Browsing: P3D

Das verspricht Flyndrive4D mit den Addons Touristflight Paris, Touristflight Riviera 1 und Riviera 2. Mit über 150 Text- und Audiokomentaren kann man als virtueller Pilot die jeweilige Gegend erkunden und sich anhand der eingefügten Marker erklären lassen, welches Kleinod unter einem hinwegzieht. Sicher mal eine etwas andere Art, den Flusi zu nutzen. Dies ist kein Szenerieaddon! Sehenswürdigkeiten wird man dann auch nur in guter Darstellung erkennen, wenn man für die jeweilige Gegend die entsprechenden Addons nutzt, wie in diesem Fall von FranceVFR. Jede dieser Touristflights kostet einzeln knapp 12€ oder aber im Paket je 9,52€ im simMarket. Nur für Prepar3d.

Was klingt wie ein neuer Blockbuster, ist in Wirklichkeit die Überschrift von Qualitywings neuestem Statement. Dieses geben sie Anlässlich der vor 48 Stunden veröffentlichten 787 und darin enthalten sind einige Tipps für fehlergeplagte Piloten und eine Klarstellung…

Es ist soweit, gestern erst hatten wir noch von neuem Material berichtet. Qualitywings hat die lang ersehnte Boeing 787 nun auch für P3Dv4 released. Für $69,95 ist die QualityWings Ultimate 787™ Collection for Prepar3D v4 (64-bit) bei Flight1 erhältlich und beinhaltet die Boeing 787-8, 787-9 und in Zukunft auch die 787-10, für die allerdings noch kein Releasetermin bekannt ist. Wer bereits die FSX-Version besitzt, kann bis zum 01. August dieses Jahres eine Coupon-Datei herunterladen und einlösen, die einem einen Upgrade-Rabatt in Höhe von 50% und damit einen Preis von $34,97 ermöglicht.

Vor wenigen Tagen hat Lefteris Kalamaras, Gründer von FlightSimLabs, die Ankündigung eines bahnbrechenden neuen Features im Zusammenhang mit dem Release der A319-X-Erweiterung für den FSLabs A320-X angeteasert, wir berichteten. “It’s really super-cool” war die Äußerung von Lefteris zu dem Thema und nun wissen wir, warum. FSLabs bringt für die kommende A319-X (ausschließlich als Erweiterung für die A320-X für P3D v4 erhältlich) ein realistisches – FSLabs nennt es “bahnbrechend” – Vereisungsmodell mit. Das Icing Model wurde, wie sollte es anders sein, komplett unabhängig vom Simulator implementiert und soll dafür sorgen, dass sich Eis und Frost dynamisch auf dem Airframe ansammeln und…

South World Scenery hat neue Bilder des in Umsetzung befindlichen Johannesburg International Airports veröffentlicht. Zugegeben, es wird keine FlyTampa oder Flightbeam Qualität werden. Dennoch kann man froh sein, dass dieser Platz endlich detailliert Umgesetzt wird.

1 22 23 24 25 26 29