Browsing: XP

Aerosoft hat die X-Plane-Umsetzung von Dortmund veröffentlicht, wie Heinz Flichtbeil heute im Aerosoft-Forum bekanntgab. Für 19,94€ ist die Szenerie im simMarket erhältlich. Das Gemeinschaftsprojekt von Christian Bahr, Agnes Schwalm, Peter Hiermeier und Stairport Sceneries beinhaltet nicht nur den Flughafen Dortmund, sondern auch den kleinen Info-Flugplatz Hengsen-Opherdicke und die Stadtszenerie von Dortmund. Die Featureliste liest sich gut: fotorealistische Bodentexturen, das 3D-Stadtmodell von Dortmund mit Luftbildaufnahmen für die Bodentexturen, von Hand korrigiertes Autogen, um auf die Fototapete zu passen. Im Folgenden die komplette Featureliste. Features: Detailed rendition of the airport and its surroundings, incl. landmark objects Photo realistic ground textures based on…

und beschert damit der hoffnungsvollen Tweak-Payware xVision ein kurzes Ende im Freeware Bereich. So mancher P3D Anhänger mag sich noch an ein Tweak Programm namens P3D Tweak Assistant (PTA) erinnern, mit der man die Darstellung von P3Dv3 auf verschiedene Arten manipulieren konnte. Der ursprüngliche Entwickler dieses Programms wechselte zu X-Plane um eine ähnliche Software für X-Plane zu schreiben, dieses Mal allerdings deutlich leistungsfähiger und als Payware. Am Sonntag ging mit der Veröffentlichung eines Videos der Hype los, da gezeigt wurde wie elegant man X-Plane Übersteuern kann: https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=83Rsm0TONpY Nur um heute schon wieder aus geträumt zu sein, zumindest aus Sicht der…

Bei Felis’ aktuellem X-Plane-Projekt, der Boeing 747-200 hat sich in den letzten Wochen einiges getan und ich bin leicht gehyped, ich mag dieses Flugzeug einfach. Konkret ging es dabei vor allem um die Mechanismen der Vorflügel und insbesondere um die Triebwerke, bei denen es für Felis besonders darauf ankam, die korrekte Funktionsweise der Reverser umzusetzen. Da dies nun alles bewerkstelligt ist, gibt sich ein wunderbares Gesamtbild, das die markante Form der Ikone enthüllt. Sämtliche Bilder und das YouTube-Video von der Animation stammen aus seinem Thread auf X-Plane.org. An Triebwerken, den Vorflügeln und deren Animation kann man die Liebe zum…

PropStrike Designs hatte vor etwas über einem halben Jahr mit ihrer ersten Szenerie, dem Allan Burrows Island  von sich reden gemacht (damals noch bei einem inzwischen nicht mehr existierenden Shop. Wer noch die alte Version hat, wendet sich an propstrikestudio.gmail.com mit den alten Daten, dann bekommt man einen Gutschein für die erweiterte Version des Flughafens im neuen Shop) und ihre Freeware der Machmell Fisheries macht gerade die Runden. Doch das ist eigentlich nur das Vorgeplänkel für ihre erste große Szenerie: Quatum River Airport soll einen neuen Standard für Buschpiloten in X-Plane setzen. Wichtigste Zutat soll ein eigenes Plugin werden, das…

Carenado hat die X-Plane 11 Fassung der PA-31 Navajo in den Betatest entlassen. Sie ist für einen Preis von 32.95$ bislang nur bei Carenado selbst erhältlich. Erst in 2-3 Wochen wird sie an andere Händler gehen, um in  der Zwischenzeit letzte Fehler zu beheben. Wie bei den meisten Neuauflagen stützt sich die Maschine vor allem auf die neuen PBR-Texturen, FMOD Sounds und die Unterstützung des GTN 750. Genauso verwendet man die neuen Bones animierten Piloten. Auch beim Flugverhalten hat man nachgeholfen, um saubere Landungen zu ermöglichen. https://youtu.be/ehi1cJ5xmOE

Gestern hat FlyJSim einen Trailer zur kommenden Umsetzung der Boeing 727 (es ist bereits die dritte Iteration des legendären TriJets) auf die Fans losgelassen. Der Fokus liegt dabei ganz besonders auf dem FMOD-Sound, der einen beeindruckenden Eindruck und damit definitiv Lust auf mehr macht – zum Beispiel den Release. Viel Spaß mit dem Trailer. https://www.youtube.com/watch?v=gP8YvQk0kE4

Stairport Sceneries arbeitet inzwischen am norwegischen Flughafen von Tromsø für X-Plane. Wie man auf den folgenden Screenshots sieht, wird Stairport Sceneries wieder auf ein Custom Mesh setzen. Im Flughafenbereich ist die Szenerie sehr detailliert. Aber auch die Umgebung ist auf 121 km² mit einer Auflösung von 50 cm pro Pixel umgesetzt.

Orenburg? Die Großstadt im Westen Russlands bei Kasachstan hat vermutlich nur ein verschwindend kleiner Teil der Simmergemeinde schon einmal gehört. Am ehesten sagt dem einen oder anderen vielleicht die Orenair etwas, die dort ihren Sitz hatte bis sie mit der Rossiya fusionierte. RealisticSceneryDesign hat nun den nach dem Weltraumpionier benannten Yuri Gagarin Orenburg International Airport für X-Plane 11 umgesetzt. Für 15,46€ kann der geneigte Flusianer sich den mit “ultra-detaillierten” Objekten beworbenen Addon-Flughafen bei simMarket zulegen und selbst im Simulator betrachten. Die Featureliste von RealisticSceneryDesign im Folgenden: Features Ultra detailed airport objects Custom textured taxiways, runways and apron Realistic reflections on…

1 12 13 14 15 16 24