Browsing: P3D/FSX

LLH Créations hat uns seit dem FSX mit tollen Szenerien in den Alpen beschert und waren die ersten, die sich sloped Runways probiert haben. Die Szenerien Annemasse (ICAO: LFLI) und Annecy – Mont Blanc (ICAO: LFLP) sind mittlerweile kompatibel zum P3Dv5. Bis zum 03. August gibt es zudem 30% Discount auf alle LLH Produkte (der Download Pass ist davon ausgenommen).

Die Malaysian Flight Simulator Group hat ihre nächste Szenerie released: Fans des P3D4 und P3D5 können bekommen für 17 Euro jetzt die Umsetzung des Flughafen Halifax Stanfield (CYHZ) im Simmarket. Die Flughafen befindet sich in Nova Scotia im Osten Kanadas und beheimatet die kandische Jazz Airlines. Früher wurder er im Sommern auch von Condor angeflogen. -Highly detailed Halifax Stanfield Intl Airport. -Ground Option: 1) Halifax Photoreal Terrain. 2) Without Photoreal to be used with default landclass. -Autogen trees only over photoreal terrain. -Airport Groundpoly. -Tested with Standard FS2004 / FSX / P3D. -Compatible with add-on AI traffic. -Static vehicle and…

Im Februar hatte DC Designs via Facebook angekündigt, eine Simulation der Concorde im Juli 2020 in den Prepar3D bringen zu wollen. Jetzt nimmt das Projekt weiter Form an und der Publisher steht fest: Just Flight hat die Arbeit von DC Designs ins eigene Programm aufgenommen und spendet dem Projekt einen Platz in der “In-Development”-Kategorie der eigenen Website. Dort finden sich Previews und eine Beschreibung, welchen Umfang das Projekt haben soll. Von FSX bis P3D5 soll die Maschine in allen Sims funktionieren. DC Design sind mit der Entwicklung einer Concorde derzeit nicht alleine. Auch Aeroplane Heaven hatten im Mai auf Facebook…

CTRL-Ezy und Aeroplane Heaven haben jetzt auf Facebook mit neuen Vorschaubildern das nächste Projekt angekündigt. P3D-Piloten sollen bald die Möglichkeit haben, virtuell in die SEPECAT Jaguar einzusteigen. Die Jaguar ist eine britisch-französische Ground-Attack-Maschine. Die ersten Cockpitbilder verraten, aus welchem Jahrzehnt die Maschine kommt: In den Siebzigern ging die Maschine bei den britischen und französischen Luftstreitkräften in den Einsatz. Mehr Bilder und Infos gibt es auf Facebook.

Wir wurden von Jorge Santoro darauf aufmerksam gemacht, dass es eine neue Version von FSREPAINT gibt (vormals Abacus FS Repaint). Die Version 2.25 enthält mehrere Fehlerbehebungen und neue Funktionen, einschließlich der Unterstützung für 4096 x 4096 Pixel Texturen und neuere Flugzeugmodelle (PBR). Die Software ist Kompatibel mit Microsoft Flight Simulator und Lockheed Martins’ Prepar3D-Flugzeugen. Nach Herstellerangaben kann man in nur wenigen Minuten können Sie das Aussehen der Flugzeuge dramatisch verändern. Dank der Einfachheit von FSREPAINT wird Ihre Flotte im Handumdrehen größer. Ganz gleich, ob man nur den Farbton des Lieblingsflugzeugs ändern, ein eigenes personalisiertes Logo auf dem Leitwerk anbringen will…

Erst vor kurzem hatte Andrei Bakanov  auf Facebook seine nächste Szenerie angekündigt. Mit Hannover kommt jetzt eine weitere Szenerie aus Deutschland ins Portfolio von JustSim. Für P3D4, P3D5 und X-Plane soll die Szenerie erscheinen. Jetzt ist die Hannover für den P3D4 und P3D5 für 24 Euro im Simmarket erhältlich.

Für CTRL-EZY ist es das erste Projekt: Die IA 58 Pucara, ein argentinisches Kampfflugzeug, das für die Bekämpfung von Guerillas konzipiert wurde. Die Simulation des Turboprops ist ab sofort im Simmarket erhältlich, für Flight Simulator X und Prepar3D Version 4, für jeweils 21 Euro. Die Maschine verspricht gängige Features wie PBR-Texturen und Night-Lighting, allerdings keine große Systemtiefe und auch im Virtual Cockpit sind eher rudimentäre Anzeige zu erwarten. CTRL-EZY will als Kooperationspartner von Aeroplane Heaven “leichtere Umsetzungen” an den Start bringen, die vor allem die Augen erfreuen sollen- Eine Pucara mit ausgereifter Systemtiefe schließen die Entwickler nicht aus. “If there is…

Jetzt in der Royal-Air-Force-Version: Just Flight haben neue Preview-Shots des kommenden 146 Pro veröffentlicht. Darin ist der Jumbolino in der VIP- und QC/QT-Variante zu begutachten: Mit Heckklappe und weiterer Extra-Ausstattung, die sich am Vierstrahler ausmachen lässt. Diese Sondervariante soll es laut Just Flight in einem Zusatzpack nach dem eigentlichen Release der 146 Pro Grundversion geben. Ob dieser extra kostet, verraten die Briten noch nicht. Mehr Infos wie immer bei Just Flight auf der Produktseite.

FS2Crew ist jetzt auch für die QualityWings 787 verfügbar. Mit Button- und Voice-Control ermöglicht esdas Addon, die Cockpit-Prozeduren im Dreamliner-Cockpit mit Hilfe eines virtuellen Co-Piloten noch realistischer nachzustellen. Das Addon ist jetzt für 40 Euro im Simmarket zu haben und ist mit der P3D4-, P3D5- und FSX-Version des QualityWings-Addons kompatibel. Features: Voice and Button Control options Procedures modelled on real-world 787 procedures from a current 787 First Officer Seemless integration with the Electronic Checklist System and the aircraft Real 787 Checklists and Flows Multiple config options for flight customization Turn-arounds FA and ground crew integration Cabin PAs Various approach profiles…

1 2 3 4 5 35