Browsing: XP

Freunde der militärischen Fliegerei bekommen ein weiteres mögliches Objekt der Begierde, wenn auch nur so halb. Denn Thranda Design hat für Just Flight nicht den klassischen Kriegsveteran umgesetzt, sondern einen Strahltrainer. Die BAe Hawk T.1/A Advanced ist ein Flugzeug, auf dem viele Militärpiloten im Verlauf ihrer Ausbildung für die “großen” Kampfjets mal gesessen haben werden. Für 37,95€ ist die Hawk bei Just Flight zu haben. Wer also mal ein wenig das tun und üben möchte, was man sonst auch mit militärischen Jets machen würde, die sich im Einsatz befinden, der kann dies bei X-Plane nun auch mit einem weiteren Flugzeug tun.…

Ein kleiner Nachtrag zu unserem doch recht beliebten Vergleichsreview zwischen ToLiss A319 und FlightFactor A320, der für beide Flugzeuge aus meiner Sicht extrem positiv ausgefallen ist: Interessenten können sich ToLiss’ A319 nun auch im simMarket zulegen. Für 71,08€ inkl. Mehrwertsteuer ist der kleine Bruder des Airbus A320 erhältlich. Während FlightFactors A320 in Sachen Optik und Atmosphäre eine neue Benchmark gesetzt hat, schickt sich ToLiss in meinen Augen an, mit der praktisch ebenbürtigen, in Teilen gar überlegenen, Systemtiefe in Verbindung mit dem niedrigeren Preis, FlightFactor einen würdigen Kampf zu liefern.

Simcoders haben heute auf ihrer Webseite ihr neuestes Projekt enthüllt. Es wird in eine Sparte gehen, die in der Flugsimulation bisher nicht wahnsinnig prominent vertreten war. Der Kunstflug. Gemeinsam mit JRollon geht es der SIAI-Marchetti SF-260D an den Kragen. Javier Rollon hat sich zuletzt einen Namen beispielsweise mit der BAe Jetstream 32 und der CRJ-200 gemacht. Während Javier sich um das 3D-Modell kümmert, ist Simcoders’ Job – welch Wunder – die Systemsimulation. Denn: das neueste Projekt wird nativ mit Reality Expansion Pack ausgeliefert und es wird das erste REP-Produkt mit Vergasermotor sein. Simulierte Vergaservereisung und solche Späße sind beim REP natürlich…

Die alten Generationen der Bombardier DHC-8 sind in den üblichen Simulationen eher stiefmütterlich bis gar nicht behandelt. Ja, für den FS9 gab es von Majestic eine hervorragende Umsetzung der DHC-8-300, die man sich auch teuer hat bezahlen lassen. Die DHC-8-400 hingegen ist hinlänglich bekannt, von Majestic gibt es die vielgelobte Umsetzung für FSX/P3D und auch X-Plane hat eine, wenn auch nach heutigen Standards eher bescheidene, Umsetzung von FlyJSim der aktuellen Dash 8 Q400. Da hat Skyline Simulation sich also gedacht, dass die im Vergleich deutlich unterrepräsentierten Baureihen -200 und -300 mit ihren Uhrenläden ebenfalls eine Umsetzung für die Simulation, in…

Es dürften sich in X-Plane.org’s Forum – falls überhaupt – wenig Threads finden, die ein größeres Publikum angezogen haben, als der über den Fortschritt von ZIBOs Mod für X-Planes Standard-737. Dieser hat heute noch einmal einen großen Schwung an Beiträgen und Besuchen bekommen, sodass man nun über 32.000 Beiträgen und über 2,7 Millionen Besuchen liegt. Der Grund dafür ist das Update auf die Version 3.30. Darin enthalten sind vor allem Punkte, die eher unter der “Haube” verortet sind, wie ein paar Bugs oder die noch realistischere Umsetzung von Systemlogiken. So wurde beispielsweise am LNAV- und VNAV-Mode oder am Fahrwerk und den…

Lange war sie angekündigt, Mario Donick hatte immer mal wieder Impressionen der virtuellen als auch der realen Ikarus C42 geteilt. Nun ist sie für 28,74€ inkl. Mehrwertsteuer bei simMarket für X-Plane 11 erhältlich. Das beliebte Ultraleichtflugzeug, auf dem Mario Donick, seines Zeichens Entwickler bei vFlyteAir, seine Flugausbildung absolviert, hat ein Leergewicht von mindestens 279 kg und kommt mit einer Startrollstrecke von deutlich unter 300m aus. Damit ist das Muster geeignet für jeden, der das Fliegen “low and slow” genießt und gefühlt auf jeder Piste starten und landen können möchte. Wenn man sich die Featureliste ansieht, kann man nur zu dem Schluss…

Nimbus hatte im Verlauf der Entwicklung immer mal wieder ein wenig geteasert. Seit heute kann man das Gesamtkunstwerk in Augenschein nehmen. Die dritte Version vom KORD – Chicago O’Hare International Airport von Nimbus Simulation Studios ist seit heute für 27,95$ bei X-Plane.org erhältlich. Käufer der vorherigen Versionen finden in ihrer Online-Rechnung bei X-Plane.org einen Coupon Code über 10$ für den Kauf der Version 3. O’Hare ist für viele sicherlich ein Inbegriff für einen “busy airport”. Das schier unüberblickbare Taxilayout am Boden macht diesen Flughafen zur Herausforderung bevor man überhaupt gestartet ist und spätestens fürs Onlinefliegen sind die Flughafenkarten Pflichtlektüre und sollten…

Pearson Field ist die erste Szenerie, die iBlueYonder entwickelt hat, seit sie wieder Teil des Vertriebs von OrbX sind. Und da Bill Womack auch keine großen Probleme mit der Anpassung an X-Plane hatte, hat er diese Szenerie auch gleich selbst für X-Plane 11 umgesetzt. Wie bei OrbX üblich kostet ein kleiner Flughafen inklusive Umgebung 32.95 australische Dollar, also etwa 21€. Der reale Flughafen Pearson Field (KVUO) ist ein kleines Flugfeld keine 2 km vom Zentrum von Vancouver entfernt und diese Stadt ist auch Besitzer dieses Flugplatzes, der eine einzige Landebahn von 998 Metern Länge besitzt.  Mit anderen Worten, ein recht…

Die “Stahl- und Sportstadt” Riesa kann nun in X-Plane dank der Freewareumsetzung von Simmershome angeflogen werden. Der Ground wurde aufwendig und realistisch mit Custom Texturen umgesetzt. Der Platz ist detailgetreu nachgebaut und verfügt über eine Asphaltrunway, eine Grasrunway in Verlängerung und mehrere Aprons. Ebenso wurde das Umfeld , wie z.B. die Gaststätte, eingebunden. Ein hochwertiges Luftbild des gesamten Areals rundet die Sache harmonisch ab. Die Modelle stammen aus der P3D Version von Simmershome und sind von unserem Team Anna (FlyAgi) und Dietmar (DIDL) liebevoll implementiert und nachbearbeitet. Hier die wichtigsten Szeneriemerkmale: – Configurator – 25cm/Pixel Luftbild, großzügig zugeschnitten (abschaltbar)…

Gestern war von uns über A2As Umsetzung der North American P-51 Mustang zu lesen, die nun auch für P3D v4 erhältlich ist. Allerdings hat auch X-Plane 11 nun eine Umsetzung der legendären P-51D vorzuweisen und sie macht optisch und aural so einiges her. Interessenten haben die Möglichkeit, für 34,95$ (X-Plane.org) einen eigenen Einblick in eines der bekanntesten Jagdflugzeuge des späten zweiten Weltkrieges zu gewinnen. Kunden der Khamsin P-51 für X-Plane 10 finden in ihrer Rechnung einen Gutscheincode über 12$, was das Ganze dann auch richtig günstig macht. SkunkCrafts’ P-51D baut auf der Umsetzung von Khamsin für X-Plane 10 und…

1 15 16 17 18 19 29