Aerosoft veröffentlicht Malaga für X-Plane

Zur kalten Jahreszeit in den Süden flüchten? Aerosoft hat pünktlich zum Kälteeinbruch eine passende Destination für X-Plane Piloten veröffentlicht. Von nun an kann das spanische Malaga mitsamt SAM-Jetways, animierten Bodenverkehr, PBR, Nachtbeleuchtung und einer großzügigen Umsetzung der Umgebung angesteuert werden. Malaga ist für 27,95€ im simMarket erhältlich. P3D-Nutzer können bereits seit längerem auf eine Szenerie der Paderborner zurückgreifen. Sie ist ebenfalls im simMarket erhältlich.

4 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Ich würde mir wünschen, dass aerosoft sich mehr um die innerdeutschen Flughäfen, Flugplätze und Verkehrslandeplätze kümmert….Da ist noch mächtig Luft nach oben vorhanden.

Das German Airports Team ist abgewandert und von der Bildfläche verschollen und demnach muss alles wohl von Grund auf neu entwickelt werden, anscheinend wird sich das wohl nicht lohnen, zudem ist der FS20 die große Unbekannte und ggf. lohnt es sich überhaupt nicht mehr viel von Grund auf für den P3D zu machen. Ich habe da schon lange keine Hoffnung mehr. Die Zeiten der fairen Preise für 40€ 5, davon 3 große Airports von den zu bekommen werden auch nicht wieder kommen, da wird lieber ein Airport wie Dortmund für 20€ verkauft.

Oder Zagreb für knapp 25 Euro 😉

Das ist grundsätzlich schon richtig, aber wir reden auch über ein X-Plane 11-Erscheinungsdatum 2016 ! Also 3 Jahre Zeit, die Produkte zu realisieren und zu platzieren. Das war zu Zeiten des Microsoft FS quasi ein ganzer Sim-Sprung.