Browsing: Review

Update 28.1.: Neubewertung nach diversen Updates Wenn ich selbst in Reviews nach Empfehlungen suche frage ich mich manchmal, ob die Schwachpunkte ausgeräumt wurden. Ihr sollt euch nicht fragen: hier ein kurzes Update zum Haupt-Schwachpunkt der ersten Veröffentlichung von Jo Erlend Sund’s Köln-Szenerie, dem Farbkontrast zu Orbx FTX Germany. Mittlerweile passen die Farben deutlich besser zur Umgebung (hier dargestellt ohne die Fotoszenerie-Abdeckung außerhalb des Flughafengeländes).Der Februar hat bei mir Probleme mit der umgebenden Szenerie bereitet (manchmal war noch Schnee zu sehen), aber abgesehen davon: es passt jetzt! Und da damit der Hauptkritikpunkt weggefallen ist, nochmal ein neuer Bewertungskasten. Viel Spaß mit…

A2A und General Aviation-Flugzeuge, das ist eigentlich ein alter Hut. Auch ich wäre versucht gewesen, “kennste eine, kennste alle” zu denken – hätte ich nicht damals während meines Reviews der Comanche (hier nachzulesen) schon einiges über die Charakteristik der Bonanza gelesen. Denn dramaturgisch war der Text so aufgebaut, dass er zunächst ausführlich die Situation nach dem zweiten Weltkrieg (viele Piloten, viele billig verfügbare Restbestände von Maschinen aus Militärproduktion) beschreibt und dann auf Beech’s grundsätzliche Strategie (ein top-performendes Flugzeug für die gut ausgebildeten Piloten) einzugehen. Die hat aber nicht funktioniert. Erstens, weil die gut ausgebildeten Kampfflieger wenig Lust auf Fliegen hatten…

JustSim/ Digital Design ist mit der Veröffentlichung vom Brussels International Airport, kurz EBBR, eine schöne kleine Überraschung gelungen. Zumindest für diejenigen, die schon länger den Aerosoft Brüssel Thread im Forum verfolgen und schon die Hoffnung auf einen Release aufgegeben haben. Keine Überraschung war hingegen, dass die Reaktionen zur Veröffentlichung nach dem üblichen JustSim Kommentarmuster abliefen. Die einen unterstellen JustSim wieder nur mittelmäßige Arbeit, die anderen betonten lieber eine Destination schneller verfügbar zu haben als Jahre zu warten – das Übliche eben. Am besten wir schauen uns in diesem Review mal den Status Quo von JustSim / Digital Designs neuem Produkt…

Bei all dem Hype um Orbx’ TrueEarth Great Britain South geht eine andere kleine Veröffentlichung von Orbx leider unter: Orbx ESNQ Kiruna Airport. Der Name ist leicht irreführend: Es handelt sich um ein Paket mit drei Flugplätzen, die weit über das Land verstreut sind. Da ist zunächst der namensgebende Flugplatz Kiruna, nördlichster Flugplatz Schwedens. Kiruna ist eine Bergbaustadt, bekannt für Eisenerz, das von hier per Bahn nach Narvik in Norwegen geliefert wird. Dann Dala Airport vor den Türen der Stadt Borlänge, die wiederum nur einen Katzensprung von Stockholm entfernt ist, und zu guter Letzt Visby, Ferienflugplatz auf der Insel Gotland…

Mein lieber Herr Gesangsverein! Die Veröffentlichung von PMDGs 747-8 Erweiterung hat in einem Punkt wohl jeden von uns ziemlich überrascht: Ganze 70$ rufen die Amerikaner für die aktuellste Version der Queen of the Skies auf, und heben das Preisniveau von Flugsimulator-Addons so auf ein ganz neues Level. Robert Randazzo kündigte im Vorfeld des Release noch an, dass sich die 747-8-Expansion „slightly“, also leicht, über dem Preis von bisherigen Erweiterungen bewegen würde. Die Boeing 777-300ER-Expansion kostet 30$… Die Definition des Begriffes „slightly“ überlasse ich jetzt den Anglisten unter euch. Dabei sprechen (bzw. schreiben) wir hier über eine Erweiterung. Ja genau, die…

Das Groundhandlingtool “GSX” von FSDreamTeam gehört bei den meisten Simmern vermutlich schon seit langer Zeit zur Grundausstattung des Simulators. Nun haben die Macher ihre erste Erweiterung veröffentlicht, die zwei ansehliche und nützliche Neuerungen auf den virtuellen Flugplatz bringen. Allerdings auch zu einem stolzen Preis. Unser Rezensent Tom Götz hat sich die “Level 2 Expansion” angeschaut und zeigt uns seine Eindrücke. Der Aufstieg des GSX Anfang 2012 veröffentlichten die Entwickler von FSDreamTeam die erste Version von “Ground Services X”. Ein Tool, das die Bodenarbeiten rund um das Flugzeug während des Turnaround simuliert und dem Nutzer eine präzise Einparkhilfe sowie einen realistischen…

Nachdem Aerosoft die Szenerie der Insel Helgoland veröffentlicht hatte, kam mehrfach der Wunsch nach einer X-Plane Version auf. Also erhielt Stairport Sceneries den Auftrag die P3Dv4 Version für X-Plane zu konvertieren. Das Resultat wurde Helgoland XP , das für einen Preis von 21.96€ zu haben ist. Die Realität Die Insel ist 48,5 Kilometer von der deutschen Küste entfernt. Eine der größten Besonderheiten ist, dass große Teile der Insel 50 Meter oberhalb des Meeresspiegels liegen. Bis 1721 war Helgoland noch eine zusammenhängende Insel, doch seitdem gibt es Helgoland selbst und die Nebeninsel Düne. Zuvor waren beide durch einen Naturdamm miteinander verbunden.…

Die X-Plane-Community hat in sehr kurzer Zeit ein Luxusproblem bekommen. Zumindest der Teil, der sich für Airliner, und insbesondere die Airbus-Sparte, interessiert. FlightFactor hat die A320 Ultimate (89,95$ bei X-Plane.org), ToLiss die A319 (59,90€ exkl. MwSt. bei simMarket) herausgebracht. Beides sehr ähnliche Muster, aber verschiedene Hersteller und damit auch sehr unterschiedliche Umsetzungen. Viele X-Planer, mit denen ich spreche, sind von der FlightFactor-Umsetzung überzeugt und einige schließen daraus, dass die ToLiss-Umsetzung völlig chancenlos sei. Ist das ein Fehler? Wir sehen uns die beiden ein wenig genauer an, um das herauszufinden. Das reale Vorbild Nun, ich bin sicher, das reale Vorbild ist…

Sie ist schon etwas länger am Markt, aber wir haben trotzdem drüber geschaut: die dritte Umsetung der Boeing 757-200 aus dem Hause CaptainSim. Bisher ist lediglich das Basis-Modell mit Triebwerken von Pratt & Whitney erschienen, die anderen Varianten lassen noch auf sich warten. Was der Flieger kann und was nicht, zeigen wir Euch in dieser Rezension. Boeing 757 Die Boeing 757 wurde in den ausgehenden 1970er und beginnenden 1980er Jahren als Ergänzung der Boeing-Flotte entwickelt. Die kleine Schwester der 767 war zunächst als reines Mittelstreckenflugzeug gedacht, durch technische Neuerungen wird sie seit dem Jahr 2000 auch für Transatlantikverbindungen mit geringerer…

Mister X6 war schon zu seinen Freeware-Zeiten eine Legende und seine Payware Szeneries unter dem Label Short Final Design setzen diese Tradition fort. Schon Salt Lake City enthielt eine große Anzahl neuer Features, doch mit Albuquerque war spätestens klar: Seine Flugplätze setzen Maßstäbe. So auch sein neuester Flughafen Los Angeles International HD, der für etwas unter 25€ zu haben ist. Der reale Flughafen Los Angeles International gehört mit über 84 Millionen Passagieren pro Jahr zu den betriebsamsten Flughäfen weltweit. Alle drei “legacy” US Carrier (American, Delta, United) haben hier HUBs, genauso wie Alaska Airlines. Doch trotz 9 Passagierterminals und 4…

1 2 3 4 36