Browsing: Review

Shortfinal Design München für X-Plane sieht in den Vorschaubildern einfach sehr beeindruckend aus. Zeit für mich, nach langer Zeit mal wieder X-Plane für die Reviewarbeit anzuwerfen, um nachzusehen, ob da ein Scenery-Addon den großen Prepar3D-Plätzen Konkurrenz machen kann. Und das kann es, soviel kann ich jetzt schon sagen, zumindest für Flugsimulanten. Denn der Trend zur Modellbahnlandschaft weit ab von allen aus dem Cockpit einsehbaren Bereichen ist bei X-Plane noch nicht so ausgeprägt wie in den FSX-Derivaten. Das muss nicht schlecht sein, besonders für einen ohnehin schon performancehungrigen Großflughafen (München ist nach Passagieraufkommen an Nummer 7 in Europa). Und in Summe…

Nach Nürnberg, das gemeinsam mit Captain7 entwickelt wurde, hat das Team von FlightBeam erneut eine Szenerie gemeinsam mit einem unabhängigen Entwickler veröffentlicht. Portland HD entstand unter Federführung von Bill Womack, dem Namen hinter iBlueYonder. Ich schaue mir an was das Gemeinschaftsprodukt taugt und bin gespannt auf den Ausflug ins grüne und bergige Oregon. Irgendwie habe ich mich, zumindest im Simulator ist das der Fall, ein wenig an der Westküste der Vereinigten Staaten niedergelassen. Es gibt keine Region, in der ich mehr Szenerien rezensiert habe als an der amerikanischen Pazifikküste. Von Matteo Venezianis San Diego, das mit einer beeindruckenden Stadtszenerie und…

Schwimmbad, Gärten, Schmetterlinge und Shoppingmall? Klingt nach Innenstadtzentrum oder Naherholungsgebiet, ist aber tatsächlich nur ein Teil des preisgekrönten Changi Airports in Singapur. Na klar; Flugbetrieb gibt es dort natürlich auch; und der lässt sich dank ImagineSim nun auch wieder zeitgemäß im Simulator darstellen. Die Entwickler vom ImagineSim haben bereits 2010 eine Umsetzung des asiatischen Drehkreuzflughafen Changi in Singapur auf den Markt gebracht. Damals gab es eine zeitgemäße Szenerie des Flughafens, inklusive Apron-Details, Lichteffekten und, für 2010 Standard: AES-Unterstützung. Seitdem hat die Flugsimulation jedoch viele Neuerungen und Innovationen hervorgebracht. So haben etwa 64-Bit-Plattformen die 32-Bit-Anwendugen verdrängt, und die Szenerie von ImagineSim…

Sehr pünktlich zu Weihnachten hat uns Leonardo Software aus Italien nicht nur mit einem umfassenden Update der MD-82 versorgt, sondern auch mit weiteren Varianten der MD-80-Serie (bisher aber nur für Prepar3d V4). Mal abgesehen davon, dass das Update natürlich sehr empfehlenswert (und für Bestandskunden der MD-82 kostenlos!) ist, weil es die MD-82 an die neuen Features von Prepar3d V4.4 anpasst und neue Features bringt, möchte ich knapp der Frage nachgehen, was denn nun die beiden neuen Varianten bieten und für wen sich das lohnt. Was verspricht der Hersteller? Folgende Punkte werden angeführt, wobei die letzten beiden (Eiseffekte als auch die…

Mailand oder Madrid – Egal, Hauptsache Italien! Wenn das in der Flugsimulation mal so einfach wär; Haben wir doch sowohl in Spanien als auf in Italien eine Vielzahl an guten Szenerien und Addons. Anders als in Mailand fehlte uns allerdings seit langer Zeit eine zeitgemäße Umsetzung des Flughafen Barajas bei Madrid – bis jetzt!

Update 28.1.: Neubewertung nach diversen Updates Wenn ich selbst in Reviews nach Empfehlungen suche frage ich mich manchmal, ob die Schwachpunkte ausgeräumt wurden. Ihr sollt euch nicht fragen: hier ein kurzes Update zum Haupt-Schwachpunkt der ersten Veröffentlichung von Jo Erlend Sund’s Köln-Szenerie, dem Farbkontrast zu Orbx FTX Germany. Mittlerweile passen die Farben deutlich besser zur Umgebung (hier dargestellt ohne die Fotoszenerie-Abdeckung außerhalb des Flughafengeländes).Der Februar hat bei mir Probleme mit der umgebenden Szenerie bereitet (manchmal war noch Schnee zu sehen), aber abgesehen davon: es passt jetzt! Und da damit der Hauptkritikpunkt weggefallen ist, nochmal ein neuer Bewertungskasten. Viel Spaß mit…

A2A und General Aviation-Flugzeuge, das ist eigentlich ein alter Hut. Auch ich wäre versucht gewesen, “kennste eine, kennste alle” zu denken – hätte ich nicht damals während meines Reviews der Comanche (hier nachzulesen) schon einiges über die Charakteristik der Bonanza gelesen. Denn dramaturgisch war der Text so aufgebaut, dass er zunächst ausführlich die Situation nach dem zweiten Weltkrieg (viele Piloten, viele billig verfügbare Restbestände von Maschinen aus Militärproduktion) beschreibt und dann auf Beech’s grundsätzliche Strategie (ein top-performendes Flugzeug für die gut ausgebildeten Piloten) einzugehen. Die hat aber nicht funktioniert. Erstens, weil die gut ausgebildeten Kampfflieger wenig Lust auf Fliegen hatten…

JustSim/ Digital Design ist mit der Veröffentlichung vom Brussels International Airport, kurz EBBR, eine schöne kleine Überraschung gelungen. Zumindest für diejenigen, die schon länger den Aerosoft Brüssel Thread im Forum verfolgen und schon die Hoffnung auf einen Release aufgegeben haben. Keine Überraschung war hingegen, dass die Reaktionen zur Veröffentlichung nach dem üblichen JustSim Kommentarmuster abliefen. Die einen unterstellen JustSim wieder nur mittelmäßige Arbeit, die anderen betonten lieber eine Destination schneller verfügbar zu haben als Jahre zu warten – das Übliche eben. Am besten wir schauen uns in diesem Review mal den Status Quo von JustSim / Digital Designs neuem Produkt…

Bei all dem Hype um Orbx’ TrueEarth Great Britain South geht eine andere kleine Veröffentlichung von Orbx leider unter: Orbx ESNQ Kiruna Airport. Der Name ist leicht irreführend: Es handelt sich um ein Paket mit drei Flugplätzen, die weit über das Land verstreut sind. Da ist zunächst der namensgebende Flugplatz Kiruna, nördlichster Flugplatz Schwedens. Kiruna ist eine Bergbaustadt, bekannt für Eisenerz, das von hier per Bahn nach Narvik in Norwegen geliefert wird. Dann Dala Airport vor den Türen der Stadt Borlänge, die wiederum nur einen Katzensprung von Stockholm entfernt ist, und zu guter Letzt Visby, Ferienflugplatz auf der Insel Gotland…

Mein lieber Herr Gesangsverein! Die Veröffentlichung von PMDGs 747-8 Erweiterung hat in einem Punkt wohl jeden von uns ziemlich überrascht: Ganze 70$ rufen die Amerikaner für die aktuellste Version der Queen of the Skies auf, und heben das Preisniveau von Flugsimulator-Addons so auf ein ganz neues Level. Robert Randazzo kündigte im Vorfeld des Release noch an, dass sich die 747-8-Expansion „slightly“, also leicht, über dem Preis von bisherigen Erweiterungen bewegen würde. Die Boeing 777-300ER-Expansion kostet 30$… Die Definition des Begriffes „slightly“ überlasse ich jetzt den Anglisten unter euch. Dabei sprechen (bzw. schreiben) wir hier über eine Erweiterung. Ja genau, die…

1 2 3 35