Browsing: P3D/FSX

Das Team von MegaSceneryEarth hat eine aktualisierte Version ihrer Fotoszenerie von Pennsylvania veröffentlicht. Die 31 Gigabyte große Szenerie deckt den gesamten Bundesstaat im Detail ab und basiert auf einem Luftbild von 2017. Außerdem liefern die Entwickler wichtige Landmarken, Wasserstraßen und außerdem auch wichtige Charts für das Gebiet. Es ist bereits die dritte Version der Entwickler. Im simMarket gibt es MegaSceneryEarth Pennsylvania für knapp 30€, Bestandskunden zahlen nur 16,60€ für das Update.

Bloß die Hoffnung nicht verlieren. Mit diesen Worten schließt David Rosenfeld sein Facebook Beitrag in dem er neue Bilder des Ben Gurions Airports zeigt. Er arbeite hart an der zeiten Version des Airports, so seine Aussage. Anbei die Bilder…

MP Design Studio veröffentlicht den Robinson R44. Rund 30 Euro kostet der Viersitzer. Der kleine, handliche Helikopter ist ein gern gesehener Gast vor General Aviation Terminals und auf privaten Flugplätzen. Robinson hat den kleinen Helikopter aus dem R22 entwickelt und MP Design Studios bringt die virtuelle Umsetzung jetzt im FSX und P3D an den Start. Für ca. 30 Euro bekommen Helifans zehn Bemalungen, realistische Systemsimulation, eine echte Geräuschkulisse und vieles mehr. Heute ist das Helikopter-Addon beim Simmarket ins virtuelle Ladenregal gegangen.

Nur wenige Tage nach Release von Service Pack 2 hat das Team von QualityWings einen ersten Hotfix für die hauseigene Boeing 787 veröffentlicht. Der Hotfix adressiert einige Bugs, die von Nutzern bereits kurz nach Release adressiert wurden. Im einzelnen handelt es sich um: • QW LOAD AGENT not setting payload correctly when citypair is not in database • 787-8 EFB OPT always shows 0 as MTOW • Flaps 20 take off FLAP CONFIG warning • Flaps 20 take off GEAR CONFIG warning • Strobes do not always default to OFF when initializing • Cold and Dark Panelstate does not set…

Jetzt ist Great Britain komplett: Das vierte Kapitel der VFR-Real-Szenerie ist erschienen und die Entwickler versprechen eine Performance-Steigerung. Hier ist Schottland: Just Flight hat in der der Serie VFR Real Scenery NExGen 3D die vierte Fotoszenerie für Großbritannien released. Das 10 GB große Paket soll vor allem bei VFR-Piloten Anklang finden. “NexGen 3D kombiniert hoch aufgelöste Fototexturen mit akkurat platzierten Autogen-Objekten und zusätzlich erstellten Szenerieobjekten, um VFR-Flügen ein echtes 3D-Gefühl zu geben”, versprechen die Entwickler auf Ihrer Website. Desweiteren soll die Szenerie den Simulator angeblich schneller machen. “Durch die Darstellung von Fototexturen und individuell platzierten Autogen-Objekten ist die Szenerie effizinenter…

Der nächste Flieger von Carenado ist da: Für 45 Dollar gibt es die Embraer EMB120 für FSX und P3D. Wie immer bei den chilenischen Designern, hat Carenado jetzt kurz nach der letzten Ankündigung ihr neuestes Flugzeug released. Die Embraer EMB120, ein Kurzstrecken-Turboprop und Commuter mit Embraer-typischen Fahrradlenkern. Für 45 Dollar bekommen Kunden den virtuellen Nachbau des Flugzeuges. Die Liste mit Produkteigenschaften liest sich dabei wie immer: FSX, FSX-STEAM, P3D v4.4+ PBR Texturen (P3D v4.4 aufwärts). Flight1 GTN 750 und Reality XP GTN 750 Integration Erneuerbare Daten– AIRAC cycle 1601 (January 2016) ist mit dabei VR ready Realistische Start-Up-Prozeduren Realistische EMB120…

Der “Stretch” des Dreamliners steht mit dem Update, das gestern erschienen ist, kostenfrei für alle Nutzer der 787 zur Verfügung. Das Team von QualityWings präsentiert in einem neuen Video ihre Umsetzung der Boeing 787-10. https://www.youtube.com/watch?v=xi_UtA0GTQM Bei dem Update handelt es sich nicht nur um eine Ergänzung der längsten 787-Version. “Bei diesem Update geht es um mehr”, erklären die Entwickler auf Facebook. “Wir haben auf euer Feedback gehört und haben viel Zeit in die Überarbeitung der Schriftarten und der Displays investiert. Dies ist am besten am EICAS zu sehen.”

Das Inhouse-Team von Just Flight hat die PA-38 nachgebaut. Vorbild war eine echte Maschine aus England; für 35€ startet die Maschine im P3D4 und FSX. In Haus programmiert Neben großen Klassikern wie der 747 arbeitet das Entwicklungsteam von Just Flight immer wieder an bekannten General Aviation Flugzeugen. Jetzt geht die Piper PA-38 Tomahawk an den Start. Die Entwickler versprechen dabei wie bei allen ihren neueren GA-Maschinen die Umsetzung gewohnter Technologien, inklusive PBR und eigens programmierten Anzeigen, Systemen und Schaltern. Letzeteres sollte für Flusipiloten in Fragen Realismus interessant sein, ein Fehlersystem gibt es on top. Echte Maschine als Vorbild Die Maschine…

Der tunesische Flughafen Enfidha- Hammamet ( DTNH) ist erschienen. FSDG hat den Airport als Lite Version umgesetzt. Das bedeutet, dass sich der Hersteller nur auf den Flughafen selbst, nicht jedoch auf das Umfeld konzentriert hat. Der Airport ist kompatibel zu allen gängigen Addons ( AES , GSX , UTX , ORBX Global usw. ) und besitzt ebenfalls SODE und GSX- kompatible Jetways. Enfidha ist kompatibel mit FSX und P3D und kann im Onlineshop von FSDG  zum Preis von knapp 10€ bezogen werden.

Leonardo hat für die beliebte MD-8X Reihe eine neue open Beta veröffentlicht, welche einige Fehler der vorherigen Open Beta berichtigt. Kunden können das “Beta”- Update wie immer im Forum unter folgendem Link herunterladen. Darüber hinaus wurde bestätigt, dass die Maddog ab der letzten offiziellen Version inkl Open Beta mit P3DV 4.5 HF2 kompatibel ist. Changelog ******1.5b486 – 26/09/2019****** 64bit edition – P3D v4.4/v4.5/HF1/HF2 PUBLIC OPEN BETA >>>>[FIXED] *AIRCRAFT SYSTEMS* – fixed fps drop in C&D state; – ENG SYNC now inhibited with engines OFF; – fixed issue with outboard flight spoilers not moving symmetrically with respect to the other spoiler…

1 2 3 23