Carenado veröffentlicht Service Pack für die C90

Carenado hat für die kürzlich veröffentlichte Beech King Air C90 ein Service Pack veröffentlicht. Das Update kann über den vorstehenden Link heruntergeladen werden und enthält eine Integrationsmöglichkeit für das Reality XP GNS430. Es gibt auch eine Reihe von Verbesserungen, die sich um Sounds, Texturen, das EFIS und das Avidyne  drehen. Den Changelog könnt Ihr unter „weiterlesen“ im Originalwortlaut nachvollziehen.

 

YOU DON´T NEED THIS SERVICE PACK IF:

-YOU DOWNLOADED THE AIRCRAFT AFTER APRIL 17, 2012 AT 1920 GMT OR
THIS SERVICE PACK:
ADDS:
-Reality XP GNS430 integration.
IMPROVES:
-Engine textures.
-Cruise sounds.
-Autopilot features.
-Barber pole function.
-Startup screen of EFIS.
-Traffic display in Avidyne.
-Throttle animation
-Prop animation effects
-Gear sounds
-Alert sounds

FIXES:
-Pitot heat operation.
-Starter and shutdown sound of right engine.
-Right propeller disc disappear when left engine was off.
-External lights effects when flying in fog.
-Crash to desktop situation due to a dll file.
-Replace EFIS document (the former had mixed some pages).
-Squared beacon light when viewed from afar.

5 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Updates und patches sind ja generell toll. Aber über carenado updates muss ich mich regelmässig ärgern. Welch lächerliche Fehler ein Endprodukt haben kann. Aber bei derer Entwicklungszeiten muss die Qualität leiden, hauptsache die Zeit reicht aus für hübsche Aussentexturen und tonnenweise preview- screenshots im Sonnenuntergang.

Bravo, carenado!

Steigt um und produziert eure Massenware für MS Flight, das passt besser zusammen!

Die angebotene Flugzeugpalette ist nicht verkehrt, könnte bitte einer der wenigen fähigen Entwickler diese Flugzeuge nicht nochmal richtig bauen, zumindest alles ausser die Aussentexturen?

Sorry, aber die C90B ist eines der komplexesten Flugzeuge, die Carenado bisher herausgebracht hat. Auch die erste Version war alles andere als eine Sammlung schöner Texturen. Zwar waren einige Bugs wirklich unnötig, doch das SP1 war sehr zügig erhältlich und bringt sogar die Simulation der Druckkabine mit. Auf der inoffiziellen Support-Seite bei Avsim wird seitens Carenado sehr wohl mitgelesen und auf die Wünsche und Belange der User wurde schnell reagiert. Die kleine „King Air“ kann ich jedem Fan der Turbo-Twin nur ans Herz legen. Seit der Aeroworx B200 für den FS9 gab es schließlich nichts Vergleichbares für den FSX.

Bravo und vielen Dank, Carenado!

@Pidder
Da kann ich dir nicht ganz zustimmen. Die C90 ist ja an und für sich eine der einfachsten Turboprop-Twins. Trotzdem sind halt immer noch Fehler vorhanden, die eigentlich so nicht sein dürften. Die von dir angesprochene Druckkabine hat zwar Zeiger, die sich den eingestellten Werten für Kabinenhöhe nähern und auch ein Differenzdruck wird angezeigt. Nur – der Hauptfehler ist, dass die Kabine auch bei ausgeschalteten Bleedvalves immer noch munter druckbelüftet wird! 🙂 Oder dass im Einmotorenflug trotz geschlossenem Crossfeed keine Fuel-Unbalance entsteht. Auch einer der Running Gags von Carenado – die ständige Stromanzeige für die Propellerheizung auch bei ausgeschaltetem System – sind für mich schon klassische Fehler, die ab einer gewissen Systemtiefe einfach nicht mehr vorhanden sein sollten. Aber vielleicht gibts ja noch ein SP2 mit ein paar weiteren Fehlerkorrekturen. Ich weiss ja nicht, wieweit Carenado Betatests durchführt. Die Tatsache, dass immer wieder die gleichen Fehler auftauchen, lässt mich vermuten, dass die Systeme bei Betatests nicht gross beurteilt werden. So gibt es meines Wissens kein Carenado-Modell, wo der/die Fuel-Selector(s) nach dem Aufstarten in der richtigen Stellung stehen. Bei der C90 kann dies zum blück nicht passieren, da sie nur über Punpen und Crossfeeds, nicht aber über einen Tankwählschalter verfügt. Du siehst, es wäre wirklich noch viel Verbesserungs-Potential vorhanden… 😉

Das Bessere war schon immer der Feind des Guten, Oski :-). Die Aussage oben, dass es sich bei der C90B nur um ein paar hübsche Texturen handelt, die besser zum Flight als zu einem „richtigen“ Flugsimulator passen, fand ich schon etwas provozierend.

Im Avsim-Forum gibt es einen sehr engagierten und vor allem konstruktiven Thread, in dem Bugs und Verbesserungsvorschläge in einem Spreadsheet gesammelt werden. Vielleicht hast Du Lust, die Fehler, die Du entdeckt hast, dort zu posten.
http://forum.avsim.net/topic/369774-list-of-outstanding-issuesbugs

Dass Beta-Tests immer öfter auf die Erstkäufer verlagert werden, ist äußerst ärgerlich. Aber da ist Carenado nun wirklich leider kein Einzelfall. Da liegt ebenfalls viel Verbesserungs-Potential!

Danke für den Tip. ich werde mich mal dort umschauen. Und übrigens: „Dass Beta-Tests immer öfter auf die Erstkäufer verlagert werden, ist äußerst ärgerlich. Aber da ist Carenado nun wirklich leider kein Einzelfall. Da liegt ebenfalls viel Verbesserungs-Potential!“ Wie wahr, wie wahr… 🙂