P3D

Black Box Simulation A330Neo: Neue Bilder

Unkommentierte, neue Bilder: Black Box Simulation zeigen auf Facebook neue Screenshots des kommenden A330/A330Neo (V0.90). Die Designer vereinen dabei die verschiedenen Varianten des Airbus A330 – einen Frachter in Hausbemalung und den neuesten 330 in der Neo-Variante mit den Trent7000-Triebwerken. Natürlich setzen die Entwickler bei den Texturen auf PBR, das den Airbus zum Glänzen bringen soll. Mehr Bilder und Kommentare findet ihr auf Facebook.

5 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Blackbox Simulations wäre definitiv ein Grund dafür, Addon-Qualitätsstandards für den neuen Flight Simulator 2020 einzuführen 😉 Dann können die hier schön weiter an ihren 0.9x-Versionen in P3D & FSX herumbasteln, bis es vielleicht irgendwann mal eine erste releasefähige Version gibt.

Guter Punkt. Mich ärgert es immer wieder, wenn Blackbox all die Widebody-Airbus-Modelle zeigt, mit denen wir bei anderen Entwicklerschmieden nicht oder nicht innerhalb der nächsten Jahre rechnen können – aber man eben weiß, dass man bei Blackbox keine gute Qualität fürs Geld bekommt. Eher sogar gar keine Qualität, wenn man nach den Bewertungen geht. Wenn sich solche Entwickler in einer womöglich jetzt beginnenden MSFS-Ära schneller ins Aus schießen würden, wäre einiges gewonnen.

Andererseits befürchte ich, dass es immer Kunden geben wird, die blind für selbst eklatante Qualitätsmängel sind oder sie geflissentlich ignorieren, nur um endlich mal einen A340 oder einen A330-200 oder -NEO fliegen zu können. Die Durchsetzung solcher Qualitätsstandards halte ich auch in der Praxis für schwer machbar.

Doch klar sind Qualitätsstandards leicht umsetzbar: einfache “Zertifikate” von z.B. simflight für qualitativ hochwertige Produkte. Nur müsste die Community das wollen. Und das will die Mehrheit nicht bzw. schert sich nicht.

Ich halte das auch für machbar, wenn es einen von Microsoft selbst betriebenen zentralen Store für diverse Addons geben würde (wir hatte das ja schon bei Airport-Addons).
Hätte Vorteile, aber sich auch einige Nachteile.

Meiner Meinung nach tun es im Fall von BlackBox auch die guten, in die Jahre gekommenen Freeware-Flieger von Thomas Ruth. Ok, kein aktueller Standard, aber immerhin A330, A340 etc.