Browsing: News

Von FS Dream Factory Studios, dem Entwickler des Mega Airports Brussels, gibt es die ersten Vorschaubilder des jüngsten Projektes im Forum vom Publisher Aerosoft zu sehen. Der bereits weit fortgeschrittene Airport soll für den FS2004 im August zunächst als Download-Version erscheinen, die FSX Version folgt im Anschluss. Beide Versionen werden zusammen auch in einer Box erhältlich sein.

Von “Fly-Wonderful-Islands” (FWI) ist eine weitere Insel der Kanaren veröffentlicht worden. Nach Lanzerote und El Hierro folgt nun La Gomera. Doch das Beste ist, die Insel La Gomera ist im Gegensatz zu den beiden zuvor genannten als Freeware erhältlich. Qualitativ steht sie den Payware-Versionen aber in nichts nach, auch bei La Gomera bekommt man neben dem akkurat nachgebildeten Airport zusätzlich noch Landklassen, Mesh-Terrain und korrigierte Küstenlinien der gesamten Insel dazu. Zum Download geht es hier entlang.

Wie die Redaktion des FS MAGAZIN meldet, haben Frank Seifert und Kollegen ihre bekannte FS-2004-Freeware-Szenerie des Flughafens von Erfurt in der Version 3.1 herausgebracht. Es handelt sich um eine komplette Überarbeitung mit sehenswerten Erweiterungen und etlichen Verbesserungen. Die Entwickler haben das Projekt, welches von Oliver Pabst’s AES für null Credits unterstützt wird, damit abgeschlossen; eine Version für den FS X wird es nicht geben. Den Download-Link findet man auf der Download-Seite bei FS MAGAZIN – KLICK!

Vor einiger Zeit wurde von Wilco ja bereits angekündigt, dass man an einem Paket mit Embraer-Fliegern arbeitet. Das Paket wurde E-Jets getauft und wurde am 09.07. veröffentlicht. Es gibt zwei Versionen: ein Base-Pack, das eine Umsetzung der E170 und E190 enthält und knapp 37€ kostet und das Deluxe-Pack, das knapp 45€ kostet und im Gegensatz zum Base-Pack noch 75 Bemalungen von McPhat-Studios enthält. Diese 75 Bemalungen kann man übrigens auch für 12€ nachkaufen, wenn man erstmal nur das Base-Pack kaufen möchte. Systemseitig wird eine tief gehende Umsetzung der Systeme versprochen – basierend auf der Umsetzung der Honeywell Avionik. Wichtig zu…

Den News-Einstand auf unserer neuen simFlight-Seite macht ein von vielen sehnlichst erwartetes Addon: “German Airfields 2 – Nordlichter” von Aerosoft, dessen Szeneriegebiet Redaktionskollege Frank Schmidt im letzten Screenshot-Freitag beflog. Das Addon bietet – für den FSX mit SP2 – 15 VFR-Flugplätze im norddeutschen Raum, ist im Download 891MB schwer und kann für €27.95 im simmarket unter diesem Link erstanden werden. Auf zu den Nordlichtern… Preview.

Für den Mega Airport London Heathrow 2008 von sim-wings hat Aerosoft jetzt einen umfangreichen Patch für das Terminal 5 bereit gestellt, in dem das fehlende Gate 301 ergänzt wurde und falsch bezeichnete Gates korrigiert wurden. Außerdem gab es Änderungen für den AI-Verkehr, um das Abrollverhalten zu verbessern und die Landungen realistischer aussehen zu lassen. Das Update und eine genaue Auflistung der Änderungen gibt es unter diesem Link. Kunden, die London Heathrow 2008 im simMarket gekauft haben, bekommen das Update über ihren User-Account.

Irgendwo im Nirgendwo, in der unendlichen Weite Russlands, liegt die Stadt Novosibirsk. Dort liegt der Airport Tolmachevo, der jetzt von dem gleichnamigen Tolmachevo TEAM für den FS2004 als Freeware erstellt wurde. Und diese Umsetzung kann sich wirklich sehen lassen, komplett mit photorealem Untergrund, zahlreichen Gebäuden und dreidimensionaler Runway-Befeuerung, bleibt nichts zu Wünschen übrig. Eine weitere Perle russischer Designkunst zum Nulltarif. Der Download wiegt fast 60 MB und kann bei AVSIM unter diesem Link gestartet werden.

Nik Efimov von Airsimmer informiert in diesem Thread im Forum von Airsimmer, dass es eigentlich nichts konkret Neues gibt. Dennoch ist es schön, von den Entwicklern eine Pegelstands-Meldung zu bekommen. Natürlich fehlt dem wartenden Flusi-Piloten das konkrete Datum, doch zeigt die Erfahrung, dass bei der Komplexität heutiger Projekte selten die Daten eingehalten werden können. Hoffen wir, dass Airsimmer möglichst zügig mit dem Projekt weiter kommt und der Airbus die Versprechungen auch hält.

Ein netter Zug von Florian Praxmarer, in diesem Thread im Forum von Digital Aviation Bescheid zu geben, dass sich das Update der Fokker womöglich bis in den August verzögert. So informiert Florian weiter, dass man überlegt, den Patch zu teilen und zu veröffentlichen, was bereits korrigiert werden konnte und den Rest einfach später zu veröffentlichen. Ursache der Verzögerung ist eine vorgezogene Prüfung, für die wir Florian natürlich die Daumen drücken.

Leider ist es wirklich nur eine “kleine” Neuigkeit, die es von der “Elf” von PMDG gibt, dafür eine sehr schön anzuschauende. Vin Scimone macht im PMDG-Forum auf einen kleinen Film aufmerksam, der Außenmodell und VC der Elf zeigt. Hoffen wir, dass weitere Neuigkeiten möglichst bald folgen.

1 517 518 519 520 521 523