Browsing: P3D/FSX

Wie vor gut einer Stunde auf Facebook veröffentlicht, arbeitet DD an diesem nächsten großen City und Airport Projekt.Es soll in ähnlicher Weise wie Chicago und Seattle (City + Airports) entwickelt werden und mindestens zwei Flughäfen umfassen. Um den Autogen Verbrauch zu begrenzen, wird man versuchen mehr Automatisierung und Batch-Verarbeitung zu verwenden. Geplant ist eine Veröffentlichung für PREPAR3D v4, X-Plane und die 32 bit Plattformen sollen dann folgen. Nein, es gibt noch kein Veröffentlichungsdatum. 😉

ORBX ist mit dem vor einer gefühlten Ewigkeit angekündigten Häuserersatz BuildingsHD fast fertig. Die letzten Tests laufen und dann steht dem Release nichts mehr im Wege. BuildingsHD ersetzt von allen Autogen Häusern die Texturen durch hochaufgelöste Verbesserungen. Die 3D Modelle an sich wurden teils auch überarbeitet und die länderspezifischen Eigenheiten der Bauten gewahrt. Das Addon benötigt nicht zwingend ein anderes ORBX Produkt, funktionier aber natürlich auch mit diesen. Der Preis wurde bereits auf 21,50 € festgelegt. Verfügbar nur über ORBX Direct, dafür für alle FSX/P3D Sims.

FlightSimLabs oder kurz FSLabs informieren in ihrem Forum über einige Themen: eSellerate migriert zu FastSpring: Lizensierung und Downloads wurden die letzten zehn Jahre über eSellerate abgewickelt, der Laden macht aber Ende Juni dicht. Deshalb zieht FSLabs und damit auch die Downloads der Kunden zu FastSpring. Im Zuge dessen wird ab dem 30. Juni auch der Verkauf aller P3Dv3 Produkte eingestellt. Das gleiche Schicksal trifft dann am 30. September auch die FSX Reihe (+FSX:SE). D.h. die Entwicklung ist eingestellt, ein Download der Produkte darüber hinaus wird für Kunden aber (ausserhalb eSellerate) möglich sein. Also: ab dem 30. Juni gibt es nur…

Das Entwicklerteam von MagMexico hat den Flughafen der mexikanischen Stadt Monterrey für FSX und Prepar3D veröffentlicht. Den Fortschritt der Macher hat man bereits seit einiger Zeit im Forum von FSDeveloper verfolgen können. Nun steht  das fertige Produkt für knapp 24€ im simMarket bereit. Leider sind die Informationen über verfügbare Features nur spärlich. SODE gibt es nach Angabe des Entwicklers, wenn überhaupt, erst später. Auch Dynamic Lights sind scheinbar nicht integriert. Dafür allerdings viele statische Flugzeuge und weitere Detials.

Im Rahmen der FSExpo hat Orbx die Neuauflage von FTX Australia veröffentlicht. Das “renovierte” Downunder gibt es von nun an für knapp 32€ im Webshop der Entwickler. Kunden der ersten Version erhalten 40% Rabatt. Australia v2 bringt neben neuen Texturen auch eine detaillierte Cityscene von Melbourne und über 50 “geografische Detials”, wie etwas Salzseen und Minen auf den heimischen Rechner.

Die Entwicklung von Ultimate Traffic Live schleppt sich ja eher so dahin, private Gründe des Entwicklers waren lt. Flight1 die Ursache. Jetzt scheint es wieder Fahrt aufzunehmen und voran zu gehen. Man rechnet damit, dass UTL 2.0 in etwas einem Monat in die Betaphase gehen wird (wenn nichts dazwischen kommt). Die größte Neuerung wird die lang ersehnte Integration des PowerPacks direkt in die Anwendung sein. Weiterhin wird das Userinterface überarbeitet und die Flugpläne genauer werden, sowie neue Liveries integriert (welche man teilweise jetzt schon (nach Anmeldung im F1 Forum) herunterladen kann. Das Update/Upgrade wird kostenlos sein! Die Liste der Features…

Mitten in der Provence liegt der ehemalige Bischofssitz Avignon, heute immer noch einen Besuch wert wegen des alljährlichen Kunstfestivals, der malerischen Stadt an sich, der vielbesungenen Brücke (mit völlig überteuerten Eintrittspreisen) oder der romantischen Provence (wenn der Lavendel blüht). Weniger romantisch und mehr virtuell lässt sich Avignon nun aufgehübscht mit der Szenerie vom LMT Simulation ansteuern, die im simMarket zu erwerben ist. Verfügbar für alle FSX/P3D Sims, werden für P3Dv4 noch dynamische Lichter mitgeliefert.

Drzewiecki Design haben nach der Stadt (Chicago X) nun wie versprochen auch die Flughäfen der Metropole überarbeitet und ausgeliefert. Enthalten sind die drei Airports O’Hare International Airport (ICAO: KORD), Midway International Airport (ICAO: KMDW) und Chicago Executive Airport (ICAO: KPWK). Als Features werden zum einen der aktuelle Ausbaustand der Flughäfen, sowie die inzwischen üblichen dynamischen Lichter (P3Dv4), SODE Jetways, gute Performance und Kompatibilität zu ORBX, PILOT’s oder MegaScenery Produkten angegeben. Kunden der vorherigen version erhalten einen Rabatt.

A2A haben lange wenig von sich hören lassen, und das heißt natürlich nur, dass im Hintergrund jede Menge passiert ist. In einem “Development Update” hat Scott Gentile nun ein wenig aufgedeckt, was die Kunden in nächster Zeit (eher im Sinne von “im Lauf der kommenden Zeit”) erwartet. Es wurde viel Arbeit in kommerzielle Projekte gesteckt, deren Kundschaft naturgemäß eher wenig daran interessiert ist, die Öffentlichkeit an der Entwicklung teilhaben zu lassen. Dafür profitieren die Kunden nun aber, da das gesammelte Knowledge nun in die Accusim Technologie auch für uns Simmer einfließt. T6A Texan II Der Militärtrainer wird das erste Turbopropflugzeug…

Zufälle gibts! Da veröffentlichen ATSimulations die Weiterentwicklung ihrer Antonov-2 (ursprünglich von sibWings) und am selben Tag gibt es ein umfangreiches und überfälliges Update der Aerosoft/Octopus Antonov-2. Liebhaber des größten Einmot-Doppeldeckers können sich nun also freuen auf gemütliche Flüge mit der alten Anoushka. Bleibt nur die Qul der Wahl, welche man benutzen sollte. Eingefleischte Anoushka-Fans haben aber sicherlich beide Versionen, denn die von ATSimulations wurde etliche Jahre vor der Aerosoft Version bereits von sibWings veröffentlicht. Demzufolge bekommen Käufer der AN2 von AT-Simulations nun auch einen 50% Rabatt, wenn sie beim Kauf die Mailadresse der sibWings Transaktion angeben. Und wer die Aerosoft…

1 2 3 20