Bermuda: Trauminsel/Inseltraum

Erstens liegt Bermuda nicht in der Karibik, zweitens lassen wir das Ende-s den Bahamas und drittens bestätigen wir, dass es dort recht exklusiv zugeht und Männer niemals kurze Socken zu den berühmten Shorts tragen. Die Anreise im Privatjet oder mit der Yacht wäre angemessen, wir Flusianer kommen aber mit beliebigem Fluggerät, denn der L. F. Wade International Airport (TXKF/BDA) empfängt sogar Heavies.

Diesen Flughafen, zusammen mit der gesamten Insellandschaft, bietet nun LatinVFR in einer sehr detaillierten Umsetzung für FSX und FS2004 an. Wir entdecken die typischen Häuser und Villen in Pastell, die luxuriösen Hotels mit ihren Golfplätzen und hunderte Boote. Die Bilder sollte man sich ansehen, es gibt sie, zusammen mit weiteren Infos und der Möglichkeit zum Download, im simMarket. Also doch Karibik-Feeling im Nordatlantik? Ja, das gibt es auf Bermuda….

11 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Wow, das sieht ja genial aus!

Absolut genial!
Wenn doch bloß jede Szenerie so aussehen würde.

Etwas stutzig macht mich aber diese Angaben zu den Downloadgrößen:
FSX 525MB FS2004 40MB

Sieht wirklich schön aus, ist aber leider auch mächtig ab vom Schuß. Ich habe immer ein Problem damit, stundenlang nur über Wasser anzufliegen hne was zu sehen. Somit würde das nicht sehr oft geschehen.
Von daher werde ich wohl verzichten und lieber auf zentraler gelegene Airports setzen wo es unterwegs auch was zu sehen gibt…

Die Distanz ist nicht das Problem, ca. 670nm von Boston und New York. Aber ja, es ist halt dann wirklich nur Wasser dazwischen…
Trotzdem, sieht gut aus!

Kann ich bestätigen. Ich war vomm Betatest schon schwer begeistert. Ricardo will und wird aber mit MHTG V2 im September/Oktober nochmals `ne Schippe drauflegen.

Das mit der minimalen Downloadgrösse für die FS9 Version würde mich auch interessieren. Wäre toll, wenn jemand seine Eindrücke aus dem FS9 hier wiedergeben könnte. Ist das nur eine Minimal – Version, oder wie kommt diese Diskrepanz zustande ?
Ansonsten wäre es eine interessante Destination für mich, wenngleich ich die Farbgebung ziemlich haarsträubend finde … da hat Latin VFR in letzter Zeit besseres (das phantastische SVMI Caracas)abgeliefert. Und auf MHTG V2 freue ich mich sowieso schon sehr !!

Die FS9-Beta habe ich gestern erst bekommen, kann aber nicht vor morgen testen, da ich heute schon seit 8 Uhr im Büro bin und wohl nicht vor 21 Uhr hier raus komme (Die Luftfracht hat eben samstags Hauptkampftag, auch hier in Luxembourg…). Ich schau mir`s mal an und geb` dann bescheid.

Hi,
thanks all for your comments.

The overall size for the scenery on the disk is for FSX: 605 mb

for FS2004 96.5 MB

Reason for the extreme difference is that for FSX we produced a high resolution photo scenery for the entire archipelago and water, which for FSX will always be of higher resolution, and that demands a lot of disk space (we add blend, water mask, and night version) We went to lower than 1 meter photo resolution in FSX. Whilst for FS2004 the photo scenery quality remains to be as always at normal, only within the airport we applied higher resolution (because we made it flat). therefore FSX the size of the file its 90% is photo scenery, no need to worry all buildings and everything else is there exactly.

FS2004 shots:

http://www.flycay.com/forums/showthread.php?4705-TXKF-Bermuda-Airport-HD-Island-Project-FS2004-final-shots&p=25672#post25672

Die FS9 Screenies schauen eigentlich ganz fein aus, jedenfalls realistischer als die grellen Farben der FSX Version. Trotzdem sind mit die 20€ mit denen ich die Fototapete und das Mesh für dien FSX mitbezahlen soll schlicht zu viel für so ein kleines Fleckchen Erde.
Da ist St. Maarten zum annähernd gleichen Preis um Längen besser und lohnender.

@Ricardo

A solo – version for FS9 users for, let`s say 14,95€, would be a fine idea, as I don`t want to fund the FSX – users` fotomesh which I can`t enjoy 😉 …

Auch die FS2004-Version ist ganz gut geworden. Als FSX-Verwöhnter gefallen die Bodentexturen auch im FS9 ab einer gewissen Flughöhe ganz gut. Am Airport selbst gibt es nur marginale Unterschiede. Mit maximalsten Einstellungen, REX, 100% AI-Dichte und der iFly habe ich immer zwischen 60 und 200 Frames (!!!) – trotz des massenhaften Autogens.

Meine Version(1.0) hat noch Grafikfehler. Da ist noch ein bißchen was zu tun.