13 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Was ist denn das für ein hässliches Flugzeug?!
Sorry, mein spontaner Gedanke dazu. Und ja überhaupt nicht konstruktiv. Aber was ich an Carenado zu schätzen weiss ist die Optik und weniger die Technik…

Nein, eine Schönheit ist sie nicht… wie das Original aber ein nützliches kleines Verkehrsflugzeug, das viele Simmer gebrauchen können. Das Original hat sich mit 443 Exemplaren nicht schlecht verkauft. Vor allem in den USA, Kanada und in Neuseeland fliegen diese kleinen 19-Sitzer. Ich hatte im FS 2004 die Ausführung von PMDG und diese auch für den FSX “flottgemacht” und bin an der hier interessiert.

Geht mir genauso. War aber mit der eigenen “Adaption” an den FSX nie richtig glücklich geworden. Werde hier definitiv auch zuschlagen. Allerdings wäre mir eine 1900C noch wesentlich lieber gewesen (die sieht zudem auch schöner aus… 🙂 )

Nicht schon wieder das gleiche Ding von der Stange, garantiert wieder mit den selben nutzlosen G1000 und Avdyne Umsetzungen von Carenado. Sollte das Ding allerdings mit analogen Instrumenten zu haben sein (mit Reality XP GN530 integration versteht sich), dann gerne.

Dieses Flugzeug hat weder G1000 noch Avidyne…

Selbstverständlich gibt es Cockpit-Mockups für die Beech 1900 (http://www.seam-avionic.com/images/1900D_full%5B1%5D.jpg), wenn auch eher selten, weil viel zu teuer.

p.s auch die Beech 200 hat ab Werk kein Garmin G1000 sondern ein SANDEL SN3500, trotzdem war Carenado der Meinung, uns deren Umsetzung des G1000 samt “Phantasie” Avdyne Avionic (welches in der Form in der realität garnicht existiert, weil völlig sinnlos) aufdrücken zu müssen.

Welche Avidyne Avionic meinst Du?
Natürlich hast Du vollkommen Recht, es lässt sich aber mittlerweile beides in sämtliche Muster einbauen. Allerdings habe ich in echt noch nie eine 1900er mit G1000 gesehen, bei den King Airs kommt es mittlerweile öfter vor.

Yep, gesehen hab ich noch keine (es gibt in den USA wohl einige Umrüster für die B190 mit G1000), das hindert Carenado aber nicht daran, ihren standard-krahm zu verkaufen, den sie ja mittlerweile einfach in jeden neuen Flieger einbauen : kostet ja nichts mehr, sieht hübsch aus, aber völlig unbenutzbar und keine einzige reale Funktion. Ich habe auch keine Ahnung, was dieses “Avidyne” bei Carenado (z.B. bei der Beech 200 : http://www.fspilotshop.com/images/CAR-470d.jpg) darstellen soll, ist eigentlich nur das MS-default GPS ohne weitere funktionen.

Liebe Leute,
Carenado mag in Sachen Systemen zwar nicht der Markführer sein. Generell finde ich, dass die Produkte im Grunde gut, nur zu teuer geworden sind. Aber zu behaupten, das Avidyne wäre eine Fantasiekreation, stimmt nicht:

http://www.avidyne.com/products/ex600/index.asp

Es ist auch nicht nur ein MS-Default GPS, sondern kann einiges mehr: Wetterradar (gut, kein sonderlich gutes, aber ein gutes WX ist im FSX ja auch mehr oder weniger unmöglich), ein TAWS, Infos zur Route und zu den Nearest Points.

Für mehr Infos zur CarenadoC90B kannst du mal hier vorbei schauen, da findest du ein Review:

http://www.flusinews.de/2012/06/review-carenado-c90b-king-air/
(Simflight-Team, ich hoffe der Link ist in Ordnung ;))

“auch die Beech 200 hat ab Werk kein Garmin G1000 sondern ein SANDEL SN3500, trotzdem war Carenado der Meinung, uns deren Umsetzung des G1000 samt “Phantasie” Avdyne Avionic (welches in der Form in der realität garnicht existiert, weil völlig sinnlos) aufdrücken zu müssen. ”

Dieser Satz beinhaltet leider nichts, was stimmen würde. Das mit dem Avidyne habe ich ja bereits widerlegt, und auch ist in der B200 von Carenado kein G1000 enthalten, sondern das klassische Setup mit digitalem EFIS (Fluglageanzeiger, HS, Altimeter und VSI), dem Avidyne EX600 sowie zwei Garmin GNS530.

Die G1000 Variante kommt von Flight1. Ist ab Werk nicht drinne, gibt es aber auch und kann eingebaut werden.
Fazit: Bevor hier gemeckert wird, sollte man sich erst einmal ordentlich informieren. Denn nur dann ist man meiner Ansicht nach berechtigt, zu meckern.

Ich gehe von der Ende der 80er, Anfang der 980er üblichen Instrumentierung aus… so wie diese Flugzeuge ausgeliefert wurden. Damals waren Glascockpits für solche kleinen Flugzeuge noch kein Thema, jedenfalls auf dem zivilen Sektor. Wenn man sich vergegenwärtigt, was der Kram damals gekostet hat… Heute ist dagegen die Einrüstung eines G 1000 möglich… aber hey, diese Flugzeuge wurden zwischen 1984 und 2002 gebaut.die älteren Exemplare haben einen zu geringen Restbuchwert, um noch so einen Haufen Geld reinzustecken.

Der war gut, Frank :

Ich kenne die Carenado C90B denn ich habe sie damals gekauft. Auch das EX600 von Avidyne ist mir aus der realität bestens bekannt und wiederhole daher nochmals : keine einzige reale Funktion wurde implementiert, alles nur makulatur und bestenfalls “angedeutet”. Das “Avidyne” von Carenado beinhaltet exakt (!) alle funktionen des default MS-GPS, nicht mehr und nicht weniger. Das Wetterradar ist nur ein “Eyecandy” und hat nichts mit dem FS wetter zu tun. Glücklicherweise konnte man bei dem Ding wenigstens das – ebenfalls default-GPS – GNS430 gegen das Reality XP GNS430 austauschen, allerdings ist das HSI mit dem default GPS gekoppelt. Hilft also nur bedingt, weshalb ich die C90 schon längst wieder von der Platte geschmissen habe.

Mag sein, dass die B200 von Flight1 ist: die nehmen sich da nicht viel. Deren G1000 Umsetzung ist genauso unbenutzbar und unvollständig die von Carenado. In beiden fehlt fast alles gegenüber dem realen Vorbild. Während ich real natürlich vom G1000 + EFIS begeistert bin, will ich es am FSX nichtmehr sehen: es gibt eben bisher leider keine einzige Umsetzung mit der man auch nur halbwegs was anfangen könnte. Lediglich das Mindstar scheint einigermassen benutzbar zu sein. Allerdings kann ich dazu noch nichts sagen.

Fazit: wenn man sich als realer G1000 nutzer den krahm anschaut, den es bisher für den FSX gibt fällt einem nur eins ein : macht es entweder richtig, oder lasst es sein. Caranodo scheint wohl draus gelernt zu haben, denn die C206 gibt es ja wieder als Uhrenladen. Und wer will, kann ja das G1000 Upgrade dazu nehmen. So ist es richtig.

Da muss ich Dir 100%ig zustimmen. Für uns reale Piloten ist es halt immer schwierig mit den FS G1000 klarzukommen. Ich habe bisher auch noch nirgends eins gesehen, dass tatsächlich die meisten Funktionen korrekt abbildet – auch das oft gelobte F1 nicht. Auch kenne ich das Avidyne aus der Realität und kann gut verstehen was Du meinst – obwohl es bei mir schon eine Weile her ist – aber wenigstens hat Carenado das Design getroffen 😉