Aerosoft veröffentlicht Airport Teheran für MSFS

Aerosoft hat den Airport Teheran International (ICAO: OIIE) in den Microsoft Flight Simulator gebracht. Die durchaus sehr ansehnliche Szenerie stammt aus der Schmiede von HomaSim, die uns damit in die Hauptstadt des Iran bringen.

Der Internationale Flughafen Teheran Imam Khomeini ist der wichtigste internationale Flughafen im Iran. Terminal 1 ist das erste aktive Terminal des IKA mit einer Kapazität von 6,5 Millionen Passagieren pro Jahr und wurde im Jahr 2007 eröffnet. Das zweite Terminal Salam hat eine Kapazität von 5 Millionen Passagieren pro Jahr und ist seit Juni 2019 in Betrieb. Ursprünglich war dieses als spezielles Terminal für Pilgerflüge gedacht, doch bedient es nun sowohl internationale als auch inländische Flüge.

Features:

  • Die detaillierteste Szenerie bisher von OIIE auf allen bisherigen Flugsimulator-Plattformen
  • Hochwertige Modelle aller wichtigen Gebäude: Hauptterminals, CIP, Metro, Hotel und alle Hangars
  • 4K-und 2K-Texturen und PBR-Texturen für Qualität und Leistung
  • Leistungsfreundliche Innenraummodelle mit stimmungsvoller, immersiver Nachtbeleuchtung
  • Komplette Überarbeitung der Luftseite mit individuell animierten Fluggastbrücken
  • Statische und nicht-statische Flugzeugversionen mit iranischen und internationalen Fluggesellschaften enthalten

Die Szenerie gibt es ab sofort für 17,85€ bei SIMMARKET zu kaufen.

4 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Seltsamer Beitrag. Aerosoft hat den Airport in den MSFS gebracht? Natürlich nicht, das war HomaSim, und zwar vor Monaten bereits, aber halt nicht via Aerosoft! Entsprechend ist die Szenerie nicht „ab sofort“ im Simmarket, sondern eben auch bereits seit Monaten.

Dafür fehlen wichtige Informationen zur Szenerie, so z.B. die, dass sie zwar tatsächlich sehr ansehnlich ist, aber leider nicht optimiert ist bezüglich Performance. Wirkt alles etwas ruckelig, vermutlich wegen fehlender LODs in den Models, und die Texturen sind gigantisch, der Airport benötigt über 7GB, was viel zu viel ist für die gezeigte Qualität!
Eine Review wäre also deutlich wertvoller, als ein nichtsaussagender und teilweise falscher Beitrag um die Verkäufe im Simmarket anzukurbeln.

„… um die Verkäufe im Simmarket anzukurbeln.“

Es ist nicht verboten den DLC über den Aerosoft Shop bzw über Aerosoft One zu erwerben, man hat dadurch sogar deutliche Vorteile. Es hält einen niemand davon ab, direkt bei Aerosoft GmbH zu kaufen 🙂

Auf der Aerosoft Hompage steht, dass der DLC seit dem 12.10.2021, also seit gestern, erhältlich ist: http://www.aerosoft.com/de/flugsimulation/news/homasim-msfs-dlcs-jetzt-erhaeltlich

Was ist bitte an 4K Texturen und 2K Texturen gigantisch? Das ist schon seit sehr langer Zeit überhaupt gar kein Problem für moderne Grafikkarten, in anderen Games ist das der Standard.

Den DLC habe ich natürlich direkt erworben, werde mal nachsehen ob die Performance auf meiner leicht betagten Asus GTX 1070 stimmt oder aber auch nicht stimmt.

Es ist Dir aber schon klar, das dies Aiport von 2 herstellern gebaut wurde. Da musst Du Dir nur andere Airports anschauen, da gibt es einige die doppel bis 3 fach anhgeboten werfen.

Um nochmal ein paar unrichtig gemachte Angaben richtig zu stellen … 🙂

„… der Airport benötigt über 7GB …“
Das ist devinitv falsch. Richtig ist, das der Airport diesen Speicherplatz verbraucht:
Größe auf Datenträger 5,90 GB (6.339.579.904 Bytes).

„“ …Wirkt alles etwas ruckelig, vermutlich wegen fehlender LODs in den Models …“
Ohne Angaben vom System bzw auf welcher Hardware diese angeglichen Ruckler entstanden sein sollen, ist das eine ziemlich vermessene Aussage.

Habe nun in der Zwischenzeit einige Starts und Anflüge vom und auf den Flughafen OIIE Tehran Intl mit der Cessna 152 Textron durchgeführte. Ein Ausflug in den Innenstadtbereich Teheran’s war auch noch drin.

Wenn selbst auf meinem betagten System (i7 4770K und Asus GTX 1070 Strix) bei einer Bildschirmauflösung von 2560x1440px und bei hohen Grafikeinstellungen etwas über 40 Bilder pro Sekunde zustande kommen, dann kann von einer schlechten Performance gar nicht die Rede sein. Und man fragt sich natürlich wie es kommt, das im Jahr 2021 immer noch derart Falschbehauptungen aufgestellt werden.

Wenn es tatsächlich etwas Kritik bedarf, dann ist es das Luftbild. Das könnte man am Übergang zur Default Umgebung etwas besser Anpassen.

Für alle Freunde von Arabien bzw Asien bleibt aber, das der Flughafen eine gut gemachte Bereicherung ist. Die Details stimmen, die Auflösung der Texturen stimmt ebenfalls. Gibt nix viel zu meckern 😉