Benachrichtigungen:
Sebastian

Ich bin kein wirklich großer Kenner von Szenerietechniken – daher sind mir die vielen Detaildiskussionen um Justsims Arbeiten meist ein Dorn im Auge. Ob der Reifenabrieb nun zu schwarz ist, in der Dunkelheit dieses oder jenes Licht komisch leuchtet oder sonst irgendein Malheur passiert, interessiert mich wirklich relativ wenig. Insofern war ich als XP11-Nutzer bisher stets geneigt, deren Werke blind zu kaufen. Bei Basel werde ich es allerdings das erste Mal nicht so machen. Warum?

Mich stört, was ja viele hier schon angesprochen haben, die ausgesprochene Unlust, sich dem Kunden nach dem Kauf anzunehmen. Antalya ist das beste Beispiel. Am realen Vorbild gibt es inzwischen sehr, sehr viele Änderungen, die schon längst in eine P3D-Version einflossen. Auf ein Update warten XP11-Nutzer allerdings schon ewig. Fragt man bei FB nach, bekommt man keine Antwort. Fragt man nach einem Update für Kos, keine Antwort. Will man wissen, ob es Updates für Brüssel gibt, erhält man…genau! Mittlerweile würde ich eben gerne, wenn ich schon die Szenerien zum Vollpreis kaufe, auch so behandelt werden, wie man es mit Vollzahlern eben tut. Respektvoll, umsichtig, freundlich. Dass eine Antwort auch mal eine Woche dauern kann – geschenkt. Allerdings völlig unterzutauchen und so zu tun, als gäbe es die Welt um einen herum überhaupt nicht, ist unter aller Kanone. Im gleichen Atemzug aber immerzu neue Szenerien anzukündigen, verleiht dem Ganzen einen noch übleren Beigeschmack.

Michael A.

Dein Kommentar trifft den Nagel auf den Kopf. Ich habe bisher einige Szenerien auch positiv wahrgenommen, vor allem wenn Justsim der einzige Anbieter war und die Szenerie sonst niemand angeboten hätte (z.B. Luxemburg oder Brüssel).
Allerdings ist dieses “Fire and Forget”von Szenerien ohne jeden Support so wirklich nicht mehr akzeptabel. Er werden ja nicht nur Fragen nach Updates nicht beantwortet, Fragen zu Problemen halt auch nicht.
NULL Support. Geht gar nicht. Stellt sich die Frage, ob hier nicht auch Simmarket als Verkaufsplattform mit in der Veranwortung ist. Eine Support-EMail zu listen, die nicht beantwortet wird. Entspricht das den Richtlinien von Simmarket ?