AeroNewsGermany testet den MSFS2020!

 

[kleines Update]

Es sind ja inzwischen viele Videos zu sehen, aber das hier geht etwas mehr auf die Grafik ein (auf Englisch – aus der Sicht eines “Flusilaien”)

https://www.youtube.com/watch?v=AEkNQVWkgpc&feature=emb_logo

 

Und (auf ungewöhnlichem Distributionsweg via Dropbox) ein interessantes Interview von AVSIM:

https://www.dropbox.com/s/gobegepww9hdlki/INTERVIEW.mp4?dl=0

Hier wird auf Einiges eingegangen, dazu als Stichpunkte:

Subscription: nein

Multiscreen Support: ja, geplant. Einzelne Instrumente auf verschiedene Screens. Aber auch Widescreen und projektorfähig

Abwärtskompatibilität: sehr einfache Szenerien oder Flugzeuge ja. Sobald es aber etwas komplexer wird, werden diese Addons nicht kompatibel sein

Installation neuer Addons soll per Drag und Drop möglich sein

Asobo/MS verstehen MSFS als Plattform, die sich mithilfe der Addon Developer entwickeln wird.

Marketplace bekam innerhalb von 4 Tagen Content von über 200 Anbietern, sowohl Szenerien, Flugzeuge, aber auch “Unerwartetes”

Aerosoft Box mit den 10 Discs und Buch wird kurz gezeigt (Minute 19:00)

Derzeitige Größe (ca 80Gb) wird beim Release durchaus größer sein (150Gb fällt, man weiß es aber noch nicht). Updates werden aber inkrementel, man muss also nicht immer alles neu laden

 

 

234 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Das Teil heißt schlicht MFS, nicht FS2020 und auch nicht MFS2020.

MS nennt den FS selbst auch MSFS, also nicht(!) MFS!

Und: die Abk. von Abk. ist Abk.!

Ist dich egal. Jeder weiss was gemeint war 😉

ja, Ministerium für Staatssicherheit. Das wird aber am 18.8. nicht neu released…

Sehr wohltuend, dass da mal jemand unvoreingenommen an die Sache heran geht und Vor- und Nachteile schlicht benennt, ohne den Untergang des Flusilandes herauf zu beschwören!

Wenn sich die zukünftigen Nutzer klar machen, dass sie am 18.8. keinen Ersatz für X-Plane oder P3D bekommen, sondern die Basis für die kommenden Jahre, die sich ebenso erst entwickeln muss, wie die derzeitigen Simulatoren, dann sollte man auch hier konstruktiv diskutieren/kommentieren können.

wie jetzt, keine “secondary flight plan page” im Airbus FMC,? no buy for me 😉

er hat hier wohl die letzten Wochen nicht mitgelesen, sonst wüßte er daß es sich beim FS2020 aka MSFS um einen “Haufen Schrott” handelt. Also wohl auch wieder so ein verkappter “Berufsjubler” wie man hier sagt wenn sich jemand auf und über den FS2020 freut.

nebenbei noch: auf vielfachen Wunsch der Zuhörer, jetzt bestätigt: support für TrackIr ist inklusive, VR wird bereits im Herbst kostenlos nachgereicht zunächst aber nur für die neue Reverb G2 Brille von HP, die man noch bis heute für 584 € vorbestellen kann – Danach 100€ teurer, Helicopter kommt etwas später. Na dann kann die kalte Jahreszeit ja kommen.

da kann man ja einfach bei Gamestar sich die Benchmarks ansehen. Das sagt doch alles.
Die Performance ist grauenvoll. Da lief der FSX ja seinerzeit viel besser im Jahre 2006.
Wenn man so ein Geruckel ertragen kann, dann kann man den mal zum spielen nutzen.

[NDA!, die Red.]

Last edited 1 Monat vor by Günter - simFlight

und dann noch mit der HP Reverb, mit 9 Millionen Pixel. Dazu noch Addons. Dann kommt man auf ca 2-5 FPS, in der Pampa, bei mittleren Einstellungen.

Selbst bei der RTX 2080 TI hat man schon bei Full HD Schwankungen von 20-40 FPS. Kein Wunder, dass der direkt auch auf Steam zu haben ist. Die versuchen jetzt noch möglichst jeden Euro rauszuholen, bis das Ding zum totalkrepierer wird. Wer kauft dafür noch Addons? Wie soll da jemals eine PMDG oder FSlabs laufen. Unbelievable. Was haben die sich dabei bloß gedacht?

Last edited 1 Monat vor by Lothar

Lothar, der es selbst noch nie ausprobiert hat, weiß da wieder mehr als Fachjournalisten, die es schon gesehen haben: “Ein kostenloses VR-Update soll für den Flight Simulator im Herbst erscheinen. Microsoft zeigte in einer Vorab-Onlinepräsentation bereits einen Ausschnitt aus dem VR-Modus, der eine besonders hohe Immersion verspricht. ” c’t von heute.

wenn es für jedes unbelegtes Daher-Fabulieren Geld gäbe, wäre Lothar ein reicher Mann, aber so. …..

das sind Fakten, die Benchmarks. Was gibt es da noch rumzudeuten.

Ich würde MS dringend empfehlen die Aussagen zur Hardware (minimum, empfohlen und ideal) zu aktualisieren.

Ansonsten ist der Shitstorm vorprogrammiert.

“Ich würde MS dringend empfehlen die Aussagen zur Hardware (minimum, empfohlen und ideal) zu aktualisieren.”

Sicher, wenn Microsoft eines nötig hat, dann sind es Ratschläge von Lothar 😉 😀

Wenn der neue Sim doch sowieso Schrott ist, warum dann noch Ratschläge zur Verbesserung. Keine Logik dahinter steckt. Würde Joda sagen 🙂

Der neue Sim ist nicht Schrott. Nur die Performance ist das Problem. Mit der von MS empfohlenen Hardware kann ich wohl nur ohne Streaming gut fliegen. Zumindest nach den Benchmarks zu urteilen.
Joda hat auch nicht immer Recht, Christian. 🙂

Die Performance ist nicht das Problem, das kann ich als insofern bestätigen, weil ich geraume Zeit damit fliege. Im Gegensatz zu Dir, der hier schon wieder haarsträubendes Bashing betreibt.

Wenn Du wenigstens den Artikel der Gamestar gelesen hättest, dann würdest Du auf so eine Schlußfolgerung gar nicht kommen. Das steht da nämlich so nicht drin.

Woher kommt der Drang, sich hier bei diesem einem Thema so profilieren zu müssen?
Einfach ignorieren, den nächsten Artikel lesen.

Meister Joda ihnen Herr Bahr einiges vorraus hat.

“das sind Fakten, die Benchmarks”

Lothar hat also bereits den VR modus getestet und 2-10 frames in der Pampa ermittelt ,-)

bis zum release werden sie vermutlich noch etwas optimieren, mit 100% Steigerung werden es dann locker 4-10 frames in der Pampa, wohin man mit VR ja ohnehin am liebsten fliegt ,-)

zum Gamestar test: wer sich über “nur” 40-70 fps beschwert darf dann bitte zum Vergleich mal xplane und P3D auf das FS2020 Niveau aufbrezeln (was ja ohnehin völlig unmöglich wäre) und dann hier über deren fps berichten. wer First Class fliegen will UND gleichzeitig maximale Performance will, kann das aber bald mit der neuen Nvidia 3080 Serie haben, oder wie es früher mal in einer Zigarettenwerbung hieß “es war schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben.” für alles anderen gibts seit ewig die beliebten Schieberegler in den Konfigurationsmenüs.

das sind 17-42 FPS bei der RTX 2080TI über New York in hohen Einstellungen bei Full HD. Ohne Addons wie Airports oder Flugzeuge.
Ob da die RTX 3080 mehr bringt, ist fraglich.

Meine Güte! Gab es jemals einen Flugsimulator, der für mindestens 10 Jahre als Plattform dienen sollte, und bei dem man zum Release alle Regler auf “Ultra” drehen konnte, ohne das die Frames in den Keller gingen? Hier gibt es ein prima Video, bei dem die Frameraten bei verschiedenen Grafikeinstellungen gestest wurden (ab ca. 11:00 Minuten). Grafik auf “Medium”, schon gibt es doppelte Bildraten, und es sieht immer noch besser aus als die meisten mit etlichen Add Ons aufgepimpten zeitgemäßen Sims .

Und was den Airbus angeht: Man wird sicherlich nicht erwarten können für 70,-€ einen kompletten Flugsimulator UND einen A320 von der Qualität eines FlightFactor Airbusses zu bekommen. Das Ding ist ein Default Flieger für Computerspieler. Wer mehr will, wird wie bei jedem anderen Simulator auch, mehr zahlen müssen.

“Wer mehr will, wird wie bei jedem anderen Simulator auch, mehr zahlen müssen.”

Ich würde sogar noch einen Schritt weitergehen und sagen: Hoffentlich kann man den Airbus von Hersteller XYZ kaufen. Nur so wird man seinen Realismusanspruch erfüllen. Zudem unterstützt man mit jedem Kauf einen Hersteller.

Unterstützt die Hersteller! 🙂

Meine damalige Aussage bzgl. eines “Haufen Schrott” scheint Dich wirklich nachhaltig zu belasten. Ich habe mich dabei übrigens nicht pauschal auf den gesamten FS2020 bezogen sondern nur auf die mitgelieferte und in meinen Augen unbrauchbare Palette an aufgehübschten Airports und Flugzeugen.

“belasten” tut mich der “Haufen Schrott” weniger, ich würde eher sagen “belustigen”. und schließlich soll er uns doch auch Spaß machen. Ansonsten ein ziemlich belangloses selbst-beweihräucherndes youtube an einem ebenso belanglosen Essener Airport mit Nichts, was wir nicht schon wußten. Gerade von einem Flugschüler hätte es da doch ein bißchen mehr sein dürfen, als Aufmacher für einen Artikel finde ich es totale Zeitverschwendung, das haben Elite oder selbst die c’t vom Heiseverlag besser gemacht.

Nicht nur für die Reverb G2, sondern bereits beim Start für ALLE Windows Mixed Reality Brillen.

Zitat auf der http://www.flightsimulator.com Seite: “VR support will be available on ALL Windows Mixed Reality (WMR) headsets upon VR launch”

VR-Unterstützung ist beim VR-Start also für ALLE Windows Mixed Reality (WMR) -Headsets verfügbar…

Geschriebene Vorschau-Artikel gibt es auch bei GameStar (der ist von Bert Groner/FS MAGAZIN und teils mir) sowie bei 4Players und PC Games.

Schade, leider hinter einer Paywall 🙁

Moin,

Schönes Video von AeroNewsGermany.

Essen-Mühlheim ist doch OK, für mich gibt´s keine langweiligen Flugplätze und in real schon gar nicht.
In Madaira fliegen im Hintergrund ein paar Autos durch die Lüfte (Sprungschanze)?

Ich glaube ich muss doch nun mein Sparschwein schlachten.

BTW
Eine weitere Version ist MSFS = Microsoft Flightsimulator.

Marketingtechnisch geschickt keine zahlen einzubauen sonst wäre das Produkt 2021 latent schon wieder altbacken.

Das noch keiner das funktionierende Wetterradar entdeckt hat… 😀 Die Wolkenpositionen stimmen sogar überein. Und beim Wasser… der Wellengang, wenn das Wetter danach ist, ist auch beeindruckend.

Stimmt hab ich gestern auch schon bemerkt. Teste es heute auch mal aus 🙂

achja die ersten bilder der pmdg 737 ng3 sind draussen und infos zum release 😉

“Das noch keiner das funktionierende Wetterradar entdeckt hat… 😀 Die Wolkenpositionen stimmen sogar überein.”

Das freue ich mich schon riesig darauf, das in Augenschein nehmen zu dürfen. Danke für die Info Drei Daumen hoch 🙂

Sehr schön läuft alles nach Plan 😉
Oder A Team ich liebe es wenn…
Geiler Sim😍

shut up and take my money !

Über die Beiträge von Waldorf und Statler kann man hier einfach nur noch mitleidig schmunzeln 😀

Mann, freu ich mich schon auf das VFR-Fliegen !!!

die Steigerung von VFR fliegen? VFR mit VR fliegen ,-)

Er fliegt genau über meinen Stadtteil! Ich bin sowas von begeistert! Alle Häuser da, die Straßen und der Park durch den ich immer laufe! Ich erkenne jede Kleinigkeit wieder, obwohl Essen nur “generierter Standard” ist. Auch der Flughafen Essen-Mühlheim ist für mich einfach super, weil man die ganze Gegend drum herum sofort wiedererkennt, samt Baldeney-See, A52, Ruhrtal usw. Es ist einfach der Wahnsinn!!! 😀

Sowas hat es in einem Sim ohne Addons noch nie gegeben. Und selbst die teuren Addons der Vergangenheit konnten sowas nicht liefern, egal wieviel Geld man dafür ausgegeben hat, es sah immer enttäuschend aus. Da hat es jetzt endlich mal einen großen Sprung gemacht in der Simwelt für die ganzen Low&Slow-Simmer! Ich freue mich schon auf Idaho und drumrum mit den Bushfliegern.

Jetzt wünsch ich mir nur noch meine 5-6 Lieblings-Flieger als Addons für die Zukunft. Aber die große Weltentdeckungstour kann bald schon mal starten! 🙂

Last edited 1 Monat vor by still58

Ich sitze ganz nett in meinem Sessel und warte gelassen die Kommentare ab, wenn sich das erste Luftbildgucken gelegt hat und man sich auf die Simulation besinnt. 🙂
Bis dahin werden wir eine Bilderflut von Landschaftsguckern erleben. Macht nix, war ja auch das Hobby vieler in FTX TE. Warum auch nicht.

Schön dass die Videos fast alles was ich bisher unter Buhrufen einiger geschrieben habe, in der Sache bestätigen. Ich bin schon mal gespannt wie sich die Entwickler anstellen, wenn sie mit den vorgefundenen Grundframes AAA Addons bauen wollen. Ich warte mal den ersten Hub eines Drittentwicklers ab.

Last edited 1 Monat vor by simmershome

Das schöne ist ja beim neuen Sim, dass die Leute nicht zwingend auf Payware angewiesen sein werden und sich direkt auf die Simulation besinnen können.
Anders als bei anderen Sims ist das jetzt möglich.
Wo du das Thema Addon Hub ansprichst, dürfen sich die Hersteller gerne ins Zeug legen.
Sollte ein Airport alla Simwings demnächst ca 33 Euro kosten, erwarte ich auch eine gute Performance.
Bin da aber sehr zuversichtlich, da bis jetzt auch alles nach Plan läuft und eigentlich alle falschen Behauptungen ausgehebelt worden sind.
Zur Perfomance generell: Ja man benötigt starke Hardware, aber die benötigt man für die anderen Kandidaten auch.
Nur bekomme ich jetzt auch grafisch endlich mal was gescheites geboten, von daher bin ich da sehr entspannt.

[auch hier: beachte die NDA und poste hier keine Interna! Danke, die Red.]

Last edited 1 Monat vor by Günter - simFlight

[NDA! Danke, die Red.]

Last edited 1 Monat vor by Günter - simFlight

Aber das ist ja das Problem. Das ist der erste Simulator der es schafft, im Default Zustand schlecht zu performen. Alle Anderen haben das erst mit Addons hinbekommen, schlechte FPS abzuliefern.
Natürlich sieht der viel besser aus, aber was hab ich davon, wenn ich einen Rechner für 3.500 € benötige, um bei Full HD 20 bis 40 FPS zu haben. Da will man sich 4k oder Addons nicht mehr vorstellen.

Aber es werden jetzt immer mehr Benchmarks kommen. Da wird man noch genauere Aussagen treffen können, auch ob die den Sim in der Performance verbessern können.

>>>Aber das ist ja das Problem. Das ist der erste Simulator der es schafft, im Default Zustand schlecht zu performen. Alle Anderen haben das erst mit Addons hinbekommen, schlechte FPS abzuliefern.<<<

So ein Quatsch (bei allem Respekt)!

Hast du den FSX bei Release genutzt? Vielleicht kannst du dich dann noch an die Performance vor SP1 und 2 erinnern?

Also bitte, immer schön entspannt!!

Naja schlecht kann man das nicht nennen.
Würde es als anspruchsvoll bezeichnen, zudem kann man die Settings je nach System anpassen.
Natürlich würde ich jetzt niemanden einen Taschenrechner empfehlen, da darf man keine Wunder erwarten.
Bis zum Release haben die Jungs ja noch etwas Luft, die eine oder andere Sache zu optimieren.

Bis auf manche fps drops hat sich trotzdem seit dem letzten update die Performance verbessert. Aber perfektcist er nicht. Aber macht jetzt schon spass! 🙂

Ääh FSX Default damals??? 🤔

Lothar was Du hier gegen den “Neuen” schiesst geht auf keine Kuhhaut. Wahrscheinlich nicht eine Sekunde selbst das Ding getestet und du erzählst einen “alternativen Fakt” nach dem anderen.

An die Berufs-Pessimisten: ich finde es schon bezeichnend, wenn jetzt immer mehr global Player im Add-On Markt auf den Zug aufspringen, augenscheinlich haben viele von denen auch getestet und scheinen doch recht angetan zu sein.
Und was ich bei FSElite an Videos gesehen habe out of the box, zieht mir echt die Schuhe aus. Das schafft keiner der momentanen Sims aus dem Stand! Dafür brauche ich Rex, ActiveSky, Scenerien und und und. Ich glaube langsam aber sicher dass das ein großes Ding wird. Und wenn sie wirklich mit ihren regen Aktivitäten bezüglich DLC’s etc. so weitermachen, steht uns das was ganz feines ins Haus.

Ja Ich unterstreich gerne nochmal “FSX Default damals” – Lothar – Hast da gepennt? + Service Pack – oder Acceleration Pack hieß es denke ich? Wars dann besser? hmm…

Ist niemanden aufgefallen das beim Kurvenflug über Essen immer die am tiefsten liegende Ecke, also in der Rechtskurve die rechte Ecke über dem Panel Texturmatsch ist? Auch beim A320 Landeanflug. Zumal das echt Mikroruckler hat, immer win Stocken zwischendurch. Da bin ich ja mal gespannt….

In der Tat, das mit den Mickrorucklern ist mir auch “dezent” ins Auge gesprungen.

Na, liebe Leute u. Kollegen: laßt uns einfach entspannt zurück lehnen und abwarten was da kommt. Denke, die meisten von uns haben sowieso keinen Sim – “Notstand”, weil sie schon einen gut konfigurierten Simulator zuhause ihr eigen nennen können, was man auch nicht gleich in die Tonne wirft.

Der große, positive Impuls durch den Neuen für die gesamte Home-User Simbranche zeichnet sich auf jeden Fall jetzt schon deutlich ab; und sowas kann nur höchst willkommen sein 😀

Beste Grüße.

Last edited 1 Monat vor by Carsten

Für alle die möchten: hier auch eine empfehlenswerte,knapp 14 minütige Kurz-Review über den kommenden MSFS von GameStar, wo am Ende auch deutliche Worte/Empfehlungen bezüglich Performance u. Hard-/Software fallen:

https://www.youtube.com/watch?v=N4AnS2AITJs

Last edited 1 Monat vor by Carsten

Ich habe gerade nochmal das Video angeguckt, der verschwommene Texturmatsch ist die Hitze der Abgase. Genau da geht das Abgasrohr lang. Beim A320 sieht man den Effekt besser

Der Hitzeflimmereffekt war mir auch schon aufgefallen. Allerdings in einem positiven Zusammenhang. Sieht schon sehr schick aus!

Ja, sah man auf dem Handy nur nicht so, am PC war es gut erkennbar. Finde ich auch schick, jetzt wo ich weiß das es kein Texturmatsch ist

Für die eigentliche Zielgruppe, die Spieler die nur mal eben so rumdaddeln wollen und sich als “echter” Pilot fühlen wollen, mag die jetzige Version ein Volltreffer sein. Keine Frage. Um aber die Ansprüche der “echten Simmer” zu erfüllen muss noch sehr viel Wasser die Spree herunterfliessen. Aber, immerhin: Ein Anfang ist gemacht. Das was jetzt hierfür noch fehlt wird wohl von Addon Schmieden beigesteuert werden (müssen) Inwieweit dann schlussendlich ein realeres Flugverhalten im Vergleich zu P3D und XP empfunden werden kann muss sich zeigren. PMDG, FS Labs und Majestic sind was Systemtiefe anbetrifft wohl jetzt schon kaum noch zu steigern. Ob die Addon Airports dann soviel besser aussehen werden? Der Ai-Traffic? Das Wetter? Die Darstellung der Landschaft ist sehr gut gelungen. Bis jetzt ist der Leistungshunger auch noch völlig unklar unter Höchstlast (also alle Regler auf MAX wie es sich für den echten Simmer so gehört… 🙂
Da bin ich aber gespannt und werde schon einmal sparen. Denn es wird sehr teuer werden auf den Stand zu kommen den ich bis jetzt für P3D habe..

Wenn die eigentliche Zielgruppe der ich fühle mich als Pilot Gamer ist, weiß ich nicht warum daa Flugmodell so detailliert sein soll und die Winde simuliert sein sollen.

Ich denke das wird bei Release eher die Beta sein. Nicht umsonst hat man plötzlich die closed Beta gestartet und den Release jetzt schon angesetzt. Denke das da wie damals beim FSX zeitnah ein großes Servicepack kommt und erst dann die eigentliche Releaseversion sicher gestellt ist. Warum sonst schickt man einen Sim ohne Heli Unterstützung ins Rennen.

Rainer du hast echt Recht mit deiner NDA Sichtweise, jeder Franz darf Youtube Videos hochladen und die Alphatester sollen die Klappe halten. Passt irgendwie nicht zusammen. Zumal das Video oben ja absolut nicht gerade positive Werbung ist.

Trotzdem bin ich gespannt auf den Release und werde erstmal den Gamepass für einen Monat aktivieren, danach wahrscheinlich erstmal bis Weihnachten abwarten was passiert an Updates. Bin mir sicher da kommt was und die lassen da keine halbgare Sache stehen.

“Warum sonst schickt man einen Sim ohne Heli Unterstützung ins Rennen.”

aus dem selben Grund warum der FS2020 anfänglich auch z.B. noch ohne VR oder Segelglugzeuge “ins Rennen geschickt” wird: es sind zwar lautstark geforderte, aber eben nur Nischenfeature von wenigen Prozent der Gesamtnutzer. Also wird sowas später, sogar kostenlos nachgereicht. Denn die übrigen 95% der Kunden möchten nicht länger warten sondern machen ungeduldig sogar reihenweise Pre-orders. Ansonsten müßten auch jene, denen diese Features total egal sind, noch bis Weihnachten warten. Wozu?

Die Helis werden als Payware nachgereicht, wurde schon mitgeteilt.

Da hoffe ich, dass dann recht zügig, also nach der Veröffentlichung, des neuen MFS SDK, die Dritthersteller sich dem Thema Helikoper zuwenden. Da wird bestimmt was Gescheites kommen, ich baue da auf einen Robin R44 oder R66 von Alabeo. Oder dem Eurocopter EC135 von Nemeth Design. Das wäre großartig. Aber bis dahin sind viele tolle Stunden garantiert, gibt ja zum Glück eine Riesenauswahl an Default Flieger. Da denke ich einfach nur nur an meine Lieblingsmaschinen wie der Robin DR400 und dem Airbus A320neo 🙂

Allen ein schönes Wochenende
Christian

Die Pre Order Zahlen die so explodieren hast du woher? Da glaub ich nicht dran, erst recht weil es kein Boni gibt für vorbesteller, oder haben die Angst das nicht genug Downloadkopien zur Verfügung stehen?

Zum Rest bleib ich bei meiner Variante, alles aus wirtschaftlichen Gründen der Release jetzt schon und nicht weil er geplant war und das wird sich noch zeigen im Status der Software bei Release.

Weiter glaube ich auch fest daran das ein erstes Service Pack den Sim auf Releasestandard bringt.

Ich werde mir ja ab 18. mein Urteil bilden können und dann poste ich mal wie es auf einem Mittelklasse PC mit i5 6600 @4, 8 und GTX1070 läuft.

[bitte sachlich bleibe, danke. Die Red]

Last edited 1 Monat vor by Günter - simFlight

[bitte sachlich bleibe, danke. Die Red]

Last edited 1 Monat vor by Günter - simFlight

Der Beitrag von Christian B war Deiner Meinung nach folglich sachlich? Wenn schon editiert wird, dann bitte fair!

Danke für den Hinweis!

Du wirst verstehen, dass in dem Wust dieser ehemals 150 Kommentare es nicht einfach ist, sich durchzuwurschteln, abzuwägen und immer 100% den Richtigen zu treffen.

Ich habe ja schon Schwarzmaler erlebt…aber manche hier absorbieren ja jegliches Licht…
Das Glas ist doch besser halb voll, als halb leer…m.M.n….

Last edited 1 Monat vor by Lasstmichdurch

😉

Volle Zustimmung!

gibt es auch unrichtige Entwickler nur mal so gefragt?

wobei ja Randazzo die Aussage macht: “Gefällt Ihnen die Plattform? Die Antwort ist definitiv ja. Ich glaube nicht, dass sie zum Zeitpunkt der Veröffentlichung für unsere Produkte bereit ist”

Ich verstehe diese Glaubenskriege hier nicht. Wenn ein Herr Randazzo meint für seine Produkte sei der FS2020 nicht die geeignete Platform (hat er zum xplane analog dazu auch schon ähnlich gesagt) so be it!

Umgekehrt gibt es zig-Billiarden user die keine “secondary Flightplan Page im Airbus MCDU” schmerzlich vermissen, sie würden jedoch die Supercub am Salmon River in Idaho, die Icon am Lake Powell und die C152 bei der Platzrunde in Sedona oder die Citation im IFR Anflug auf Aspen vermissen und der jeweiligen Version im P3D oder xplane immer vorziehen. hands down, anytime.

Für alle die es IFR und groß und schwer mögen: B737 Zibomod in xplane ist doch jetzt auch schon super, sogar in VR und total kostenlos. ähnliches gilt für P3D. die brauchen keinen weiteren Simulator an dem sie sich nur rumärgern.

also “Jedem das Seine, und mir das Meiste” sagte schon der Hauptmann von Köpenick. oder auf gut Deutsch: “one size fits all” ham wa nich, führn wa nich, kriegen wa auch nich wieder rein.

Der FS2020 sieht halt noch stark nach Beta aus und scheint mit der Performance Probleme zu haben. Aber wenn die weiter daran werkeln sind das hoffentlich lösbare Probleme. Vielleicht auch durch DX12. Die müssen versuchen diese FPS Drops loszuwerden.
Aber wie darauf Addons oder VR funktionieren sollen bleibt spannend.

Mein Name ist zwar nicht CarloSim, aber vermutlich ist damit gemeint gewesen, dass das jemand ist (“richtiger Entwickler”, der damit sein Geld verdient, der das “Geschäft Flugsimulation” versteht und sein Eigenen nennt und sich darin bestens auskennt.

Aber genau kann das natürlich nur der Gefragte selbst beantworten.

Randazzo ist doch der geborene Berufs Laberer-könnte als Politiker durchgehen.

Lasst ihn doch reden😄 dafür ist das Team um Fslabs genau das Gegenteil.
Hauptsache ist doch, dass sie liefern.

Der Sim soll jetzt erstmal am 18.08. an den Start gehen und dann sehen wir weiter.

RR schießt sich doch nicht selbst aus einem Spiel das er noch nicht zu 100% kennt.

Liebe Kommentatoren,

natürlich freuen wir uns über regen Austausch unter jedem unserer Artikel.
Ihr dürftet aber selbst gemerkt haben, dass das die letzten Wochen, insbesondere bei Artikeln zum kommenden FS, schnell ausgeufert ist.

So haben wir auch wieder mal unter diesem Artikel einiges an Kommentaren gelöscht, die nichts direkt mit dem Thema zu tun haben, diffamierend oder beleidigend waren. Einige Kommentare mussten auch entfernt werden, weil sie nach der Löschung in keinem logischen Kontext mehr stehen würden.

Für die Zukunft bitten wir Euch, wieder zu den alten Tugenden zurück zu kehren:

  • freundlicher Umgang
  • keine Beleidigungen oder persönlichen Angriffe
  • beim Thema bleiben
  • und, was in letzter Zeit nochmal explizit zu erwähnen wäre: keine Verbreitung von unwahren Aussagen, bzw. werden wir dafür in Zukunft Belege fordern!
  • Keine Links oder Aussagen, die gg. geltendes Recht verstossen, dazu gehört auch eine gegebene NDA!

Wünsche weiterhin viel Spaß auf simFlight.de!

Danke!

“keine Verbreitung von unwahren Aussagen, bzw. werden wir dafür in Zukunft Belege fordern”

das heißt also auch Formulierungen wie “Haufen Schrott” wären nur noch erlaubt wenn man einen Flieger vorher tatsächlich zu Schrott geflogen hat oder versehentlich auf einem schon in der Scenery vorhandenen Schrotthaufen gelandet wäre? das müßte man dann evtl. mit einem beigefügten Screen Schrott, ähm Screen Shot, belegen?

Ich denke, Du weißt ganz genau, wie das gemeint ist, oder? 😉

echt jetzt? ab heute keine Beleidigungen oder NDA verstöße mehr, nur noch die Wahrheit, nichts als die Reiner’s Wahrheit? das entspräche ja einem Auftrittsverbot für die übrigen Verdächtigen. Wollt ihr das?

Georg, ich weiß, Du meinst es oft sehr lustig.
Aber auch Dich möchte ich bitten, es mit Sticheleien nicht zu übertreiben.
Ich denke, wir verstehen uns?!

Zitat: “Denn die übrigen 95% der Kunden möchten nicht länger warten sondern machen ungeduldig sogar reihenweise Pre-orders.”

Solche Aussagen sind hoffentlich gemeint. Gerade Du setzt ständig solche fake Info hier rein. Oder hast Du eine Quelle für die Aussage?

Nein, darum geht es nicht.
Dies ist eine überspitzte Aussage und keiner wird erwarten, dass man die Aussage “95%” statistisch nachweist.

Wir wollen weder “Korinthen kacken”, noch jegliches Augenzwinkern im Kein ersticken!

Was hier die letzten Monate und Wochen passiert ist, ist, dass Fakenews verbreitet wurden und immer wieder “Aussagen” in den Raum gestellt, die als Fakten dargestellt wurden, letztlich aber nur eine Meinung waren.
Genauso bemerken wir, dass Aussagen von Personen getroffen wurden, die keinerlei Zugang zu ebendiesen Informationen haben können. Dies wird aber wiederum als Wahrheit oder Fakt dargestellt.

Und wir wollen vermeiden, dass unser Kommentarbereich zu einem “meine Sandburg ist aber toller als Deine” Kindergarten verfällt.
Dies wird durch die zahlreichen falschen Fakten hier derzeit stark angeheizt!

Schön das es so sein wird. Es muss aber auch mal deutlich zwischen einer Meinung zu einem Stück Software und zu Personen unterschieden werden. Ich habe mich auf meiner Webseite gewehrt und die Kommentare protokolliert. Von bestimmten Postern werde ich keine persönlichen Beleidigungen mehr hinnehmen. Meine Meinung zur Software hingegen darf gerne angeriffen werden wenn man Argumente hat.

Rainer, wie und wo Du Deinen persönlichen Streit mit Christian austrägst, ist mir völlig egal – hauptsache nicht hier! Ihr beiden dürft Euch gerne andernorts beharken.

Deine Meinung zur Software (und wir reden hier vom MSFS) kannst Du hier insofern vertreten, wenn:

  • keine NDA verletzt wird
  • Du Deine Aussagen auf Nachfrage von uns auch belegen kannst
  • wir nicht den Eindruck haben, dass Du nicht gezielt Halbwahrheiten oder noch weniger streust, um “die Software” gezielt zu diffamieren.

Und hier nochmal im Guten:
Gib dem Sim eine Chance, er ist noch ganz klein!
Er bietet jetzt schon Dinge, die wir uns nie zu hoffen gewagt hätten – geschweige denn, jemand hätte überhaupt daran gedacht, dass MS sich da nochmal hinsetzt.

Ja, der Sim ist noch eine Riesenbaustelle, aber er ist – in guter Tradition aller bisherigen Sims – eine Plattform, auf die nun aufgebaut werden muss.

Weder denkt (hoffentlich) irgendjemand, dass uns dieser Sim vom Tag 1 an den FSX/P3D ersetzen wird, noch muss man es wie Du machen und jeden noch so kleinen Fehler am Ende der Welt als Beweis darlegen, dass dieser Sim nix taugt – zumal Deine Mittel der Wahl nicht immer ganz einwandfrei sind 😉

Zu guter letzt bleibt auch noch die Option, nicht zu jedem Artikel kommentieren zu müssen. 😉

Ich hoffe, Du erkennst meine guten Absichten, Dich als Freund und Bereicherer unserer Plattform erhalten zu wollen und gibst Dir auch ein klein wenig Mühe dazu!
Danke

Last edited 1 Monat vor by Günter - simFlight

Aber nach dem Hardware Test bei Gamestar und Heise mit dem Sim ist genau das fraglich, wie man darauf aufbauen kann, also mit Addons. Der neue Sim ist extrem Hardware lastig. Man kann nur hoffen, daß MS es gelingt, die Performance zu verbessern.
Die sind ja nicht dumm bei Gamestar und Heise.
Das sind ja Profis in Sachen Benchmarks.
Letztendlich ist natürlich auch der eigene Eindruck entscheidend.

Lothar,

lies es Dir doch einfach nochmal durch, was da geschrieben wird:

Mario Donick: Aus Spielersicht erscheinen die gemessenen Werte von 40-50 fps bei lediglich Full HD zunächst enttäuschend, schließlich sind wir heute oft wenigstens 60 fps gewöhnt. Allerdings muss man die Werte ins Verhältnis setzen und sich anschauen, was der Flight Simulator 2020 alles zu tun hat: das Streaming und die Darstellung der Landschaft, die die gesamte Welt abdeckt und auch bei großen Sichtweiten noch gut aussehen soll; die Simulation von Flugmodell, Cockpitanzeigen und Flugzeugsystemen; dynamischer Sound, der sich je nach Fluglage anpasst; die Einbindung von Online- oder Offline-KI-Flugzeugen; der Download, die Aufbereitung und die Darstellung des Wetters; die Darstellung von Bodenfahrzeugen (Autos, Züge, Schiffe) und sogar von Tieren.

Im Vergleich zu Alternativen war ich daher sogar positiv überrascht, wie gut der Flight Simulator 2020 läuft.”

oder

Der Flight Simulator ist aber ein hervorragendes Beispiel dafür, dass fps nicht alles sind.

Einerseits ist das deshalb der Fall, weil der Flight Simulator auch mit niedrigen fps-Werten durchaus noch spielbar bleibt. Es handelt sich eben um eine Simulation und nicht um einen Action-Titel mit Luftkampf oder anderen hektischen Elementen. Andererseits entfaltet der Flight Simulator eine Faszination, die auch bei nicht optimaler Performance für mich ungebrochen bleibt.”

Es ist kein AAA Actionshooter, der jedes Frame braucht. Das ist aber die Zielgruppe der GameStar-Leser! Und Du solltest das als X-Planer ja auch wissen, dass der Sim anders einzustufen ist.

Es kann doch keiner bisher dazu eine Aussage treffen, sondern nur mutmaßen. Genauso wie bisher herumgemutmaßt wurde mit Abo, Marketplace, überhaupt Drittentwickler, usw.

Auch Dir der gutgemeinte Rat: warte doch mal ab, gib der Plattform Zeit. Erfreue Dich an Deinem X-Plane.

Last edited 1 Monat vor by Günter - simFlight

Zumal da jeder seine Hardware in Ruhe testen kann. Also für wenige Euro kann man sich das im Gamepass ansehen.
Das sollte man auch so machen, wenn die Hardware schon einige Jahre alt ist.

Eben. Deswegen kann man ja den Punkt bis dahin ruhen lassen und nicht bis zum St. Nimmerleinstag immer wieder durchkauen

Nur noch 16 Tage 🙂

Genau so mache ich es auch, weil die Bits nicht verlustig gehen und dann warte ich wie sich das entwickelt. Nur weil mir momentan etwas nicht zusagt und ich als Entwickler wegen der angesprochendn Ausgangsframes nicht überzeugt bin, heißt das ja nicht, dass man ihn nicht beachten muss. Ich selbst warte auf das SDK, denn dass interessiert mich als Entwickler erst mal mehr als der Sim selbst (den kenne ich lch ja schon). Bisher konnte man aus jedem Sim was machen und wenn das so bleibt ,ist alles gut.

Klar erkenne ich Deine guten Absichten. Nur kann ich aus Eigentetst schreiben. Du forderst Beweise wissend, dass ich die nicht bringen darf und wenn ich sie bringe, werden sie unter Bezug auf die NDA gelöscht, wo jeder Hansel inzwischen Videos veröffentlicht, Hauptsache genehm.
Also wenn ich etwas nachweislich schlecht finde, also ein Feature, dann bezeichne ist es auch so in meinen Augen und finde das nicht schlimm. Einem anderen darf das gleiche Feature durchaus gefallen.
Ich sage es nochmal wird reden hier über ein absolut “dummes Stück Software” und nicht über Menschen. Meine Bitte ist also nur, das dieser Unterschied mal durchgesetzt wird, mehr nicht.
Nur weil mein Nachbar einen potthäßlichen Hund hat, den Andere schön finden , greife ich den deswegen noch lange nicht persönlich an. Ich hoffe jeder weiß auch , was ich meine.
Dann ist alles in Butter.

Ich schreibe auch aus dem Eigentest heraus und bin deswegen erschüttert, was Du hier so von Dir gibst.

Und ich verstehe einfach nicht, warum Du wie ein Zirkuspferd bei jedem Artikel über den MSFS durch den Reifen springst und uns allen erzählst, wie schlecht dieser ist, wohlwissend, dass Dir keiner widersprechend kann, weil entweder die meisten keinen Zugang haben oder nicht dürfen wg NDA.
Zumal sich viele Deiner Aussagen leicht mit Gegenbeispielen entkräften ließen.

Erkläre uns doch einfach mal, warum von Deiner Seite nicht ein kleines wohlwollendes Wort kommt???
Es glaubt Dir doch kein Mensch, dass der Neue nur noch grottenschlecht sein kann und keinerlei Mehrwert gegenüber den etablierten Sims bietet!
Warum geht bei Dir immer nur hop oder top und nicht mal ausgeglichen?

Um bei Deinem Vergleich mit dem Hund zu bleiben:
Du kannst den Hund – im Gegensatz zu allen anderen – natürlich hässlich finden
Du kannst es der Nachbarin auch ins Gesicht sagen.
Du musst Dich aber nicht wundern, wenn Dich die Nachbarin und alle anderen Nachbarn irgendwann hassen, wenn Du Dich jeden Tag vor ihr Haus stellst und brüllst wie hässlich der Hund ist!

Von mir kamen schon mehrere wohlwollende Worte, grottenschlecht ist er doch lange nicht, wenn ich einzelne Punkte anspreche und mein wohlwollendes Fazit sieht so aus:

Der eindeutige Mehrwert des Sim liegt beim weltweitem Luftbild und unabhängig von der Qualität ist das ein excellenter Einfall. Der jetzige Simmer erkauft ihn allerdings damit, das er jeden Platz und jedes Flugzeug neu kaufen muss, wenn verfügbar.
Das ist der Punkt wo man abwägen muss, ohne auf weitere Dinge einzugehen.
Wer punktuelle Luftbilder mag, wie ich, wird eher länger zögern, als einer der Luftbilder als Grundlage sieht, wenn er sie alle frei Haus bekommt.
Und aus Entwicklersicht sehe ich noch keine AAA Addons, die dann auch AAA laufen, aus den schon aufgezählten Gründen.Ich hoffe, da liege ich falsch. Zu einem Ruckelsim möchte ich nicht zurück kehren. Und dann wirst Du dort auch gelesen haben, dass dies nicht die Alleinmeinung von Simmershome ist, nur das man dies dort schreiben kann ohne Prügel zu bekommen.
So wie er ist kann ich ihn , den Neo und die 747 ausgenommen, auch gut nutzen.
Das entspricht zumindest noch nicht meinem Simmerverhalten und dem vieler Anderer auch nicht.
Andere wiederum wird es begeistern.

P.S: Günther, ich bitte Dich. Schaue Dir mal die Beiträge einiger Anderer an, wenn Du schon von Zirkuspferden sprichst. Meine jedenfalls sind in den Threads schon lange nicht mehr die Mehrheit.

Ich gucke, ich gucke … deswegen schreibe ich ja.

Na das klingt doch schon mal wesentlich versöhnlicher!

Das lässt mich doch positiv in eine gemeinsame Zukunft von uns beiden hier blicken 😉

Immer 🙂

“Erkläre uns doch einfach mal, warum von Deiner Seite nicht ein kleines wohlwollendes Wort kommt???”

Das stimmt so nicht. Rainer hat immer gesagt, der wäre zum VfR Fliegen gut zu gebrauchen.

Man muss ja auch die vielen Kommentare sehen, die schon den P3D und XP beerdigt haben.

Wenn wir alle sagen, daß ist ja alles super, dann wird MS nie die Probleme, z. B. die Performance verbessern.

Bald sind wir zum Glück nicht mehr auf fremder Leute Meinungen angewiesen.

Bist Du Rainer??? 😉

Wenn wir alle sagen, daß ist ja alles super, dann wird MS nie die Probleme, z. B. die Performance verbessern.”

Wenn wir das hier auf simFlight.de sagen, interessiert das MS genau …?!

Häng Dich rein Lothar, wenn der Sim released wird! Schreib ins MS Forum, teste, teste, teste und berichte.

Aber bilde Dir vor allem Deine eigene Meinung und verlass Dich nicht zu sehr auf die Eindrücke anderer. Da hat jeder seinen Schwerpunkt und sein System und daher einen Grund, warum er dies und jenes schlecht finden wird.

Wir haben die letzten Monate ja schon gesehen, dass viele Unkenrufe (Abo, Marketplace, 3rdParty etc.) sich in Luft aufgelöst haben – und Du hast ganz vorne mitgeunkt, obwohl Du keinerlei Zugang hast.

Also, freu Dich auf den Sim und hilf mit, ihn zu einer Plattform zu machen, mit der wir in 5 Jahren alle gerne fliegen – neben anderen Plattformen auch!

[Kommentare, die nur Sticheleien enthalten, aber nichts weiter zum Thema beitragen, erlauben wir uns zu löschen. Danke fürs Verständnis, die Red.!]

Last edited 1 Monat vor by Günter - simFlight

Danke Günter das du hier mal reingrätscht. Das ist mittlerweile echt nicht mehr zumutbar was man bei diesem Thema unter den Artikeln liest

Last edited 1 Monat vor by lsky

@Wotri

Frag doch mal ganz lieb und nett im Aerosoft Forum nach. Vielleicht ist man Dir behilflich bei deiner Frage 😉

Warum soll ich Georg’s Aussage verifizieren? 🤔

Weil es immer besser ist, Infomationen aus erster Hand zu bekommen, anstatt sich auf Aussagen anderer zu verlassen. Ansonsten muss man sich nur umsehen, nicht mal dabei anstrengen um festzustellen wie groß das Interesse ist. Also ich kann Georg nur beipflichten 🙂

“Warum soll ich Georg’s Aussage verifizieren?”

kannst Du, mußt Du aber nicht.

“Denn die übrigen 95% der Kunden möchten nicht länger warten sondern machen ungeduldig sogar reihenweise Pre-orders.”

also nochmal zum mitschreiben, in der Hoffnung daß es nicht schon wieder gelöscht wird, Sonst lassen wir es eben:

“reihenweise” heißt nicht 95% sondern sehr sehr viele user, nämlich u.a. diejenigen außerhalb Europas, die nur eine sehr schmalbrüstige internet Anbindung haben und keine DVD version bestellen können. Manche berichteten auch von ihrem täglichen download-quota sodaß der 100 GB download mehrere Tage dauern wird. nicht jeder möchte nach einem Jahr ungeduldigen Wartens dann nochmals tagelang auf youtube zusehen wie andere glücklich fliegen, sondern nutzt gerne die Option der Vorbestellung, da im Xbox store der installer direkt nach dem kauf bereits downgeloaded werden kann.

Sie werden aber leider entäuscht sein, da es sich nur um einen Pre-installer handelt, der große 100 GB download wird dann wohl dennoch erst später möglich sein. nicht jeder hat fiberglass und ist nach 1-2 stunden download fertig. bei GTA V release hatte ich das auch noch nicht und weiß noch zu gut wie mühselig so was sein kann. sind wir mal gespannt ob/wie gut die Microsoft server diesem 100 GB download Ansturm standhalten können.

das User online-Verhalten im Vorfeld auszuloten war Microsofts Hauptanliegen der Alpha-Beta Phase. Um joystick xyz auf Kompatibilität mit dem FS2020 zu testen, dazu brauchte man wahrlich nicht zig-tausend “Alpha”tester, das kann die MS-inhouse Abteilung sehr gut selber und das haben sie beim FSX auch selbst gemacht. ich erinnere mich noch an den Abspann bei den “Credits” wer da alles mitgeholfen hatte. von den simflight-Lesern war da keiner dabei 😉

was die Alpha-Beta Phase aber offensichtlich definitiv bewirkt hat: daß VR Unterstützung schon mit dem Release der HP Reverb G2 erscheint und somit vorgezogen wurde, und das soll bereits im September sein. Zuvor hatte sich Jörg Neumann/Microsoft da immer etwas vage geäußert nach dem Motto “yes interesting, we are looking into it”. Der angekündigte Release jetzt auch auf Steam mag ebenfalls dazu beigetragen haben.

Hätten sie VR nicht implementiert, wäre der FS2020 der einzige real existierende nennenswerte Flugsimulator OHNE dieses moderne Killer-feature gewesen, und sowas sähe auf der ko-Feature Liste der Gamestar Redakteure sehr unschön aus.

Phil Spencer/ (ja Reiner, er lebt tatsächlich) Chef der Xbox division, hat ja mehrfach VR für die Xbox abgelehnt, Vermutlich weil in dieser Zielgruppe der Supportaufwand als zu groß eingeschätzt wird und evtl. auch die Performance in 4K bisher nicht ausreicht. Beides aber “Raine Spekulation” meinerseits und deshalb hier als solche auch eindeutig gekennzeichnet.

alle Klarheiten beseitigt?

[Kommentare, die nur Sticheleien enthalten, aber nichts weiter zum Thema beitragen, erlauben wir uns zu löschen. Danke fürs Verständnis, die Red.!]

Last edited 1 Monat vor by Günter - simFlight

“reihenweise” heißt nicht 95% sondern sehr sehr viele user, nämlich u.a. diejenigen außerhalb Europas, die nur eine sehr schmalbrüstige internet Anbindung haben und keine DVD version bestellen können. Manche berichteten auch von ihrem”

Aber das sind doch keine Fakten, dass sind reine Vermutungen.

ja, hatte ich hier bereits sehr ausführlich begründet und dargelegt, fiel aber, da es einen Bezug auf ein Nicht-Simflight forum enthielt, hier der Zensur zum Opfer. Mußt Deine Beschwerde also an Simflight richten.

Okay auch egal jetzt! Hoffe für uns Simmer, das Deine positiven Erwartungen in Erfüllung gehen 🤞

@Wotri

mir ist es wirklich herzlich egal wer was warum fliegt. Ich versuche lediglich die Diskussion unvoreingenommen und etwas mit knoffhoff und gut begründeten Indizien anzureichern (aus Mangel an bisher unerlaubten Beweisen).

“Ich versuche lediglich die Diskussion unvoreingenommen und etwas mit knoffhoff und gut begründeten Indizien anzureichern (aus Mangel an bisher unerlaubten Beweisen).”

Und da sei dir versichert, dass Du damit ein sehr großes Publikum hast, das wert auf valide Informationen legt, das immer sachorientiert ist und deine Folgerungen nachvollziehen kann aber vor allem immer versteht. Ich freue mich immer auf deine Beiträge und ich schreibe nicht zuviel, wenn ich die Behauptung aufstelle, dass 99,9 Prozent der Leser hier, das auch so sehen :-))

Wir lassen es jetzt bitte einfach mal, irgendwelche Behauptungen aufzustellen, ok?! 😉

ich bedanke mich bei Christian B für die freundlichen Worte, auch wenn er nur 1% der user darstellen mag. Ich trete in Corona-Zeiten auch vor kleinem Publikum auf.

Kein Problem Günter, das kann ich gerne so beibehalten. Wenn es nur um die Formulierung geht, dann würde ich das anderes schreiben. Etwas so: meinem Empfinden nach sehen 99,9 Prozent der Leser das auch 😉

Ist halt alles eine Frage der Übung 🙂

Das sollte so heißen: meinem Empfinden nach sehen 99,9 Prozent der Leser das auch so 😉

@Günter
Nebenbei. Kannst Du die Editiermöglichkeit für meine Beiträge freischalten, bitte? Danke im voraus und einen restlichen schönen Sonntag allen!

Bedauerlich finde ich, und evtl. ein Wehrmutstropfen für Ben & Co, daß es auf der neuen Xbox kein VR geben soll. Das wäre für mich dann ein k.o. Kriterium. Evtl. ist es auch der Tatsache geschuldet daß allein die VR Brille nochmal ca. 100 € mehr kostet als die gesamte Xbox. Falls die neue Sony Playstation mit VR erfolgreich werden sollte, evtl. überlegt sich Phil Spencer/Xbox division es ja dann noch mal. es ist zwar auch nur eines dieser “Nischenfeatures”, aber für mich das coolste überhaupt. Ich kanns jedenfalls kaum mehr abwarten. Macht dann mit der GTX 3080-3090 zusammen nochmal 2.000€. Aber ok, ich kaufte ja schon seit August 2019, dem Tag der FS2020 Vorstellung, kein einziges sonstiges addon mehr. Das nenne ich wahre Enthaltsamkeit!

Auf der Playstation gibt es doch schon ewig VR. Und da zieht MS mit der X Box nicht mit um konkurrenzfähig zu bleiben?

Wird denn auf der Playstation auch der MFS verfügbar sein, Lothar?

Mir ist eine X-Box ohne VR und dem MFS lieber, als eine Playstation mit VR aber ohne MFS 😉

Da hat Georg recht. Im Jahr 2020, auf so einer leistungsfähigen X Box kein VR ist schon sehr schlecht. Aber das kann ja noch kommen.

Ja gut. Aber wenn der MFS auf dem PC läuft, dann benötige ich ja kein VR. Da nutze ich einen TrackIR Abkömmling.

Und VR Brillen sind immer noch sehr kostspielig. Die VR Brille, die meinen Geschmack und meine Voraussetzungen erfüllt, kostet jenseits der 600 EUR. Also, ist VR auch ein nicht zu unterschätzender Kostenfaktor.

laut Phil Spencer ist diese Entscheidung angeblich nicht der zu geringen Performance der Xbox geschuldet, sondern der für Microsoft’s Verhältnisse zu geringen zu erwartenden Stückzahl:

“Virtual Reality steht bei Microsofts kommender Konsole “Project Scarlett” nicht im Fokus – so Xbox-Leiter Phil Spencer im Gespräch mit Stevivor.com auf der X019 in London: “Ich habe einige Probleme mit VR – es isoliert den Spieler und ich empfinde Spiele als eine Art kommunales Gemeinschaftserlebnis. Wir reagieren auf das, was unsere Kunden nachfragen und…niemand fragt nach VR”.

Der Großteil von Microsofts Kunden wisse, dass sie anderswo nachschauen müssten, wenn sie auf der Suche nach Virtual Reality seien. Spencer habe erläutert, dass diese Entscheidung zu einem gewissen Teil an finanziellen Aspekten hänge, da “niemand Millionen und Abermillionen” von VR-Produkten verkaufe.

Komplett abgeschrieben hat Spencer das Thema aber offenbar noch nicht. Er denke, dass sich die Technik auf lange Sicht durchaus durchsetzen könnte, doch “dort liegt nunmal nicht unser Fokus”. Auch seinen Kommentar von der X016 zum Demo- und Experiment-Charakter früher VR-Erlebnisse schwächte Spencer etwas ab: Er habe die Arbeit der VR-Entwickler nicht herabsetzen wollen.”

aus: 4players.de

VR ist bestimmt gut, jedoch für mich nicht interessant.
Von daher alles gut.
Die Frage ist nur, ob ein Gaming PC nicht doch die bessere Alternative in Bezug auf mehr Möglichkeiten ( Vatsim) bietet.
Nur wie die aktuellen Berichte zeigen, benötigt der Sim einen wirklich guten Rechner.
Vielleicht ist es aktuell einfach schlauer mit dem Kauf von Hardware zu warten.
Dachte schon so an Ryzen 7 3700X / GTX2080super / 32 GB RAM
Nur kostet das im Vergleich zur XBOX Series fast 1000 Euro mehr.
Von daher fällt mir die Entscheidung aktuell schwer mich für einen PC zu entscheiden.
Klar so könnte ich am 18.08. abheben, auf die Xbox muss ich mich noch gedulden.
grrrrrrrrr
Was meint ihr dazu?

Ich würde erstmal abwarten bis alle Informationen vorliegen.

“Ryzen 7 3700X / GTX2080super ”

kommt auf deine Ansprüche und gewünschte Auflösung an, diese Kombi wäre mir definitiv zu schwachbrüstig für 4K und VR.

Bei NVidia definitiv noch bis Herbst warten wenn die neuen 3080/3090 kommen und auch von AMD kommt neues, Wunder verspreche ich mir von AMD aber nicht, nur etwas Preisdruck im mittleren Segment gegen NVidia. selbst wenn Dir die 3080 eine Nummer zu groß sein sollte: die bisherigen dürften dann im Preis purzeln oder durch bessere gleichteure ersetzt werden

Bei der CPU kann es bei mir nur Intel 9900K sein, läuft mit 5GHz und ist nie voll ausgelastet.

der FS2020 läuft ja fast vollständig auf der Graka (hatten wir schon xmal durchgekaut, deshalb nicht nochmal von vorne) deshalb bringt dort investierte Power den maximalen Rate of Return.

so far, so good.

Das stimmt nicht mit der GPU. Im Tiefflug wird die CPU immens belastet durch das Autogen. Autogen geht in jedem Sim auf die CPU. Das dürfte in einem der Heise Videos so mitgeteilt worden sein.
Bei 8 Kernen werden halt viele Kerne wenig belastet, was einen geringen Durchschnittswert ergibt.

danke euch, werde noch warten.

ok, ok

dann soll Ben eben noch etwas abwarten, Lars Klingbeil hatte hier ja neulich schon auf den Quantencomputer hingewiesen. Den wird Ben’s Sohnemann dann dereinst bei Aldi Süd im Katalog finden. Da kann man dann endlich den Autogen-Schieberegler vorsichtig etwas weiter nach rechts schieben.

Du meinst bestimmt meinen Namensvetter, Christian Klingbeil!? 🙂 Der “Andere Klingbeil”, Lars Klingbeil, ist ein bekannter Politiker (SPD).

Den Aldi Quantencomputer habe ich mir schon vorbestellt, der soll besonderes das Autogen gut verkraften können. Denn das Autogen ist natürlich sehr sehr wichtig 😀

ja, Danke. hab ich wohl verwäxelt. sehe aber gerade das mit dem Quantencomputer zu Weihnachten wird wohl doch nix, die haben derzeit nur 50-70 Qubits, für kommerzielle Nutzung bräuchte man aber 1 Million Qubits. In der Zwischenzeit schaue ich mal, ob ich bei Ebay ne günstige Supraleitung und die dazu passende Ionenfalle abstauben kann. am liebsten mit RGB Beleuchtung 😉
Ansonsten wirds wohl doch wieder nur ne Nvidia 3080-3090 Ti

“Keine Links oder Aussagen, die gg. geltendes Recht verstossen, dazu gehört auch eine gegebene NDA!”

Das wird in den anderen Bereichen der Foren genau so behandelt. Wer dennoch dagegen verstößt, riskiert einen Rauswurf aus dem entsprechenden Forum. Aber zumindest wird der entsprechende Beitrag gelöscht bzw von den Moderatoren/Admins editiert. Da fragen sich sowieso alle, wie es möglich sein kann, dass da gegen geltendes Recht verstossen wird.

Wie geht Microsoft eigentlich mit solchen Leuten um, wenn sie davon erfahren wenn jemand wie Rainer Kunst (Simmershome ) gegen die NDA verstößt? Das kann doch zivilrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen, oder? Ich finde das ein sehr interessantes Thema!

Ich habe mir heute Abend mal eine Auszeit von der Entwicklung genommen und alle Kommentare auf Gamestar gelesen.
Dabei ist mir zunächst einmal aufgefallen, das wir hier oft mit einem Tunnelsyndrom in ziemlicher Engstirnigkeit sitzen
Dort tummeln sich Leute, die alles mögliche zocken. Eigentlich die, die wir als Nachwuchs dringend brauchen. Ich befürchte jedoch wir bleiben weiter unter uns. Und das ist fatal, denn der Neue MSFS ist auf neue Kunden angewiesen.
Die Spieler interessieren sich im Gegensatz zu uns, erst in zweiter Linie überhaupt für ein Luftbild, sondern denen ist flüssige und vor allen Framdropfreies Spiel das wichtigste. Beides ist für die Showstopper.
Ein großer Teil wird diesen Sim deshalb gleich garnicht kaufen. Alles was ich hier schon angesprochen habe wird dort übrigens völlig entspannt diskutiert.
Jedenfalls ist von “peinlich das der DX Erfinder mit DX 11 an den Start geht” bis hin dass man sich “ein Spiel mit Full HD und 30+ Frames” niemals kauft, ist vertreten, Aber auch die Fraktion, die glaubt zukünftige Hardware wird es richten. Also ein buntes Gemisch von Allem.
Ich lerne daraus, dass wir vielleicht mal über unseren Tellerand schauen müssen.
Ob wir tatsächlich die nötigen neuen Simmer bekommen, bezweifle ich nach zwei Stunden lesen.

….ja, und was die Zocker auch wollen ist eine ausgeklügelte KI (oder AI). Sei es bei komplexen Online-Szenarien (auch da wird oft eine klevere KI benötigt) oder wenn sie mal nur offline als Single-Player unterwegs sind.

Denn, der Großteil der Zocker verbringt nicht 100% der Zeit in Online-Multiplayern, wie viele fälschlicherweise meinen. Online sind Gamer auch öfters ausschließlich in Karriere-Modi unterwegs, was nicht gleich Multiplayer heißt.

Und wenn dieser Typus eines Gamers zuhause mal für zwischendurch das Game im Offline-Modus anwirft, dann wollen die ein zumindest ähnliches Spieleerlebnis, wie wenn sie online sind.

Gibt zur Zeit auf dem Markt nicht viele Flugsimulatoren, welche eine ansprechende und gute KI bieten.

Basierend auf meiner persönlichen Erfahrung fallen mir eigentlich nur drei unter den Combat-Flugsimulatoren ein: das gute “alte” Rise of Flight (Hammer, wie anspruchsvoll und spannend einem klevere KI das Leben im Sim machen kann 🙂 – ich liiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiebe es! Aber nur mit dem Cricket Mod aus der Freeware Community) und natürlich der noch immer unglaubliche Freeware-Mod Falcon BMS (erste Sahne, was die Jungs da aus der KI in ihrer Freizeit herausgeholt haben).

Unbelebte Himmel – wie in den meisten zivilen Sims – inklusive schlampig programmierter AI die zusätlich auch noch auf die Performanz haut? —> in Falcon BMS Fehlanzeige.

Ach ja, und natürlich auch noch das “neue” IL-2 BoX (selbe Entwickler wie von R.o.F.) – macht wirklich mächtig Laune und fordert sehr.

DCS dagegen ist (noch immer) bekannt für seine unzulängliche KI. Einen bevorzugten Gamer/Zocker wird die sterile, eintönige und recht kleine Umgebung von DCS World sicher nicht hinter dem warmen Ofen hervor locken.

Allgemein: vor allem den zivilen Flusis mangelt es oft deutlich an plausibel belebten Welten, und diese entsprechen nicht mehr den heutigen, üblichen Standards in der Spiele-Welt.

Nur meine Meinung und persönliche Erfahrung

Last edited 1 Monat vor by Carsten

Na, ich weiß ja nicht, ob die geforderte Zocker KI für einen zivilen Flugsim so eine große Rolle spielt.

In den Shootern soll die KI ja möglichst clever agieren und nicht allzu berechenbar sein. Im zivilen Flusi gibts da nun nicht so wahnsinnig viele Möglichkeiten. Da wird der Airbus stur seinen Flugplan abarbeiten, auch wenn Du ihm mit einem Warbird-Addon auf die Pelle rückst.

Was erwartest Du denn von einem zivilen Sim was für Dich als plausibel belebte Welt gilt? AI Traffic, Schiffe und Autos sind drin … ok Züge könnte man noch fahren lassen. Was fehlt Dir?

Also mir fehlt grundsätzlich nix, bin da voll auf die Fliegerei fixiert. Habe nur versucht durch die Brille eins Zockers zu denken, und Zocker so anziehend finden könnten.

Man könnte über AI noch vieles aufhübschen und wesentlich interessanter gestalten (aus Zocker Sicht).

Wie zB. intelligenten Heli Traffic in Städten, wo Hubschrauber auf Hochhäusern abheben/landen, Menschen dabei aus- und einsteigen.

Wo ich dann in der Rolle eines Avatars auch in den Heli einsteigen kann und micht der AI-Heli über eine Sightseeing Tour von zB New York mitnimmt; oder man gib der KI die Anweisung sich zum nächsten Flughafen bringen zu lassen, steigt dann aus, geht zu seiner Chessna und fliegt dann wie gewohnt weiter, etc…., etc… .

Oder man betritt ein Kreuzfahrtschiff, läßt sich hinaus vor die Küste chauffieren, sprint als Avatar über Bord, gibt ein Notrufsignal ab und die KI-Seenotrettung kommt über einen Heli heran geflogen und zieht einen aus dem Wasser.

Oder die KI könnte auch die Simulation von Gezeiten übernehmen.

Kommt man von einem Buschflug in einer kleinen Maschine an die Küste zurück, könnte dadurch das Wasserflugzeug sich plötzlich weit drausen auf dem Meer befinden. Flugs ist man gezwungen in die Avatar-Rolle zu schlüpfen und muß hinaus zum Wasserflugzeug schwimmen, etc.. ,etc…

Oder, ein besonders großes Thema: ein KI-Fluginstruktor als menschlicher Avatar und gleichzeitig Fluglehrer. Von dem man sich außen um das Flugzeug herum führen läßt, während dieser mit einem spricht und alles erklärt, dem man aber auch direkt Fragen stellen kann. Dann steigt er mit einem in den Flieger, und die Schulung geht weiter, etc.., etc… .

Man, liebe Leute, laßt doch ein bißchen eure Fantasie spielen. Weg von der eingefahrenen Stubenflieger-Denkweise, und ungeahnte Möchglichkeite tun sich einem auf….

Last edited 1 Monat vor by Carsten

…oder, noch ein Beispiel: die interne Sim-KI könnte auch die akurate Bewegung von Bäumen und Gras bei Wind und Wetter übernehem, gleich sieht die ganz Lanschaft um einiges belebter aus.

Wenn man dann im Wettertab zB. Sturm einstellt, werden plötzlich Bäume entwurzelt und fallen ungünstig auf Aprons oder Zuggleise. Flugs muß man sich plötzlich als Helipilot an das herausfordernde und in der Realität tägliche Geschäft des Lastenhebens machen, und Gleise bzw. Aprons von den Bäumen frei machen.

So hätte man gleichzeitig eine Mission….

“Jedenfalls ist “peinlich das der DX Erfinder mit DX 11 an den Start geht”

viel peinlicher ist, daß Gamestar oder wer auch immer hier so vollmundig und geradezu hochnäsig Asobo kritisiert, sich offensichtlich nicht ausreichend mit der Historie von DirectX beschäftigt hat. Erste, häufig aber noch fehlerhafte DX12 Games kamen erst Ende 2015, allmählich dann 2016 auf den Markt, war also zum Beginn der FS2020-Entwicklung bei Anwendern und Entwicklern noch nicht sehr verbreitet.

Welche Bauchlandung ausgerechnet P3Dv5 mit dem überhasteten Umstieg auf DX12 hingelegt hat, haben wir ja erst kürzlich gesehen. Oder wie lange auch xplane nun schon am Umstieg auf ein neues Grafik-API herumdoktort (Beta Version, Klappe die fünfzehnte als ich es das letzte mal überprüfte). So eine Umstellung passiert eben nicht über Nacht, Gamestar oder deren Leser sind offensichtlich keine Programmierer, wissen dafür aber besonders gut und – wenig überraschend – was alles “peinlich” für Microsoft ist.

Die neue Xbox läuft von Haus aus mit DX 12 Ultimate, und auch die nächste Version des FS2020 wird ja bekanntlich auf DX12 basieren.

Als DirectX 12 Ultimate im März 2020 angekündigt wurde, war der FS2020 jedoch bereits so gut wie fertig. Fazit: es wird wier einmal, auch von Simmersheim auch noch der größte Unsinn hervorgekramt, und Microsoft und dem FS2020 schon vor dem Launch genüßlich die Verwendung vermeintlich veralteter Technik vorgeworfen um dieses Produkt unaufhörlich zu diffamieren.

Und hier, wie von Günter gewünscht, dazu die Fakten, könnte aber jeder auf Wikipedia ganz einfach vorher selbst nachlesen:

“DirectX 12 UltimateAm 19. März 2020 wurde von Microsoft im DirectX Developer Blog mit DirectX 12 Ultimate eine neue DirectX-Entwicklungsstufe angekündigt. Unter DirectX 12 Ultimate fasst Microsoft im Grunde mehrere, teilweise bereits existierende, Techniken zusammen und macht diese verpflichtend für die Hersteller. Im Einzelnen sind dies DirectX Raytracing 1.1, Variable Rate Shading, Mesh Shaders und Sampler Feedback. Um alle neuen Feature nutzen zu können ist eine NVIDIA-Grafikkarte ab GeForce-20-Serie oder eine AMD-Grafikkarte basierend auf der RDNA-2-Architektur nötig. Die Xbox Series X ist die einzige Videospielkonsole, die DirectX 12 Ultimate unterstützen soll,”

Das nenne ich mal gute Recherche 👍
Ja auch die neue Xbox wird ein echtes Highlight dieses Jahr und wird manchen PC Spieler dazu animieren umzusteigen.

Edit auch der Gamepass von MS ist nicht zu verachten😉
Aber wieder zurück zum Flusi.

Wenn ich am Ende der Kommentare das Video über Köln sehe, die Uferlinen alleine sind schon so realistisch das das beeindruckende Autogen zweitrangig ist. Sicher sind hässliche Berge nicht toll, aber fragt sich halt welche einzelnen Berge das sind und wo. Vorallem wird man sehen ob es in der Release Version oder nach dem 1. großen Update immer noch so ist. Zumal P3D ohne Mesh, ORBX Global oder ähnliches sowie Vector selbst hässliche Alpen hat, also das ist jetzt kein Kontra für mich.

Das mit dem Tunnelblick ist ein lobenswerter Ansatz! Den sollten wir in unserer Nische wirklich mal langsam ablegen, sonst geht irgendwann das Licht aus im Tunnel.

Was die Kommentare anbelangt:
der Artikel bespricht ja explizit die Performance und da ist es natürlich klar, dass es sich in den Kommentaren hauptsächlich darum dreht.
Das Muster dort ist aber auch ähnlich hier: Einer schmeisst kurz was in den Raum und die, die sich bereits mit der Alpha befasst haben oder etwas Einblick in die Flugsimulation und sich nicht starrsinnig auf 60+ FPS fixieren, die klären das auf.

Und: wir (als Flusicommunity) ziehen vollkommen andere Vergleiche als die Gamer! Wenn Du Dir die Grafik im MSFS ansiehst und es mit FSX/P3D vergleichst, Licht, Schatten, Reflexionen etc. dann dürften den meisten von uns Freudentränen kommen. Denn von sowas habe ich bisher geträumt. Wer erinnert sich, als mit dem DX10 Fixer irgendwann Cockpitschatten möglich waren und P3D dann mit Wolkenschatten. Ausgeflippt sind wir! Und all das und noch viel mehr kriegen wir nun in zigfach besserer Qualität!

Ich denke das es definitiv eine sehr breit gefächerte Kundenschicht für den Microsoft Flightsimualtor geben wird.

Alleine bei Steam steht der Sim auf Platz 1 in den Charts.
Lese auch viel in dem Bereich und deute die Dinge etwas anders.
Die Beiträge und Kommentare in diversen Foren und auch bei YouTube sprechen für sich.
Zudem kann man den Multiplayer in game einfach ausstellen und nur die KI Flieger aktivieren.
Das mit dem offline spielen heißt nicht zwangsläufig kein Internet, solche Aussagen unter gamern bezieht sich in den meisten Fällen auf den Multiplayer 😄
Denke das kaum jemand den neuen Sim offline, also ohne streaming fliegen wird.
Wahlweise wenn die Internet Verbindung gestört ist.
Wäre dann aber höhere Gewalt.
Ob wir jetzt Hardcore Simmer dazu gewinnen bleibt abzuwarten.
Der ein oder andere wird bestimmt sein Wissen vertiefen wollen.
Jedenfalls wird dieser Sim alleine durch die Werbung in den Medien Weltweit einschlagen und Leute zum Kauf animieren.
Ich bin jedenfalls dabei😉

Wer das Ding ohne Streaming fliegen will, der sollte es besser bleiben lassen, denn das ist das neue und revolutionäre Kernfeature.

Ob wir jetzt Hardcore Simmer dazu gewinnen bleibt abzuwarten.”
Da bin ich mir sicher, aber sicher nicht am ersten Tag und in den ersten Monaten. Ich denke – und das würde ich auch raten – dass wir viele Parallelinstallationen haben werden und je nachdem, ob MS/Asobo halten, was sie verprechen (inkl. der Addonhersteller) wird sich der Wechsel mit den Jahren vollziehen. Denn die Plattform ist die modernste derzeit und ist aufgestellt für die Zukunft.

Gut daß Günter hier zur Versachlichung der Diskussion beiträgt!

“Jedenfalls wird dieser Sim alleine durch die Werbung in den Medien Weltweit einschlagen und Leute zum Kauf animieren.”

Du sagst es.

und dazu haben wir alle hier auf die ein- oder andere Weise, mal mehr – mal weniger, mit auf Simflight bisher unbekannter Zahl an Wortmeldungen beigetragen.

In meinem Bekanntenkreis sagten erstmals in ihrem Leben Leute, daß sie sich den neuen jetzt auch mal zulegen wollen, obwohl sie mit Flugsimulation
bisher nix am Hut hatten, und das trotz hochnot “peinlichem” DirectX11 😉

Und das lag auch nicht an der Secondary Flightplan Page im MCDU, sondern weil sie von der quasi “natur-identischen” Darstellung auf Anhieb begeistert waren, bei der erstmalig schon beim bloßen Zuschauen soetwas wie ein Fluggefühl aufkam. Das hatten zuvor Xplane und P3D selbst trotz guten Zuredens von meiner Seite auch nach 20 Jahren nicht geschafft.

Es dürfte kaum jemand interessierten mehr geben, der bis jetzt nicht auf den FS2020 zumindest mal aufmerksam geworden ist. And thats what counts, jedenfalls für Microsoft. Sogar die Zeitschrift c’t, die ansonsten nicht als Fachorgan für Flugsimulation aufgefallen ist, hat sich mit mehreren Artikeln und ausführlichen Videos dem Thema gewidmet. und zwar wesentlich fachkundiger als der youtuber von AeroNewsGermany, der ja Anlass dieses ganzen Threads war. Total unvorbereitet, mal eben so und ungeschnitten ins Mikro gelabert weils so einfach geht und kostenlos ist, das hat für Zuschauer null Mehrwert.

und wenn wir schon bei FS-youtubern sind, hier der lustiche Engländer ObsidianAnt:

Microsoft Flight Simulator 2020 – Plane Crashes and Damage, Plus Rain, Wind and Extreme Weather
https://www.youtube.com/watch?v=79RhQwljiG4

Microsoft Flight Simulator 2020 – Performance & Graphics Settings
https://www.youtube.com/watch?v=ctmzO6DBydc

das alles bitte mal in Xplane und P3D nachmachen!

Heee!!! Der ist aber über Essen geflogen! Für mich hatte das Mehrwert!!!

😉 😀 😀

klar verstehe ich auch, Jeder wird zunächst die ihm bekannte Umgebung abfliegen und überprüfen, ob die Reality auch alles ordentlich nachgebildet hat, was der Simulator vorgegeben hat.

“Heee!!! Der ist aber über Essen geflogen! Für mich hatte das Mehrwert!!!”

Was man so bisher in den Videos gesehen hat und so mitbekommt, ist, das dass Ruhrgebiet ziemlich gut weggekommen ist, da sind kaum zusätzliche Add-On’s nötig. Klar, die Innenstädte mit ihren typischen und das Stadtbild prägenden Gebäuden müssen etwas aufgepeppt werden, aber die Gebäude gibt es ja bereits. Die müssen dann nur von den Entwicklern in den MFS eingepflegt werden 😉

Bei Pcgames Hardware liest man in den Kommentaren eher raus das es alle nicht als Simulator nutzen würden, aber trotzdem bereit sind den einen und anderen Flughafen sowie Flugzeug als Addon zu kaufen.

Wie auch immer, es kann nur gut sein

Das ist doch mal eine Diskussionsbasis, Georg: das zweite YT Video mit dem Titel “Performance & Graphics Settings” zeigt eigentlich genau das, was etwas kritischere Stimmen hier schon zigfach erwähnt hatten. Das Video zeigt eine Default-Cessna in der Aussenansicht auf mehreren tausend Fuss Flughöhe ohne jegliche Wolken und die FPS sind gerade mit hohen Settings ziemlich lausig. Natürlich ist darunter die tolle Phototapete etc. und die Grafik ist per se besser als im P3D/FSX, aber es sind doch schon sehr tiefe FPS dafür, dass da kein Wetter und kein Addon-Flieger zu sehen ist. Und von den elenden Rucklern beim Rumschwenken der Kamera gar nicht zu reden, die sind gerade bei “high” und “ultra” de facto unzumutbar.

Aber ja, mich persönlich haben die vielen Preview-Videos schon wieder etwas positiver eingestellt und ich freue mich auf einen guten VFR Simulator mit teilweise toller Optik.

PS: ich weiss, NDA und so (daher kann es wohl niemand für mich verifizieren oder widerlegen), aber scheinbar soll es in der Schweiz Regionen geben, da wurde wohl ein im Winter aufgenommenes Bing-Photo verwendet und dort ist jetzt immer Winter. Und genau solche Meldungen sind für mich persönlich wichtiger, als einfach mal alles über den Klee zu loben (daher mein Ausdruck “Berufsjubler”, der ja offensichtlich bei den Betroffenen ziemlichen Eindruck hinterlassen hat).

Denn für die positiven Aspekte sorgt schon MS oder geneigte Reviewer selber, da brauche ich keine “Insider” Infos. Damit ich mir aber ein differenziertes Bild selber machen kann vor dem Kauf, da brauche ich eben auch Meinungen über die Aspekte, die in der Werbung nicht gezeigt werden, wie:

  • Strassen unter Wasser
  • schlechte 3D Scan Objekte (Kreuzfahrtschiffe in Häfen)
  • keine animierte Wasseroberfläche, wenn das Wasserflugzeug darauf landet
  • sehr fragwürdige Performance bezogen auf Mikroruckler
  • teilweise äusserst einfache mittelgrosse Default Airports (Stichwort Nizza)
  • AI Traffic nur mit lausigen Default-Modellen

Und so weiter. Nur mit in einigen Augen vielleicht überkritischen oder gar unpassend negativen Kommentaren kann man sich doch letztendlich ein Bild machen. Und ja, das wird auch NACH dem 18. August so sein. Wenn hier immer nur die positiven Aspekte gepostet werden, verzerrt dies das Bild genauso, wie wenn nur kritische Stimmen gepostet werden…

Warum kaufst Du Dir am 18.8. nicht einfach für satte 1 € das Xbox Schnupperabo, dann kannst Du das alles nach Deinem Gusto selbst ausprobieren und bist nicht mehr auf die Jubler angewiesen. und for a few Dollars more dann bei Gefallen die Premium Variante.

“Microsoft Flight Simulator 2020 – Plane Crashes and Damage, Plus Rain, Wind and Extreme Weather”

https://www.youtube.com/watch?v=79RhQwljiG4

comment image

Ich habe mir das Video noch mal in ganzer Länge angesehen. Also so eine Wasserdarstellung habe ich in bis jetzt noch keinem Flugsimulator gesehen. Zwar war zuletzt der P3D v5 mit seinen simulierten Wellenbergen “Over the Top”, aber an die Darstellung des neuen MFS kommt er bei weitem nicht heran. Im Video wird ab 08:34 min auf die Wasserdarstellung eingegangen, ist wirklich sehr sehenswert!

you say it, und das kostet eben alles Perfomance, will heißen fps. irgendwo muß jedes zusätzliche Grafik Feature ja herkommen, auch das bewegte natur-identische Gras am Boden und der “schöne Deutsche Westerwald”, der noch nie so gut per Autogen abgebildet wurde. Wem die Frames nicht ausreichen: Dafür gibt’s Schieberegler – where is the problem?

Leider keinerlei Gischt oder Wellen durch das landende Wasserflugzeug. Wird hoffentlich noch überarbeitet!

In derTat: diese Wasserdarstellung ist der absolute Oberknaller !!!

Für mich war bisher immer das Wasser in DCS “State of the Art”, aber das hier gezeigte topt es nochmal; und gut dargestelltes Wasser ist mir für meine persönliche Immersion absolut wichtig.

Glaube, die Leute werden das Teil schon von Anfang an lieben, trotz seiner Unfertigkeit. Egal ob es sich jetzt um einen reinen Konsolenspieler handelt oder um einen Simmer mit eigener Pit.

Tolles Video für einen ersten Eindruck.

Last edited 1 Monat vor by Carsten

…und dieses direkt einblendbare Wettertap mit detaillierter Aufschlüsselung der Wolkenschichten, Windspeed, etc, etc , ist wirklich allererste Obersahne (ähnlich wie in XPlane, nur viel besser, weil man es direkt in Game justieren kann, und die Einstellungen live sofort sieht).

Ein echter Geniestreich !

Ist bereits ein langer, persönlicher Wunsch von mir das Wetter auch auf diese Art feinjustieren zu können! Wo ich mich auch schon lange wundere, warum das noch kein Simhersteller bisher so gemacht hat.

Top! Mein aufrichtiges Kompliment an Asobo/Microsoft u. Jörg Neumann

Last edited 1 Monat vor by Carsten

Ich bin einer der stillen Leser hier auf simflight. Allerdings möchte ich auch gerne mal meine Meinung zu dem Thema äußern. Eines hat der MSFS auf jeden Fall bei mir erreicht, nämlich das Interesse an der Flugsimulation wieder zu wecken. Und ich denke, auch wenn man einmal die Steam Charts betrachtet, kann man festhalten, dass Microsoft ein großes Publikum zur Flugsimulation bringt. Wie viele davon am Ende wirklich ernsthaft und hardcore simulieren bleibt abzuwarten. Aber wer hätte es denn erwartet, dass ein Flugsimulator in den Steam Charts ganz oben steht, ich jedenfalls nicht.

Das letzte Mal ernsthaft simuliert habe ich mit XPlane 10, müsste irgendwann 2016 gewesen sein. Dann habe ich irgendwie die Lust verloren, vermutlich eine Mischung aus zu wenig Zeit, weniger Interesse etc. Jedenfalls hatte damals auch die Ankündigung von XPlane 11 mich nicht mehr vom Hocker reisen können. Hier und da habe ich zwar noch die News verfolgt aber das war’s dann auch.

Seitdem aber letztes Jahr der MSFS angekündigt wurde und die ersten Videos erschienen, seien es jetzt Trailer, oder aber “Gameplay” Videos, bin ich wieder mit großem Interesse bei der Flugsimulation. Zwar betreibe ich gerade aktiv keinen Simulator, allerdings lese ich gespannt die neusten Artikel zum MSFS aber auch zu anderen Simulationen Xplane, P3D.

Mit Sicherheit wird der MSFS nicht die eierlegende Wollmilchsau sein, die man sich noch am Anfang erhofft hat (zu mindestens ging es mir so), allerdings freue ich mich darauf, wenn ich demnächst meinen neuen PC zusammenstelle und dort mit Sicherheit ein Flugsimulator auf der Platte landen wird, der wieder regelmäßiger gestartet wird. Sei es nun der neue MSFS oder aber Xplane, P3D. Jetzt heißt es erstmal abwarten und schauen was am 18.08. erscheint.

“Und ich denke, auch wenn man einmal die Steam Charts betrachtet, kann man festhalten, dass Microsoft ein großes Publikum zur Flugsimulation bringt.”

Genau das hatte u.a. auch Ben vor einigen Wochen bereits vorhergesagt und wurde genau hier dafür beschimpft, Stichwort “Berufsjubler” und woher er sein Glaskugel-Wissen habe etc. pp. Auch meine Aussage zu den vielen Vorbestellungen, und 99% Likes auf youtube, für die es doch angeblich überhaupt keinen Grund gäbe. Manche haben eben unvoreingenommen 1+1 zusammengezählt.

Es sind ja inzwischen viele Videos zu sehen, aber das hier geht etwas mehr auf die Grafik ein (auf Englisch – aus der Sicht eines “Flusilaien”)

https://www.youtube.com/watch?v=AEkNQVWkgpc&feature=emb_logo

Günter

bist Du Dir sicher daß dieser youtuber wirklich das gleiche Game meint über das wir hier sprechen? Seine Einschätzung hat mit dem was wir hier alles so lesen durften rein garnix gemeinsam 😉

also auch so ein echter “Berufsjubler” wie es hier bei manchen neuerdings heißt.

Das ist doch dumm, sowas. Da werden die FPS in grosser Höhe gezeigt in der Außenansicht. Kein Simmer würde so die FPS messen. Ein Simmer sitzt im Cockpit weil fliegen sonst völlig für den Arsch ist und weil man genau die FPS Unterschiede kennt.

Dumm ist nur, wer Dummes sagt!

Deswegen schrieb ich ja dazu, dass es sich um einen Flusilaien handelt!

Natürlich würde kein ernsthafter Profi wie wir alle jemals auf so eine absurde Idee kommen! Ich habe das Video eher als Belustigung für uns gepostet, damit wir mal sehen, auf welche seltsamen Ideen der Pöbel so kommt.

Ich hätte besser “naiv” schreiben sollen. Ich hoffe das viele Neueinsteiger mit normalen PC s nicht geschockt sein werden, wegen den Hardware Anforderungen. Kann mir natürlich egal sein. Aber das war und ist ja die Hoffnung mit dem neuen Sim, dass sich da neue User finden, welche Spaß an unserem Hobby haben.

Diese potenziellen Neueinsteiger müssen ja nicht unbedingt am PC hocken, sie können auch eine X-Box nehmen um ihren Spaß mit dem neuen MFS zu haben. So viel Wahlfreiheit gab es bisher noch nie, nicht beim FSX und auch nicht beim P3D. Den X-Plane kann man neben dem PC immerhin auch auf dem Smartphone spielen. Macht aber irgendwie keinen Spaß, so richtig 🙁

Von daher ist die Schwelle für potenziellen Neueinsteiger durch die Wahl zwischen PC oder X-Box sehr niedrig. Da bin ich guter Dinge, dass es genug Neueinsteiger geben wird.

Zumal man den MFS auch im Laden um die Ecke kaufen kann (Saturn, Media Markt etc). Das ist ein extrem großer Vorteil gegenüber dem P3D, zum Beispiel.

Also ich finde diese Zeiten sehr aufregend und freue mich wie Bolle auf den 18. August :-))

Das ist richtig. Man kann den Sim überall kaufen. Ein großer Vorteil zum P3D.

Last edited 1 Monat vor by Lothar

Ich finde das auch richtig klasse.

Endlich mal wieder eine DVD Box (hoffentlich in ansprechender Verpackung), die man sich im Laden kaufen und anschließend ins Regal stellen kann.

Da bekommt man für sein Geld gleich was in die Hände, kann es zuhause auspacken und betrachten, und hat ein schönes Stück mehr im Flusi-Regal 🙂

Ach Lothar,

die Platte mit der Performance haben wir doch jetzt zur Genüge.

Da sind doch genug Regler, dass jeder sein Setting findet. Was machst du Dir als jemand der den Sim schon vorab schlecht findet, denn solche Gedanken?!

Lass doch die qualifiziert urteilen, die in der Materie drin sind und plapper nicht alles nach.

Und (auf ungewöhnlichem Distributionsweg via Dropbox) ein interessantes Interview von AVSIM:
https://www.dropbox.com/s/gobegepww9hdlki/INTERVIEW.mp4?dl=0

Hier wird auf Einiges eingegangen, dazu als Stichpunkte:

  • Subscription: nein
  • Multiscreen Support: ja, geplant. Einzelne Instrumente auf verschiedene Screens. Aber auch Widescreen und projektorfähig
  • Abwärtskompatibilität: sehr einfache Szenerien oder Flugzeuge ja. Sobald es aber etwas komplexer wird, werden diese Addons nicht kompatibel sein
  • Installation neuer Addons soll per Drag und Drop möglich sein
  • Asobo/MS verstehen MSFS als Plattform, die sich mithilfe der Addon Developer entwickeln wird.
  • Marketplace bekam innerhalb von 4 Tagen Content von über 200 Anbietern, sowohl Szenerien, Flugzeuge, aber auch “Unerwartetes”
  • Aerosoft Box mit den 10 Discs und Buch wird kurz gezeigt (Minute 19:00)
  • Derzeitige Größe (ca 80Gb) wird beim Release durchaus größer sein (150Gb fällt, man weiß es aber noch nicht). Updates werden aber inkrementel, man muss also nicht immer alles neu laden

 

Last edited 1 Monat vor by Günter - simFlight

Wie gesagt bei aller Freude, ich bin gespannt ob die Performance noch verbessert wird.
Ansonsten wird es ab Release einen heftigen Aufschrei geben.
Aktuell sehe ich dort die größte Schwachstelle!
Das wäre sehr ärgerlich in Bezug auf Hardware Neuanschaffung und dann ruckeln zu haben🧐

@ Ben

Kommt ganz auf Deine Ansprüche an. In Full-HD (streaming, wie Lothar immer so lustich sagt) dh. ca. 1980×1200 wirst Du ab einer 1080 Ti überhaupt keine Probleme haben. Man konnte doch in dem Video gut sehen wie bei MEDIUM Grafik Preset alles sehr flüssig lief und schon um Klassen besser als jeder P3D oder xplane aussieht. Mit mehr PS unter der Haube darf man auch bei 4K die Regler wie bisher eben weiter aufdrehen. Kannst Dir doch nach Erscheinen der neuen Grakas mal probeweise mit 14 tage Rückgaberecht verschiedene Varianten kommen lassen.

Hatte an eine 2070 super gedacht🤣
Wenn ich mir jetzt ggf. einen Rechner hole, dann richtig.
Werde dann schauen, dass es mindestens eine 2080 super wird.
Halt die ideal specs von Asobo.

“Hatte an eine 2070/2080 super gedacht”

sind beides “nur” 8 GB Karten. für 4K sind selbst 11GB manchmal zuwenig, also vorher an die geplante Auflösung denken.

gehe auf FullHD ggf. WQHD.

Wollte es euch nicht vorenthalten, es wurde doch nicht die lustige X BOX.
Konnte es nicht mehr aushalten:-D
Ich habe soeben zugeschlagen und bestellt, gehe somit pünktlich an den Start des neuen Flusis.
Hier mal meine Specs mehr Budget war nicht möglich und es muss reichen:
Hauptkomponenten
Fractal Meshify C Dark, Glasfenster
AMD Ryzen 7 3700X (8x 3.6GHz / 4.4GHz Turbo)
Standard AMD/INTEL Box Kühlung
MSI B450 GAMING PRO CARBON MAX WIFI (ink WLAN+BT)
32GB (2x16GB) G.Skill RipJaws V DDR4 3200MHz
1000GB Kingston A2000 M.2 PCIe 3.0 x4 NVME (L 2200MB/s ; S 2000MB/s)
ohne Festplatte/SSD
8GB KFA RTX2080Super EX
600W be quiet! Pure Power 11
kein Laufwerk

Jetzt suche ich nur noch einen Monitor 1080p wahlweise 1440p, falls jemand eine Empfehlung hat, nehme ich gerne an:)

Guck nach was mit GSync und Asus und LG ist top, HP hat auch nen Tip Display zum super Preis, hab gerade nicht die Bezeichnung, aber währe meine erste Wahl

Habe mich für MSI MAG271CQR Gaming Monitor 2560×1440, WQHD, 1 ms Reaktionszeit, 144Hz) hier entschieden.Der Sim ist auch in der Premium Deluxe vorbestellt, ich bin ready.
Ab Release werdet ihr hier meine ehrliche Meinung zum Sim hören;)
Ich habe die Ideal Specs laut MS eingekauft.
Lass mich überraschen.

Aller Ehre wert; du bist ein richtiger Jünger und Believer 😉 ….meine das jetzt aber positiv/neckisch, nicht sarkastisch.

Denke, du wirst viel Freude damit haben….

zieht euch mal das hier rein;)
https://youtu.be/_PKPvWnK-ZI

Keine weiteren Fragen euer Ehren! Beeindruckend

Und hier eines über Köln – Düsseldorf. Einschließlich beeindruckender Darstellung des Kölner Domes (gegen Ende des Videos), mit Shit-Wetter bei Abflug (in Deutsch).

https://www.youtube.com/watch?v=Tw-V8nGmozI

Last edited 1 Monat vor by Carsten

Und hier eines über Köln – Düsseldorf.

“und dann sind wir abgestürzt, hab ich nicht verstanden warum”.
waren die letzten Worte des Piloten,
“fast wia im richtigen Leben” würde Gerhard Polt sagen.

ok, wenn man von einer gesperrten Runway aus startet wundert mich bei diesem Quax nix.

Ben

ihr sollt doch nicht immer im Tiefflug rumdüsen, vor den Konsequenzen hatte Lothar doch soeben nochmals eindringlich gewarnt:

“Im Tiefflug wird die CPU immens belastet durch das Autogen. Autogen geht in jedem Sim auf die CPU.” 😉

youtube wird jetzt viele zusätzliche server kaufen müssen für die ganzen FS2020 Flüge die stündlich aus dem Boden sprießen. Hat man so beim release von xplane/P3D nicht gehabt.

Hier noch etwas für die “VFR” Flieger: und sowas demnächst mit VR Brille, da denkst du du bist im Full Flight Simulator, trust me 😉

Flight Simulator 2020 – DUBAI International 747-8 Cockpit Takeoff – 4K HDR – PREVIEW BUILD
https://www.youtube.com/watch?v=GE1dDc4rwmc

“youtube wird jetzt viele zusätzliche server kaufen müssen für die ganzen FS2020 Flüge die stündlich aus dem Boden sprießen.”

Na, und erst mal die vielen Bilder. Es wird – neben Videos zum MFS – eine wahre Bilderflut gegeben 😉

Wie hat Mario Adorf mal in einem seiner erfolgreichsten Filme (Kir Royal) gesagt: “Isch schei.. disch so was von zu mit meinen Bildern” 😉
Bleiben wir gespannt auf das, was da kommen mag.

LoooooooL :D…und hier mal ein Peformanz-Video der anderen Art eines Testers namens “Skakfad, zu finden auf youtube.

https://youtu.be/JRwA_ToNZ-w

Glaube, das kurze Video ist jetzt schon Kult.

PS: Die Performanz-Sorgen von unserem lieben Lothar scheinen gar nicht so unbegründet 😉
Vielleicht sollte ich mir jetzt schon einen Vollvisierhelm als Explosionsschutz kaufen – siehe Ende des Videos.

Screenshot_2020-08-04 My PC on MSFS.png
Last edited 1 Monat vor by Carsten

Krass, wie das hier ausgeartet ist o.O
Ich spiele auf einem Ryzen 5 3600X und einer Radeon 5700XT inzwischen bei 32GB Ram und einer NVMe SSD (angebunden über PCI-E; ist aber egal da ich eh online bin). Ich spiele bei hohen Settings und habe noch kein Ruckeln bemerkt allerdings auch keine zuverlässigen Zahlen parrat; ist ja immer Betrachtungssache ab wann es ruckelt. Freesync Monitore oder aktiviertes VSync bei 30 fps sehen auch flüssiger aus, als deaktiviertes VSync mit 40 fps wegen der Differenz der Darstellungen des Monitors und der GPU (im Zweifel werden Bilder rejected was als Ruckeln wahrgenommen wird).
Es ist ohnehin davon auszugehen dass NVidia die Performanceprobleme mit einem Day 1 Patch beheben wird; aber die AMD-User zumindest der 5700’er Karten berichten doch weniger über Probleme.
Und auch aeronewsgermany hat doch ein flüssiges Bild. Glaubt ihr, der hat ne stickstoffgekühlte 2080TI SLI Lösung am Start?

Und im Zweifel: das Game kommt bald raus. Es kann sich jeder diesen Gamepass für die paar Euronen holen, kündigen und dann 1 Monat den Sim probieren. Und dann wünsche ich mir mal ehrliches Feedback der (nicht-alpha-tester?) die hier so jammern.

Na ja also flüssig war das nicht wirklich. Selbst in der 152er über Essen ruckelte es im Kurvenflug. Ich befürchte fast, dass wir erst in 2 Jahren oder so Hardware haben werden, die den Neuen (dann zusätzlich aufgepumpt mit allerlei Addons) wirklich flüssig wird darstellen können. Letztlich ist das aber beim MSFS gute alte Tradition seit nunmehr Jahrzehnten… 🙂

Also, ich kann nur sagen (aber mir glaubt hier eh keiner), dass es flüssiger ist, als P3Dv5.

Aber ja, es hat Ruckler. hier und da.
Ein Gamer würde wahrscheinlich kot…., wir als nicht gerade verwöhnte Simmer dürften uns freuen, dass solch eine Qualität so gut läuft. ich hab aber auch X-Plane schon lange nicht mehr installiert um vergleichen zu können, wie es da läuft.

da ruckelt nichts im XP, wenn man die FPS auf die Monitorfrequenz einstellt. Oder auch 1/2 Vsync nimmt. Also bei einem 60 Hz Monitor auf 30 FPS.
Zumindest bei der Version 11.41. Die aktuellen Betas im 11.50 haben da noch Probleme.
Daher ist man da diesen “Luxus” gewöhnt und kann sich da extrem schlecht umstellen. Das ist ein wichtiger Teil der Immersion, kein Geruckel zu haben.

Hast du ein Freesync oder Gsync System?

Braucht man nicht, wenn du die FPS mit der Monitorfreuenz angleichst. Das geht bei mir über den Nvidia inspector + 1/2 Vsync mit fps auf 30.
Mit freesync und Gsync kenne ich mich nicht aus.
Deshalb hab ich mir auch ein 32 Zoll WQHD Monitor mit 60 HZ geholt, weil das dann auch mit 30 FPS mit meiner Hardware gut klappt. Dann kannst du die Sicht im Cockpit auf 90 Grad stellen sozusagen und das läuft ohne Ruckeln. Wobei für Andere wieder 30 FPS zu wenig sind.

Ok, du kennst dich mit GSync nicht aus, aber sagst braucht man nicht? Wie passt denn das zusammen?

GSync eben deswegen weil dann immer 30Fps anliegen müssen ohne Drop, das klappt nur mit Verzicht auf Darstellung.

Die Frage ging allerdings an Günter.

In P3D gibt es eine Möglichkeit das weg zu bekommen, LID auf Max und Dichte auf min damit die CPU entlastet wird, sieht aber hässlich aus.

Diese micro stutters im Kurvenflug sind vermutlich hardwareseitig nicht wegzukommen. Mit P3D ist es mir nie gelungen, selbst mit minimalen Settings und default scenery nicht.

Sehe ich genauso, der einzige Sim der FAST stutter frei ist ist Aerofly FS 2 und selbst da gibt es gelegentliche Ruckler vor allem wenn man seitlich aus dem Fenster schaut. Überhaupt finde ich die Ruckler umso intensiver je mehr man vom reinen geradeaus Blick abweicht egal bei welchem Simulator. Und Microstutters sind viel schwieriger zu eliminieren als niedriger FPS, bei letzterem hilft bessere Hardware oder niedrigere Settings, aber wie mein Vorredner schon andeutete hat man selbst bei ultralow Einstellungen und guter Hardware über flacher Wüste ohne jedes Autogen immer mal wieder Microstutters selbst wenn die FPS Anzeige 120 oder so sagt