5 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Es ist eigentlich Blödsinn so was raus zu bringen. Am FS9/FSX lässt sich alles abschalten so das auch Anfänger damit klarkommen. Ich selber habe so am FS2 angefangen und man kommt so schneller in dir richtige Materie rein

Sehe ich anders. Wenn das Ding “easy out of the box” funktioniert und man starten, fliegen und landen kann ist das doch schon mal was. Ich wünsche dem Projekt viele Neukunden in der Hoffnung, dass diese dann früher oder später umsteigen. Mal sehen…

Als junger Steppke hätte man froh sein können einen Airbus Simulator zur Verfügung gehabt zu haben – damals war die Technik aber nicht soweit. Da dürften wir uns am Commodore C64 die Nase am Bildschirm plattdrücken, und es ruckelte nur so, dass es keinen Wonne war. Daher ist dieses Mittel einer Einstiegssimulation sehr wohl geeignet den Nachwuchs “anzufixen” 🙂

Es ist ein konkreter Beitrag zur Nachwuchsförderung.

Das ist laut Kok für Kinder ab 7 Jahren gedacht. Da muss man sich die Tester auch in dieser Altersklasse suchen, z.B. in Schüler Netzwerken.
Anderenfalls wird es aus Erwachsenen Sicht getestet…..

Ob so etwas Erfolg haben kann hängt sicher weniger vom Simulator an sich, als vielmehr von der Präsentation drum herum ab. Einfache Flugsimulatoren gibt es mit Aerofly FS2 oder Dovetail Flight School ja schon. Aber damit Kinder so etwas als Spiel akzeptieren hängt davon ab, wie spannend das Erlebnis für sie ist, also wie sie in dem Spiel an das Thema herangeführt werden. Dazu braucht es mehr als die Flugübungen in den genannten Simulatoren, die einen Pfeil am Altimeter einblenden, und einem sagen dass man so fliegen soll, dass der Zeiger im Instrument genau auf den Pfeil zeigt. Da braucht es evtl. Missionen mit einen spannenden (zusammenhängenden) Rahmenhandlung, wie bei Aerosofts “Anti Ice Society”, Rettungseinsätze, oder andere kindgerechte Herausforderungen, die über das reine Fliegen hinausgehen. Ich fand es selber schade, dass das Thema Missionen im FSX nie richtig abgehoben ist. Bin mal gespannt, was der “Neue” hier bieten wird.