Browsing: News

Einige Hersteller haben sich ein neues Motto angeeignet: „Die Ruhe vor dem Sturm“, denn seit kurzem wachsen neue Add-On´s wie Pilze aus dem Boden. World of Ai kann ein Lied davon singen, denn der Sturm weht kräftig weiter. Es stehen wieder 4 neue Pakete zum Download bereit, so gibt es nun Eritrean Airlines, Mandarin Airlines, Macedonian Airlines, Qatar Air Cargo und als Zugabe Qatar Airways mit einem Update auf den Winterflugplan 2007.

Mit der Veröffentlichung des Flughafens Leipzig/Halle hat Aerosoft das German Airports 2-Paket komplettiert. Zumindest im FS9 kann der Airport ab sofort eingesetzt werden. Erstmalig wird mit den Airport Enhancement Services auch der Zugverkehr auf der angrenzenden Bahntrasse animiert. Es kommen in Abhängigkeit von der Tageszeit und der Framerate bis zu 2000 Fahrzeuge zum Einsatz! Die Szenerie kostet €17,95 und beinhaltet das Update auf die kommende FSX-Version, sobald diese verfügbar ist. Screenshots und weitere Informationen gibt es auf der Produktseite im simMarket.

Flugzeug-Designer CoolSky, bekannt durch die ‘Ultimate Airliners Super-80’ von Flight 1, hat eine neue Version ihrer Ausgabe des verrückten Hundes in der Pipeline: Die ‘Ultimate Airliners Super-80Pro’, welche ebenfalls bei Flight1 erhältlich sein wird. Diesmal wird die EFIS-Variante der Super-80 umgesetzt, wobei wiederum das ITCS (Integrated Cockpit Training System) enthalten sein wird. Die Umfangreiche Feature-Liste lässt das Pilotenherz erfeuen und lässt keinen Zweifel offen, dass es hier in die System-Tiefe geht. Zur Produktseite mit ausführlicher Vorschau bei CoolSky geht es hier entlang.

Der Flughafen von Aruba (TNCA) war das Erstlingswerk von TropicalSim. Anfang 2003 wurde es für den damals aktuellen FS2002 erstellt. Seitdem hat sich nicht nur das reale Vorbild verändert, auch in der Designtechnik hat sich eine Menge getan. Grund genug, dieses Juwel der Karibik noch einmal auf den neuesten Stand zu bringen. Für €18,00 bekommt man den Airport auf neuestem Stand der Technik für den FS9 und FSX. Nähere Informationen und Screenshots gibt es auf der Produktseite im simMarket.

Dieses umfangreiche Tool sorgt für den guten Ton im Flight Simulator. Sei es nur die einfache Lautstärkeregelung oder ein filigraner Eingriff in einen speziellen Sound: Mit aviacoustic 2 von Andrzej Suwald haben Sie das richtige Tool zur Hand. Es erstellt zu jedem bearbeiteten Fluggerät eine eigene Sound.cfg und erlaubt schon während der Bearbeitung die akustische Kontrolle der durchgeführten Änderungen. In einer übersichtlichen grafischen Oberfläche wird das Editieren zum Kinderspiel. Aviacoustic 2 arbeitet mit allen Microsoft Flight Simulator-Versionen ab FS2000 zusammen, es kostet €23,80 und kann unter diesem Link geordert werden.

Gleich im Doppelpack kommen die neuen Szenerien für Südamerika von BluePrint Scenery Simulations: SAEZ Buenos Aires (Ezeiza) in Argentinien und SVMI “Aeropuerto Internacional Simon Bolivar” in Caracas, Venezuela sind die beiden attraktiven Ziele, die sowohl für den FS9 als auch für den FSX angeboten werden. Wie bei BluePrint üblich, werden die Szenerien für jede Simulator-Version einzeln zum Preis von €9,99 angeboten. Die Version für den FS9 gibt es unter diesem Link, für den FSX geht es hier entlang.

Rene Billiani von VATSIM schreibt uns: “Es ist soweit, die wohl bekannte FIR Wien rund um die Flughäfen Wien, Innsbruck, Salzburg, Klagenfurt, Linz und Graz, wird am 1. Juli 2008 ihre eigene VACC – die VACC Austria. Um dieses erfreuliche Ereignis zu feiern, laden wir alle Piloten am 2. Juli 2008 zwischen 20:00 und 22:00 lokal (18-20z) zu einem ganz besonderen “Weekly Wednesday”, unserem wöchentlichen Onlinetag, der auch in der neuen VACC weiter bestehen bleibt.”

Die Portugiesisch/Spanische Division der Online-Flug-Organisation IVAO und Aerosoft präsentieren am nächsten Samstag, dem 28. Juni ein Iberia Fly-In. Online Piloten werden in Madrid und Lissabon voll belegte Stationen und viel Verkehr erleben können. Mehr Infos bei der Portugiesisch-Spanischen IVAO-Division (siehe Link oben).

Oliver Pabst hat wieder ein paar Flughäfen zu neuer Attraktivität verholfen. Am heißesten wurde natürlich die AES-Unterstützung für den neuen Mega Airport Frankfurt erwartet. Hier kann nun zusammen mit dem A380 auch ein dritter Jetway aktiviert werden. 12 weitere Airports kommen in den Genuss von AES, darunter auch die bislang unveröffentlichten Szenerien von Leipzig-Halle (German Airports) und KaiTak (FlyTampa). Den Download sowie die benötigten Credits gibt es unter diesem Link.

Bei simMarket steht die neue Version 2.00 von Aerosoft TSR Autobrake für €17,95 als Download bereit. Das Tool wurde nicht nur in Sachen Bedienung kräftig überarbeitet, sondern es ist nun auch mit einer nicht registrierten FSUIPC Version funktionstüchtig. Für fortgeschrittene User besteht weiterhin die Möglichkeit, es mit einer registrierten Version zu betreiben, um manuelle Einrichtungen durchführen zu können. Ein weiterer Schritt um ein realistischeres Feeling beim Bremsverhalten zu erreichen, denn das Tool achtet auf wichtige Parameter, so wird Wetter- und Pistenbeschaffenheit mit eingerechnet.