P3D

Captain Sim 767 – Wie geht es weiter?

Gute 72 Stunden sind nun seit dem Early Access Release der Captain Sim 767-300ER BETA vergangen. Seitdem hat der Developer einiges an Lob, aber auch einiges an Kritik bezüglich des Releases, des Preises und möglicher Expansionen bekommen. Auf Facebook haben sie nun einen vorläufigen Plan veröffentlicht, wie es weitergehen soll.

Als erstes wird wohl in der kommenden Woche ein geplantes Update für die BETA erscheinen. Bezüglich der Engine Varianten ist folgendes geplant:

  1. Das 767-300ER Base Pack wird um das Pratt&Whitney JT9D Triebwerk erweitert.
  2. Die 767 Frachter Expansion wird das GE CF6-80 Triebwerk hinzufügen
  3. Die 767-200 Expansion kommt mit dem Rolls Royce RB211 Triebwerk

Nach der Veröffentlichung der beiden Expansion Packs, soll auch die 767-300ER des Base Packs, die GE und Rolls Royce Triebwerke unterstützen. Ebenso sollen der Frachter und die -200 Expansion die Pratt&Whitney Triebwerke bekommen. Es gibt jedoch eine Voraussetzung, damit das Base Pack diese Triebwerke erhält: Der Käufer muss die Expansion Packs ebenfalls besitzen und installiert haben!

Ein aus Vermarktungsgründen sicherlich kluger Schachzug, für den sie aber mit Sicherheit wieder mit einiger Kritik rechnen dürften.

11 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Tja, ist ja wunderhübsch. Von dieser Geschäftsstrategie könnte sogar Robert Randazzo noch etwas lernen! Wenn ihr alle fleißig die Expansion Packs erworben habt, ist CS sicher saniert.

Was genau willst du der Gemeinschaft mit deinem Post mitteilen?

Höchstwahrscheinlich, dass Captain Sim dreist und gnadenlos überteuert ist. Mir fällt zu den rauchenden Trümmern von deren Strategie- und Kommunikationsdesaster auch nicht mehr viel ein. Ich hoffe nur, dass das an all den Usern aus der „Toll, danke – endlich eine 767!“-Fraktion nicht spurlos vorübergeht und auch sie dazu übergehen, dieses verwerfliche Geschäftsgebaren zu boykottieren.

Was ist an deren Geschäftsgebaren denn verwerflich? Das sie einen stolzen Preis für ihr Produkt aufrufen? Das machen andere Publisher doch auch.

Verwerflich ist es nicht. Freunde macht man sich damit jedoch auch nicht.

Dafür bekommt man bei den anderen Entwicklern, die überhaupt solche Preise aufrufen, eine drastisch höhere Qualität und auch Systemtiefe. Also nein, die anderen machen es eben nicht so. Und wenn sie es täten, würde ich es genauso hart kritisieren – denn so ein Geschäftsgebaren schadet der Community ungemein. Zumindest solange einige allzu unkritische Zeitgenossen diesen Schrott zu diesen Preisen immer noch kaufen. Am Ende meinen auch andere Entwickler, mit diesem Beschiss durchzukommen.

Kannst du nicht einmal anständig diskutieren, ohne Verurteilungen wie „Schrott“ und „Beschiss“?
Wenn dich die CS767 aufgrund ihres Preises und ihrer fehlenden Systemtiefe nicht reizt, dann ist es für mich okay.
Aber durch dieses ganze Gezeter geht hier und in anderen Foren etwas flöten, nämlich die eigentliche Diskussion über das Add On.

Mich reizt die CS 767 und ich warte auf Tests und Meinungen und Diskussion um das eigentliche Objekt.

Der Schaum vor deinen Mund ist für mich völlig irrational und nicht nachvollziehbar.

Und ja Tobias, ich sehe ein, dass der Preis das Produkt in eine andere Liga treibt. Und das sich das Produkt mit den neuen Mitspielern vergleichen lassen muss.
Aber das ist das Problem von CS, sie haben sich diesem Wettbewerb gestellt.

Nur weil dir meine Meinung nicht gefällt, ist dies nicht „keine eigentliche Diskussion über das Add-On“. Und ja, wenn jemand solche Summen für ein ganz offenkundig unausgereiftes und halbherziges Add-On verlangt, dann ist das in meinen Augen Beschiss und ich sehe auch keinen Grund, das zurückhaltender zu formulieren. Und um meinen Unmut für dich verständlicher zu machen: Das ist ja nicht das erste Mal, dass CS diese Taktik fährt – wir haben es zur Genüge bei der 757 gesehen und schon da war mir unbegreiflich, dass doch noch relativ viele Mitglieder der Community trotz teilweise selber geäußerter Kritik sich das Add-On doch gekauft und nach dem Motto „Na ja, solange man beide Augen feste zudrückt, geht‘s schon irgendwie – Hauptsache, die 757 im Hangar haben“ verniedlicht haben. Wie gesagt, es schadet der Community, wenn wir Entwicklern so ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis durchgehen lassen und sie dann beim nächsten Add-On noch mal einen bei der Preisgestaltung obendrauf legen.

Die Shape des PW4060 auf den Screenshots stimmt wie schon in der FSX Version optisch nicht! Da hat CS wohl die alten Sources des FSX Models benützt. Das Cowling des PW4060 ist kürzer! Das sieht aus wie ein Clon aus GE und PW. Die Verlangen nun den Erwerb von allen Expansions um die zusätzlichen Triebwerksvarianten zu erhalten, andererseits bietet man dann solche mangelhaften Ergebnisse an!? -und versucht sie dann auch noch teuer zu verkaufen.

Schwer zu glauben dass CS in diesem hohen Preissegment scheinbar nicht in der Lage ist ordentliche Arbeit zu liefern, im Gegensatz zu Freewareentwicklern wie Skyspirit, deren alte 767 Modelle leider immer noch das beste und einzig gute sind, was derzeit verfügbar ist.

Traurig!

Hast du die neue CS767 und kannste du bitte mal einen Vergleich zw. real und virtuell erstellen?

Traurig! Wie kann man ein JT9D an einer 763ER verkaufen, welches es in echt nie so gab an einer ER? Verbrennt euch nicht die Finger und kauft den Müll nicht. Überteuert für unfertigen Schrott.