Browsing: AFS2

OrbX ist mal wieder im Vorankündigungsmodus. Offenbar sind die X-Plane Version von Pearson Field, wie auch die AFS2 Fassung von TrueEarth Netherlands kurz vor der Auslieferung. Die X-Plane Fassung von TrueEarth England erreicht währenddessen den internen Beta Status. Mit anderen Worten wir dürften in absehbarer Zeit auch von der Szenerie mehr und mehr Bilder bekommen.

https://www.youtube.com/watch?v=fwcAzgEvDcQ AeroFly FS 2 war zwar nicht bei der FS Expo abwesend, aber faul war der Entwickler IPAC nicht. Wie X-Plane verwendeten sie bislang OpenGL, da ihre Engine Smartphone und Tablet-Markt entstand, von wo sie immer noch ihre meisten Einkünfte bekommen. Doch im neusten Update haben sie ihre Engine auf Vulkan umgestellt, was die Frameraten noch einmal deutlich erhöht hat. Es ist zwar keine besonders tiefgreifende Simulation der Flugzeuge und sie sind nur eingeschränkt als weltweiter Flugsimulator zu gebrauchen, aber nicht zuletzt dank OrbX haben sie inzwischen einige sehr eindrucksvolle Szenerien und bieten gerade VR Piloten ein nahezu einmaliges Erlebnis.

Der Addon-Markt für AeroFly 2 nimmt langsam Fahrt auf. Nun haben LimeSim die Insel Helgoland für “den Neuen” umgesetzt. Da es sich um eine moderne Engine handelt, die diesen Sim antreibt, darf man hervorragende Performance erwarten und ein 1m Mesh, welches die kleinsten Dünen am Nordseestrand hervorhebt. Als Bonus wurde noch der Flugplatz Heide-Büsum umgesetzt. Features: Hochdetaillierte Szenerie 1 Meter Meshauflösung (so kann man auch die kleinsten Dünen am Airport erkennen) Sehr gute „Performance“ Animierter Schiffsverkehr Animierter Bodenverkehr und mehr Tausende von Vegetationsobjekten Hunderte Strandkörbe Helgoland-Düne Airfield (extrem kurze Landebahn) SAR -und Offshore-Helikopterbasis Mittleplatte Ölbohrinsel 4 Offshore-Windparks mitsamt Wartungsplatformen Detaillierte…

Wie verwenden Cookies, um Google-Anzeigen auszuliefern und zu personalisieren sowie die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.   Ok | Ablehnen.   Unsere Datenschutzerklärung.
492