Browsing: P3D4/P3D5

Was wäre die Community der PREPAR3D Simmer nur ohne das in 2014 erschienene SODE von Jeffrey (aka 12bpilot). In 2019 ist dann das VDGS erschienen, welches auf SODE aufbaut und ein Docking System in verschiedenen Varianten für den Simulator bietet, welches exakt zur Position des Flugzeuges funktioniert. Das Visual docking guidance system, abgekürzt VDGS, deutsch: visuelles Andock-Leitsystem, ist ein Andocksystem (ADS). Es dient an größeren Flugplätzen dazu, den Flugzeugführern des ankommenden Fahrzeuges mittels optischer Signale über seine Position zu informieren, an die exakte Position vor den Flugsteig einzuweisen (engl. final stop position). […] Quelle: Wikipedia Immer mehr Szenerie Entwickler unterstützen…

Das soll kein Clickbaiting sein, aber es ist doch auch mal schön, wenn Orbx Freeware released. Und seien wir ehrlich, so viel gute (native) Freeware Szenerie gibt es aktuell nicht für P3Dv5. Orbx wirkt diesem Trend mit der Veröffentlichung von Skopje (ICAO: LWSK) erfreulicherweise positiv entgegen. Der Flughafen war mal nach “Alexander dem Großen” benannt, Namensstreitigkeiten machten dann eine Umbenennung erforderlich, aber das soll uns nicht stören. Es geht doch um die Szenerie an sich. Im realen Flugbetrieb herrscht hier reges Treiben, Wizz Air, Austrian- und Turkish Airlines bedienen diesen Flughafen regelmäßig, auch den einen oder anderen Charterflug aus Deutschland…

Digital Design hat die Version 2 des Salzburg Airports (ICAO: LOWS) für P3D4/5 herausgebracht. Nicht nur der drei Kilometer westlich von Salzburg gelegene Flughafen wird in der Szenerie dargestellt, sondern auch die berühmte Innenstadt der Mozart-Metropole. Die Start- und Landebahn 15/33 ist 2750m lang und bietet bei nördlichen Winden einen herausfordernden Circling Approach auf die Landebahn 33. Digital Design hat in der Version 2 nochmal zugelegt und zahlreiche Features hinzugefügt: P3D5 support The actual state of the airport with the latest changes. Improved almost all objects, using PBR materials and textures Increased textures resolution. New ground with support for PBR…

In der ersten Mitteilung des Jahres informiert Robert Randazzo ausschließlich über die PMDG 777. Der Kern der bestehenden 777 Familie (777-200LR/F und -300ER) wird bald geupdated und befindet sich bereits in der Betaphase. Gleiches gilt für die Expansion 777-200ER, die sich ebenfalls in der Betaphase befindet. Neu wird auch das EFB im Cockpit sein, dass sowohl die bestehende Produktlinie als auch die Expansion erhält. Unüberlicherweise wird ein mögliches Releasedatum für das generell Update genannt, welches schon Ende Januar sein kann – oder auch später 😉

SceneryTR Design hat den 2018 eröffneten, neuen internationalen Verkehrsflughafen der türkischen Metropole veröffentlicht. Neben detailliert nachgebauten Gebäuden und fotorealistischem Untergrund bringt die Szenerie auch SODE Jetways uns VDGS Support mit. Sogar GSX v2 wird unterstützt und die notwendige Konfigurationsdatei gleich mitgeliefert. Für 29 EUR im simMarket. İstanbul Airport scenery features: Highly detailed virtual replica of the airport buildings and its surroundings Photorealistic high resolution textures on airport buildings and vehicles Custom high resolution ground textures, detailed markings and seasonal  variations SODE animated jetways SODE VDGS support 3D Taxiway signs Custom airport vehicles and numerous custom static objects Volumetric grass Custom…

Mögen sich die Geister scheiden ob ein Bomber ein adäquates Weihnachtsgeschenk ist. Tatsache ist jedoch, dass mit der B17G von A2A Simulations ein weiterer Klassiker für P3Dv4/5 konvertiert wurde. Und für jeden, der in die Technik der damaligen Zeit einsteigen will oder eben die B17 seit langem im P3Dv4/5 vermisst, werden die Feiertage sicherlich ein wenig kurzweiliger werden. Die Featureliste ist lang und umfangreich, wie es sich für die systemtiefen Addons von A2A gehört. Wer sich noch weitere Geschenke aus dem hause A2A machen will, dem kommt der derzeitige XMas-Sale im A2A Store gerade recht.  Maintenance Hangar Written crew chief…

Heimlich still und leise haben die Dowson’s ein paar Updates released. Zum einen wurden mit FSUIPCv6.0.11 einige Bugs behoben und MakeRunways ist in der Version 5.11 nun auch kompatibel zum Microsoft Flight Simulator. Die Updates bekommt man, wie gewohnt, auf der Website. FSUIPC gibt es für um die 30 EUR im simMarket.

HiFi Simulation Technologies hat seine Umsetzung von ActiveSky für Prepar3D V4/5 fertiggestellt. Im Laufe der Jahre wurde die Wettersimulation für Flugsimulatoren natürlich erheblich weiterentwickelt. ActiveSky nutzt bei Prepar3D jetzt die Enhanced Atmospheric Effekte und das eigene Instrument XGauge wurde neu aufgesetzt. Die Wetterdaten werden jetzt reibungsloser und mit besseren Übergängen in den Simulator gefüttert. Ausserdem muss bei Netzwerken SimConnect nicht mehr benutzt werden. ActiveSky P3D ist bei simMarket in zwei Varianten erhältlich. Das komplette Produkt kostet ca. 46 Euro und die Upgradeversion kostet 29 Euro. Für Besitzer der vorherigen Versionen gibt es natürlich eine Ermässigung beim Kauf des neuen Produkts.…

Just Flight hat die BAe 146 (auch bekannt als Jumbolino) für Prepar3D V4/5 fertiggestellt. Das eigene Team von Just Flight konnte bei der Entwicklung des vierstrahligen Passagierjets auf reale Modelle aus dem de Havilland Aircraft Museum zugreifen. So ist eine detaillierte Version mit realistischem aerodynamischem Flugverhalten entstanden, die man aufgrund der vielfältigen Ausstattung als Study-Level Add-on-Flugzeug bezeichnen kann. British Aerospace hat die 146 ursprünglich als Regionalairliner gebaut. Doch später wurde der Jet auch als Frachter oder Militärflugzeug genutzt. Der Erstflug der BAe 146-100 fand am 3. September 1981 statt. Ihr folgten noch die -200 und -300 (plus Cargo und Militär)…

Im Forum von Majestic Software gibt “kroswynd” ein Statusupdate zur Q400, die “TRAINING Edition” eigentlich schon verfügbar sein sollte. Die Entwicklung der MJCQ400 Training/Cockpit Edition musste temporär gestoppt werden, bis Lockheed Martin einige erforderliche Anpassungen gemacht hat. Der FDR (Flight Data Recorder) ist ebenfalls in Arbeit und man nähert sich dem Ziel. Allerdings muss Fliegerintern einiges Umgebaut werden um einen qualitativ hochwertigen FDR zu erreichen. Wie geht es generell weiter? Nachdem die TRAINING/COCKPIT Editions abgeschlossen wurde, soll am Bugfixing und an einigen visuellen Verbesserungen gearbeitet werden. TrueGlass uns PBR sind hier nur zwei Stichworte. Für den FS2020 wartet man weiterhin…

1 2 3 10