Akaflieg Freiburg e.V. bringt ihren Flugplatz auf den MSFS

Hier kommt eine Freeware-Perle von der Akaflieg Freiburg e.V. – der Verkehrslandeplatz Freiburg (ICAO: EDTF) für den MSFS 2020.

Er gilt als einer der ältestesten Flugplätze Deutschlands und liegt nur 3 km vom Freiburger Stadtzentrum entfernt. Die Start- und Landebahn 16/34 hat eine Länge von 1400 Meter und wird hauptsächlich für Geschäfts- und Privatflüge genutzt. Der Rettungshubschrauber der DRF ist hier auch stationiert.

Die Akaflieg hat zahlreiche Gebäude auf und um den Flugplatz detailliert erstellt und auch Landebahngefälle umgesetzt:

  • Kontrollturm (Tower)
  • Restaurant Mistral
  • 13 Flugzeughallen (Akaflieg, BVS, Aeroclub, Experimentalflug, BVM, Takeoff Aviation, AirZipp, Harter, Hangar 9, Breisgau Hangar, Rundhangar und 2 private Hallen)
  • Altes Feuerwehrhaus
  • Schilder

Dazu gibt es noch zahlreiche Objekte aus der MSFS-Bibliothek.

Die Szenerie kann auf der Website der Akaflieg kostenlos heruntergeladen werden, aber natürlich freut man sich sich auch über Spenden, die der Förderung der Luftsportjugend zu Gute kommen.

8 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Top, vielen Dank

Sowas finde ich immer klasse. Die Leute vor Ort wissen, worauf es beim jeweiligen Platz ankommt.

Vielen Dank! Habe lange in Freiburg gewohnt, toller Platz und tolle Arbeit. Einziger kleiner Wermutstropfen, wenn ich das richtig sehe wurde die Station von Christoph 54 auf dem Platz nicht individuell umgesetzt, kommt vielleicht noch…

Das ist ja wie Weihnachten! Bin gebürtiger Freiburger und hab immer eine schöne Szenerie für meinen Heimatflughafen vermisst. Die DRF Station soll später noch umgesetzt werden laut Homepage.

Das hatte ich übersehen. Danke für den Hinweis!

Welch langer Weg hinter uns liegt sieht man besonders, wenn man sich die Vorschaubilder für die nie erschienene EDTF Szenerie von Aerosoft anschaut.

Sollte damals nicht auch eine Freiburg Szenerie von ehemals FlightPort erstellt worden sein? Ist wohl auch leider nichts draus geworden 🙂

Flightport hat sich vor längerem schon ausschließlich auf X-Plane fokussiert.