A2A’s C172 Trainer (Pilot’s Manual) veröffentlicht (NACHTRAG)

a2a_c172Die C172 von A2A Simulations befindet sich kurz vor der Veröffentlichung (wir berichteten). Um sich persönlich auf den neuen Flieger einzustimmen, kann man nun das Pilot’s Manual herunterladen. In dem 102 Seiten “dicken” PDF-Handbuch findet man alles, was man zum Betreiben der C172 benötigen wird (z.B. Checklisten, Notfallprozeduren, System-Beschreibungen,…).

Nachtrag: Vor wenigen Minuten wurde die C172 veröffentlicht. Hierzulande gibt es die C172 inklusive Accu-Sim (für eine möglichst realitätsnahe Erfahrung) u.a. im simMarket für ein Entgelt von 45,08€.

14 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Das nenne ich mal ein Manual. Super gemacht!

Hammer!!!

Meine Kreditkarte tropft schon…:-) Superarbeit!

Kann’s auch kaum erwarten 🙂

…die alte kiste is nich “tot” zu kriegen… keine sicht nach oben, flügelvorderkante und staurohr auf “augenhöhe” incl. stolperfalle “abstrebung”… 😉 … vermute, cessna macht seit wiederaufnahme der produktion trotzallem wieder richtig zumsatz mit den kisten…lol

So wie du das schreibst, muss ich annehmen, dass alle Hochdecker gefährlich und für alle Zusammenstösse in der Luft verantwortlich sind. Nach Hunderten von Flugstunden in Hoch- und Tiefdeckern kann ich nur sagen: egal, wo sich der Flügel befindet: er ist immer im Weg. Eine derartige Wertung würde ich mich gar nicht abzugeben getrauen 🙂 Aber keine Angst, ein Tiefdecker kommt gelegentlich auch noch…

Zufällig fliege ich so eine Kiste und habe absolut keine mühe damit 🙂 Dafür ist die Sicht nach unten um so besser. Aber “tot” bringst du die wirklich nicht so gutmütig wie die fliegt . Ich mag dieses Flugzeug merkt man das 😀

Das beste Handbuch seit mind. 100 Jahren. Schöne Hintergrund Infos zum Flugzeug, tolle Bilder usw. Erinnert mich an die schöne Zeit mit den Micro Prose Produkten (Gunship, Silent Service, F15 Strike Eagle usw.) Kennt jemand eigentlich schon den Preis der Cessna?

Das ist kein Hochdecker!!Bei einem Hochdecker hat die Tragfläche, ausser über
Streben,keine Verbindung zm Rumpf.(z.B. FW 56) LFZ mit Flächen im oberen Bereich des Rumpfes nennt man Schulterdecker!! Im übrigen Hervorragendes POH.
Achim

Man lernt nie aus. Damals in der Flugschule war die 152er auch immer ein Hochdecker… 😀

Ja ja, sorry, du hast ja recht. Ist ja wirklich ein Schulterdecker… 🙂

..achim hat recht… 😉 bei wiki is man sich allerdings nicht ganz “einig”… beide begriffe werden verwendet..

http://de.wikipedia.org/wiki/Cessna_172

die “Rust”-172er hängt übrigens im berliner technik-museum, leider im “original-zustand”… 😉

Ist übrigens soeben in den Verkauf gekommen… 🙂 The race is on! Nimmt mich nur wunder, wie lange es diesmal dauert, bis die Server zusammenbrechen– 🙂

Wahnsinn! Ich habe das erste mal wirklich das Gefühl ein Flugzeug zu fliegen, mit allem was (davor und danach) dazu gehört, incl. Rundgang im Regen. 😉

Die piper Cub war witzig, die C172 ist ernsthafter geworden, ohne aber den eigentlichen Spass am fliegen zu vernachlässigen.