35 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Glaube ich erst, wenn ich die Datei auf der Platte habe! 😉

ja is denn scho Weihnacht’!?

Flusi-Freunde sind die angenehmsten, freundlichsten und tolerantesten Menschen die es gibt.

8 Jahre? Wow, da hab ich noch aktiv simuliert. 😀 Wenn sie denn nun erscheint, dann allen viel Spaß damit. 🙂

Da hat die Entwicklung von der FS Nachbildung in etwa 4 maL so lange gedauert, wie die von seinem realen Vorbild 😀

Du meinst die Weiterentwicklung vom Canadair Challenger zur CRJ Jannis, oder? Wenn man die LearStar 600 vernachlässigt sprechen wir dann von einem Zeitraum von 15 Jahren.

Allerdings hatten Hans Hartmann und Aerosoft für die Entwicklung des CRJ auch fast nur ein Viertel des Personals wie beim realen Vorbild. 😀

Außerdem haben bei Bombardier mehr Leute dran programmiert als nur der eine doofe Hans 🙂

Da ist sie 😉 grüße Fabian von Aerosoft

In welche Systemtiefe und Immersion kann man das Ding stecken? Geben die Sounds einem den Eindruck im Flieger zu sitzen oder sind Enginesounds wieder das einzige was man hört? Wie schaut es mit der Systemtiefe aus? Nach dem großen Schock der JRollon bin ich ja ein wenig verschreckt…

Hotfix haben wir es nur genannt das es Leute besser finden 🙂 es nur die Manuals hochgeladen falls jemand nicht alle hat etc

Bei so einer langen Entwicklungszeit und Testphase, gehe ich davon aus, daß der Flieger astrein laufen wird ohne weitere Updates. 🙂 Dem Entwickler herzlichen Glückwunsch zur endlichen Veröffentlichung :-))

Das wird leider niemals der Fall sein. Man kann einfach nicht alles finden, egal wie lange man testet. Und dann kommt noch hinzu, dass jeder Bugfix neue Bugs zur Folge haben kann.

Manchmal habe ich den Eindruck es geht einigen gar nicht um die CRJ sondern um Aerosoft. Wenn andere was fixen haben sie nen guten Support, wenn AS was fixt haben sie vorher schlecht gearbeitet.

Hat der Flieger schon ein VC? Oder kommt das noch? *duckundweg* 😉

“Hat der Flieger schon ein VC? Oder kommt das noch? *duckundweg* 😉”

Der ist echt gut… 😀 !!!

Oh je, Altherrenhumor

Mein erster Eindruck ist: Das Warten hat sich gelohnt! Sicher sind noch einige Ungereimtheiten vorhanden, aber der Gesamteindruck ist für mich gut bis sehr gut. Über Details kann und will ich mich nicht auslassen, da ich die Manuals noch nicht durchgearbeitet habe – und mit dem bisschen Challenger-Erfahrung aus meiner “fliegerischen Jugendzeit” lässt sich die CRJ ohnehin nicht vergleichen 🙂

Das erste, was mir so auf “die Schnelle” aufgefallen ist (P3D V4 Installation), ist eine Ungereimtheit bei der NAV/COM Tunig Unit. Aber wie gesagt, vielleicht ist da auch etwas, was im Manual beschrieben ist.

Das klingt gut. Danke für die Einschätzung, Oski.

Viele Grüße,
Ingo

8Jahre Entwicklungszeit. Heißt das:
2009 für FS X entwickelt
2010 für P3D umgestellt auf P3D
2013 für P3Dv2 umgestellt
2015 für P3Dv3 umgestellt
2017 für P3Dv4 umgestellt
😛

Kann mir jemand sagen, ob Terrain ND und WXR umgesetzt wurden? Auf der HP finde ich nichts dazu.

Ja, ist beides dabei.

Danke Alex!

Ergänzung: Im Form habe ich gelesen, dass für das WXR Hifi Active Sky vorausgesetzt wird.

Ich hab in letzter Zeit ja auch recht oft an Aerosoft und auch der Kommunikation bei der CRJ rumgemeckert, aber ich muss echt gestehen, dass die CRJ ein sehr schönes Add-on ist. Grafisch toll, gute Systemtiefe und auch super von Hand zu fliegen. Für den Preis ein wirklich gelungenes Add-on, das ich jedem empfehlen könnte. Danke an Hans Hartmann und Aerosoft!

Kann mich anschließen, bin ja sonst auch ein starker Kritiker von Aerosoft. Dass der CRJ allerdings ein gutes Addon wird, daran hatte ich auch nicht gezweifelt. Habe ihn zwar auch schon gekauft und getestet, werde aber wahrscheinlich erstmal noch 1-2 Wochen warten bis die ersten Hotfixes und Updates überstanden sind. Der CRJ schließt vor allem in P3Dv4 ja eine große Lücke, nachdem die QW Avros und Feelthere E-Jets / ERJ nicht mehr zu gebrauchen sind.

Also genau zum richtigen Zeitpunkt die Kurve gekriegt 🙂

Bei mir funktionieren die Feelthere/Wilco E170 und E190 im P3DV4, allerdings nutze ich Vasfmc als Panel.

… ungewöhnlich verhalten die Reaktion bislang auf den “Release”. Ist die Kiste etwa so gut das keiner was zu meckern hat? Hab gestern Abend nur den Download und die Installation geschafft: reibungslos. Mal schaun 🙂

Nun ja, irgendwie schon.. 🙂 Spass beiseite, es werden ja jetzt laufend Updates herausgegeben, aber diese beinhalten im Grossen und Ganzen eher kleine Korrekturen und das wird auch vermutlich so bleiben. Insgesamt ist dieser Release geradezu wohltuend vollständig. Wirklich grosse Bugs sind mir bis jetzt nicht aufgefallen.

Ok, ein bisschen muss ich jetzt meine Aussage revidieren/relativieren. Das FMS hat noch einige Schwächen bezüglich Tracking und allgemeiner “Routing-Interpretation”, um es mal vorsichtig auszudrücken. Das sind dann halt die Dinge, die jetzt im Laufe der nächsten Wochen/Monate nachgebessert werden müssen.

Genauere Hinweise darüber sind dann Sache des entsprechenden Forums.

Konnte bisher nur 2 kleine Flüge machen, wobei der 2. in einem CTD endete. Ich hoffe einfach mal, dass es mit der Version 1.0.2 jetzt läuft.

Ansonsten muss ich sagen, schönes Flugzeug für zwischendurch und mal was anderes, als Boeing und Airbus. Etwas gewöhnungsbedürftig von der Handhabung, da Bombardier wohl echt unübersichtlich und irgendwie gefühlt unstrukturiert aufgebaut ist.
Von der Systemtiefe sehe ich das Teil irgendwo zwischen dem AS Bus und der PMDG 737. Hier wurde ein super Mittelmaß getroffen.

Einziger Kritikpunkt sind für mich die Cockpittexturen. Diese sind meiner Ansicht nach viel zu unscharf und nicht auf dem Stand von 2017. Hier könnte noch nachgebessert werden.

Seit ich den Hotfix installiert habe, hatte ich keinen CTD mehr. Hotfix vom 4.Aug 18:30. Der Flieger gefällt mir überaus gut. Nach etwas Manualstudium
zum FMS und der AP-Logik, fühlte ich mich relativ rasch wohl im Cockpit. Fliegt sich sehr angenehm von Hand und lässt sich fein Trimmen. Die Systemtiefe ist für mich total ausreichend umgesetzt, ich wüsste nicht, was hier noch unbedingt brauchbares hätte umgesetzt werden können, bis auf einen Flex-Temp Calculator und die Funktion “Pause am TOD”, da ich nicht stundenlang vor der Kiste sitzen kann.

Inzwischen gibt es ja schon 1.0.4 aber mir war auf Simmarket nicht so klar ob der Download schon diese Version ist. Woran erkennt man das denn? Habe noch 1.0 installiert und jede Menge interessanter Phänomene bei meinen ersten Flügen gehabt.

Salü
Sollte bei der Installation oben rechts bei Version stehen. Ich denke aber nicht, dass die Hotfix bereits an die Shops weitergegeben wurde, da auch im Aerosoftforum nirgens ein Hinweis darauf gegeben wird, sondern nur der Hotfix zum downloaden angeboten wird.

AS sagt im Support-Forum: We have (or will in the next minutes) release version 1.0.0.5 This version includes all the hotfixes. As it changes so many files only a new installer made sense.
@simflight/simmarket: Welche Version steht jetzt zum Download bereit? Es wäre schon ein besserer Service zum Download auch die Versionsnummer zu nennen.