Browsing: Erster Eindruck

Norwegen hat eine beeindruckende Westküste mit tollen Fjorden, die sich zwischen Trondheim und Bergen zieht. Passt daher doch eigentlich ganz gut, dass der Flughafen Trondheim jetzt für den Microsoft Flight Simulator erschienen ist – und zwar als erstes Add-on des Designers Jo Erlend Sund, den ich hier vor einiger Zeit schon für seine Version von Köln-Bonn (P3Dv4) gefeiert habe. Dass er was kann im Szeneriedesign ist klar und dass Trondheim landschaftlich schön gelegen und eine ideale Basis für die Fjorderkundung, auch. Lasst uns daher mal einen knappen ersten Blick werfen, was der Flughafen denn so hergibt. Das verspricht der Hersteller,…

Dieser Artikel ist bewusst so geschrieben, dass er viel Nerd-Wissen nicht voraussetzt – in der Annahme, dass über das Interesse am Microsoft Flight Simulator nun Einsteiger den Weg zu den Flugsimulator-Seiten finden (ich schreibe quasi so, als würde ich meinem Nachbarn was dazu erklären. Nein halt! Ich erkläre es tatsächlich meinem Nachbarn, der hat sich jetzt auch MS FS gekauft). Und genau für diese Einsteiger drehe ich bei den Erklärungen noch ein paar Extrarunden. Genau zwei Wochen ist es jetzt her, dass der Microsoft Flight Simulator unser ach so nerdiges Hobby, das man eigentlich niemandem im realen Leben erklären konnte,…

Urlaub in Deutschland steht dieses Jahr ja hoch im Kurs. Auch ich war in Ostfriesland, leider war der Regen auch da, daher habe ich mir die Inseln gespart. Doppelt gut ist’s im Simulator: Wetter unter Kontrolle, und wir können uns die Inseln in Ruhe anschauen, ohne horrende Summen für die Fähren auszugeben. Will sagen: Aerosoft hat die friesischen Inseln für X-Plane veröffentlicht. Für 29,20 € gibt es detaillierte Flugplätze, Autogen und Fotoszenerien für: Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog, Wangerooge (von Westen nach Osten) im simMarket und im eigenen Store. Für den ambitionierten Inselflieger gibt es zusätzlich noch Bemalungen für…

Jetzt zum Nachsehen: Der Aerosoft A330 im Video. Nur noch zwei Wochen, dann will Aerosoft den Airbus A330 releasen. Die Paderborner waren so freundlich, uns den Airbus schon vorab zum Testen zu geben.A uch wenn er den Installer erst 30 Minuten vor Stream bekommen hat: Unser simflight.de-Chefredakteur Rafi hat sich den Airbus gestern Abend  mal genau angesehen und dabei live auf Twitch gestreamt. Dort könnt ihr den Flug von Frankfurt nach Mallorca jetzt nachschauen. (Startet ab Minute 16)

Nach etwa einem Jahr Entwicklungszeit, erschien die F-16 Viper am 03.10. für DCS. Wie mittlerweile fast üblich für DCS, geschah dies als Early Access Version. Aufgrund dieser Tatsache werde ich statt einem normalen Review nur einen ersten Eindruck schildern. Das Original Die F-16 wurde Anfang der 70er Jahre als leichter und kostengünstiger Allrounder von General- Dynamics konstruiert. Der Erstflug fand am 02.02.1974 statt, die Serienproduktion startete 1976. Die F-16 wurde in relativ hohen Stückzahlen produziert und fand überall auf der Welt ihre Abnehmer. Dank ihrem Fly-by-Wire und ihrem Schub- Gewichtsverhältnis von maximal 1,59, ist die F-16 ein sehr wendiges und…

Die Flugzeug Addon-Entwickler Black Box Simulation präsentierten auf Ihrer Facebook-Seite neue Preview-Bilder des virtuellen Cockpits (VC). Hierbei wurde das schon seit Beginn an bestehende Problem der zu hoch modellierten FCU (Flight Control Unit. Postion auf dem Glareshield) korrigiert. Positiv wird auch das Feedback angenommen, toll! Das neue VC soll mit dem kommendem 0.90 Update des Airbus A340 kommen.

Sehr pünktlich zu Weihnachten hat uns Leonardo Software aus Italien nicht nur mit einem umfassenden Update der MD-82 versorgt, sondern auch mit weiteren Varianten der MD-80-Serie (bisher aber nur für Prepar3d V4). Mal abgesehen davon, dass das Update natürlich sehr empfehlenswert (und für Bestandskunden der MD-82 kostenlos!) ist, weil es die MD-82 an die neuen Features von Prepar3d V4.4 anpasst und neue Features bringt, möchte ich knapp der Frage nachgehen, was denn nun die beiden neuen Varianten bieten und für wen sich das lohnt. Was verspricht der Hersteller? Folgende Punkte werden angeführt, wobei die letzten beiden (Eiseffekte als auch die…

Anfang dieses Monats ist eine Umsetzung der Junkers Ju 52/3m von oliXsim erschienen. Zur damaligen Zeit unheimlich erfolgreich, ist sie aus heutiger Sicht für die meisten Flugsimulanten ganz sicher ein eher ungewöhnlicher Anblick und nichts für jeden. Wer aber eine Schwäche für solches Altmetall oder speziell die Ju 52 hat, der kann die Umsetzung für X-Plane 11 bei simMarket.de für 26,12€ erwerben. Wir hoffen, euch mit diesem ersten Eindruck bei der Kaufentscheidung behilflich sein zu können. Im Grunde hatte ich gar keinen Artikel zur Tante Ju geplant. Konkret hatte ich nicht mal vorgehabt, mir dieses Produkt zuzulegen. Ich fand den…

DIe Entwickler von BDOaviation haben bereits vor einigen Wochen ihre Umsetzung des Flughafen Kansai nahe Osaka veröffentlicht. Eine Bereicherung für die Szenerielandschaft in FSX und Prepar3D? Zugegebenermaßen, als erster Eindruck kommt dieser Bericht recht spät, Tom Götz hat aber trotzdem einige interessante Beobachtungen aus dem fernen Japan mitgebracht und klärt für uns, ob BDO´s Kansai eine lohnenswerte Erweiterung des heimischen Streckennetzes im fernen Asien ist.

JustSim und Digital Design haben sich zusammengetan und den Moskauer Flughafen Vnukovo veröffentlicht. Die Umsetzung ist sehr ordentlich geworden, ob sich ein Kauf für euch lohnt erfahrt in diesem Artikel. Vorbemerkung Die folgenden Ausführungen sollen einen besseren Überbrlick über die Vnukovo Umsetzung geben und eine mögliche Kaufentscheidung vereinfachen. Die hier getroffennen Einschätzungen beziehen sich auf mein System und mein Empfinden. Darüber hinaus wird der Flughafen bzw. die Szenerie nicht so ausführlich untersucht wie bei einem Review, was zur Folge haben kann, dass etwaige Unzulänglichkeiten nicht genannt werden. https://youtu.be/_VyOImOas9A Installation Bevor ihr die Installation durchführt müsst ich euch das Paket, bestehend…