll auszusehen, wandert nach ein paar Flügen für immer in den Hangar. Das Preis/Leistungsverhältnis ist somit ziemlich schlecht – zumindest für mich 🙂