Black Box veröffentlicht Version 0.8 für den A330

blackbox_a340BlackBox Simulation veröffentlichte vor wenigen Tagen die Version 0.8 des Airbus A330, welche für Bestandskunden auch den A340 beinhaltet. Für Neukunden gibt es seit dem 1.2. auch eine neue Preisstaffelung. Für weitere Informationen klickt einfach auf

Grundsätzlich soll mit der Version 0.8 den A330 (und jetzt auch den A340) technisch und optisch auf ein neues Level bringen. Da wir kein aktuelles Changelog besitzten, müssen wir an dieser Stelle auf die Facebook-Seite von Black Box verweisen, auf welcher die Entwickler einige Bilder und Informationen gepostet haben.
Einen Tutorialflug findet Ihr hier.

Auch bei der Preispolitik hat sich einiges getan. Was genau erfahrt Ihr hier:
Kunden, die beispielsweise im simMarket den A330 XTREME PROLOGUE von BlackBox Sim kauften, besitzten nun ein Produkt namens Airbus WideBody “Prologue”, für welches Neukunden ab sofort bei Black Box 39,99€ zahlen müssen.
Interessiert Ihr euch ausschließlich für einen der beiden Dickbleche (sprich A330 oder A340) könnt Ihr den jeweiligen Flieger (aktuell nur auf der BlackBox Homepage) für jeweils 24,99€ erwerben.

Übrigens: Ein erster Hotfix für die Version 0.8, in welchem u.a. Probleme mit schwarzen Gauges gefixt werden sollen, ist bereits in Arbeit.

7 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Würde mich über eine Review sehr freuen! 🙂

Haben die Jungs eigentlich mal was anders als “Prologue” Versionen 0.XX herausgebracht? Seit Jahren grosse Töne spucken und noch keine richtige Vollversion! Die “Extreme” Version des A320 war ja ursprünglich für Ende 2012 angekündigt… Nein, das ist kein Tippfehler! Also ich weiss nicht 😀 Für mich ist BB jedenfalls ein NoGo-Klassiker … 😀

Ja, ich muss mich Oski leider anschiessen. Die Informationspolitik von BlackBox ist für mich nicht nachvollziehbar. Zudem stimmen bei den neuen WideBodies nicht einmal grundlegende Dinge wie der Anstellwinkel bei einer gegebenen Konfiguration. Stand heute ist auch das Rollverhalten im Final dermassen verzögert, dass an eine manuelle Landung nicht zu denken ist. Schade. Und ich gebe ganz klar keine Kaufempfehlung!

Ich muss Oski leider zustimmen. Mein Eindruck ist, dass man als Ein- bzw. Zweimannunternehmen trotz viel gutem Willen mit der Komplexität überfordert ist. Keine Kaufempfehlung von meiner Seite…

Hmm, schade…ist dies doch auf absehbare Zeit die einzige Umsetzung eines A340 im FSX. Wenn AS nicht doch noch den 340 bringt…

oh, sind die Wilco- Busse schon so sehr in Vergessenheit geraten? Nicht das ich sie vermisse, jetzt wo ich AS Busse habe….
Von AS wünsch ich mir die komplette Airbus- Familie, also 330er, 340er und last not least auch den 350er. Das wird wohl dauern…

Ja, sehe ich auch so. Ich denke mal, die 330/340 Serie wird schon als nächstes kommen. Sie sind ja cockpitseitig einigermassen ähnlich. Da müssen nur einige Panel (im wesentlichen Hydraulik, Elektrik und das Center Pedestal) ausgetauscht werden. Wir hatten das in unserem Level D Simulator unserer Airline genauso. Der konnte innert ca. 2 Std. umgebaut werden. Die 350 ist hat schon wieder ein neueres Layout. Da gibts dann ein paar Änderungen mehr… 🙂