Ahoi Kameraden…wir stechen P3D nativ in See

Nicht nur die AI Flieger hardern mit dem P3D V4, zumindest die, die nicht FSX/ P3D kompatibel sind. Daher hat Henrik Nielsen seinem AI Schiff Addon, auch die native P3D kompatibilität beschert. Zu finden ist Version 1 (Grundversion) und Version 2 (Erweiterung + P3D V4 kompatibilität) unter den entsprechen Links. Alle die dieses Addon noch nicht kennen – sehr empfehlenswert.

6 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Absolute Empfehlung, nutze das Paket seit seinem Erscheinen für FSX. Gerade in einigen ORBX Regionen (bspw. in der Nähe von Vancouver und Seattle) und auch anderswo ist das küstennahe Meer nicht mehr blank, sondern belebt. Möchte ich nicht mehr missen. Auf die Performance hat das Paket übrigens bei mir keinen Einfluss.

Kann ich bestätigen, das Addon ist vor allem auch fürs Inselhopping toll, wenn zwischen zwei Inseln mal ne längere Strecke langweiligiges Meer liegt, da findet sich immer mal wieder ein hübsches Schiffchen das man anschauen kann. Und auch bei mir ohne merkbaren performanceeinfluss.

Sind die Schiffe in TCAS zu sehen, da es sich ja auch um AI-Verkehr handelt? Dieser negative Nebeneffet war bei Flytampa’s St. Maarten damals zu erkennen.

Gute Frage, hab ich mich noch nie geachtet. Da es aber .bgl basierter Traffic ist analog zu WoAI etc., dürfte dies der Fall sein, ja. Sicher bin ich mir aber auch nicht.

Habs abgeklärt, scheinbar sollen die Schiffe nicht im TCAS sichtbar sein. Kommt aber wohl auch noch auf das TCAS an.

Echt gut. Slow und low und dabei Schiffe gucken, macht echt Spaß. 🙂